Jump to content

X-EUROPE Kirchen etc


Frithjof
 Share

Recommended Posts

vor 1 hour , Pitt153 sagte:

Im Großraum Hannover war/ist ein OSMler sehr aktiv mit building:part=church; daraus resultiert, daß mehrere Kirchenobjekte an einer Stelle dargestellt. Habe simheaven darüber informiert.

Das ist u.a. wieder eine Unschärfe, die aus den OSM-Konventionen kommt. In OSM sollte building:part=yes gesetzt werden, außer das Teilgebäude "building:part" hat eine andere Verwendung, als das umfassende Hauptgebäude.

Habe mal per Overpass die ganze nördliche Hälfte von D gescannt. In Summe werden 622 building:part=church gefunden, die sich aber auf geschätzt 80-100 Kirchen verteilen, davon allein im Raum Hannover 28 Fälle. Leider sind diese Kirchenkonstrukte in OSM oft komplett verkorkst, traue mich daher nicht, die building:parts auf yes zu setzen.

Aber wir könnten zur Effizienzsteigerung, ohne Rundflug, diese OSM-Macken für uns nutzen:

  • Alle Kirchen, die JOSM per Overpass-Abfrage "building:part"="church" selektiert, sind mehrfach in X-Europe vorhanden => In 1-churches erfassen
  • Alle buildings, die JOSM per Overpass-Abfrage "amenity=place_of_worship" und "building=yes" selektiert, sind keine X-Europe-Kirchen => In 1-churches erfassen
  • Alle Kirchen, die JOSM per Overpass-Abfrage "building=church" selektiert und anschließend per Suchabfrage "building:part"="yes" in JOSM gefunden werden, sind Fassaden-Kisten => In 1-churches erfassen

Es bleiben dann Friedhofs-Kapellen, die manchmal als "church" getagt ordentlich auftrumpfen und ein paar "chapels".

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten, hmkaiser sagte:

Habe mal per Overpass die ganze nördliche Hälfte von D gescannt

Stimmt, vlt. wäre es möglich, daß simheaven  beim nächsten Update diese building:part=church nicht mehr abfragt. 

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Stunden , hmkaiser sagte:

Alle buildings, die JOSM per Overpass-Abfrage "amenity=place_of_worship" und "building=yes" selektiert, sind keine X-Europe-Kirchen => In 1-churches erfassen

Hierbei muss man aber aufpassen. Nicht alles sind Kirchen als "historische" Objekte. Oftmals sind das auch einfach nur "Wohnhäuser". Hier hilft eigentlich immer ganz gut der Grundriss. 

Link to comment
Share on other sites

gerade, Frithjof sagte:

Hierbei muss man aber aufpassen. Nicht alles sind Kirchen als "historische" Objekte. Oftmals sind das auch einfach nur "Wohnhäuser". Hier hilft eigentlich immer ganz gut der Grundriss. Und ob man nun jede kleine Dorfkirche braucht muss auch jeder für sich entscheiden.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 16 Stunden , Frithjof sagte:

Aktuelle Bearbeitungskarte...

Ich übernehme +50+009

 

vor 3 Stunden , Frithjof sagte:

Hierbei muss man aber aufpassen. Nicht alles sind Kirchen als "historische" Objekte. Oftmals sind das auch einfach nur "Wohnhäuser". Hier hilft eigentlich immer ganz gut der Grundriss. 

 

Das ist richtig, man muss eigentlich immer das SAT-Bild checken.

Mir geht es nur darum, die notwendigen Ergänzungen in 1-churches effektiv zu bewerkstelligen.

Bisher habe ich über den JOSM-Check "building:part=church" nur Stellen gefunden, an denen in X-Europe mehrere Kirchen auftauchen. Bin mir noch nicht ganz sicher, aber die Overpass-Abfrage "building=church", mit anschließender JOSM-Selektion "building:part"="yes" scheint die Konstellationen zu finden, an denen X-Europe Fassadenkonstrukte statt Kirchen generiert.

Der Vorteil: Einfache Vorgehensweise, die beiden Selektionen liefern direkte JOSM-Treffer, betrifft aber die richtig auffälligen Fehldarstellungen in X-Europe. Und das kann ganz schnell per WED erledigt werden.

 

Overpass "amenity=place_of_worship", danach in JOSM "building=yes" ist nicht eindeutig. Allein in der süddeutschen Hälfte gibt es über 7.000 OSM-Treffer, mehr als die Hälfte werden "Gemeindehäuser", o.ä. sein. Trotzdem lässt sich, bei Betrachtung einer Kachel (Koordinaten kann man bei Overpass verwenden), das Ganze handhabbar eingrenzen.

 

Die Kachel +50+009 möchte ich dazu als Testballon benutzen.

Link to comment
Share on other sites

So als Idee:

Wie wäre es, wenn simheaven bei der Neuerzeugung vom Layer 4 z.B. die Kirche mit dem dem Zusatz:node["name"~"Neuapostolisch"]({{bbox}});

herausfiltert und nicht erzeugt? Damit hätten wir schon mal einen Großteil der Fehldarstellungen der Kirchen reduziert. Diese Kirchengemeinden wie auch der Vermerk "Freikirche" oder andere

sind in der Regel nicht in "normalen Kirchen" mit Kirchturm integriert. Damit ersparen wir uns viel Arbeit.

Habe mal den Großraum Hamburg abgefragt1824366372_AbfrageNeuapostolischeKirche.thumb.png.53134a1c091d620634fb16f2ccb2aba9.png

Link to comment
Share on other sites

On 22.1.2022 at 13:01, Pitt153 sagte:

Hallo Fritz, ja, da stimme ich Dir voll zu. Da haste ne große Liegenschaft, die mit dem Bau einer Kirche wenig bis gar nichts zu tun hat und raus kommt ein großes Kirchenobjekt. Ich habe das bislang so gemacht, daß ich einfach eine

Exclusion gesetzt habe; lieber, es fehlt ein Objekt, als wenn man beim fliegen plötzlich  so einen großen Kracher vor der Nase hat. Ein fehlendes Gebäude an dieser Stelle fällt da weniger bis gar nicht auf. Alternativ könnte man "symbolisch" eine Chapel setzen. Vielleicht sollten wir uns alle  da abstimmen. Was meint ihr?

Finde Deine zitierte Idee als vorläufige Lösung gut, neben Deinem ganz aktuellen Vorschlag über diesem Post mit dem Herausnehmen der als neuapostolisch gekennzeichneten Gebäude! Das wäre bestimmt sehr effektiv!

Link to comment
Share on other sites

Klasse, was sich hier tut durch Euer Engagement!

 

Kurz signalisiert:

bei mir dauert's noch ein bisschen länger, auch weil der Beruf gerade mal wieder "zuschlägt", aber ich bin weiterhin dran. Wenn die +50+008 fertig ist, könnte ich mir vorstellen, mich an die +49+008 heran zu machen ...

Fritz

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden , Frithjof sagte:

wieviele Neuapostolische Kirchen werden denn als Kirchenobjekt dargestellt? Hat das mal jemand gecheckt?

Ich überprüfe faste jede Kirche; außer die in den kleinen Dörfern, es sei, denn, es sind große Kracher und somit unlogisch.

Fast alle Alternativen Kirchen  nutzen keine klassischen Kirchengebäude, sondern Neubau ohne Turm oder Altbestand. Darunter auch die Freikirchen, Freie Christengemeinde, Adventsgemeinde, in Hamburg werden 

buddistischen kleine Tempel als Kirchen erzeugt.

Ich bin mir sicher, wenn man die rausfiltern könnte und auch noch die building:part=church, ist die "halbe Miete" gewonnen.

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden , Pitt153 sagte:

So als Idee:

Wie wäre es, wenn simheaven bei der Neuerzeugung vom Layer 4 z.B. die Kirche mit dem dem Zusatz:node["name"~"Neuapostolisch"]({{bbox}});

herausfiltert und nicht erzeugt? Damit hätten wir schon mal einen Großteil der Fehldarstellungen der Kirchen reduziert. Diese Kirchengemeinden wie auch der Vermerk "Freikirche" oder andere

sind in der Regel nicht in "normalen Kirchen" mit Kirchturm integriert. Damit ersparen wir uns viel Arbeit.

Habe mal den Großraum Hamburg abgefragt1824366372_AbfrageNeuapostolischeKirche.thumb.png.53134a1c091d620634fb16f2ccb2aba9.png

Das ist auch nicht ganz so einfach: Wenn in OSM "building=church" gesetzt ist, werden in X-Europe Kirchen-Objekte zugewiesen. In Realität gibt es aber unterschiedlichste Bauformen kirchlich genutzer buildings. Das betrifft z.B. auch viele moderne Neubauten (besonders in großen Städten) der beiden großen Kirchen, die meist wenig mit den klassichen Bauformen gemein haben. Dazu kommen viele Gebäude, die nach meinem Eindruck als "Gemeindehäuser" verwendet werden, aber ebenfalls als "church" getagt sind. Auf der anderen Seite scheint es aber auch klassisch gestylte Kirchen zu geben, die von neuapostolischen, oder freikirchlichen Gemeinden betrieben werden. Wir bekommen das sowieso nicht vollständig in den Griff.

Vielleicht wäre es gut, wenn Armin unseren _common-Instrumentenkasten für 1-churches um einige simple Standard-Häuser erweitert, die statt Kirche im WED gesetzt werden können.

Ich habe gestern Abend in "meiner" Kachel +51+009 noch ca. 30 OSM-Objekte per JOSM selektiert, die in X-Europe aufgrund "building:part"=church" mehrfach auftauchen. Darunter aber auch einige Kirchen-Gebäude, die o.a. Problematik aufweisen. Die Abarbeitung mit offenen JOSM- und WED- Fenster der gesamten Kachel, hat keine 30 Minuten gedauert. Heute Abend folgt "building:part"="yes". Mal sehen, wie groß die Differenzmenge zu den bereits getätigten WED-Edits wird. Dann kommt noch der Check über "place_of_worship", "building=yes".

Wäre in meinen Augen jedenfalls schön, wenn es gelänge, die Bearbeitung einer, oder mehrerer kompletter Kacheln in einem Abwasch über die 3 skizzierten JOSM-Selektionen in max. 60 Minuten über die Bühne zu kriegen.

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Minuten, hmkaiser sagte:

Vielleicht wäre es gut, wenn Armin unseren _common-Instrumentenkasten für 1-churches um einige simple Standard-Häuser erweitert, die statt Kirche im WED gesetzt werden können.

Sehr gute Idee

Link to comment
Share on other sites

vor 52 Minuten, Pitt153 sagte:

hmkaiser: Kannst Du denn die dsf in JOSM bearbeiten?

Nein. Ich nutze meinen Zweit-Rechner mit 2 Monitoren und lege das JOSM-Fenster mit meinen Selektionen auf den einen, WED auf den anderen Monitor. Die in JOSM selektierten Stellen kann ich schnell lokalisieren und im WED über den OSM- und Arc-Hintergrund einfach heran zoomen, dann manuell im WED exclusions und Objekt setzen, erledigt.

 

Edit: ... wobei ich mir die größeren Kirchen schon etwas genauer, auch im Netz, angucke, damit die Neu-Belegung im WED möglichst nahe an das Original heran kommt.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...