Aerosoft official retail partner for Microsoft Flight Simulator !! 
Click here for more information

Jump to content
Sign in to follow this  
Flugelch

German Airfields 3

Recommended Posts

Hallo!

Immer wieder nett anzusehen - die Plätze der GAF-Serie.Die beim Hobeln entstehenden berühmten Späne dann eher nicht.Bisher in Nordhorn und Osnabrück der neu erworbenen GAF 3 Niedersachsen entdeckt.Die rot gekennzeichneten Bereiche der beigefügten Bilder führen beim Befahren stets zum Absturz des Flugzeuges (nicht des FS) ohne ersichtliche Hindernisse.Einzig im zweiten Bild (Nordhorn) könnten die Bäume zu dicht am Rollweg sein.Oder ist dieser Bereich real gar nicht für Flugzeuge gedacht.

Nordhorn

post-23734-125976171549_thumb.jpg

Nordhorn

post-23734-125976175932_thumb.jpg

Osnabrück

post-23734-125976179935_thumb.jpg

Selbiges Problem besteht beispielsweise auch noch in Wismar bei Tordurchfahrt von den nördlichen Parkplätzen - Abhilfe seit Mitte März versprochen.siehe hier

Noch ´ne kosmetische Sache im Zusammenhang mit Osnabrück: Die Aufschriften am Pumpenhäuschen(?) neben den Tanksäulen ist z.T.spiegelverkehrt.In real auch so?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

wir werden das prüfen.

Prinzipiell sollten diese Bereiche alle berollbar sein.

Für den Moment kann man sich damit behelfen, indem man die Absturzerkennung in der Realitätsgradeinstellungen abschaltet.

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

wir werden das prüfen.

Prinzipiell sollten diese Bereiche alle berollbar sein.

Für den Moment kann man sich damit behelfen, indem man die Absturzerkennung in der Realitätsgradeinstellungen abschaltet.

Hallo!

Vielen Dank für die schnelle Kenntnisnahme. Ja,den "Absturzhaken" habe ich bei Bedarf auch schon bemüht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

Ja,auch in Lübeck (GAP3) selbiges Absturzproblem-rot gekennzeichnet-wie auf o.g. Plätzen.Bin ich der einzige,dem das auffällt oder sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht und das Problem liegt in meiner Reichweite.Ja,der "Realitätsgradhaken"-ist aber nicht dafür gedacht und im März habe ich das Thema schon Mal angesprochen. Rat: Haken weg! Mal sehen,auf welchem Platz das Phänomen (?) als nächstes auftritt.Obwohl es mir auch mit Sicht auf den Adventskalender (prima Sache) schwer fällt, liegen alle angepeilten Scenerien erst mal auf Eis.

In der SB sind alle Addons außer Aerosoft AFD und GAP deaktiviert.

Entschuldigung,zwei gleiche Bilder und vorher falschen Knopf erwischt.

post-23734-126044451911_thumb.jpg

post-23734-12604445655_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Uwe,

Du bist nicht der Einzige, der dieses Problem hat... - ich habe erst vor kurzem den Umstieg vom FS9 auf den FSX vollzogen und fliege jetzt nach und nach die verschiedenen Bereiche ab. Gestern Abend hat es mich auch auf dem Taxiway, allerdings genau vor dem Tower beim rollen zur 27 in Osnabrück-Atterheide dreimal nacheinander zerbröselt...

Hallo Aerosoft,

Das Problem scheint seit 2 Jahren zu existieren... - immer noch keine Lösung verfügbar? Ja, ich habe das neueste Update 1.10 installiert. Wäre nett, wenn das abgestellt würde... - ich habe eigentlich keine Lust deswegen ohne Crash-Erkennung fliegen zu müssen...

Zur Zeit umgehe ich das Problem im wahrsten Sinne des Wortes, indem ich rechts des Signal-Quadrats über den Rasen holpere... - viele Grüße an das Fahrwerk. B)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Bernd

Der Thread ist ja schon zwei Jahre alt. Da das Problem bei verschiedenen Addons immer mal wieder auftritt habe ich den Haken seit damals verbannt. Hab mich erst auch schwer getan, aber die Absturzerkennung des FSX ist wirklich überflüssiger als ein Kropf.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmmm... - am FSX ist einiges unrund bis lächerlich, trotzdem ertrage ich bisher sowohl den grottigen ATC, als auch die Wetterdarstellung und halt auch die Absturzerkennung - weil besser schlecht als gar nicht...

Ich versuche mich am Simulator auch an Übungen, die ich mir im echten Leben wegen des Risiko definitiv verkneifen würde und da möchte ich dann schon wissen, ob ich mich ansatzweise im Belastungsrahmen des Fliegers bewegt habe oder komplett daneben war...

Abgesehen davon: wenn an einer Piper die Stall-Warnung ewig trötet, dann klemme ich ja auch nicht das Kabel ab sondern lass es richten! Wenn die Entwickler gesagt hätten "Sorry, wir haben alles dreimal gechecked und noch mal eine Ebene neu draufgelegt und es crashed dort trotzdem - wir wissen nicht mehr weiter" dann ist das eine Aussage und ich muss damit leben.

Keine Antwort = aussitzen, dass mag ich nicht und dann frage ich nach.

Es geht da bestimmt auch nicht nur um Dich und mich! Ich kenne genug Leute, die sich hier nicht zu etwaigen Fehlern äußern würden weil sie den Fehler erstmal bei sich oder ihrem PC vermuten und sich nicht trauen würden.

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Bernd,

die Crasherkennung im FS9 und FSX ist seit jeh her ein Problem. Deshalb schalten die Entwickler die Crasherkennung der Objekte meisten aus. Das entspricht praktisch dem Ausschalten der Crasherkennung im FS9 und FSX. Ist also der selbe Effekt! Die Crasherkennung ist bei den German Airfileds 3 und vielleicht auch anderen Szenerien damals leider nicht gemacht worden. Das können wir sicher bei nächster Gelegenheit nachholen, damit du und andere die betreffenden Bereiche befahren könnt, auch mit eingeschalteter Crasherkennung. :glare_s:

Natürlich ist das Ausschalten der Crasherkennung an den Objekten nicht der Weisheit letzter Schluss. Es gibt Lösungen, indem man in das Gebäude kleine Boxen mit Crasherzeugung einbaut. Diese müssen natürlich sorgfältig platziert werden. Das Problem ist nämlich, der FS9 und FSX erzeugen um die besagten Objekte bzw. Boxen selber Crashboxen, die leider immer größer sind als die Gebäude, Objekte und Boxen selber. Man hat also keine Kontrolle bei der Entwicklung, sondern muss nach dem Compilieren der Szenerie die Rollbereiche komplett mit dem Flugzeug abfahren. Das dauert sehr lange und muss für jede Szenerie öfters gemacht werden! Denn wenn es nicht passt, dann heißt das "Ändern, compilieren, nochmal abfahren"! Daher geht man den einfachen Weg und schaltet die Crasherzeugung bei allen Objekten einfach aus. :-) Was wie gesagt den selben Effekt hat, als wenn der Benutzer die Crasherkennung im Sim ausschalten würde.

  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gute Erklärung, Peter!

Solche Informationen sollte man vielleicht mal als Erkenntnisse aus der Entwicklung an die Forums-Wand "pinnen".

Andererseits geht es mir bei der "Crash"-Erkennung ja aber auch weniger um die Gebäude-Kollisionen als um vielmehr Kontrolle der Einhaltung der Specs bei den Flugzeugen und deshalb würde ich es begrüßen, wenn ihr aus Gründen der Arbeitserleichterung einfach die Crasherkennung bei den Objekten abschalten würdet und nicht grundsätzlich die Abschaltung der "Crash-Erkennung" erzwingen würdet...

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Peter, Danke für diese Erklärung! Eigentlich würde es sich fast lohnen einen Topic anzupinnen, in welchem die ganzen Unzulänglichkeiten von FS9/FSX zum Nachlesen aufgelistet werden.

Ups, da war der Bernd schneller

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Idee von Otto mit dem Extra-Topic gefällt mir sehr gut; es sollte allerdings nicht nur bei der bloßen Idee bleiben, sondern vielleicht kann einer der Moderatoren die ganzen Un- zulänglichkeiten (ein schöner Ausdruck!) mal zusammenstellen !? Der besseren Übersichtlichkeit aber getrennt nach FS9 und FSX, sonst sucht man sich ja trotzdem wieder den Wolf !

Gruß

Bernd (simbakater)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo liebe Stubenflieger,

danke für euren Feedback. Wir werden über eure Idee nachdenken.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...