Aerosoft official retail partner for Microsoft Flight Simulator !! 
Click here for more information

Jump to content
LH747

FSX beendet mit schwerwiegendem Fehler

Recommended Posts

Hab also jetzt mal meinen Timeout deaktiviert.

Für WIN7 + Vista:

HKEY_LOCAL_MACHINE/SYSTEM/CurrentControlSet/Control/GraphicsDrivers

Dort oder in einem weiteren Unterordner ist dann eine REG_DWORD Datei mit dem Namen Timeout. EWinfach mittels Eingabe einer "0" deaktivieren.

Allerdings kann es weiterhin sein, dass das Bild bzw. der FSX sich aufhäng. Aber Windows sollte nichtmehr dazwischenfunken und den FSX beenden. Meines erachtens liegt es nur an der Grafik, da alle Leute dieses Problem nur mit eine NVIDIA haben.

Ob es funktioniert weiß ich leider nicht.

Werde morgen weitertesten.

Ich übernehme keine Haftung für Schäden nan dem Rechner.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

verfolge die Diskussuion zum Thema schon seit Thread-Beginn.

Habe WIN7 64 bit seit dem Release derBeta auf meinem System. Schon unter dem WIN 7 RC erschien bei mir dieses "Phänomen" mit den sonderbaren CTD.

Unter XP kannte ich das nicht. (Da nervten halt die zeitweiligen OOM´s)wub.gif

Hab mich bezüglich der CDT´s unter WIN 7 durch etliche Foren gelesen. Das Problem ist nicht unbekannt. Und selbst in den MS-Knoweledge Base Foren wird dies diskutiert.

Somit sollte und wird auch ) MS dieses Problem kennen. Sind ja 2 Programme aus ihrem Haus.....somit sollte Lösung angeboten werden..laugh.gif

Meine Erfahrungen. (Mit denen ich sehr gut lebe)

  • Die gängigste Lösung die angeboten wird ist der Austausch der uiautomationcore.dll aus Vista 32. Habe ich auch alles gemacht und brachte aber keine Änderung. Schadet aber nicht.
  • Mir ist aufgefallen, wenn man viel im Pulldownmenü während des Fluges rumklickt, dann ist ein CDT sehr schnell provoziert. Daher habe ich es mir angewöhnt, die Menüleiste mit der "ALT"-Taste und den Pfeiltasten zu bedienen.
  • Extrem schneller und häufiger Sichtwechsel mag das System auch nicht so gern.
  • Systempartition und FSX Installationspartition sollten nicht die selben sein (Ich habe das auf verschiedenen HS´s)
  • FSX Partition wird regelmäßig defragmentiert. Dazu benutze ich "AusLogics Disk Defrag"
  • Avira Antivir wird vor FSX Start ausgeschaltet
  • Mausspur und Maussschatten abgeschaltet
  • System auf "Hohe Leistung" eingestellt. Also der ganze Aero Schnick Schnack etc. abgeschaltet
  • FSX Scenery Bibliothek sauber geordnet

Der Tipp mit dem Timeout ist mir neu. Zum Thema Graka-Treiber (Nvidia)..... die halte ich IMMER aktuell.

Mit obigen "Einstellungen" habe ich sehr gute Ergebnisse erziehlt. Die CDT´s sind äusserst selten geworden.

Vielleicht ist ja das dem einem oder anderem Hilfreich. Ich hoffesmile.gif ....den nix nervt mehr beim fliegen als sowas...evtl. beim Appr. nach 3 h Flug angry.gif

Gutes gelingen und happy landings

Gruß Gerd

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,also ich hatte die CTD auch immer unter Win7 x64.Hab dann FSX neu installiert,aber direkt vom Laufwerk und als Admin.Dann Avira runter und Net framework sowie C++ redistrib die aktuelle Version drauf Und den Microsoft Patch KB article 961894(den gibts auf der Microsoft Homepage).uiautomationcore.dll von Vista 32 habe ich in das FSX Hauptverzeichnis kopiert.Außerdem flog auch noch Firefox runter da ständig Windows Explorer abstürzte.Seit dem läuft der FSX absolut stabil und ich habe keinen CTD mehr gehabt.

Wünsch euch viel Glück

Stephan

Share this post


Link to post
Share on other sites

na das hört sich doch alles sehr vielversprechend an.

Danke Gerd. Ich werd deine Tipps auf jedenfall ausprobieren.

Und natürlich danke Stephan, aber wie meinst du das "Hab dann FSX neu installiert,aber direkt vom Laufwerk"?

Gruss Max

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich meinte das Laufwerk mit der FSX DVD öffnen und dann von dort den Installer als Admin. starten.

Gruß

Stephan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da bin ich wieder,

also ich habe jetzt folgendes gemacht:

Ich habve die uiautomationcore.dll in den FSX Hauptordner kopiert und den Microsoft Patch KB article 961894 installiert.

Dann habe ich noch den Timeout-Check deaktiviert. Hat zwar alles nichts wirklich gebracht. Einziger Trost. Durch das Ausschalten des Timeout-Check hatte ich keinen CTD mehr sondern musste den hängenden FSX mittels Taskmanager beenden. Dieser hatte sich aber erst aufgehängt, als ich mit der Maus haufenweise Daten in den FMC eingegeben hatte.

Der "Hänger" kam allerdings auch einige Stunden später.

Viel Glück euch anderen beim Testen

Benny

Nachtrag 14.01.2010:

Habe auch noch Direkt X 10 aktiviert und mein Flug von Funchal nach Köln hatte keinen Fehler.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Achtet mal darauf ob ihr folgendes installiert habt.

Microsoft Visual C++ 2005 Redistributale

microsoft visual C++ 2005 Redistributable ATL Update kb973923-x86

microsoft visual C++ 2008 Redistributable-x64

microsoft visual C++ 2005 Redistributable-x86

microsoft visual C++ 2005 Redistributable ATL Update kb973924 x64

microsoft visual C++ 2005 Redistributable ATL Update kb973924x86

Gruß

Stephan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier ein paar generelle Tipps aus eigener Erfahrung:

Wer eine NVidia-Karte drin hat, sollte eher auf die neueren Treiber verzichten. 182.50 läuft bei sehr vielen am Stabilsten.

Wer drauf verzichten kann, solle "Tooltips" im virtuellen Cockpit ausschalten - unter Win7 eine mögliche Quelle von Abstürzen.

NVidia-Karten sollten am Beginn der fsx.cfg:

[bufferpools]

poolsize=590000000

stehen haben (bitte NICHT mit diesem Wert, es sei denn, ihr habt eine 2GB 285GTX *g*)

Sinnvolle Werte (und Tuningtipps) hier:

http://www.simforums.com/forums/forum_posts.asp?TID=29041

Generell NICHT viel an der fsx.cfg herumpfriemeln.

Energieverwaltung in Win7 auf Höchstleistung einstellen.

User Account Control auf den niedrigsten Wert einstellen.

FSX NICHT nach C:/Programme installieren - das ist die sichere Fahrkarte in das Tal der Tränen :-)

Ist die neueste DirectX-Version drauf?

Ist der Soundkarten-Treiber aktuell?

Indizierung für das FSX-Laufwerk ausschalten, kann enorm bremsen und ist völlig sinnlos.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

ich hatte zwar mit meinem Rechner ( und Win7 Prof. 64 Bit ) nie Stress mit beiden Simulatoren, aber ich hoffe euch noch ein oder zwei Tips hinterher werfen zu können.

1. Macht ruhig mal einen MemTest, am besten den von der Hiron Boot CD ( Image kann man sich runterladen und auf CD brennen ), da dieser der aktuellste ist ( Version 4. irgendwas ), der geht sehr schnell ( 15 -30 min. pro Durchgang ) und macht am besten mindestens zwei oder drei Durchgänge, da sich manche Fehler auch erst dann zeigen, wenn der ( die ) Speicher warm sind.

2. Ich hoffe ( vorallem nach einer Neuinstalltion von XP auf Win7 ), dass ihr den Festplatten - Controller im BIOS auf 'AHCI' umgestellt habt ( wenn ihr SATA - Platten habt ), denn dieser ist standartmäßig auf IDE und dann gibts meistens gewaltigen Stress mit Windows 7 ( bzw. ab Vista ). Also Blue-Screens oder Programmabstürtze. Bedenkt aber, dass ihr nach dem Umschalten das OS neu installieren müsst.

Achja, die meisten genannten Addons aus diesem Thread hab ich auch und eine Nvidia-Karte (GTX295).

Hoffe, ich konnte ein wenig helfen.

Gruß Robert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo nochmal,

also ich fliege jetzt schon 3 Tage lang immer so 12 Stunden am Stück (lass alles den AP machen).

Und hatte keine Probleme mehr. Habe den Timeout-Check deaktiviert und dann die Grafikregler beim FSX nach unten geschraubt. Jetzt läuft alles bestens. Bin am überlegen mir dann doch einmal eine ATI-Karte zu besorgen.

Jetzt habe ich nur noch einige Probleme mit meiner MD-11 im Landeanflug bzw. mit dem Plan im FMC.

Aber dazu ein anderes Forum bzw. Threat.

Einen schönen Abend noch.

Benny

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt habe ich nur noch einige Probleme mit meiner MD-11 im Landeanflug bzw. mit dem Plan im FMC.

Aber dazu ein anderes Forum bzw. Threat.

nabend Benny,

inwiefern hast du denn probleme mit der MD-11? Abstürze oder so?

Des wäre eher schlecht weil ich viel mit der flieg.

Aber alles in allem hört sich das ja schon ganz gut an.

Fänds allerdings schei** wenn ich mir ne ATI-Karte zulegen müsste.

Auf welcher Seite hast du dir die uiautomationcore.dll runtergeladen?

Anscheinend gibts ja unterschiede zwischen den ganzen downloads.

lg Max

Share this post


Link to post
Share on other sites

Servus Max,

also den uiautomationcore.dll habe ich einfach bei Google eingegeben und dann einfach eins ausgesucht ;)

Ich kann dir die Datei aber auch via Mail schicken, wenn du willst.

Mit der MD-11 habe ich keine Abstürze.

Nur der F-Plan hört bei Beginn des STAR-Anfluges auf (amletzten Wegpunkt) und ich bekomm auch keine Anzeige für den Sinkflug-Beginn.

Bilder und genaueres Problem findest du hier in einem anderen Forum-Teil.

lg

Benny

Share this post


Link to post
Share on other sites

vielleicht wärs nich schlecht wenn du sie mir schicken könntest, damit wir auch wirklich die selbe benutzen(;

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nabend Freunde,

Ich will nochmal kurz das Thema FSX und Windows 7 aufgreifen.

Ich weiß nicht genau ob das Problem bei euch andren jetzt geschichte ist, allerdings hab ich jetz direkt von Microsoft die Problemlösung bekommen und könnte diese bei Bedarf posten oder via PM an euch schicken.

Die Anleitung ist nämlich etwas länger(das heißt in diesem Fall sehr lang).

lg Max

Share this post


Link to post
Share on other sites

na dann mach ich das mal(; hab allerdings noch keine ahnung obs funktioniert. Hab die Mail erst gerstern bekommen und konnte deswegen noch keinen langzeittest machen.

Ich übernehm keinerlei Verantwortung für mögliche Folgen.

bitte führen Sie die folgenden Maßnahmen an Ihrem Windows 7 PC durch.

Laden Sie sich von ueber die folgende Seite das "Windows Installer

Cleanup Utility" herunter und speichern dieses.

http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;en-us;290301

Bitte laden Sie sich ueber den folgenden Link die Datei "MSKB928080.exe"

herunter und speichern diese.

http://download.microsoft.com/download/1/c/d/1cd508f9-7520-4659-a122-a26

e8804e884/MSKB928080.exe

Wenn Sie die Meldung bekommen das die Seite nicht angezeigt werden kann,

kopieren Sie den folgenden Link, zwischen den Anfuehrungszeichen (""),

fuegen diesen in die Adresszeile Ihres Internetbrowser ein und druecken

die "EINGABE/ENTER" Taste.

"http://download.microsoft.com/download/1/c/d/1cd508f9-7520-4659-a122-a2

6e8804e884/MSKB928080.exe"

Sie sollten jetzt die Moeglichkeit haben die Datei zu speichern.

Sie koennen die Datei auch von der folgenden Seite herunterladen.

http://support.microsoft.com/kb/928080/de

- Starten Sie Windows im "Abgesicherten Modus".

- Um Windows im "Abgesicherten Modus" zu starten, muessen Sie beim

Starten des Computers, vor dem Laden von Windows rechtzeitig die Taste

"F8" oder "F5" druecken.

- Im darauf erscheinenden Menue waehlen Sie den Eintrag "Abgesicherter

Modus" und druecken die "Enter/Eingabe" Taste.

- Jetzt erscheint eine Auswahl der auf dem Computer installierten

Windows-Betriebssystemen.

- Waehlen Sie das gewuenschte aus (meist ist nur ein Eintrag vorhanden)

und druecken Sie erneut "Enter/Eingabe" Taste.

- Jetzt wird Windows im abgesicherten Modus gestartet.

- Klicken Sie bitte auf "START" und geben dann in der "SUCHLEISTE"

"MSCONFIG" ohne Anfuehrungszeichen ein

- Danach bitte auf OK klicken.

- Es oeffnet sich das Systemkonfigurationsprogramm.

- Auf der ersten Registerkarte "ALLGEMEIN" waehlen Sie bitte den

"BENUTZERDEFINIERTER SYSTEMSTART" und entfernen die Haken bei "DATEI

WIN.INI VERARBEITEN" und "SYSTEMSTARTELEMENTE LADEN".

- Bitte bestaetigen Sie diese Eingabe mit "UEBERNEHMEN" und wechseln auf

die Registerkarte "DIENSTE".

- Auf dieser Registerkarte setzen sie bitte den Haken vor "ALLE

MICROSOFT-DIENSTE AUSBLENDEN" und entfernen dann alle Haken bei den

Diensten die in dem Fenster darueber uebrig bleiben.

- Bestaetigen Sie auch diese Eingabe mit "UEBERNEHMEN" und schliessen

das Fenster.

- Starten Sie den Computer neu.

- Bei der Meldung das Sie Aenderungen am Systemkonfigurationsprogramm

vorgenommen haben setzen Sie den Haken damit die Meldung nicht mehr

angezeigt wird.

- Damit haben Sie alle eventuell stoerenden Programme deaktiviert (z.B

Antivieren Programme)

- Sie koennen spaeter wieder alles aktivieren wenn Sie im

Systemkonfigurationsprogramm wieder den "NORMALEN SYSTEMSTART" waehlen.

- Klicken Sie Datei "MSKB928080.exe" doppelt an.

- Akzeptieren Sie den nun angezeigten Endbenutzer Lizenzvertrag mit

"Yes"

- Im naechsten Fenster wird Ihnen angezeigt wohin die Datei entpackt

wird "c:\MicrosoftKB928080" klicken Sie bitte auf "Unzip"

- Die Meldung, das 2 Dateien entpackt wurden, schliessen Sie bitte mit

"Ok".

- Schliessen Sie auch das andere Fenster.

- Klicken Sie bitte auf "START" und geben dann in der "SUCHLEISTE" "CMD"

ohne Anfuehrungszeichen ein.

- Klicken Sie mit der rechten Maustaste oben auf "CMD.exe" und wählen

Sie "als Administrator ausführen".

- In dem sich dann oeffnenden Fenster geben Sie nun folgende Befehle

ohne Anfuehrungszeichen ein und bestaetigen Sie jeweils mit

ENTER/EINGABE:

"C:" <ENTER/EINGABE>

"CD \" <ENTER/EINGABE>

"CD MICROSOFTKB928080" <ENTER/EINGABE>

"resetsldl.exe -all" <ENTER/EINGABE>

- Bitte beachten Sie das zwischen "resetsldl.exe" und "-all" eine

Leerstelle ist.

- Druecken Sie die ENTER/EINGABE Taste und schauen auf den Text der

erscheint.

- Es sollte die folgende Meldung kommen.

Cleaning up Token Store at: C:\Dokumente und Einstellungen\All

Users\Application

Data\Microsoft\SLDL\\SoftwareLicensing

Re-creating clean trusted store...

Success.

- Starten Sie den Computer neu.

Wichtig:

Diese Anleitung enthaelt Informationen zum Bearbeiten der Registrierung.

Bevor Sie die Registrierung bearbeiten, vergewissern Sie sich bitte,

dass Sie die Registrierung wiederherstellen koennen, falls ein Problem

auftritt. Wenn Sie sich an die angegebenen Schritte halten ist eine

Sicherung nicht notwendig. Wenn Sie andere Aenderungen vornehmen wollen

finden Sie weitere Informationen zum Erstellen einer Sicherungskopie,

zum Wiederherstellen und Bearbeiten der Registrierung in folgendem

Artikel der Microsoft Knowledge Base: 256986

(http://support.microsoft.com/kb/256986/DE/) Beschreibung der Microsoft

Windows-Registrierung

- Klicken Sie bitte auf "START" und geben dann in der "SUCHLEISTE"

"REGEDIT" ohne Anfuehrungszeichen ein und klicken auf "OK".

Im Registrierungseditor entfernen Sie die folgenden Schluessel, sofern

noch vorhanden:

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Microsoft Games\Flight

Simulator\10.0

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Microsoft Games\flight

Simulator\10.0

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\{

F535B2CF-C9BB-4162-B03A-02D6971F32CC}

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\{

9527A496-5DF9-412A-ADC7-168BA5379CA6}

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\I

nstallShield Uninstall

Information\{F535B2CF-C9BB-4162-B03A-02D6971F32CC}

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\I

nstallShield Uninstall

Information\{9527A496-5DF9-412A-ADC7-168BA5379CA6}

- Installieren Sie das "Windows Installer Cleanup Utility" indem Sie

doppelt auf die Datei "msicuu2.exe" klicken.

- Nach der Installation finden Sie ueber "START/ALLE PROGRAMME" den

Eintrag "Windows Install Clean Up".

- Starten Sie das Programm.

- In der angezeigten Liste markieren Sie alle

Flight Simulator X

Microsoft Game Studios

MSXML 4.0 und SDK[4.20.9818.0]

Eintraege, sofern vorhanden, und klicken auf "REMOVE" um diese zu

entfernen.

- Wenn Sie hier auch noch Eintraege von Programmen finden die sich nicht

mehr auf dem System befinden, sollten Sie auch diese entfernen.

- Loeschen Sie den Installationsordner unter

"C:\Programme\Microsoft Games\Microsoft Flight Simulator X"

- Loeschen Sie, sofern vorhanden, die Konfigurationsordner unter

"Eigene Dateien\Flight Simulator X-Dateien"

"C:\Benutzer\<IHR BENUTZERNAME>\AppData\Roaming\MICROSOFT\FSX"

"C:\Benutzer\Default\AppData\Roaming\Microsoft\SLDL"

"C:\Benutzer\Default\AppData\Roaming\Microsoft\FSX"

Wenn Sie die Ordner nicht sehen muessen Sie die Ordner wie folgt

einblenden lassen.

Gehen Sie wie folgt vor um versteckte Ordner einblenden zu lassen.

- Gehen Sie ueber das "Windows-/Start-Symbol" und oeffnen "COMPUTER".

- Klicken Sie auf "ORGANISIEREN" und waehlen "ORDNER- UND SUCHOPTIONEN"

- In dem sich dann oeffnenden Fenster auf die Registerkarte "ANSICHT"

wechseln.

- Hier entfernen Sie die Markierung vor "ERWEITERUNGEN BEI BEKANNTEN

DATEITYPEN AUSBLENDEN" und "GESCHueTZTE SYSTEMDATEIEN AUSBLENDEN

(EMPFOHLEN)".

- Bei "VERSTECKTE DATEIEN UND ORDNER" waehlen Sie "Alle Dateien und

Ordner anzeigen"

- Jetzt koennen Sie die Fenster mit "UEBERNEHMEN" und "OK" schließen.

Jetzt sollten Sie alle Ordner sehen und loeschen koennen.

- Gehen Sie nun in die "SYSTEMSTEUERUNG" und oeffnen "SCHRIFTARTEN".

- Loeschen Sie die folgenden Schriftarten sofern vorhanden:

Arial Narrow Fett (True Type)

Arial Narrow Fett Kursiv (True Type)

Glas Gauge (True Type)

LCD (True Type)

Maiandra GD (True Type)

Maiandra GD Demi Bold (True Type)

News Gothic MT

Quartz (True Type)

Trebuchet MS (True Type)

Trebuchet MS Fett (True Type)

- Gehen Sie ueber "START/SYSTEMSTEUERUNG" und klicken Sie auf

"Benutzerkonten hinzufügen/entfernen" im Listenfeld

- Klicken sie nun auf "Konto erstellen"

- Geben Sie den gewuenschten Namen fuer das Benutzerkonto ein, und

klicken Sie dann auf Weiter.

- Waehlen Sie den Typ "COMPUTERADMINISTRATOR" fuer das Benutzerkonto

aus, und klicken Sie dann auf "KONTO ERSTELLEN".

Starten Sie jetzt den Computer neu und melden Sich mit diesem neuen

Benutzerkonto an.

- Starten Sie den Computer neu und installieren die oben kopierte Datei

"vcredist_x86.exe"

Installieren Sie den FlugSimulator und testen Sie das Verhalten.

Mit freundlichen Grüßen

Sven Bittner

Teleperformance im Auftrag von Microsoft

EMEA GTSC Support Engineer

Microsoft Product Support Services

Tel. Deutschland: 0180 5 67 22 55

Tel. Österreich: 01 50222 22 55

Tel. Schweiz: 0848 80 22 55

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

erst mal Danke an LH747 für die Veröffentlichung. Ist ja ein "typischer" MS-Support Roman.blink.gif

Aber auch bis ins letzte Detail beschrieben.

Was mich ein wenig schockt ist eigentlich die letzte Zeile:

Installieren Sie den FlugSimulator und testen Sie das Verhalten.wacko.gif

Soll man diese "Reperaturlösung" somit vor der Installation des FSX ausführen??

Was passiert, wenn ich nun diese Schritte alle ausführe?

Der FSX ist ja komplett installiert. Bei meiner Addon-Anzahl sind das mal locker 4h Arbeit. Anderen Usern gehts da ja genau so. Will also ungern das ganze nochmal durchziehen.

Werde daher mal ein Acronis-Image anlegen, und dann den Roman abarbeiten.

Die CDT´s sind bei mir mittlerweile ja recht selten geworden. Werde es aber trotzdem testen.

Gruß Gerd

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey,

ich hab auch erstmal verdutzt geschaut(; klingt für mich auch seltsam, allerdings wusste ich nich genau ob die wortwahl nicht einfach ungünstig war, da der liebe Herr anscheinend der deutschen Sprache nicht ganz mächtig war.

Klingt etwas nach Google-Übersetzer.

Aber das is jetz erstmal Off Topic(;

ich hab es natürlich sofort ausprobiert und musste den FSX nicht neuinstallieren. Wär bei mir auch ne ganz schöne Arbeit gewesen.

Nur die ganzen Module musste ich neu ausführen lassen.

Kannst mich ja vielleicht mal auf dem laufenden halten was es bei dir gebracht hat.

lg Max

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den Verdacht, mit der "falschen Wortwahl" habe ich auch.

Werds am WE testen und dann berichten. Momentan hab ich noch gut 2h bis EDDM. Im laufenden Betrieb soll man das ja nicht machen laugh.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

aber das sei ihm mal verziehn.

:D da haste recht. Außerdem soll man den flug ja auch genießen.

die frage is obs schlau war/is so in dem ganzen "rumzupfuschen". hab zwar noch keinen nachteile bemerkt, aber wenn ich eins von Windows oder FSX gelernt hab, dann, dass ich lieber nie zuviel dran rumändere...

Aber das WE wird auch für mich ein FSX Dauertest. Routen sind schon geplant:D jedenfalls soweit wie es im Moment möglich ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genau des is es... Das ist ja Murphys Law...." never touch a running system!!"laugh.gif

Daher wird vor dem ganzen Prozedere ein Image gemacht. Geht mit Acronis ja recht flott. Wenns denn in die Hose geht, dann ist der Frustfaktor wenigstens niedrig.ohmy.gif

Aber wie wir Bayern sagen..... Werd schoo weern cool.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich will jetzt niemanden erschrecken, aber ich bin grad im Anflug auf München mit der Meldung "Vielen Dank das sie Microsoft Flight Simulator ausprobiert haben. Die Testdauer ist jetz ausgelaufen." verabschiedet worden. Danach ging garnix mehr. Kann den Lösungsweg also nicht unbedingt weiter empfehlen. Anscheinend ist da was mit der Aktivierung schief gegangen. Konnte die PMDG 747-400F aber ohne Probleme fliegen. Denke nicht das man das in der normalen Demo kann oder?

Seltsame Dinge ereignen sich in meinem System.blink.gif

lg Max

Share this post


Link to post
Share on other sites

...hatte nach Umstellung auf I7 cpu verbunden mit Win7 ähnliche Abstürze nach unterschiedlicher Laufzeit, meist nach Schalten von Sichten oder Menüpunkten, durch Installation der"UIAutomationCore.dll" ist das Problem behoben, vielen dank für die Info...!!!

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich will jetzt niemanden erschrecken, aber ich bin grad im Anflug auf München mit der Meldung "Vielen Dank das sie Microsoft Flight Simulator ausprobiert haben. Die Testdauer ist jetz ausgelaufen." verabschiedet worden. Danach ging garnix mehr. Kann den Lösungsweg also nicht unbedingt weiter empfehlen. Anscheinend ist da was mit der Aktivierung schief gegangen. Konnte die PMDG 747-400F aber ohne Probleme fliegen. Denke nicht das man das in der normalen Demo kann oder?

Seltsame Dinge ereignen sich in meinem System.blink.gif

lg Max

Oha,

da scheint mir, das der "Patch" die FSX-Aktivierung abschaltet. Somit befindest dich im Demo-Modus.

Da die PMDG schon instaliert war kontest du sie auch fliegen. Nun wirst du wohl den FSX reaktivieren müssen. Vermutlich telefonisch.

Nimm bloß nicht die Kostenlose 0800er Nummer.... Warteschleife ohne Ende.mad.gif

Wenn du ne Flat hast, ists eh egal, und du kannst die "normale" Vorwahl nehmen. Vielleicht gehts aber auch online.

Gutes gelingen.

PS. Da warte ich sicherheitshalber nochmal mit dem Patch.unsure.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...