Jump to content

ToLiss veröffentlicht Update V1.3.0 für die A321


Recommended Posts

Die A321 wurde technisch der Toliss A319 V1.6.1  angepasst und hat nun die V1.3.

Nähere Infos gibt es hier:

 

https://forums.x-plane.org/index.php?/forums/topic/203891-official-toliss-a321-announcements/&do=findComment&comment=2202441

 

Die Updates gibt es in den jeweiligen Shop-Kundenaccounts oder über den Updater, wenn der Flieger im X-Plane.org-Store gekauft wurde.

 

Changes from build 1298 (V1.2.2) to 1373 (V1.3):

Major new features:
- Pilot item database allowing the creation and storage of custom waypoints, including associated page reconfigurations on DIR TO, FPLN, RAD NAV page etc.
- Bleed system upgrade to a quantitative bleed model affecting fuel consumption and take-off thrust
- Support for LDA, IGS, Localizer Backcourse and GLS approaches
- Complete rework of the PERF pages to add EO mode information as well as climb/descent predictions to a given altitude
- Rework of the PROG page to include EO mode information including indication of OEI gross ceiling and predictive GPS function

A321NEO specific new features:
- New NEO feature: Support for SBAS (SLS) LPV approaches
- New NEO feature: FLS PFD indication scales and autopilot modes for non-precision approaches
- New NEO feature: IRS INIT page adapted to the latest standard for aircraft with the simplified ADIRS overhead panel

Minor new features:
- When flying the IAE engine, the EWD now properly supports revision to N1 Mode
- TO performance calculator also determines whether packs need to be ON or OFF for the take-off.
- Complete redo of the SD pages ENG, BLEED, PRESS, and F/CTL for better representational accuracy
- FPLN page rework: Constraints are now shown prior to filing the INIT B page.
- FPLN page additional information: The Final approach slope is now shown
- Improved the lateral-directional handling qualities in manual flight
- Changes to altitude and speed constraints of the active flight plan create TEMPY flight plan.
- Added RAT and outflow valve to the external 3d model
- ISI popup is now also scalable

Bug fixes:
- Corrected PFD speed bug location during Go Around
- Prevented waypoint sequencing when flying in HDG mode in opposite direction of FMS path at current TO waypoint
- Fixed ILS indication location on PFD
- Improved AP vertical target tracking when flying with high Angles of Attack
- Fine tuning of the graphical representation in the EWD.
- Speed target for flap 3 landings is back to VAPP
- Waypoints can now be added at end of FPLN directly on the FPLN A page.
- Fixed issues with ground rolling and flap extension sounds
- Preventing engagement of both APs for a non-precision approach.
- Various small bug fixes
- Fixed ground spoiler activation logic when deploying reversers
- Improved the Dome lighting at night
- When reloading a situation faults are now correctly reinstated or reset
- Added triple click when the V/S protection mode engages
- Fixed A/THR arming logic for OEI Go arounds
- Fixed issues with the fault injection logics, when the ISCS remains on the fault injection page
- Improved functionality of the fault injection datarefs
- Improved NavAid Autotuning.
- Improved EGT computations to consider random sensor offset and effect of bleed and electric power use
- Jump to waypoint now advances the chronos as well as x-planes time
- ISCS text entry boxes now display a cursor
- ISCS dropdown lists are now constrained to remain within ISCS window
- Changes to the Autosave algorithm to make it less susceptible to crashes.
- Fixed excessive ground friction when landing with alternate braking or AntiSkid disabled

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 1 hour , Flightrookie sagte:

Die Updates gibt es in den jeweiligen Shop-Kundenaccounts oder über den Updater, wenn der Flieger im X-Plane.org-Store gekauft wurde.

 

Nö, im Aerosoft Shop ist diese Variante noch nicht veröffentlicht. Derzeit noch V 1.2.2 aktuell

 

Was eigendlich auch ärgerlich ist, dass es in dem einen Shop einen Updater gibt und in dem anderen nicht.

Wenn ich in dem Shop ohne Updater gekauft habe, habe ich einen größeren Aufwand zu betreiben, um meine

Einstellungen ( Joystick / Tastatur / Sichten ) zu sichern. Es sei denn , ich habe ein Script dafür. Danke an meinen Sponsor.

Link to comment
Share on other sites

Dieses Verfahren ist ärgerlich, vor allem muss immer eine Neuinstallation des Fliegers erfolgen, was sehr umständlich ist. Ein Update mit dem Installer wäre praktikabler.

Da kann man nur den Support anschreiben und das Update einfordern, ansonsten daraus Lehren ziehen.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 29 Minuten, Flightrookie sagte:

Dieses Verfahren ist ärgerlich, (...)

Welches Verfahren? Das Verfahren des Herstellers oder das Verfahren des Händlers?

Guten Flug.

Link to comment
Share on other sites

vor 24 Minuten, PilotWS sagte:

Welches Verfahren? Das Verfahren des Herstellers oder das Verfahren des Händlers?

 

Das Verfahren des Updates bzw. des Händlers.

 

Wenn man sich das am Beispiel der ToLiss A319/A321 anschaut, dort gibt es im Programmordner die Datei X-Updater-Client.jar, mit dem ich das Update starten kann.

Der Installer funktioniert mit der Login-Email-Adresse eines bestimmten Händlers und der Lizenznummer. Einfacher geht es doch wohl nicht. Hier wird die vorhandene Programmversion upgedatet, und das ist sehr komfortable. Auf der anderen Seite unterstützen div. Händler nur das Vollupdate, obwohl der Installer vorhanden ist.

 

Ich verstehe nicht, warum man seitens z.B. Aerosoft nicht dahingehend verhandelt und auf dieses System umsteigt. Ich finde Updates über den Installer sehr kundenfreundlich und für mich kaufentscheidend.

Link to comment
Share on other sites

vor 1 hour , Flightrookie sagte:

Ich verstehe nicht, warum man seitens z.B. Aerosoft nicht dahingehend verhandelt und auf dieses System umsteigt. Ich finde Updates über den Installer sehr kundenfreundlich und für mich kaufentscheidend.

Na ja, kaufentscheidend ist für mich zu allererst die Qualität des "AddOns" (Flugzeuges). Und da ist ToLiss einfach super! Da treten Konkurrenzprodukte einfach auf der Stelle. Die zweite Frage ist für mich der Komfort. Da muss ich allerdings sagen, dass die Neueinrichtung des kompletten Flugzeuges nicht mehr als 10min in Anspruch nimmt.

1. den alten Ordner umbenennen,

2. den neuen Ordner hineinkopieren,

3. die *.prefs-Datei hineinkopieren und

4. die Hardware (Joystick, Schubregler und Fußbank) neu einbinden.

5. Fertig!

Nach ein paar Flügen kann man dann den alten (umbenannten) Ordner löschen.

Guten Flug.

P.S. Der Updater "X-Updater-Client.jar" gehört nach meinem Wissen dem Konkurrenzhändler, da wird ein Verhandeln mit ToLiss nicht viel bringen.

Link to comment
Share on other sites

Wie geht das denn ???

Ich lade die neue Version 1.3 herunter, entpacke sie und kopiere die Datei mit Originalnamen in das Aircraft Verzeichnis von X-Plane: Zuvor habe ich natürlich die Version 1.2.2 gelöscht. Ich starte X-Plane, wähle die ToLiss Hi Def und habe die komplette Neo-Version ohne Eingabe meiner License-Keys und ohne, dass ich die Neo Erweiterung des Neo Addons dazukopiert habe. Meine Situationen sind ebenfalls alle vorhanden. Läuft hier irgendetwas schief oder bin ich zu dumm geworden für das Geschäft ?

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ja, ich habe die Neo Erweiterung, aber seinerzeit über X-Plane.org bezogen, weil ich wieder mal nicht warten konnte. Ich verstehe das nicht mit dem Update, habe in die Object-Dateien geschaut, da sind die Neo-Dateien schon drin.

Gruß Friedel

Link to comment
Share on other sites

Ich glaube, ich habe da was gefunden: Im plugin Verzeichnis gibt es ein u.a. ein Verzeichnis "ToLissData"; dort sind meine gespeicherten Situationen hinterlegt, die Airacs und die license keys für den Flieger und die Neo Erweiterung, das wäre ja dann geklärt. Aber reicht die license der Neo, dass ich dann automatisch die Neo Erweiterung benutzen kann ohne vorher aus dem Addon die Verzeichnisse objects und fmod umkopiert zu haben ?

Gruß Friedel

Link to comment
Share on other sites

Hallo Friedel,

 

wenn du das Update für die A321 gemacht hast, dann sollten auch die Updates für die NEO dabei sein. Alternativ kann man das Update für die NEO-Variante separat in das A321-Installationsverzeichnis reinkopieren, dies ist kein Fehler.

 

In dem ToLiss ISCS (Einstellungen) kannst du im Reiter SOUND ADDONS überprüfen, ob die NEO-Variante freigeschaltet ist (siehe Bild).

 

Gruß Horst

 

grafik.thumb.png.ee033a6d8d042c6197c94ab1250e9b76.png

Link to comment
Share on other sites

Hallo Horst,

ja, genauso sieht das bei mir aus; darüber habe ich mich aber gewundert, da ich nur das Update Version 1.3 ins aircraft Verzeichnis geladen habe und habe vollen Zugriff auf die Neo Variante. Wahrscheinlich ist es so, dass das umkopieren der Dateien aus dem Neo Addon eigentlich nicht mehr notwendig ist, man braucht nur den license key. Ok, haken wir das Thema damit ab, vielen Dank für die Stellungnahmen.

Gruß Friedel

Link to comment
Share on other sites

  • Administrator

Ja , genau,

laut Entwickler sind die neo Daten nun im ToLiss Basis Packet mit enthalten, können aber nur genutzt werden, wenn man den Neo key hat.

Falls man den Neo schon einmal aktiviert hat, muss man dies meist bei einem Update (wie diesem) nicht noch einmal machen.

Ist allso alles richtig so.

Einzig die Manuals und die Liveries für den Neo muss man noch selbst nachinstallieren.... wenn man möchte.

Gruß Heinz

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

×
×
  • Create New...