Jump to content
If you cannot find the message you posted we probably moved it to the correct forum section! ×

P3D5.1 "DDE.dll" ctd mit "Brunner Winkle Bird" von Golden Age Simulations


Recommended Posts

Ich habe diese DDE vermutlich seit Installation von LSGG von Aersoft in der Simulation aktiv und noch nie Problem. Kürzlich habe ich von Golden Age Simulations ein neues Flugzeug installiert, die Brunner Winkle Bird. Wenn ich das Flugzeug auswähle, wird es korrekt angezeigt. Wenn ich dann ok drücke gibt es einen CTD. In der Ereignisanzeige von Windows10  steht, dass die Aerosoft DDE.dll abgestürzt ist.

 

Wo kommt sich das in die Quere? Ich habe Golden Age Simulations gefragt. Die sagen, ohne die DDE, funktioniere das Flugzeug in P3D5.1 problemlos. Ich selbst habe noch andere GAS Flugzeuge, die auch problemlos mit der DDE.dll funktionieren. Diese dll ist sonst auch noch nie abgestürzt. Ich war auch mit dem Simulator nicht in Genf, sondern in den USA, als sich der Crash ereignete. Ich muss hinzufügen, dass ich mit Simstarter starte und nicht alle Szenerien lade. Also LSGG ist nicht aktiv, die DDE.dll dagegen schon. 

 

Das Log habe ich jetzt nicht verfügbar, da ich nicht  an meinem Sim Computer sitze, kann es aber noch nachliefern, falls nötig.

 

Der Test, ob das Flugzeug bei mir ohne die DDE.dll keinen Absturz verursacht, muss ich noch durchführen. 

 

Meine Frage ist jetzt, was fehlt in der Szenerie, wenn ich die .dll nicht verwenden würde? Was macht die genau?

 

Wo gibt es einen Zusammenhang mit dem Flugzeug? Das ist ja ein einfaches Model ohne scripst oder komplexe Anzeigen.

 

Grüsse

 

Daniel

 

Link to post
Share on other sites
  • Deputy Sheriffs
19 minutes ago, Blaunarwal said:

Ich habe Golden Age Simulations gefragt. Die sagen, ohne die DDE, funktioniere das Flugzeug in P3D5.1 problemlos.

Seltsame Aussage, denn auf deren Webseite steht nichts von P3Dv5.

 

22 minutes ago, Blaunarwal said:

Meine Frage ist jetzt, was fehlt in der Szenerie, wenn ich die .dll nicht verwenden würde? Was macht die genau?

DDE = Dynamic Display Engine und dient zur Anzeige von Objekten in der Szenerie abhängig von diversen Paramateren. Heisst aber, LSGG wird nicht mehr richtig funktionieren.

 

23 minutes ago, Blaunarwal said:

Wo gibt es einen Zusammenhang mit dem Flugzeug? Das ist ja ein einfaches Model ohne scripst oder komplexe Anzeigen

Schwer zu sagen. Es kann sein, dass der Code des Flugzeugs irgendwelche (ungültigen) Calls auf andere Bibliotheken macht, die dann die DDE.dll zum Absturz bringen.

Link to post
Share on other sites
On 8.4.2021 at 11:58, mopperle sagte:

Seltsame Aussage, denn auf deren Webseite steht nichts von P3Dv5.

 

DDE = Dynamic Display Engine und dient zur Anzeige von Objekten in der Szenerie abhängig von diversen Paramateren. Heisst aber, LSGG wird nicht mehr richtig funktionieren.

 

Schwer zu sagen. Es kann sein, dass der Code des Flugzeugs irgendwelche (ungültigen) Calls auf andere Bibliotheken macht, die dann die DDE.dll zum Absturz bringen.

 

 

Weil, so schließt er messerscharf, nicht sein kann, was nicht sein darf. 😉

 

 

Den Fehler habe ich gefunden. Es waren Einträge in der aircraft.cfg

atc_type=Brunner Winkle
atc_model=1929 Bird Model A

 

Das verträgt P3D5 nicht. Vermutlich ging es noch im FSX. Ich habe die zu langen und zu vielteiligen Werte einfach entfernt. Das Flugzeug wird eh nicht so aufgerufen, weil der Typ und das Model nicht definiert sind. Beim Model darf man sowieso nur den 3-4 Buchstabencode verwenden.

 

Die DDE abschalten macht Geneva ziemlich rucklig, geht also sicher nicht. 

 

Ich hoffe, das hilft dem einen oder anderen, wenn er mal ein ähnliches Problem hat.

Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.
×
×
  • Create New...