Recently we have seen a lot of codes used to unlock our products being offered for discounted prices. Almost all of them are bought using stolen credit cards. These codes will all be blocked by our systems and you will have to try to get your money back from the seller, we are unable to assist in these matters. Do be very careful when you see a deal that is almost too good to be true, it probably is too good to be true.

Jump to content
OPabst

Aes 2.0 Pre-release

Recommended Posts

So,

nun ist es soweit, AES 2.0 start so langsam seinen Weg zum User.

Wir haben uns entschieden, bevor wir den „offiziellen Release“ über den Aerosoft Shop starten, zunächst eine „Pre-Release“ Version hier im Forum zur Verfügung zu stellen.

Warum? AES ist seit 2 ½ Jahren nun auf dem FS2004 „gereift“, die Änderungen für diesen Simulator sind nicht so gravierend, dass ich hier Problem sehe. Diese User können die „Pre-Release“ Version sicher bedenkenlos nutzen.

Aber, AES 2.0 ist ja nun auch für den FSX ausgelegt. Hier haben wir sicher viele Tests gemacht und der Code läuft auch dort. Der FSX hat aber immer so seine Ecken und Kanten und man kann nie alle Varianten und Installationsumgebungen in deinem Test erfassen. Also birgt ein solches erstes Release immer gewisse Risiken, dass man auf unerwartete Probleme trifft.

Da der Installer ja ohnehin frei zum Download zur Verfügung steht, stellen wir ihn hier nun zunächst mal alle den Usern zur Verfügung, die auch ggf. mit Anlaufproblemen leben können und uns bei der Beseitigung behilflich sein wollen, sofern welche auftreten. Alle anderen warten lieber auf das offizielle Release, welches - sollten wir keine massiven Probleme bekommen – dann Anfang nächster Woche erfolgen sollte.

Neue Funktionen:

Zunächst einige Hinweise zu den Neuerungen in AES 2.0, die beide Versionen betreffen.

Die Flugzeug- und Sound/Timer Konfiguration, die eine Verbindung zum FS benötigt, wurde aus AESHelp ausgelagert und wird nun durch AESConfig erledigt. AESHelp ruft AESKonfig automatisch auf, wenn man die beiden Buttons drückt. AESHelp baut damit keine eigene Verbindung mehr zum FS auf. Solange man also nur Credits eingibt oder Airports aktiviert, sollte der FS nicht laufen.

Sollte der FS im Default Verzeichnis installiert sein und bei Vista die User Access Controll aktiv sein, wird AESConfig von AESHelp nicht gestartet, sondern nur ein Hinweis ausgegeben, AESConfig zu starten. Dies ist notwendig, da somit AESConfig im „Normalmodus“ gestartet werden kann. Denn wenn der FS auf Vista nicht im Admin Kompatiblem Modus gestartet ist, muss auch AESConfig normal starten, damit die Kommunikation klappt.

Im FS sind für AES 2.0 keine wesentlichen sichtbaren Änderungen erfolgt, alles geht wie bisher. Allerdings klopft die Bodencrew nun an die Tür, wenn die Jetways oder Treppen herangefahren sind.

Außerdem gibt es eine kleine Neuerung im Umgang mit dem Fenster von AES. Man kann nun das Fenster mit der AES Tastenkombination (Standard immer noch Ctrl-Shift-W) nicht nur öffnen, sondern auch wieder schließen. Das macht es ggf. denen einfacher, die sich diese Taste auf irgendeine Hardware gelegt haben.

Neue Flughäfen für FS9 und die Erstausstattung für den FS X:

Hier eine Link zu der Airportliste, die nun im FS9 und FSX unterstützt werden:

Liste aller Airport für AES 2.0 im FS9 und FSX

Ein paar Airports sind aktuelle noch nicht im FSX verfügbar umgesetzt (sind mit P gekennzeichnet), diese werden aber bald, einige vielleicht schon zum offiziellen Release von AES 2.0

Zu Installation:

Zunächst den Installer hier downloaden:

AES 2.0 Pre-Release Installer

(Ist noch als BETA bezeichnet, damit wir ihn dann vom offiziellen Installer unterscheiden können)

Nach dem der Installer gestartet ist, den FS auswählen, den man zunächst installieren will.

Soll AES für beide Versionen installiert werden, zunächst die Installation für den eine FS beenden, auch das AESHelp verlassen, dann den Installer erneut aufrufen und den andern FS auswählen.

Wichtig: Ist eine ältere Version von AES schon drauf, diese NICHT deinstallieren, das braucht man nicht und bringt auch keinen Vorteil.

Für jeden FS wird auf dem Desktop ein entsprechendes AESHelp Icon erzeugt. Es ist wichtig, das man das jeweilig zum FS passende AESHelp startet (FS wird oben rechts im AESHelp angezeigt), je nachdem für welchen FS man Änderungen vornehmen will.

Update:

Nach der Installation bitte HIER prüfen, ob es noch neuere Updates gibt

Ein paar Worte zu den Credits:

Wer bereits eine ältere AES Version (z.B. AES 1.99) installiert hat, wird nach der Installation von AES 2.0 alles so wieder vorfinden, wie es vorher war. Alle Seriennummer sind eingetragen, alle Airport die aktiviert waren sind auf FULL.

Wer AES nun auch für den FSX auf dem gleichen PC installiert, wird auch dort alle seine Seriennummer wieder vorfinden, auch alle verwendeten Credit sind den Airports zugewiesen. Somit sind alle im FS9 aktivierten und auch im FSX verfügbaren Airport bereits im FULL Modus.

Wichtig: Beide Versionen zeigen nun die gleiche Anzahl noch verfügbarer Credits an, denn auch im FSX werden die auf reine FS9 Airports gesetzte Credits mitgezählt.

Wird also in einer Version ein Airport freigeschaltet, so sind diese Credits auch in der anderen Version nicht mehr verfügbar. Aber, alle Airports die für beide Versionen existieren, werden mit einer Aktivierung für beide Versionen freigegeben.

Aktiviert man also im FS9 zum Beispiel MAF Frankfurt 2008, so ist dieser Airport auch im FSX freigegeben, ohne dass man dort nochmals Credits zuweisen muss.

Wird AES for den FSX auf einem anderen Rechner installiert, wo der FS9 nicht drauf ist, kann man dort die Seriennummer neu eintragen und die Zuweisung durchführen.

Handbuch:

Handbuch.pdf

Alle weiteren Informationen kann man im Handbuch finden, dass ich im AES Verzeichnis befindet und auch im Startmenü einen Eintrag hat. Also bitte erst dort nachlesen, bevor man Fragen stellt, wo Antworten dort zu finden sind.

So, nun genug geredet, auf geht’s.

Systemvoraussetzungen:

  • Pentium 1.5 GHz
  • 512 MB RAM
  • 120 MB freier Speicher auf Ihrer Festplatte
  • Sound Karte
  • Windows 98, Windows 98 SE, Windows ME, Windows 2000, Windows XP, Windows 2003, Windows Vista
  • Microsoft Flight Simulator 2004 (9.1) oder Microsoft Flight Simulator X mit installiertem SP2 oder Acceleration Pack
  • Mindestens Adobe Acrobat® Reader um das Handbuch lesen und drucken zu können muss/müssen vorhanden und installiert sein*.

Beim FSX ist es wichtig, dass entweder der SP2 oder der Acceleration Pack installiert ist, da der ungepatchte oder mit SP1 versehen FSX nicht unterstützt wird.

* Als freier download hier zu beziehen: http://get.adobe.com/reader/

Hinweis: DX10 Preview im FSX

Der DX10 Previewmode im FSX wird durch AES derzeit nicht voll unterstützt. Bei Verwendung von AES in diesem Mode kommt es in der Nachtdarstellung zu fehlenden Texturen.

Share this post


Link to post

Hallo

Ist es korrekt, das das neue EDDT BERLIN dann mit der AES Version funktioniert, die es auch für das jetzt bestehende Tegel gibt?Habe kein Eintrag für Berlin 2009 gefunden

Frank

Share this post


Link to post
Hallo

Ist es korrekt, das das neue EDDT BERLIN dann mit der AES Version funktioniert, die es auch für das jetzt bestehende Tegel gibt?Habe kein Eintrag für Berlin 2009 gefunden

Frank

EDDT ist ja auch noch nicht fertig und wirds wohl auch nicht zum offiziellen Release werden, es folgt dann aber soblad er da ist. Gleiches gilt auch für LEPA2009.

Share this post


Link to post

OK, danke

Hatte irgendwie das Gefühl, das Du uns den einen Airport "schenken" möchtest, wenn man ihn für die GA3 bereits freigeschaltet hatte;-) :-)

DANKE für den PRE RELEASE, werde das lange Wochenende ausgiebig testen...Bisher alles Fehlerfrei. Das Anklopfen ist auch nett;-)

Frank

Share this post


Link to post

Tolle Arbeit und ein Lob an dich Oliver und das gesamte Team.

Wird eigentlich das SEA (was ja verboten wurde) auch integriert werden? Hast du dir selber eine Lösung einfallen lassen oder was entwickelt?

Grüße

Share this post


Link to post

Hallo Oliver,

ersteinmal vielen Dank für die Pre-Release Version von AES 2.0. :)

Ich habe nur ein Problem, jedesmal, wenn ich "AES Help for FSX" aufrufen möchte, kommt folgende Meldung:

"Keine Scenery.cfg gefunden, bitte AES Installationspfad prüfen"

Habe schon im Handbuch nachgelesen, doch leider keine Antwort auf diese Mitteilung gefunden. Daher kann ich AES gar nicht erst aufrufen.

Nur zur Information, ich nutze nur den FSX und hatte zuvor noch keine FS9 Version installiert.

Ich hoffe du/ihr könnt mir bei meinem Problem weiterhelfen?

Schon mal vielen Dank,

Hendrik

Share this post


Link to post

das warten hat ein ende^^

hab grad schon angefangen, aes auszuprobieren.. ich kann nur sagen: hammer!!!!!

vielen dank olli!

Share this post


Link to post

Wieso sehe ich die Farbigen hilfsmarkierungen nicht.. um zum Bsp. das Bugrad zu justieren ??

Share this post


Link to post
Hallo Oliver,

ersteinmal vielen Dank für die Pre-Release Version von AES 2.0. :)

Ich habe nur ein Problem, jedesmal, wenn ich "AES Help for FSX" aufrufen möchte, kommt folgende Meldung:

"Keine Scenery.cfg gefunden, bitte AES Installationspfad prüfen"

Habe schon im Handbuch nachgelesen, doch leider keine Antwort auf diese Mitteilung gefunden. Daher kann ich AES gar nicht erst aufrufen.

Nur zur Information, ich nutze nur den FSX und hatte zuvor noch keine FS9 Version installiert.

Ich hoffe du/ihr könnt mir bei meinem Problem weiterhelfen?

Schon mal vielen Dank,

Hendrik

Du startest das AESHelp aber über den Shortcut auf dem Desktop oder? Wichtig ist, das die EXE aus dem <FSX>\Aerosoft\AES Verzeichnis kommt und nicht irgendwo hingeschoben wird. Nur wenn Sie dort liegt, geht das. Also nicht die EXE auf den Desktop verschieben oder so.

Ansonsten kann es nur sein, dass bei dir irgendwie die FSX Scenery.cfg nicht dort ist, wo es AESHelp erwartet. Normalerweise liegt sie im Verzeichnis:

C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\Microsoft\FSX (bei Vista heißt er etwas anders)

Dort wird normallerweise die Scenery.cfg gelesen und geändert, wenn man was einträgt in die Scenery Library im FSX

Share this post


Link to post
Wieso sehe ich die Farbigen hilfsmarkierungen nicht.. um zum Bsp. das Bugrad zu justieren ??

In welchem FS? Zeigt das AESConfig oben Links "Connected" an?

Share this post


Link to post

Hallo,

erstmal Danke für die schnelle Antwort. Schon beim ersten Aufrufen nach der Installation, was ja automatisch geschieht, ist dieses Problem aufgetreten.

AES habe ich in das Hauptverzeichnis des FSX installiert und liegt nun im Ordner "C:\...\Microsoft Flight Simulator X\Aerosoft\AES.

Die Scenery.cfg liegt bei mir ProgramData-Ordner mit dem Pfad: "C:\ProgramData\Microsoft\FSX\Scenery.cfg".

Ich weiß nicht, ob das normal ist und ob AES ihn dort findet?

Gruß,

Hendrik

Share this post


Link to post
Hallo,

erstmal Danke für die schnelle Antwort. Schon beim ersten Aufrufen nach der Installation, was ja automatisch geschieht, ist dieses Problem aufgetreten.

AES habe ich in das Hauptverzeichnis des FSX installiert und liegt nun im Ordner "C:\...\Microsoft Flight Simulator X\Aerosoft\AES.

Die Scenery.cfg liegt bei mir ProgramData-Ordner mit dem Pfad: "C:\ProgramData\Microsoft\FSX\Scenery.cfg".

Ich weiß nicht, ob das normal ist und ob AES ihn dort findet?

Gruß,

Hendrik

Da liegt auch eine, dass ist aber nicht die, die normallerweise aktive ist. Schau mal unter dem anderen Pfad.

Share this post


Link to post

Hab den anderen Pfad jetzt mal in der Suchleiste eingegeben. Mir werden genau die selben Ordner und Dateien angezeigt, wie bei dem von mir schon angegebenen Pfad. Darunter auch die Scenery.cfg.

Gruß,

Hendrik

Share this post


Link to post

ÂLso erstmal Hut ab, habe heute das erste mal AES auf meinem PC und bin hell auf begeistert.

Allerdings funktioniert bei mir das Anzeige-Fenster nicht.

Wenn ich die Parkbremse gesetzt habe, Triebwerke aus, dann ertönt das die Blöcke gesetzt wurden aber im Anzeige-Display seh ich keine Auswahl.

Hab aus Neugier trotzdem mal gedrückt und siehe da, die Busse, Catering etc sind gekommen. ALso funktionieren tuts, aber man kann eben nicht sehen was man da drückt.

Share this post


Link to post
ÂLso erstmal Hut ab, habe heute das erste mal AES auf meinem PC und bin hell auf begeistert.

Allerdings funktioniert bei mir das Anzeige-Fenster nicht.

Wenn ich die Parkbremse gesetzt habe, Triebwerke aus, dann ertönt das die Blöcke gesetzt wurden aber im Anzeige-Display seh ich keine Auswahl.

Hab aus Neugier trotzdem mal gedrückt und siehe da, die Busse, Catering etc sind gekommen. ALso funktionieren tuts, aber man kann eben nicht sehen was man da drückt.

Hallo!

Das ist bei mir genauso, aber nur ein kleines Problem, du musst mit dem Mauszeiger auf den Fenstrand und es dann vergrößern. Dann siehst du alle Befehle.

Share this post


Link to post

Moin erstmal schön das es AES endlich für FSX gibt.

Jetzt habe ich (bisher) nur eine Frage:

In der Liste mit den Airports steht das AES für DELP 0 Credits braucht. Wenn ich im AESHELP den Airport aktivien möchte steht dort das einer benötigt wird.

Ich habe EDLP für den FSX aus dem GA3 Paket.

Share this post


Link to post

Frage: Falls man beide Flugsimulatoren besitzt (FS9 & FSX), sollte es dann nicht auch die möglichkeit geben in der installation beide gleichzeitig zu installieren?

Share this post


Link to post
Frage: Falls man beide Flugsimulatoren besitzt (FS9 & FSX), sollte es dann nicht auch die möglichkeit geben in der installation beide gleichzeitig zu installieren?

Handbuch Seite 12 + 13 ;)

RTFM *g*

Share this post


Link to post

Hi,

AES2.0 ist super. Danke dafür. So ich habe auch die Flughäfen getestet, die ich freischalten konnte.

Mit den Standard Flugzeugen (B738;A321;B747) funktioniert alles super. Auch das Drumrum(Catering usw.) funktioniert.

Ich dachte kram ich doch mal die Wilcos raus. Es handelt sich hierbei um die Airbus Vol. 1 Deluxe Edition.

Ich probierte jeden Bus aus und immer das Gleiche. Alles funzt nur der Pushback ist ein halbes Erdebeben. Das Flugzeug

hüpft andauernd und es qualmt heftig. Der Psuhback wird zwar sauber ausgeführt, also ich stehe passend. Nur eben das Erdbeben nimmt da jede Faszination wieder.

Ich habe mit AES-Help mal geschaut, ob ich da was verbockt habe. Aber das Bugrad ist perfekt umschlossen. Nun weiß ich nicht mehr weiter.

Liegt das generell an den Busen oder mach ich Fehler?

Gruß und Dankeschön,

dreamflyer

Share this post


Link to post
Hallo!

Das ist bei mir genauso, aber nur ein kleines Problem, du musst mit dem Mauszeiger auf den Fenstrand und es dann vergrößern. Dann siehst du alle Befehle.

Retter ^^

Vielen Dank für den Tipp

Share this post


Link to post
Hi,

AES2.0 ist super. Danke dafür. So ich habe auch die Flughäfen getestet, die ich freischalten konnte.

Mit den Standard Flugzeugen (B738;A321;B747) funktioniert alles super. Auch das Drumrum(Catering usw.) funktioniert.

Ich dachte kram ich doch mal die Wilcos raus. Es handelt sich hierbei um die Airbus Vol. 1 Deluxe Edition.

Ich probierte jeden Bus aus und immer das Gleiche. Alles funzt nur der Pushback ist ein halbes Erdebeben. Das Flugzeug

hüpft andauernd und es qualmt heftig. Der Psuhback wird zwar sauber ausgeführt, also ich stehe passend. Nur eben das Erdbeben nimmt da jede Faszination wieder.

Ich habe mit AES-Help mal geschaut, ob ich da was verbockt habe. Aber das Bugrad ist perfekt umschlossen. Nun weiß ich nicht mehr weiter.

Liegt das generell an den Busen oder mach ich Fehler?

Gruß und Dankeschön,

dreamflyer

Hallo Dreamflyer,

ich habe den FS9, sollte aber im FSX genauso sein.

In AES Help unter Flugzeug Konfiguration gibt´s einen Butten "Repair for Push", den musste mal bei dem Betreffenden Flieger aktivieren. Es sollte dann funktionieren. Einige wenige Flieger machen halt solche Probleme. Wenn´s noch nicht klappt, dann bei dem Flugzeug in der "Aircraft cfg."unter "contact points" bei "static_cg_height" den Wert etwas nach unten korregieren, aber nur in kleinen Schritten. Vorher vielleicht auch ne Sicherungskopie von der Aircraft cfg. machen.

Gruß

Michael

Share this post


Link to post
Moin erstmal schön das es AES endlich für FSX gibt.

Jetzt habe ich (bisher) nur eine Frage:

In der Liste mit den Airports steht das AES für DELP 0 Credits braucht. Wenn ich im AESHELP den Airport aktivien möchte steht dort das einer benötigt wird.

Ich habe EDLP für den FSX aus dem GA3 Paket.

Sorry, dass ist ein Fehler in der Liste, korrigieren wir. Es zählt letztendlich das, was AESHelp anzeigt, da ist 1 Credit richtig. War leider auch schon in der 1.99er Liste falsch, doch hat sich keiner gemeldet, somit habe ich das fälschlich übernommen.

HTM Seite wird am Dienstag geändert, die Kollegen sind leider schon im langen Wochenende.

Share this post


Link to post
Hallo!

Das ist bei mir genauso, aber nur ein kleines Problem, du musst mit dem Mauszeiger auf den Fenstrand und es dann vergrößern. Dann siehst du alle Befehle.

Ja, ein bekanntes Problem, zu dem es noch keine Lösung gibt. Kann ein Fehler im ACC-Pack des FSX sein, denn im SP2 tritt es nicht auf. Irgendwie wird das Fenster auf einigen PCs minimiert beim ersten mal nach dem Starten geöffnet. Zieht man es dann groß, gehts ab da, bis zum nächsten Neustart.

Im SP2 kann man das Fenster mit der Maus garnicht kleiner als den Text machen, geht immer auf minimale Textgröße auf, im Acc-Pack ist das leider nicht so. Ist also ein Fehler im FS API, gegen den wir ggf. nichts machen können.

Share this post


Link to post

Hallo Michael,

In AES Help unter Flugzeug Konfiguration gibt´s einen Butten "Repair for Push",

ich habe das probiert, bei mir "hüpft" aber trotzdem noch der Airbus A320 von Wilco während des Pushbacks mit AES. Führe ich normal mit Shift-P einen Pushback aus, dann läuft das ganz ruhig ab.

Getestet habe ich auf EDDH und EDDP.

Aber wir wollen nicht vergessen: noch verwenden wir eine Beta-Version :rolleyes:

Share this post


Link to post

Hallo!

Im Handbuch steht auf Seite 22 folgendes´:

Kleiner als 1.80 Meter

Catering und Fluggastbrücke nutzen die Tür, aber erst bei größerem Bodenabstand

wird eine Treppe herangefahren. Diese Einstellung ist in der Regel für Flugzeuge

geeignet, die eine eigene Treppe mitführen

Leider funktioniert das bei mir nicht! Habe ne CRJ 700 von Posky. Die Parameter habe ich auf verschiedene Werte zwischen 1,80 und 1,30. Leider kommt aber immer die Treppe herangefahren- was ja keinen Sinn macht. Der Catering Wagen kommt wie er soll!

Was kann ich noch ändern, ohne dass der Catering Wagen weg ist?

Share this post


Link to post
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...