Aerosoft official retail partner for Microsoft Flight Simulator !! 
Click here for more information

Jump to content
Sasa

Release: Paderborn-Lippstadt für FS2004

Recommended Posts

Hallo an Alle,

zunächst einmal vielen Dank an alle, die hier eine rege Diskussion über EDLP entfacht haben und auch schon zahlreiche Verbesserungswünsche geäußert haben.

Vielleicht zuerst noch einmal zur Klarstellung, weil es offensichtlich über die Autoren einige Mißverständnisse gibt.

Paderborn-Lippstadt haben wir zwar unter dem German Airports Label veröffentlicht, die Szenerie wurde aber nicht vom German Airports Team, also Thomas Hirsch und Peter Hiermeier erstellt. Beide sind zur Zeit voll mit den großen Airports Hamburg und München ausgelastet.

Deshalb wurde Paderborn-Lippstadt von uns hausintern erstellt, maßgeblich vom Martin Schmieschek und Peter Werlitz.

Viele Dinge, die hier angesprochen wurden, resultieren aus der Tatsache, dass in diesem Fall von der FSX-Version sozusagen ein "Downgrad" auf die FS2004-Version erstellt wurde. Dabei konnten verschiedene Sachen nicht einfach übernommen werden.

Wir werden aber allen Hinweisen noch einmal nachgehen, und schauen, was sinnvollerweise noch verändert werden kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Leute,

ich habe mir trotz...oder besser gesagt, gerade wegen der hitzigen Diskussion die Scenery zugelegt!

Auch wenn EDLP nicht gerade in meiner Nähe liegt, jeder vernünftig umgesetzte Flughafen bereichert immer noch meinen guten

"alten" FS2004! Und ein Patch wird garantiert kommen...dann ist sicher alles zum Besten bestellt auf dem Aerosoft-Heimatairport!

Lasst die Entwickler der Scenery bitte in Ruhe die Verbesserungen erarbeiten und freut Euch auf Weihnachten...

Hoffentlich bekommen wir in Mitteleuropa auch mal etwas Schnee in den FS9 :rolleyes::-)

Viele Grüße an Alle und Schöne Weihnachten!!!

Ronald

Share this post


Link to post
Share on other sites
Und es gibt hier zwei Personen, die offensichtlich meinen, jedes Produkt das sie voreilig erworben haben, sofort in den Dreck ziehen zu müssen. Das finde ich unangemessen. Jeder darf seine Punkte nennen, die er nicht mag, kann Anregungen geben.

...und damit sollte es dann auch gut sein.

Risiko und DogStar - ihr habt beide euren Standpunkt mehr als deutlich mehrmals vertreten. Damit sollte es gut sein und ich bitte euch, in diesem Thread erst einmal etwas zurückzutreten und anderen den Vortritt zu lassen (im Klartext: Finger weg vom Reply-Button! ;))

Das Gute an einem Forum ist, dass alles öffentlich ist und bleibt, sofern man sich an gewisse Regeln hält. Es müssem also nicht gewisse Personen ihre Kritikpunkte mehrmals in immer wieder aufeinander folgenden Beiträgen wiederholen.

Wie Günter angesprochen hat, wurden die ein oder anderen Punkte notiert. Alles Weitere werden die Jungs bei Aerosoft selbst sowie die Entwickler entscheiden.

Bei Aerosoft wird alles Menschenmögliche gemacht, um euch nach und nach mit den besten Addons zu versorgen. Berücksichtigt werden muss hier aber auch, dass verschiedene Entwicklerteams verschiedene Stilrichtungen haben. Ich persönlich mag den Stil der Paderborn-Entwickler sehr gerne - in einigen Bereichen sogar mehr, als den der German Airports - aber jeder hat seine eigene Meinung.

Für mich als Entwickler lässt das Ganze übrigens nur einen Schluss zu: Ich werde bei meinen Szenerien weiterhin keine FS9-Downgrades mehr anbieten. Erst wird ewig lange um die FS9-Version gebettelt und dann sitzen die armen Jungs, die an dem Downgrade für die FS9-Version für einen umgerechnet lächerlichen Stundenlohn gearbeitet haben, fassungslos vor solchen Kommentaren.

Grüsse

Sascha

Share this post


Link to post
Share on other sites

warum fällt mir jetzt auf einmal nur der "Bote vom Bundestag" aus dem Mainzer Karneval ein:

"... über alles wächst mal Gras. Ist das Gras so'n Stück gewachsen frissts ein Schaf und sagt <Das wars>"

Tschuldigung für den off-topic-Beitrag (falls wer den kausalen Zusammenhang nicht herstellen kann) ;)

In diesem Sinne,

Rainer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Martin, hallo Günther, lieber aerosoft-Staff.

Hm, dass die Stimmung hier einigermaßen geladen ist, ist mir schon klar. Und dass die Hauptursache das laute Rumgepoltere einiger Hitzköpfe ist, liegt auch auf der Hand. Darüberhinaus sollte sich jemand, der von "ignorierungswürdigen Postings" spricht, nicht wundern, wenn er dann selber ignoriert wird. Trotzdem weiß ich im Augenblick nicht so recht, was ich von eurer (Nicht-)Reaktion auf meinen Vorstoß halten soll. :mellow:

Nennt mich von mir aus naiv oder gutgläubig, aber meine Grundüberzeugung ist, dass es hier in erster Linie darum geht, eure Addonveröffentlichungen zu optimieren. Klar - durch Kritik und Anmerkungen, aber doch auch durch Eigeninitiative von Nutzerseite, oder nicht? Die Hauptsache ist doch, dass das Endprodukt möglichst genial wird, sei es nun in Sachen Funktionalität oder in Sachen Erscheinungsbild. Verzeiht meine Ungehaltenheit, aber ich habe manchmal den Eindruck, ihr betrachtet Eigeninitiative fast schon als Einmischung in eure Angelegenheiten, die in erster Linie übergangen gehört.

Rainer, ich (und - nicht ganz so auffällig - noch viele andere) zeigen Initiative und bauen eine Brücke zwischen euch, den primären Entwicklern und Vertreibern und uns, den Nutzern eurer Produkte. Viele von uns sind durchaus willens, sei es aus Spieltrieb oder aus dem Wunsch nach einem rundum gelungenen Gesamtwerk - Zeit und Energie zu investieren. Aber das stößt einfach nicht auf Gegenliebe, wie es scheint. Das ist einigermaßen demütigend und allemal entmutigend. Und niemandem ist damit geholfen. Selbst ein "@Rainer und Gerd: Eure Modifikationen entsprechen nicht unseren Vorstellungen, weil [...] und wir werden sie daher nicht einbauen. Aber trotzdem Danke für eure Mühe!" wäre befriedigender als diese Art von Nicht-Stellungnahme.

Ich möchte jetzt und hier nicht über die Gründe spekulieren, da dann zum einen der Finger wohl endgültig in der Wunde läge (und ich kein Arzt bin) und mir dann vermutlich auch vollends die Galle überliefe. Ich beschränke mich auf eine letzte Bemerkung: Ihr lasst euch eine echte Win-Win-Situation entgehen, wenn ihr hochmotivierte Helfer auf diese Weise behandelt. Das strahlt aus und zwar im Schlechten. Spränget ihr dagegen über euren Schatten und ließet euch einfach auf die Mithilfe der ohne Zweifel riesigen Gruppe von fähigen Bastlern innerhalb dieser Community ein, so... naja... betrachtet es aus der entsprechenden Perspektive (derjenigen der leidenschaftlichen Flusi-Fans) dann ergibt sich der Rest von selbst. lookaround.gif

Mit freundlichen Grüßen,

Gerd

Share this post


Link to post
Share on other sites
Für mich als Entwickler lässt das Ganze übrigens nur einen Schluss zu: Ich werde bei meinen Szenerien weiterhin keine FS9-Downgrades mehr anbieten. Erst wird ewig lange um die FS9-Version gebettelt und dann sitzen die armen Jungs, die an dem Downgrade für die FS9-Version für einen umgerechnet lächerlichen Stundenlohn gearbeitet haben, fassungslos vor solchen Kommentaren.

Man sollte auch als Entwickler mal die Kirche im Dorf lassen. Ich seh das öfter, dass sich Entwickler von einen lauten Minderheit ins Bockshorn jagen lassen, und dann solche Schritte beschließen. Eric Marciano zum Beispiel hat sich nach der Kritik an seinen Airbus-Panels für Wilco komplett aus dem Panel-Design zurückgezogen.

Das ist in meinen Augen mindestens genau so kindisch wie manche Kritik. Wer etwas produziert und für Geld verkauft muss sich schon auf alle Art von Feedback einstellen und kann nicht erwarten immer nur Lob zu bekommen. Anstatt sich zurückzuziehen oder eben die Produktion in einer bestimmten Sparte einzustellen sollte man sich verbessern. Deswegen hat man ja überhaupt erst Kritik bekommen. Gleichgültigkeit ist viel schlimmer als schlechte Kritik.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was ich nicht verstehe:

Warum hat man sämtliche High-Res Bodentexturen vom Apron und den Taxiways gelöscht? Das sind doch aus meiner Sicht der Designkünste nur die Overlays der hoch aufgelösten Betonplatten. Das sind doch nur minimale Polyeinsparungen, wenn´s hochkommt vielleicht 400 Polys auf dem ganzen Platz. Oder lags einfach nur daran dass ihr Probleme mit den Alphamaps bekommen habt und sie deshalb raus genommen habt. Für mich iss es unerklärlich, man hätte sie ja nichtma erstellen müssen, in der FSX Version sind sie ja vorhanden. Wenns zuviel arbeit iss schickt mir die Gmax datei, dann mach ich´s selber, aber so sieht´s momentan einfach ein wenig lieblos aus :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

stellt diese zwei bgls in den scenery-Ordner von EDLP (German Airports 3/EDLP-Paderborn/scenery).

Dann sollten die Straßen schon mal nicht mehr einfach so unmotiviert in der Pampa enden, sondern recht passig an das Luftbild anschließen.

Straßenanschluss EDLP

Ist natürlich obsolet für die, die UT-Europe haben. Nur für Scenery Germany 3-, OWL2005- oder eben einfach EDLP-Nutzer.

Ciao,

Rainer.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Für mich als Entwickler lässt das Ganze übrigens nur einen Schluss zu: Ich werde bei meinen Szenerien weiterhin keine FS9-Downgrades mehr anbieten. Erst wird ewig lange um die FS9-Version gebettelt und dann sitzen die armen Jungs, die an dem Downgrade für die FS9-Version für einen umgerechnet lächerlichen Stundenlohn gearbeitet haben, fassungslos vor solchen Kommentaren.

Hallo Sasa,

kann ja wohl nicht wahr sein, daß zwei User bestimmen, ob die große FS2004-Gemeinde ein Downgrade einer FSX-Szenerie bekommt oder nicht. Ich persönlich werde den EDLP regelmäßig wieder anfliegen, wie ich dies mal im FS2002 getan habe. Liegt vielleicht daran, daß mir die korrekten, realen Parkpositionen wichtiger sind als irgendwelche Reflexionen und Bodentexturen. Also bitte weitermachen und sich nicht von einigen wenigen beeinflussen lassen.

Wie oft ist denn die FS2004-Version bereits heruntergeladen worden?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Strassen, Rainer :) ! wenn das so weiter geht, wird EDLP noch zum absoluten Highlight unter den GAP`s ;) ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bitte schön Matthias,

der Rest wird dann auch noch werden, bin da sehr zuversichtlich.

@all:

Der Beitrag von Günter Zehnel war - denke ich - auch sehr hilfreich, auch von Aerosoft-Seite eine Reaktion zu zeigen. Martin hat bereits etwas aus Entwicklersicht geschrieben, logischerweise emotionaler. Schließlich ist man als Angestellter auch Zwängen unterworfen.

Etwas weniger hilfreich sowohl in der Sache als auch der Wahrnehmung möglicher daraus folgender Sprengkraft war da vielleicht der Beitrag des Deutschen Foren-Moderators Sascha. ;)

Aber:

Natürlich können Stimmungen unter Designern dazu führen, dass künftig Schritte noch gemacht werden oder halt nicht.

Natürlich haben wenige aber laute Stimmen Einfluß auf aktuelle Kaufabsichten vieler anderer möglicher Konsumenten und damit auch, ob sich eine Konvertierung insgesamt lohnt oder nicht.

Natürlich hat es Einfluß auf Leute wie Gerhard Kachelmann, ob man auf eine von ihm schon durchgeführte Bereinigungsaktion in einer gewissen Form antwortet oder nicht.

Alles doch logisch, oder nicht? Ob man dies alles gut findet, sei dahingestellt.

Ich fände es - ebenso wie Gerhard - geschickt, helfende Hände entsprechend zu berücksichtigen und denke mal, es werden an anderer Stelle entsprechende Gespräche stattfinden. Logischerweise nicht unbedingt in einem Forum. ;)

Zumindest wünschte ich mir dies.

Ciao,

Rainer.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Warum hat man sämtliche High-Res Bodentexturen vom Apron und den Taxiways gelöscht? Das sind doch aus meiner Sicht der Designkünste nur die Overlays der hoch aufgelösten Betonplatten.

Der FSX arbeitet mit sogenannten FSX-Materials, wo man zu jeder Textur noch eine "Detailmap", also die von dir genannten Overlays, in einer beliebigen Aufkösung hinzufügen kann. Der FS9 kennt diese Materialien nicht (abgesehen von den Landklassen bzw. direkten Terrain-Texturen unterm Airport, wo sich das Overlay nicht beeinflussen lässt) und aus diesem Grunde wurden die wohl entfernt.

Die Entickler sind durch dieses Overlay mit einer relativ geringen Auflösung der eigentlichen Bodentexturen (= bessere Performance) ausgekommen. In der FS9-Version ist das mangels der Möglichkeiten leider nicht der Fall. Ich weiß: Wen interessiert im FS9 noch die Performance - nur ist die Szenerie vorrangig für den FSX erstellt worden und die Entwickler konnten für ein Downgrade auf die FS9-Version sicher nicht noch einmal alles neu machen. Vielleicht kann Peter hier bei Gelegenheit noch etwas zu sagen.

Grüsse

Sascha

Share this post


Link to post
Share on other sites
nur ist die Szenerie vorrangig für den FSX erstellt worden und die Entwickler konnten für ein Downgrade auf die FS9-Version sicher nicht noch einmal alles neu machen.

Für eine Szenerie die folgendermaßen beworben wird:

"Entdecken Sie den Heimatflughafen von Aerosoft und Standort der Deutschen Flugsimulator Konferenz im Microsoft Flight Simulator X und 2004. Mit Paderborn/Lippstadt erwartet Sie ein extrem hoher Detailgrad unter Verwendung der neusten Grafiktechnologien."

empfinde ich diese Aussage als nicht ganz fair. (Sorry Sascha, daß ich den Reply - Button jetzt doch noch einmal verwenden mußte :D ) ...

Würde mich auch interessieren, warum ein Downgrade, welches als Solches sicherlich weniger Arbeit machte als das Original, zum selben Preis vertrieben wird ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo und einen schönen guten Tag,

nur so viel - wir arbeiten an diversen Verbesserungen.

Das Update wird kurzfristig erscheinen.

Ich bitte um etwas Geduld. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Würde mich auch interessieren, warum ein Downgrade, welches als Solches sicherlich weniger Arbeit machte als das Original, zum selben Preis vertrieben wird ?

Warum sollte man das tun? Denn es kostet ja mehr, den Downgrade zu erstellen. Und die Arbeit für das Ausgangsprodukt ist ja auch gemacht worden, der Downgrade alleine erzeugt ja nicht die Scenery.

Selbst wenn man das Produkt teilen würde und eines für den FSX und eins für den FS9 verkaufen würde, müsste man eigentlich die FS9 Variante teurer machen als die FSX Version, denn neben der Erstellung der Scenery kommen ja noch die Zusatzkosten für den Downgrade dazu.

Und somit ist die aktuelle Variante, zwei Version in einem Paket mit Sicherheit die faire Lösung und wer weiß, in einem Jahr bist auch Du vielleicht auf dem FSX unterwegs und spätestens dann, wirst auch Du es so sehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Peter!!

@Oliver: Ich gehöre ganz sicher zu vielen Leutchen, die ganz sicher nicht auf den FSX wechseln werden. Gründe gibts zuhauf, aber die hier aufzuführen ist Off Topic.

Grüsse

Michi

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Peter

Danke für die gute Nachricht :) !

@ Oli

Deine Argumentation hinkt ... und zwär kräftig ;) . Denn das Downgrade zu erstellen war sicherlich nicht ebensoviel (geschweige denn mehr) Arbeit, als für die Original FSX - Szenerie aufgebracht wurde. In Deiner Welt müßte demnach auch ... sagen wir mal die abgespeckte Version einer High End Grafikkarte ... mindestens ebensoviel kosten wie das Original ... tut sie aber nicht - woran das wohl liegt ;):D ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
@ Peter

Danke für die gute Nachricht :) !

@ Oli

Deine Argumentation hinkt ... und zwär kräftig ;) . Denn das Downgrade zu erstellen war sicherlich nicht ebensoviel (geschweige denn mehr) Arbeit, als für die Original FSX - Szenerie aufgebracht wurde. In Deiner Welt müßte demnach auch ... sagen wir mal die abgespeckte Version einer High End Grafikkarte ... mindestens ebensoviel kosten wie das Original ... tut sie aber nicht - woran das wohl liegt ;):D ?

Ich zitiere dich mal aus einem anderen Post:

Ist es für einen relativen Laien wie mich möglich, für einen Airport ein Flatten zu erstellen ?....

Vielleicht solltest Du dich erstmal mit Softwareentwicklung im allgemeinen und mit Scenerydesign im speziellen beschäftigen, bevor Du anderen Leuten hinkende Argumente vorwirfst.

Vielleicht solltest Du doch besser die Finger vom Reply Button lassen, denn ich gewinne mehr und mehr den Eindruck, dass es Dir hier nicht um sachliche Diskussion, sondern nur um Eigendarstellung geht.

Damit ist diese Diskussion beendet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch wenn Du ein persönliches Problem mit mir zu haben scheinst Oli, wäre es trotzdem nett, sachlich zu bleiben. Ich wollte mit Dir eigentlich auch garnicht weiter diskutieren, aber Du bist es ja, der immer wieder einsteigt :( ...

Damit ich was dazulerne, eine Frage an die Fachleute: ist das Erstellen eines Downgrades tatsächlich mehr Arbeit, als die Entwicklung des Originals ? würde mich wirklich interessieren. Wenn dem so sein sollte, nehme ich alles zurück - da ich bislang vom Gegenteil ausging.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Womit auch die Diskussion wieder in den Bereich des "Mund-verbietens" und "beleidigt-seins" abdriftet.

Leute, das habt ihr doch nicht nötig!

Es sind sachliche Angebote gemacht worden - es schient niemand zu interessieren, dass Teile der FS9-only-User angeboten haben, selbst mit Hand anzulegen. Dabei solltet ihr froh darum sein - wenn ihr euren Entwicklern "so geringe Stundenlöhne" zahlt - Zitat Sasa, nicht meine Erfindung. - Ihr solltet euch glücklich schätzen, eine solche Kundschaft zu haben!

Ihr würdet es euch bestimmt nicht einfallen lassen, bei einem bereits bezahlten PKW das Getriebe selber zu justieren, weil der Hersteller sagt ... "aufgrund der geringen Löhne, die wir bezahlen, machen unsere Leute eben nicht mehr". Das ist doch nicht fair, diese "geschäftsinternen" Dinge auf dem Rücken der - nach wie vor - zahlenden Kundschaft auszutragen.

Oder weil er sagt..."hätteste dann halt nicht so voreilig gekauft..." das stinkt mir schon. Aerosoft lebt ja schließlich von den Kunden. Das soll ja auch so sein. Hat keiner was dagegen gesagt.

Qualität kostet - das war schon immer so. Und ich bin nicht der einzige, der für wirklich gute Qualität auch etwas mehr bezahlen würde. Machen wir ja auch bei FSDream Team, ehemals Cloud9 und anderen hochwertigen Addons wie PMDG - nur als Beispiel.

Ich finde, wenn ihr nicht mehr zu sagen habt, als den Käufern die Schuld zuzuweisen, weil die so dumm sind, "einfach so" zu kaufen, im Vertrauen auf bewährtes, dann fehlt's schon mal ziemlich weit.

So - und jetzt werde ich mal den Finger vom "Antwort-Button" lassen. Das führt nämlich zu gar nichts. Das ist keine Diskussion, sondern eine Farce.

Tut mir leid, wenn ich euch das sagen muß.

Sven

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mich gefreut das Aerosoft noch die Version für den 2004 anbietet. Ich hatte mich bereits vor lesen dieses Beitrages dazu entschieden ein Update abzuwarten. Ich finde man sollte Aerosoft die Möglichkeit geben ein Update rauszugeben. Genauso find ich es ebenfalls genial das Rainer seine Hilfe anbietet und auch ständig für neue Bilder hier und in anderen Beiträgen sorgt und das für low (denk ich mal) :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

kurz zum "Downgrading" in dem Fall (da ich selbst da ja doch ein wenig Erfahrung mitbringe):

FSX und FS2004 bringen unterschiedliche SDKs von Microsoft mit. Auch unterschiedliche Ausgangspositionen, was Genauigkeit und Möglichkeiten des Terrains betrifft.

Gleich sind - wenn man es von der Ferne betrachtet - die Möglichkeit mittels LWM- und VTP-Technik Grundlagen zu schaffen und die Platzierung von sogenannten MDLs über GUIDs mittels XML-Sources. Je näher man aber an den neuen FSX und damit an den neuen SDKs arbeitet und spezielle Features nutzt, um so mehr Aufwand wird eine Rückportierung.

Und wenn es alleine die Tatsache ist, dass Aerosoft mit 3Ds arbeitet, viele FS2004-Grundlagen (auch SDKs) aber auf GMAX beruhen. Hört sich ähnlich an, ist aber im Detail (leider) verdammt unterschiedlich - Stichwort Materialien.

Mal abgesehen davon, dass sich der FSX mittels neuer Grafikformate und auch Änderungen in der Engine (Sascha hatte ja schon etwas bzgl. der Groundtextures beschrieben) auch auf Texturseite z.T. so unterscheidet, dass diverse Tricks nicht einfach übernommen werden können.

Es ist manches nicht so einfach wie bei einem Downgrade einer Grafikkarte, wo mal kurz ein paar Bitverbindungen zwischen zwei Komponenten gelöscht werden.

EDIT: auf den letzten Beitrag bezogen: Ja, logisch, für lau. Und darum ärgern mich auch diverse Dinge sehr. :)

Ciao,

Rainer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Rainer ... auch wenn ich sicherlich nicht alles verstanden habe, bin ich nun wieder ein Stückchen schlauer !

Aber auch wenn das Downgrade auf FS9 sicherlich viel Arbeit war ... die Logik sagt mir, daß eine komplette Neuentwicklung, die dann vermutlich auch €14,95 gekostet hätte, sicherlich aufwändiger gewesen wäre. Sonst hätte man es so gemacht ;) ... von daher ist Olis Argumentation im Sinne von:

müsste man eigentlich die FS9 Variante teurer machen als die FSX Version, denn neben der Erstellung der Scenery kommen ja noch die Zusatzkosten für den Downgrade dazu.

ziemlich unredlich und kann nicht im Sinne eines vernünftigen Umgangs mit dem zahlenden Kunden sein.

Aber was solls ... das ganze Projekt scheint ja auf einem guten Weg und ich bin gespannt, was am Ende daraus entstehen wird !

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...