Jump to content

AlpilotX HD Mesh mit Ortho4XP-Daten verbinden


Recommended Posts

Moin, 

ich fuchse mich grad darein, mir Ortho4Xp-Daten zu erstellen. Diese sollen gleichzeitig noch die Höhendaten von alpilotX HD-Mesh berücksichtigen. Wenn ich mir das mal nur für Deutschland anschaue, scheint es mir, dass da eine Menge Arbeit auf mich zukommt. Da ich weiß, dass die Flusi-Community fleißig ist, hab ich mich gefragt, ob es die Daten nicht schon fertig zum Runterladen gibt, habe aber nichts finden können. Kann mir hier jemand weiterhelfen? Oder bleibt mir wirklich nur, die Daten neu zu erstellen?

 

Gruß Hauke

Link to post
Share on other sites
  • Replies 55
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Moin Hauke,   ich befürchte, dass wir dich mit unseren Anmerkungen (noch) nicht richtig "mitgenommen" haben. In X-Plane wird die Erdoberfläche in 1°x1° große Kacheln aufgeteilt und als

Warum willst du die Höhendaten vom HD Mesh nutzen? Gibt doch weit bessere und höher aufgelöste Daten.   https://drive.google.com/drive/folders/0BxphPoRgwhnoWkRoTFhMbTM3RDA

Das vielleicht noch zum Abschluss: Ich habe seit mehreren Jahren einen "Mitteleuropa-Kachel-Streifen" von +43+004/+43+014 - +53+004/+53+014 auf meinen Platten liegen. Dazu kommen dann noch weitere Ein

Posted Images

vor 1 minute, Frithjof sagte:

Ortho4XP ist Mesh. Das heißt du benötigst Höhendaten und Fototexturen.

 

Dabei kann man die Daten von Viewfinderpanorama nutzen oder eben externe. 

Ich möchte dein Wissen nicht infrage stellen, aber bist du dir sicher, dass Ortho4XP Mesh ist und keine Texture? Schließlich nutzt man zum Erstellen Google Earth, Bing oder ähnliches, also Satellitendaten. 

 

Gruß Hauke

Link to post
Share on other sites

Hallo Hauke,

 

Ortho4XP ist Mesh. Die Foto-Tapeten und das Mesh bilden eine Einheit. In jeder Kachel findest du den Ordner "Earth nav data", darin die .dsf und das ist das Mesh.  Du kannst beim Erstellen einer Kachel die Auflösung des Mesh über den Parameter "curvature_tol"selbst bestimmen. Je kleiner der Wert, umso detaillierter das zugrunde liegende Mesh in der Kachel. Noch besser, wenn du dem Tipp von Frithjof folgst und dir die wesentlich besseren Rohdaten von Sonny in die entsprechenden Unterverzeichnisse von /Ortho4XP-master/Elevation_data/ lädst. Die werden dann bei der Erzeugung der Kachel verwendet.

Ach ja: Ortho4XP-Overlays benötigt man nicht, wenn du X-Europe verwendest.

Außerdem: Die Daten für Gewässer, Ufer, etc. kommen aus OSM und sind elementarer Bestandteil des Mesh. Es macht also nur wenig Sinn, "alte Kamellen" z.B. über Zonephoto zu laden. Ich habe mich auch an der Detaillierung von Flußläufen in OSM versucht und die "Quittung" nach Neu-Erzeugung der betreffenden Kachel sofort in X-Plane präsentiert bekommen.

Link to post
Share on other sites

Ok, vielen Dank für eure Aufklärung. Ich glaube, ich verstehe das Ganze mehr und mehr (wenn auch noch nicht komplett).

 

Also habe ich richtig verstanden: 

- AlPilotX Mesh raus

- Mesh aus dem Link von Frithjof rein

- Und dieses dann bei der Otho-Erstellung nutzen oder muss ich die beiden nicht miteinander verkuppeln? 

 

Gruß Hauke

Link to post
Share on other sites

Bei deinen Antworten habe ich das Gefühl du kommst aus einer älteren Flusigeneration (FS2004/FSX). Dort war Mesh und Texture getrennt. Davon solltest du dich ganz schnell verabschieden. Im Xplane sind Mesh und Texture immer verbunden.

 

Also das ganze ist recht einfach: lade dir die Höhendaten aus meinem Link herunter und schiebe sie in den Elevations_data Unterordner von Ortho4XP.

 

Dann wähle in Ortho4Xp deine Kachel aus, wähle einen Provider deiner Wahl, lasse das Feld mit Elevation Daten frei und lass die Kachel erzeugen. Durch das frei lassen des Eintrags für die Höhendaten schaut Ortho4Xp von allein in den Ordner Elevations_data und nimmt die dort vorher eingespielten Höhendaten.

 

Als Ergebnis bekommst du dann eine Fotomesh-Kachel.

 

 

Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten, haukejuergens sagte:

- Und dieses dann bei der Otho-Erstellung nutzen oder muss ich die beiden nicht miteinander verkuppeln? 

Nein. Du musst nur darauf achten, dass die Sonny .hgt-dateien in die richtigen /Elevation_data/Sub-Ordner wandern. Ist die gleiche Struktur wie bei den .dsf. Ortho4XP zieht diese Daten dann automatisch, andernfalls werden von Ortho4XP die Standards herunter geladen. Alternativ gibt es die Möglichkeit in den Ortho4XP-Einstellung die .hgt unter "custom_dem" vorzugeben. Ist aber umständlich, weil immer nur einzeln anwendbar.

Ich setze "curvature_tol" zunächst immer auf 1 Im Standard ist 3 vorgegeben. Musst du einfach mal probieren, allerdings habe ich festgestellt, dass Werte < 0.7 meinen Rechner in die Knie zwingt. Daneben gibt es in ortho4XP noch "nette Features" wie masks und decals, die man mal probieren sollte. Sogar Einstellung für den Übergang von XPlane-Wasser zum Foto sind vorhanden.

Link to post
Share on other sites

curv_tol 3 ist aber nur in der Ortho4XP Version 1.20 Standard. In der 1.30 ist 2 Standard und auf den Airports 0.5

 

Für die Anfänge reichen nach meiner Erfahrung die Standardwerte völlig aus. Decals sind bei mir immer an. Das ergibt dann gerade direkt am Boden eine bessere Sichtbarkeit. Höhenabschätzung ist gerade ohne Decals ein Krampf.

 

 

Link to post
Share on other sites
vor 55 Minuten, Frithjof sagte:

curv_tol 3 ist aber nur in der Ortho4XP Version 1.20 Standard. In der 1.30 ist 2 Standard und auf den Airports 0.5

Sorry, da habe ich nicht richtig geguckt. Die Standard-Config ist schon seit längerer Zeit verschwunden.

Link to post
Share on other sites
vor 1 hour , Frithjof sagte:

Bei deinen Antworten habe ich das Gefühl du kommst aus einer älteren Flusigeneration (FS2004/FSX).

 

 

Verdammt, ich wurde erkannt :-). Ja, ich habe eine umfangreiche FS-Vergangenheit, die aber seit 14 Jahren ruht. Da ich mittlerweile einen Mac habe und mich der Flusi wieder reizt, bin ich nun zu X-Plane gewechselt und versuche, diese neue Welt zu verstehen. 

 

Ich werde mich mal morgen dran setzen und eure Tipps und Infos umsetzen. Vielen Dank soweit!

 

Gruß Hauke

Link to post
Share on other sites
vor 1 hour , hmkaiser sagte:

Du musst nur darauf achten, dass die Sonny .hgt-dateien in die richtigen /Elevation_data/Sub-Ordner wandern.

Wie meinst du das? Schmeiße ich die nicht in den Custom Scenery Ordner in einen eigenen Ordner?

 

Gruß Hauke

Link to post
Share on other sites

Wie oben beschrieben. Die .hgt-Daten sind (neben OSM) Ausgangspunkt für die Erzeugung einer Kachel durch Ortho4XP. Deshalb müssen diese Files in das Verzeichnis /Ortho4XP-master/Elevation_data/...

Du kannst aber erst einmal diesen Schritt auslassen. Sind keine .hgt-Files installiert, lädt Ortho4XP, wie auch OSM, direkt bei Erzeugung der Kachel aus dem Internet.

Link to post
Share on other sites

Ohne die von mir verlinkten Höhendaten würde Ortho4Xp die Höhendaten von Viewfinderpanorama laden. Die entsprechen ca. 90m wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe.

 

Das Programm Orto4XP erstellt dann daraus in Verbindung mit dem Bildprovider ein Mesh. Dieses kommt dann nach Custom Scenery.

 

 

Link to post
Share on other sites

Moin, 

ich sitze jetzt wieder am Rechner, habe mir alles noch einmal durchgelesen und soweit auch verstanden.

 

Nun noch eine Frage: Ich habe nun das Höhenmodell der ganzen Welt runtergeladen und im Unterordner von Ortho4XP platziert und lasse gerade die Kacheln von Deutschland erstellen. Wie kann ich denn jetzt das Höhenmodell der restlichen Welt in X-Plane einbinden? Muss ich dafür die entsprechenden Unterordner des Höhenmodells direkt in die Custom Scenery kopieren? 

 

Gruß Hauke

Link to post
Share on other sites

Moin Hauke,

 

ich befürchte, dass wir dich mit unseren Anmerkungen (noch) nicht richtig "mitgenommen" haben.

In X-Plane wird die Erdoberfläche in 1°x1° große Kacheln aufgeteilt und als Segmente der Erdkugel verwendet. Das erkennt man auch im Namen der Kacheln, z.B. "+51+009". Jede einzelne Kachel enthält das Höhenmodell zusammen mit Gewässer/Seen, Autogen-Informationen und das Straßen-Netzwerk. Im Standard findest du den ganzen Globus (sofern du XPlane komplett installiert hast) unter "Global Scenery" (kann im Moment - weil Arbeit - nicht in meine XP-Ordnerstruktur gucken). Die XPlane-Macher haben u.a. wohl auch aus Platzgründen diese Standard-Kacheln aber nur "einfachst" erzeugt und bekleben dabei die in XPlane sichtbare Oberfläche mit "künstlichen" Autogen-Texturen, die eher wenig mit der Realität zu tun haben. Zur Darstellung von Häusern/Wäldern werden dabei die Daten von OpenStreetMap herangezogen, allerdings nur in sehr grober Weise. Z.B. sind Autogen-Häuser innerhalb von Ortschaften gem. amerikanischen Layout willkürlich entlang der Straßen angeordnet. Auch das wirkt in Europa nicht besonders.

 

Ortho4XP ist ein Tool, mit dem du beliebig Kacheln neu erstellen kannst. Dabei stehen dir für die Erzeugung dieser Kachel wesentlich päzisere Informationen zur Verfügung. Das betrifft die Eingangsdaten für die Erzeugung des Geländemodells (.hgt-Files) und die aktuellen Daten aus OpenStreetMap. Darüber hinaus werden die Kacheln so erzeugt, dass das Mesh-Gitternetz passend mit Fotos beklebt wird.

Hast du eine Kachel erzeugt, diese in Custom Scenery (scenery_packs.ini) aktiviert, verwendet XPlane diese Kachel. Überfliegst du die Kachelgrenze und kommst in einen Bereich, der noch nicht als Ortho4XP-Kachel auf deinem Rechner vorhanden ist, greift XPlane entweder auf das installierte alpilot-HD-Mesh (sofern in der scenery_packs.ini ganz unten gespeichert), oder auf die entsprechende Standard-Global-Scenery zurück. Du brauchst also nichts zu machen, um die Standard-Welt mit der Ortho4XP-Welt zu kombinieren. In Anbetracht des Platzbedarfs für eine Ortho4XP-Kachel wird es ohnehin kaum möglich sein, die ganze Welt mit Ortho4XP-Kacheln auszustatten.

Ortho4XP ist extrem flexibel. Du hast verschiedenste Möglichkeiten, Kacheln nach deinen Geschmack zu generieren. Man kann vierschiedenste Foto-Quellen nutzen (Bing, Google, EUR, etc) und auch eigene Eingangsdaten für das zu erstellende Mesh verwenden. Das war der Hinweis von Frithjof bezüglich der Daten von Sonny. Die werden nur von Ortho4XP zur Erzeugung einer Kachel verwendet, nicht aber von XPlane. Du kannst selbst verfolgen, dass Ortho4XP während der Erzeugung einer Kachel der Reihe nach OSM, Mesh, ggf. Masks und dann die Foto-Daten aus dem Internet lädt und verarbeitet. Die von Ortho4XP benötigten Daten werden in den Unterverzeichnissen von \ortho4XP-master\ abgespeichert. Vorab prüft Ortho4XP, ob die benötigten Daten schon da sind und verwendet wenn ja diese bereits gespeicherten Daten. Das ist nützlich, wenn du eine gerade erzeugte Kachel mit geänderten Parametern gleich noch einmal neu erstellen willst. Um die sehr präzisen Sonny-Höhendaten zum Erzeugen einer Kachel zu benutzen, müssen diese -hgt-Files also vorher in den entsprechenden Sub-Ordner /Ortho4XP-master/Elevation_data/ gepackt werden. ist der Ordner leer, holt sich ortho4XP die weniger guten Standart- .hgt-Files aus dem Netz. Musst du einfach mal ausprobieren.

Ich benutze das alpilot-Mesh überhaupt nicht mehr und habe weite Teile Mittel-/Westeuropas als Ortho-Kachel auf meinem Rechner. Sollte ich mich mal in fremden Ländern bewegen, ist eben nur Standard angesagt, allerdings mit SimHeaven-Scenery.

 

Und das wäre dann der finale Clou: Zusätzlich installiertst du dir X-Europe.

 

 

 

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Großes Dankeschön für deine Worte! Nicht nur, dass du mehr Licht ins Dunkle gebracht hast, sondern auch, dass du dir die Zeit genommen hast, so ausführlich zu antworten um mir die X-Plane-Welt zu erklären. So langsam steige ich dahinter und sehe, dass ich tatsächlich FS-verblendet bin :-). 

 

Nun aber mal Butter bei die Fische: 

Ich hatte den Rechner den Tag über arbeiten lassen mit zwei Erkenntnissen: So viel Zeit habe ich nicht und so viel Speicherplatz habe ich nicht. Und dabei wollte ich heute eigentlich "nur" D-A-CH auf Level 16 erstellen. Daher meine Frage: Wie macht ihr das? Überlegt ihr euch einen Tag vorher, wo ihr hinfliegen wollt und erstellt euch dann die entsprechenden Kacheln für Start- und Zielflughafen? Oder entlang der ganzen Route? Oder habt ihr nur sehr ausgewählte Regionen erstellt? Und welche Datenquelle nutzt ihr (Google, Bing etc.)? Oder macht ihr euch die Mühe, jede Kachel vorher zu begutachten und entsprechend die Quelle zu wählen?

 

Und noch ein paar praktische Fragen: 

Ich bekomme beim Erstellen folgende (Fehler-?)Meldung: 

"Step 4 : Extracting overlay for tile +53+009 :

--------

 

   ERROR: file  Earth nav data/+50+000/+53+009.dsf absent. Recall that the overlay source directory needs to be set in the config window first."

Du sagtest, ich brauche kein Overlay, wenn ich X-Europe nutze, richtig? Muss ich mir also keine Sorgen machen?

 

Und: Sehe ich das richtig, dass X-Europe vom Ding her das gleiche ist wie die Ortho4XP-Sceneries? Nur nicht so gut? Oder Geschmacksache?

 

Gruß Hauke

 

Link to post
Share on other sites
Vor 1 Stunde, haukejuergens sagte:

Und: Sehe ich das richtig, dass X-Europe vom Ding her das gleiche ist wie die Ortho4XP-Sceneries? Nur nicht so gut? Oder Geschmacksache?

Im Gegenteil: Ortho4Xp-Kacheln und X-Europe gehören zusammen! X-Europe sorgt für absolut realistische Wälder, Städte, Dörfer, Straßen, Stromleitungen, etc. ontop des Foto-Ortho4XP-Untergrunds.  Für mich sind X-Europe, X-Asia, etc. absolut unverzichtbar!

Link to post
Share on other sites

Entschuldige meine blöden Fragen, aber verstehe ich es richtig, dass X-Europe das Autogen (Wälder, Städte, Dörfer, Straßen etc.) erstellt und Ortho4XP dann das Mesh und die Texture? X-Europe muss ich dann aber bei Ortho4XP nirgends in den Einstellungen eintragen, oder?

 

Gruß Hauke

Link to post
Share on other sites
Vor 1 Stunde, haukejuergens sagte:

Ich bekomme beim Erstellen folgende (Fehler-?)Meldung: 

"Step 4 : Extracting overlay for tile +53+009 :

--------

 

   ERROR: file  Earth nav data/+50+000/+53+009.dsf absent. Recall that the overlay source directory needs to be set in the config window first."

Du sagtest, ich brauche kein Overlay, wenn ich X-Europe nutze, richtig? Muss ich mir also keine Sorgen machen?

Wenn du X-Europe verwendest, ist das Overlay überflüssig. Allerdings hast du wohl ein Problem mit dem Erstellen der Kachel +53+009 selbst. Nach Abschluss des Schritts "Build Imagery/DSF" in Ortho4XP sollte die Meldung "activate ..." erscheinen und "+53+009.dsf" vorhanden sein. Oder hast du Kachel vor Aufruf "Extract overlay" aus \ortho4xp-master\Tiles in XPlane-Verzeichnis verschoben?

Link to post
Share on other sites

Die Meldung kam meist. Hier ein Auszug: 

 

Converting orthophoto(s) to build texture 22768_34944_BI16.dds.

   Downloading missing orthophoto 22768_35088_BI16.jpg

   Converting orthophoto(s) to build texture 22768_35024_BI16.dds.

   Converting orthophoto(s) to build texture 22768_35088_BI16.dds.

*Download of textures completed.

*DDS conversion of textures completed.

*Activating DSF file.

 

Completed in 11m31sec.

_________________________________________________________________________________________________

 

Step 4 : Extracting overlay for tile +47+012 :

--------

 

   ERROR: file  Earth nav data/+40+010/+47+012.dsf absent. Recall that the overlay source directory needs to be set in the config window first.

_________________________________________________________________________________________________

Dealing with tile  26 / 86 : +47+013

Link to post
Share on other sites
vor 25 Minuten, haukejuergens sagte:

Entschuldige meine blöden Fragen, aber verstehe ich es richtig, dass X-Europe das Autogen (Wälder, Städte, Dörfer, Straßen etc.) erstellt und Ortho4XP dann das Mesh und die Texture? X-Europe muss ich dann aber bei Ortho4XP nirgends in den Einstellungen eintragen, oder?

Etwas flapsig formuliert, ersetzt X-Europe alles, was im Standard-XPlane durch Autogen, Straßen-Netzwerk, etc. auf die Landschaft gepflanzt wird. Grundlage dafür ist OpenStreetMap , eine Welt-Landkarte, in der jedes Gebäude, Windräder, Strommasten, Wälder, Flüsse, Straßen, etc. erfasst werden kann. Aus diesen Daten werden eigenständige "Overlay-Sceneries" erstellt, die dann u.a. das Standard-XPlane-Autogen ersetzen. Der Vorteil ist, dass durch dieses Verfahren ein absolut stimmiges, realistisches Bild auf der Ortho4XP-Fotokachel entsteht.

X-Europe ist völlig eigenständig. Du kannst auch ohne Foto-Kachel X-Europe verwenden.

Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten, haukejuergens sagte:

Recall that the overlay source directory needs to be set in the config window first.

Da scheint der Hund begraben zu sein. Muss allerdings gestehen, dass ich mich seit Jahren nicht mehr mit Overlays befasst habe. In Ortho4XP-Config muss unter "custom_overlay_src" das Verzeichnis korrekt gesetzt sein.

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...