Aerosoft official retail partner for Microsoft Flight Simulator !! 
Click here for more information

Jump to content
Andreas1966

Fragen Zu German Airfields 1 - Inselhüpfen

Recommended Posts

Zwei Fragen zum AddOn "Inselhüpfen":

1. Ist das AddOn voll SP2-kompatibel?

2. Sind die Darstellungsprobleme (flackernde Runways und nach oben scheinende Leuchttürme), von denen ich gelesen habe, schon per Update bereinigt worden?

Für die Beantwortung wäre ich sehr dankbar! Ich kann mich im Moment noch nicht so recht zwischen German Airfields 1 und 3 entscheiden...

Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Andreas,

wie schon im anderen Thread geschrieben:

zu Frage 1: bedingt, da die Probleme zu Frage 2 bisher nicht gelöst sind...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Servus,

1. Einige (nicht alle) Landebahnen flimmern leicht aus größerer Höhe (nicht am Boden oder im Anflug).

Mich persönlich stört das weniger, da im Flusi meistens irgendetwas flimmert (z.B. wenn sich Objekte in der Ferne aufbauen).

2. Leuchttürme

- Auf Borkum drehen sich die Lichtkegel in senkrechten statt in waagerechten Kreisen (müsste eigentlich irgendwie trotz SP2 behebbar sein);

- Auf den übrigen ostfriesischen Inseln wurden den Leuchttürmen anscheinend Energiesparfunseln verpasst - wenn sie überhaupt leuchten;

- Die Leuchttürme vor der Wesermündung fehlen leider komplett;

- Auf den nordfriesischen Inseln leuchten die Türme unrealistisch über die gesamte Außenfläche (ähnlich wie von innen beleuchtete Plastik-Michelin-Männchen).

Außerdem ploppen sie dort erst auf, wenn man fast schon darüber gestolpert ist.

Davon - und von einigen Nachlässigkeiten bei den nordfriesischen Flugplätzen - abgesehen, halte ich die GAF1 für eine der schönsten Szenerien, die ich kenne.

Jedenfalls die liebevoll detaillierten - ostfriesischen Inseln und Pellworm.

Wenn man auch die VFRG2 installiert hat, wird der optische Eindruck zum Festland hin noch verbessert, zur Seeseite hin durch die harten Wasserbegrenzungen jedoch leider "brutalstmöglich" gestört.

Außerdem werden dann Japsand, Norderoogsand und Süderoogsand gnadenlos unter Wasser gesetzt, obwohl sie normalerweise auch bei Flut sichtbar - und z.B. bei einem VFR-Flug von Helgoland nach WYK eine schöne "Landmark" - sind.

Ich fände es sehr schade, wenn diese Szenerie, die etliche "Highlights", aber leider auch einige Macken (m.E. insbesondere mit den Wassermasken von VFRG2) hat, nicht durch ein Update zu dem gemacht würde, was sie in vielen Teilen schon ist: "einfach toll"

Servus, Remark

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, "Remark"!

Erst einmal herzlichen Dank für Deine ausführliche Antwort, dank der ich mir nun ein gutes Bild von den Vorzügen und Problemen in Bezug auf die Szenerie machen kann.

Es bleibt zu hoffen, dass Aerosoft noch ein Update für "Inselhüpfen" erstellt, das die oben beschriebenen Probleme behebt. Vielleicht könnte ja sich jemand von offizieller Seite hier dazu äußern, ob da noch was kommen wird. Das sollte doch möglich sein.

Bezüglich Japsand, Norderoogsand und Süderoogsand: Hast Du es schon mit UT Europe probiert? Vielleicht lässt sich das Problem damit lösen.

Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo, "Remark"!

Erst einmal herzlichen Dank für Deine ausführliche Antwort, dank der ich mir nun ein gutes Bild von den Vorzügen und Problemen in Bezug auf die Szenerie machen kann.

Es bleibt zu hoffen, dass Aerosoft noch ein Update für "Inselhüpfen" erstellt, das die oben beschriebenen Probleme behebt. Vielleicht könnte ja sich jemand von offizieller Seite hier dazu äußern, ob da noch was kommen wird. Das sollte doch möglich sein.

Bezüglich Japsand, Norderoogsand und Süderoogsand: Hast Du es schon mit UT Europe probiert? Vielleicht lässt sich das Problem damit lösen.

Andreas

Jap-Norder- und Süderoogsand scheinen leider im Bereich der Photoszenerie zu liegen - und die hat Vorrang und deckt alles andere zu.

Trotzdem vielen Dank für den Tip.

Servus, Remark

Share this post


Link to post
Share on other sites
Es wird noch vor dem Winter ein Update geben, denke ich. ;)

Das ist doch eine gute Nachricht! Ich werde mir die Szenerie bestellen, sobald das Update veröffentlicht ist, denn nach allem, was ich darüber nun gelesen habe, scheint sie ja ein echtes Highlight unter den VFR-Szenerien für den FSX zu sein.

Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites
Es wird noch vor dem Winter ein Update geben, denke ich. ;)

Juhuuuh!

Darf man dazu vielleicht eine kleine Wunschliste machen? :rolleyes:

Remark

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hätte gern' auf jedem Flugplatz eine funktionierende Betankungsmöglichkeit. Wenn keine Zapfsäule(n) möglich sind, wäre ein kleiner (vlt. stationärer) Tankwagen sicherlich eine sinnvolle Bereicherung.

Ist schon doof, wenn man als Ferienkutscher die Reichen und Schönen mit viel Gepäck von der Kö nach Sylt chauffiert, und dort kein AVGAS oder JetA1 für den Rückflug nachbunkern kann. ;)

So long...

Uwe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Uwe,

es gibt doch reichlich Tankgelegenheiten auf den Plätzen. ;)

Kann allerdings sein, dass die automatische Betankung nicht integriert wurde. Ich persönlich verzichte beispielsweise darauf, weil ich es sehr unrealistisch finde, dass das Flugzeug sofort auf 100% vollgetankt wird. Außerdem kann es passieren, dass man an der Tanke vorbei rollt und der Tank auf einmal voll ist, obwohl man das gar nicht wollte.

Es sollte doch im Prinzip realistischer sein das Flugzeug dort abzustellen und nach Bedarf so viel zu tanken (mittels FS-Menu) wie man benötigt, oder? ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das man seinen Bock via Menü "nachfüllen" kann, ist nicht nur mir hinlänglich bekannt.

Wenn man jedoch in Westerland wieder die Möglichkeit der Nutzung eines Tankwagens hätte, ließe sich in Bezug auf den "häuslichen Bordservice" immerhin etwas mehr Flusi-Zeit rausschinden. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube nicht, dass es in Westerland real einen Tankwagen gibt, der Flugzeuge betankt - lasse mich aber gern korrigieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da muss ich Dich leider enttäuschen Horst. Ein Vertragspartner der Flughafen-Sylt GmbH ist zum Beispiel die Air BP, welche ihren Service u.a. via Tankfahrzeug mit AVGAS 100LL anbietet. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bist Du sicher, dass sie auch Flugzeuge betankt? Es gibt ja auf vielen Plätzen einen Tankwagen, der die Säulen betankt, nicht jedoch die Flugzeuge. Aber das weiß Sascha, der EDXW gemacht hat, sicherlich besser als ich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aber das weiß Sascha, der EDXW gemacht hat, sicherlich besser als ich.

Äh, das weiß ich ehrlich gesagt leider nicht. Aber wie auch immer:

Starr integrieren könnte man so einen Tankwagen, nur fahren würde er dann nicht. Das geht erst, wenn es eines Tages mal AES für den FSX geben sollte.

Grüsse

Sascha

Share this post


Link to post
Share on other sites
Da muss ich Dich leider enttäuschen Horst. Ein Vertragspartner der Flughafen-Sylt GmbH ist zum Beispiel die Air BP, welche ihren Service u.a. via Tankfahrzeug mit AVGAS 100LL anbietet. ;)

Guck mal, was der Flieger da auf apron 2 macht!

Vielleicht könntest Du dem geplagten Sasa ja vielleicht den Tankwagen erlassen, wenn er stattdessen folgendes macht:

1. Sylt

-Towerview berichtigen,

- Flugplatzgelände etwas an VFRG2 anpassen,

- ILS-Häuschen südlich der Landebahnkreuzung bauen,

- Landebahnbeschilderung ergänzen (kommt mir beim Abrollen etwas wenig vor)

- DME einrichten (geht z.Zt. nur bei Entfernungen über 30 NM)

- Funkmasten nördlich von Hörnum bauen (647 feet hoch!)

und wenn er gerade schon in der Nähe ist, vielleicht auf

2. Wyk

- Towerview berichtigen,

- Crash bei Annäherung an Tankstelle abstellen,

- Fichten im Anflug auf rw20 stutzen; dort kommt man z.Zt. nur im Sturzflug runter

(38m hoch bei ca. 360m Entfernung zum Aufsetzpunkt ist wohl eher was für Hubschrauber)

Und natürlich noch die anderen Sachen, die oben in post 4 stehen :)

Servus,

Remark

Share this post


Link to post
Share on other sites
Es wird noch vor dem Winter ein Update geben, denke ich. ;)

Grossartig :D

Gibt es auch eine veröffentlichbare "Feature-List" des Updates ?

Danke sehr

Share this post


Link to post
Share on other sites

Erst wenn wir alle Eure Rückmeldungen überblicken können. Es dürfen also gern Wünsche geäußert bzw. Anregungen abgegeben werden, aber natürlich können wir diese dann nur bedingt berücksichtigen und uns in erster Linie auf Problemlösungen konzentrieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vielleicht könntest Du dem geplagten Sasa ja vielleicht den Tankwagen erlassen, wenn er stattdessen folgendes macht...

Nö, ich will (m)einen Tankwagen haben. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin zusammen,

Auch ich hätte da ein paar Fragen/Anmerkungen zu dieser Szenerie

Nach der erstmaligen Installation des FSX, Accelleration Pack und der Szenerien Inselhüpfen, Nordlichter und Helgoland.

habe ich voller Vorfreude (Ich stamme aus St. Peter-Ording) von dort einen kleinen Rundflug gemacht und habe folgendes festgestellt:

  • Die Flughafengebäude in EDXO sind transparent. Die Cessna vor dem alten Hangar und zwei Männchen werden dargestellt
  • Es fehlen markante Gebäude (z. B. Leuchttürme Westerhever Sand / Böhler Leuchtturm; Pfahlbauten an den Badestellen; Eidersperrwerk, Windkraftanlagen bei Tating etc)
  • Es gibt keine Deichlinien die den Ort sichtbar vom Vorland und Strand trennen
  • Die Bodentexturen passen gar nicht zum Ort (s. Google Earth), überall wachsen Bäume, auch direkt an der Flutkante zum Meer und auf dem Strand
  • Die Bezeichnungen der Runway wird beim Anflug doppelt dargestellt; Textur der Runway flackert.

An Einstellungen im FSX habe ich die Auflösung angepasst (1680x1050) und die im Handbuch zur Szenernie empfohlenen Einstellungen vorgenommen.

Ich bin davon ausgegangen dass in dieser Szenerie die gleiche Detailtiefe wie in der Szenerie Helgoland verwendet wurde und man sich nach den Landmarken zurechtfinden kann.

Bin ich da einem Irrtum erlegen oder habe ich bei den Einstellungen (oder sonstwo) Fehler gemacht?

Grüsse

Torsten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Torsten,

Was die transparente Darstellung angeht: Deaktiviere mal das DirectX10 Preview. Das heißt nicht umsonst Preiview und kaum ein Addon funtkioniert damit einwandfrei.

Was die Landmarken anbelangt: Es gibt hier eine klare Trennung zwischen VFR-Szenerie und Flugplätzen. Liest du genauer im Handbuch, wirst du sehen, dass die Inseln nur Bonusbeilagen sind und daher so detailliert. Für die komplette VFR-Szenerie benötigst du im Norden die VFR Germany 2. Dazu findest du im Handbuch der German Airfields 2 und hier genauere Infos:

http://www.aerosoft.de/cgi-local/rd/ibosho...0!20,,10165

Grüsse

Sascha

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo Torsten,

Was die transparente Darstellung angeht: Deaktiviere mal das DirectX10 Preview. Das heißt nicht umsonst Preiview und kaum ein Addon funtkioniert damit einwandfrei.

Was die Landmarken anbelangt: Es gibt hier eine klare Trennung zwischen VFR-Szenerie und Flugplätzen. Liest du genauer im Handbuch, wirst du sehen, dass die Inseln nur Bonusbeilagen sind und daher so detailliert. Für die komplette VFR-Szenerie benötigst du im Norden die VFR Germany 2. Dazu findest du im Handbuch der German Airfields 2 und hier genauere Infos:

http://www.aerosoft.de/cgi-local/rd/ibosho...0!20,,10165

Grüsse

Sascha

Hallo Torsten und Sascha,

dazu möchte ich gerne noch sagen, was man in VFRG2 finden kann und was nicht:

- Leuchtturm Westerhever Sand: ja. Die zwei typischen Häuschen am Fuß des Turmes findet man allerdings in Kampen auf Sylt (wo sie nicht hingehören);

- Böhler Leuchtturm: ja;

- Pfahlbauten: nein;

- Eidersperrwerk: ja, gut detailliert;

- Windkraftanlagen bei Tating: nein;

- Deichlinien: ja (sind mit dem Default-mesh allerdings nicht sehr gut erkennbar);

- Bodentexturen:

ohne VFRG2 war der Strand von St. Peter-Ording zumindest farblich als "Landmarke" einigermaßen erkennbar.

Mit der Fotoszenerie wurde er vom "Blanken Hans" in Gestalt der "Wassermaske" gnadenlos verschluckt und teilt so das Schicksal von Japsand, Norderoogsand und Süderoogsand.

Bei dem Wasserstand müssten alle Halligen und noch einiges mehr unter Wasser stehen...

Der erklärte Sinn einer Fotoszenerie ist ja wohl bessere VFR-Orientierung zu ermöglichen.

In diesem Teil von VFRG2 (und in einigen anderen) wurde (durch automatisierte Verarbeitung ohne nachträgliche Korrektur?) leider das genaue Gegenteil erreicht.

Selbstverständlich kann man nicht alles so detaillieren wie Helgoland und - wegen mir - auch die ostfriesischen Inseln.

Aber einfach die Landkarte verändern, weil's nicht in's automatisierte Konzept passt, widerspricht wohl dem Sinn einer Fotoszenerie und geht sicher auch nicht.

M. E. wäre ein Update von VFRG2 wesentlich dringlicher als einige kleinere Macken in GAF1 zu beheben.

Das könen einige User mit AFCAD, ADE o.Ä. mittlerweile ohnehin selber.

Servus,

Remark

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...