Jump to content
Sign in to follow this  
Captain

Jetways Fsx Airports

Recommended Posts

Hallo,an alle,die etwas von flugsimulierenden Menschen verstehen und die etwas verändern und verbessern können.

Stelle ich heute fest,daß ich in Bangkok und in Hamburg den Jetway andocken kann aber auf unserem Prunkstück dem Megaairport

Ffm.muß ich die Leiter anstellen zum Aussteigen.Das ist ja der Hammer.Ich möchte nicht durch ein Add on eine so wichtige Funktion

verlieren,lieber soll das add on 5 Euro mehr kosten.Wenn möglich, dann bitte nachrüsten. Danke!

Karlheinz :angry:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo,an alle,die etwas von flugsimulierenden Menschen verstehen und die etwas verändern und verbessern können.

Stelle ich heute fest,daß ich in Bangkok und in Hamburg den Jetway andocken kann aber auf unserem Prunkstück dem Megaairport

Ffm.muß ich die Leiter anstellen zum Aussteigen.Das ist ja der Hammer.Ich möchte nicht durch ein Add on eine so wichtige Funktion

verlieren,lieber soll das add on 5 Euro mehr kosten.Wenn möglich, dann bitte nachrüsten. Danke!

Karlheinz :angry:

Hi,

das ist schon lange bekannt ist bei den GAp2 auch so . AES für FSX fehlt . Im FS9 werden Jetways und Marshaller und son gedöhne schon simuliert .

Aber der FSX muss leider noch ne Leiter mit an Bord nehmen , wenn es nach Fra geht .

Aber es sollen erste Schritte begonnen worden seien , wie du vielleicht gelesen hast . Was ich mir sehr wünsche . Anderes Thema .

Gruß dreamflyer

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hi,

das ist schon lange bekannt ist bei den GAp2 auch so . AES für FSX fehlt . Im FS9 werden Jetways und Marshaller und son gedöhne schon simuliert .

Aber der FSX muss leider noch ne Leiter mit an Bord nehmen , wenn es nach Fra geht .

Aber es sollen erste Schritte begonnen worden seien , wie du vielleicht gelesen hast . Was ich mir sehr wünsche . Anderes Thema .

Gruß dreamflyer

Trotzdem ist es etwas seltsam, dass es durchaus Airports (wie zum Besipiel Zürich von FS Dreamteam oder die Szenerien von Gary Summons) gibt, wo das Andocken der Jetways, die nicht so aussehen, wie die Standard-FSX-Finger, funktioniert. Warum ist Aerosoft dazu nicht in der Lage?

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Trotzdem ist es etwas seltsam, dass es durchaus Airports (wie zum Besipiel Zürich von FS Dreamteam oder die Szenerien von Gary Summons) gibt, wo das Andocken der Jetways, die nicht so aussehen, wie die Standard-FSX-Finger, funktioniert. Warum ist Aerosoft dazu nicht in der Lage?

Grüße

Hallo,

Aerosoft (besser GAP) währen schon in der Lage (wenns auch nicht so trivial ist) die Jetways mittels FSX SDK beweglich umzusetzen. Bis auf wenige (FSDT zb.) nutzen viele einfach die FS Defaultjetways, die aber auf deutsche (und anderen) Airports nicht passen und man daher damit nicht die Optik zerstören will.

Ausserdem ist die Animation des FSX alles andere als gut umgesetzt, so sind zum Beispiel Treppen nicht möglich, das Andocken passt auch nicht immer, gewisse Typen von Jetways sind garnicht simulierbar (Gary hat sie einfach durch normale ersetzt, sehr realitätsnahe) und was wesentlich ist, die Frames gehen massiv in den Keller, wenn auf einmal 100erte von AI Fliegern mit den Jetways versorgt werden. Dies würde in FRA zu einen no go werden. Nur 2 oder 3 Positionen mit ihnen zu versorgen ist auch nicht der Bringer. Also hat man sich zunächst entschieden, darauf zu verzichten. Einen Tod muss man halt sterben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich verstehe nicht viel von der Umsetzungsmethode,will mich auch nicht dazu äußern,ich denke aber, daß auch eine Verkaufsstrategie dahintersteht.Wenn der AES im FSX Einzug hält,dann wollen ihn auch alle haben,schon wegen der Jetways.

Ich auch.

Gruß Karlheinz :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich verstehe nicht viel von der Umsetzungsmethode,will mich auch nicht dazu äußern,ich denke aber, daß auch eine Verkaufsstrategie dahintersteht.Wenn der AES im FSX Einzug hält,dann wollen ihn auch alle haben,schon wegen der Jetways.

Ich auch.

Gruß Karlheinz :D

Ich auch :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo,

Aerosoft (besser GAP) währen schon in der Lage (wenns auch nicht so trivial ist) die Jetways mittels FSX SDK beweglich umzusetzen. Bis auf wenige (FSDT zb.) nutzen viele einfach die FS Defaultjetways, die aber auf deutsche (und anderen) Airports nicht passen und man daher damit nicht die Optik zerstören will.

Ausserdem ist die Animation des FSX alles andere als gut umgesetzt, so sind zum Beispiel Treppen nicht möglich, das Andocken passt auch nicht immer, gewisse Typen von Jetways sind garnicht simulierbar (Gary hat sie einfach durch normale ersetzt, sehr realitätsnahe) und was wesentlich ist, die Frames gehen massiv in den Keller, wenn auf einmal 100erte von AI Fliegern mit den Jetways versorgt werden. Dies würde in FRA zu einen no go werden. Nur 2 oder 3 Positionen mit ihnen zu versorgen ist auch nicht der Bringer. Also hat man sich zunächst entschieden, darauf zu verzichten. Einen Tod muss man halt sterben.

Dazu hab ich mal eine Frage : Also du hast geschrieben Treppen sind nicht möglich . Heisst das ,das z.B. Treppen auf kleineren Flughäfen ohne Jetways NICHT simulierbar sind ? Also ich meine hat man sich damit schon für den FSX richtig zusammengesetzt ? Weil ich denke ,das die 1.98 zurzeit in der Mache ist .

Gruß dreamflyer

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dazu hab ich mal eine Frage : Also du hast geschrieben Treppen sind nicht möglich . Heisst das ,das z.B. Treppen auf kleineren Flughäfen ohne Jetways NICHT simulierbar sind ? Also ich meine hat man sich damit schon für den FSX richtig zusammengesetzt ? Weil ich denke ,das die 1.98 zurzeit in der Mache ist .

Gruß dreamflyer

Nein, ich meine die Treppen an den Jetways, wenn man diese mittels FSX SDK animiert. Viele Jetways haben diese Treppen am Kopf, beim FSX wirst Du diese aber nicht sehen oder halt nicht korrekt an die Höhe angepasst, so wie es bei AES der Fall ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nein, ich meine die Treppen an den Jetways, wenn man diese mittels FSX SDK animiert. Viele Jetways haben diese Treppen am Kopf, beim FSX wirst Du diese aber nicht sehen oder halt nicht korrekt an die Höhe angepasst, so wie es bei AES der Fall ist.

Ja danke für die schnelle Antwort . Ich denk aber das wäre eher das kleinere Übel .

MfG Dreamflyer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lieber Oliver,

bei Flughäfen wie Frankfurt oder London sehe ich deinen Standpunkt noch ein. Was die GAP 2 betrifft vielleicht nicht mehr ganz. Gut umgesetzte Airports verlangen im FSX nun mal ein gutes System, aber die an 10 Positionen beweglichen Finger (wie Leipzig oder Hannover), lassen die Frames auch nicht viel weiter droppen. Auf meinem System jedenfalls (ein sehr gutes, aber kein High-End) habe ich durchschnittliche 15-17 fps in Zürich mit den beweglichen Jetways.

Ich sag' nicht, dass es vom Aufwand her egal ist. Aber für den User ist es schade, dass der FSX ein interessantes gimmick bietet, dass dann nicht genutzt werden kann, und darüber hinaus AES für den FSX auch nicht verfügbar ist.

Grüße Gabriel

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...