Jump to content

Stadt Dortmund im MSFS (WIP)


Christian Bahr
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen!

 

Nanu, schon 2 Monate her, dass hier nichts mehr gepostet wurde. Dann legen wir mal los ... mit dem Dortmund Airport ūüôā

 

Es wurden neue Texturens√§tze angelegt. In die hinein wurden die vielen Einzeltexturen gelegt, mit denen der Dortmund Airport im FSX/P3D/X-Plane dargestellt wurde. Einige Texturen wurden aufgewertet, um damit eine Qualit√§tssteigerung zu erzielen. So wurden zum Beispiel die Texturen der Flughafen Beschilderung als auch die Texturen der Bodenmarkierungen auf eine h√∂here Aufl√∂sung angehoben. Alle 3-D Objekte des Flughafen wurden dann mit neu erstellten PBR Texturen versehen und als MFS glTF Modelle exportiert. Alles dies war nur m√∂glich, weil mir der Entwickler des Flughafen Dortmund, Peter Hiermeier, alle seine Quelldateien anvertraut hat. Vielen lieben Dank hierf√ľr!

 

Ein paar Bilder aus dem Ergebins der geleisteten Vorarbeitet von 2 Monate ...

 

mfs_dortmund_wip_6.thumb.jpg.b8c07f5eeabe171f3968441bb2d8cbd1.jpg

 

Die Bodenmarkierungen wurden nach aktuellen Orthophotos aus dem Bestand des Land NRW nachgezeichnet. Ein Teil der Markierungen sind so genannte Painted Lines. Dabei handelt es sich um ein Tool aus dem im MFS integrierten Scenery Editor. Ein anderer Teil der Markierungen besteht aus einem so genannten Projected Mesh. Ein Projected Mesh sind im Grunde genommen flach auf dem Boden liegende Polygone, denen eine Textur zugewiesen wurde. Ein Projected Mesh ist also zunächst nicht nichts anderes als ein 3-D Modell das als glTF Datei exportiert wurde. Die besondere Eigenschaft besteht darin, dass sich diese Art von Objekt dem Terrain anpasst. Im späteren Kompilierungeprozess wird dann das  glTF 3-D Modell in eine 2-D Bilddatei umgewandelt.

 

 

mfs_dortmund_wip_7.thumb.jpg.d8b3de7faa5518e338ef9cf6f237e59a.jpg

 

Manchmal kann es passieren, dass Bodenmarkierungen im MFS dazu neigen unscharf zu wirken. Das könnte an der Komprimierung der 2-D Bilddateien liegen, die aus dem glTF Modell gemacht wurden. Als Entwickler kann man hier einen kleinen Trick anwenden. Zum Beispiel die Warnschilder vor Fussgänger an den Zebrastreifen. Im Original sind sie etwas kleiner. Im Kompilierungeprozess wurden sie dann in der Szenerie sehr unscharf dargestellt. Erst als ich die Schilder um etwa 20% höher skaliert hatte, wurden sie befriedigend scharf dargestellt.

 

 

mfs_dortmund_wip_11.thumb.jpg.579ea1e2f0e7ca347b20f33d412f1a7d.jpg

Die Beschilderung des Dortmund Airport. Hier als PBR Modell und mit neuem Sockel. F√ľr die Nachbeleuchtung wurde eine Emissive Textur angelegt

 

 

mfs_dortmund_wip_13.thumb.jpg.e4741a7281ee141730f56e6d84df57ab.jpg

 

Die Taxilampen haben mehrere Eigenschaften. Die wichtigste Eigenschaft ist, das sie mit denen Asobo Airport Lights zusammengebracht wurden. Neben dieser Eigenschaft besitzen sie noch die F√§higkeit zur Kollision. Im √úbigen, alle 3-D Modell haben ein passgenaues Kollisionsmodell (Collision Material). Die dritte wichtigste Eigenschaft ist, dass die Taxilampe das darunter liegende Grad "unterdr√ľckt" - an der Stelle soll kein Grad durch das 3-D Modell durchscheinen. Das wurde mit "Environment Occluder umgesetzt. Alles wird genau so beschrieben in der Dokumentation des MFS SDK.

 

 

mfs_dortmund_wip_2.thumb.jpg.de135ac4ed5be6edb968d8abdef5d276.jpg

Die Asobo Airport Lights wurden mit Hilfe des Scenery Editor mit dem 3-D Modell der Taxilampe zusammengebracht und per Light Rows platziert.

 

 

mfs_dortmund_wip_9.thumb.jpg.b83cea29ea0ff7520d2970405a01676f.jpg

 

 

 

mfs_dortmund_wip_10.thumb.jpg.ea7c3a540cd9f333805c43b91bbc366a.jpg

 

 

Die Runway in Dortmund wird als eine Sloped Runwa erstellt und in diesem Zusammenhang. Falls mal jemand Lust auf Skispringen hat ...

 

mfs_dortmund_wip_1.thumb.jpg.dd0d21fe6189dc7ebc0b4719a7f685a2.jpg

 

... In Dortmund ist das nun m√∂glich. Dank Terraforming ūüėČ

 

 

Aktuell wird an einer L√∂sung f√ľr animierten Bodenverkehr gearbeitet. Erste Versuche zeigen, dass man das als herk√∂mmliche PathFollow-Animation umsetzen kann. Eine¬†PathFollow-Animation ist eine vorgerenderte Animation mit immer ein und dem selben Ablauf in einer Endlosschleife. Einige der Default Gep√§ckwagen des MFS haben solch' eine PathFollow-Animation. Animierten Bodenverkehr kann man allerdings auch √ľber WASM umsetzen. Da arbeiten wir ebenfalls an eleganten L√∂sung.

 

mfs_dortmund_wip_5.thumb.jpg.aff02736f5d391b8acd128b3963d194a.jpg

PathFollow Animation mehrerer Frachtkontainer gezogen von einem Zugwagen

 

Interessant dabei ist, dass man alle Objekte und auch Fahrzeuge mit Kollisions Material belegen kann. In der Konsequenz ergibt sich daraus eine kleine Entdeckung. Der Zugwagen so wie auch die Gepäckwagen kollidieren mit andere SimObjekte. Also auch mit dem eigenen Flugzeug:

 

 

Dortmund wird als Komplettpaket veröffentlicht. Der Download wird als Freeware angeboten.

 

Die Szenerie setzt sich aus dem Stadtgebiet mit allen markanten Geb√§uden, dem kleinen Flugplatz Hengsen-Opherdicke, der sich ein paar Kilometer s√ľdlich von EDLW befindet und nat√ľrlich dem Hauptbestandteil der Szenerie, dem Dortmund Airport, zusammen.

 

Demn√§chst geht's dann weiter¬† ... ūüôā

 

 

 

 

  • Like 4
Link to comment
Share on other sites

Sch√∂ne Arbeit, habe das erst jetzt entdeckt. Ich w√ľnschte mir es w√ľrde jemanden geben, der sich an Hamburg ran machen w√ľrde. Dank des¬†neuen Leichtfliegers von Asobo habe ich gestern endlich mein Haus gefunden. Bzw. das was Bing Maps daraus macht. Die Garagen auf dem Nachbargrundst√ľck haben Hochhaus Charakter w√§hrend mein Haus dann doch eher einem Ger√§teschuppen¬†entspricht. Es gab mal eine Hamburg Gruppe f√ľr den alten FSX aber die haben wohl aufgeh√∂rt. Aber Dortmund = Tolle Arbeit¬†

Link to comment
Share on other sites

Am Hamburger Hafen arbeitet Manfred Siedler /¬†Simdocks. Der wird richtig toll. Au√üerdem gibt es f√ľr Hamburg Stadt eine Szenerie bei Flightsim.to

 

https://flightsim.to/file/12922/hamburg

 

Ist allerdings Photogrammetrie-Google-Import, da w√ľrde ich meine Hand nicht f√ľr ins Feuer¬†legen. Aber probieren¬†kannst Du¬†es ja mal.

 

Viele Gr√ľ√üe, Michael

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 58 Minuten, pmb sagte:

Am Hamburger Hafen arbeitet Manfred Siedler /¬†Simdocks. Der wird richtig toll. Au√üerdem gibt es f√ľr Hamburg Stadt eine Szenerie bei Flightsim.to

 

https://flightsim.to/file/12922/hamburg

 

Ist allerdings Photogrammetrie-Google-Import, da w√ľrde ich meine Hand nicht f√ľr ins Feuer¬†legen. Aber probieren¬†kannst Du¬†es ja mal.

 

Viele Gr√ľ√üe, Michael

Danke Michael f√ľr Deine Tipps. Werd ich mir mal ansehen.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo und vielen Dank!

 

Oliver und ich hatten in den letzten Tagen intensiv an einer L√∂sung f√ľr intelligenten Bodenverkehr auf Basis eines WASM Modul gearbeitet. Uns ist es tats√§chlich gelungen dies zu realisieren und dabei hat Oliver eine √©ntsprechende KI-Logik eingebaut. Das einzigartige WASM-Modul hat sehr unterschiedliche Eigenschaften. Dies bedeutet beispielsweise, dass die vom Modul gesteuerten Fahrzeuge eine zugewiesene Route fahren und eine Ann√§herungserkennung haben.

 

1_dortmund_route_simobjekte.thumb.jpg.053b8b4156be2b7d164cb047041bbfea.jpg

Zunächst wurde eine Route mit der GIS-Software ArcMap von ESRI erstellt

 

Im weiteren Prozess wurden die Koordinaten der Knotenpunkte berechnet, die dann zu einem Bericht wurden und schließlich als Breiten- und Längengrad ausgegeben wurden ...

 

2_dortmund_simobjekte_kollision.thumb.jpg.d9b05eea8dff7c2acbfcc1cb973a2f4c.jpg

Zu Beginn folgten die Fahrzeuge nicht genau der angegebenen Route, weshalb dies zu unerw√ľnschten Kollisionen mit statische Objekte f√ľhrte. Sp√§ter wurde jedoch klar, dass die Geschwindigkeiten der Knotenpunkte sehr genau bestimmt werden mussten. Von da an fuhren die Fahrzeuge relativ genau auf ihrer Strecke.

 

Wie gesagt, die Fahrzeug Logik hat eine Annäherungserkennung. Dies bedeutet, dass die Fahrzeuge automatisch anhalten, wenn man sich ihnen mit dem eigenen Flugzeug nähert. Die Fahrzeuge haben auch eine Kollisionserkennung - sie kollidieren mit statische Objekten. Außerdem wurden die Fahrzeuge nun als aktive SimObjekte erstellt, sodass sie in Kurven einen Lenkwinkel der Räder haben. Außerdem drehen sich die Räder je nach Fahrzeuggeschwindigkeit.

 

Hier ist ein kleines Video, das eines der fertigen Fahrzeuge zeigt ...

 

 

 

Die KI-Logik kann sp√§ter erweitert werden. Auf diese Weise k√∂nnten auch Ideen bez√ľglich der Tageszeit, der Jahreszeiten und des Wetters umgesetzt werden. Und man denke nur an die gro√üartigen M√∂glichkeiten f√ľr sinnvolle Aufgaben f√ľr animierte Personen in MSFS ūüôā

 

  • Like 1
  • Upvote 2
Link to comment
Share on other sites

Das hie√üe tats√§chlich, damit w√ľrde mir nicht mehr auf dem Taxiway frontal der Tanklaster entgegenkommen...? Das w√§re tats√§chlich ein gro√üer Fortschritt. Ich habe immer wieder¬†irgendwelche Fahrzeuge im Weg.

 

Viele Gr√ľ√üe, Michael

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

gerade, pmb sagte:

Das hie√üe tats√§chlich, damit w√ľrde mir nicht mehr auf dem Taxiway frontal der Tanklaster entgegenkommen...? Das w√§re tats√§chlich ein gro√üer Fortschritt. Ich habe immer wieder¬†irgendwelche Fahrzeuge im Weg.

 

Viele Gr√ľ√üe, Michael

Ja genau Michael ūüôā

 

Und ein weiterer gro√üer Vorteil ist, dass der Dortmund Airport durch den KI-Bodenverkehr lebendig und dadurch abwechslungreicher wird. Er also nicht so schnell langweilig wird. Zum im Video gezeigte Fahrzeug kommen weitere originale Dortmund Fahrzeuge hinzu. Da bin ich gerade dabei Peter's fr√ľhere statische Fahrzeuge in aktive Simobjekte umzustellen. Alle Fahrzeuge sollen dann sp√§ter verschiedenen Routen mit verschiedene Geschwindigkeiten fahren ūüôā

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen.

 

Zu den bisherigen Bodenfahrzeuge als SimObjekte, ist ein weitere Bodenfahrzeug hinzugekommen: Der PushBack Schlepper des Dortmund Airport:

 

 

 

 

Beim Thema "Animierte Personen als SimObjekte" gibt es auch Fortschritte. Diese Personen werden ebenfalls √ľber Oliver's WASM Modul gesteuert:

 

 

  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden , christian1974 sagte:

Juhu Namensvetter

 

Gibt es denn schon einen groben Horizont wann wir dieses Meisterwerk endlich im MSFS verwenden können??

Hallo Christian.

 

Nein, dazu gibt es keinen Grund jetzt schon einen Zeitpunkt zu nennen, wir sind in dem Punkt absolut druckbefreit. Danke f√ľr dein Kompliment, das ich gerne an Peter und Oliver weitergebe ūüôā

Link to comment
Share on other sites

Guten Morgen zusammen ūüôā

 

Ich bin gerade dabei den Bahrometrix Living People, die am Dortmund Airport ihr Unwesen treiben, den letzten Feinschliff zu verpassen. Neben den √ľblichen Glanzeigenschaften der Sicherheitsweste, der Haut und der Gegenst√§nde die von den Personen getragen werden, soll ihnen durch das Anbringen speziell aufbereiterer Texturen ein gewisser Glanz in den Augen verliehen werden. Die Absicht dahinter ist, dass die Personen etwas lebendiger wirken:

 

3dsm_bahrometrix_living_people_dortmund_edlw.thumb.jpg.fd7c1805dff1f664e334ed1916357e3a.jpg

Eine der drei Personen die am Flughafen f√ľr Sicherheit sorgen

 

mfs_bahrometrix_living_people_dortmund_edlw.thumb.jpg.14c3366b05514b425bf48da0fee5601f.jpg

 

Bisher sind 4 animierte Personen fertig, sie wurden als SimObjekte erzeugt und sind dadurch flexibel einsetzbar. Unter anderem k√∂nnen sie so √ľber ein WASM Modul gesteuert werden. So laufen dann ein paar Leute auf dem Flughafengel√§nde herum, w√§hrend andere Personen an ihrem Standort verweilen ūüôā

 

 

 

 

  • Like 1
  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

Nabend zusammen!

 

Nicht die W√ľste lebt, sondern der Flugsimulator lebt!

 

Frei nach dem gleichnamigen Dokumentarfilm von James Algar, wurde der Versuch unternommen, animierte Tiere in den MFS zu bringen:

 

 

Das im Video gezeigte Pferd ist eine Fortsetzung der Reihe "Bahrometrix Living Animals", die damals im P3D ihren Anfang nahm. Es war zunächst nur ein Reh, das auf dem Gelände des Flugplatz EDGT Bottenhorn herum lief:

 

 

Im MFS wird diese Reihe nun fortgesetzt und dabei kann man dem Pferd, das im √úbrigen als SimObjekt erstellt wurde, eine Route zuweisen, der es mit einer zuvor festgelegten Geschwindigkeit folgt und das Pferd reagiert auf das User Flugzeug. Gewisserma√üen besitzt das Pferd eine k√ľnstliche Intelligenz ūüôā

 

 

  • Like 1
  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

Hi!

 

Einige Themen sind abgearbeitet, die da hei√üen: Animierter Bodenverkehr, animierte Personen und animierte Tiere. Alle Animationen werden √ľber ein WASM Modul gesteuert. Soweit so gut ūüôā

 

Das nächste Kapitel befasst sich mit Höhendaten. Abgeleitet aus 1m LIDAR Höhendaten wird das gesamte Stadtgebiet Dortmunds mit einem 5m Höhenmodell ausgestattet sein:

 

Vorher

1_mfs_phoenix_west_default.thumb.jpg.64db1c94af307822ca73b6da1a5f97a3.jpg

Das Gelände des gleichnamigen und ehemaligen Hochofenwerk

 

Nachher

2_mfs_phoenix_west_dem5.thumb.jpg.d91721a4f38b1fe3237e56bc6faee0f8.jpg

Nachher:

 

 

Vorher

3_mfs_phoenixsee_mfs_default.thumb.jpg.a0eb46acc26dfac561ee99ed510553b0.jpg

Der im Jahr 2011 eröffnete Phoenixsee in Dortmund

 

Nachher

4_mfs_phoenixsee_dem5.thumb.jpg.0b8bb94993857060bf2f615d09c18987.jpg

 

Nun muss man sehen wie sich die Daten so anwenden lassen, dass am Dortmund Airport die Runway ein exaktes H√∂henprofil erh√§lt ūüôā

 

 

 

  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Guten Abend zusammen.

 

Ankn√ľpfend an den letzten Beitrag zum Thema H√∂henprofil des EDLW Airport, gibt es gute Neuigkeiten. Es ist tats√§chlich gelungen das gesamte Airportgel√§nde durch sehr grnaue H√∂hendaten abzubilden. Die H√∂hendaten stammen aus einem Laserscan der Erdoberfl√§che, abgek√ľrzt hei√üt das Verfahren LIDAR. Hier ein Bild dazu aus meiner GIS Software ArcMap:

 

mfs_edlw_lidar_1m.thumb.jpg.4f59dbfd97cc4468220b3096938d3dbe.jpg

 

 

Das Profil des Airportgelände wird aus aktuellen 1m LIDAR Daten aus dem Jahr 2020 bestehen. Die Runway hat diese LIDAR Geländepunkte bereits enthalten - sie folgt also nicht einfach nur dem Gelände:

 

mfs_edlw_runway_profil.thumb.jpg.7406a1b239668d0a5c054eb55be6a25c.jpg

Zur besseren Veranschaulichung ist das Runway Profil - links oben im Fenster - stark √ľberzeichnet

 

Ein paar Bilder vom √ľbrigen Flughafengel√§nde:

 

mfs_edlw_flughafengelaende_1.thumb.jpg.c21421dc9a293d29d17ff2f6fa85a62b.jpg

 

 

mfs_edlw_flughafengelaende_2.thumb.jpg.d0d55f3a2c016d775ece96f3d7331433.jpg

 

 

Ein anderes gro√ües Thema und eine H√ľrde war der erh√∂hte GAT Bereich des Dortmund Airport. Hier ist es gelungen die Obefl√§che so zu gestalten, dass sie befahrbar ist und darauf auch AI Flugverkehr stattfindet:

 

mfs_edlw_gat_bereich_fertig_7.thumb.jpg.92ddfc43072ac63fd4e57d1f85fbbc2d.jpg

 

 

mfs_edlw_gat_bereich_fertig_5.thumb.jpg.29993098233b9e53a5f8397c1da68c87.jpg

 

In der Vergangenheit war es technisch nicht immer möglich, auf einem erhöhten Bereich AI Flugverkehr stattfinden zu lassen. In Dortmund und im MFS ist dies nun aber möglich:

 

Hier ein fr√ľher Versuch ...

mfs_3dsm_edlw_gat_bereich.thumb.jpg.e6b533d212b97565aab257a6b8d5d4fc.jpg

In 3dsm wurde eine Fläche erstellt und darauf eine Textur mit Blendmaske gemappt. Im MFS wurde die Fläche präzise positioniert und damit kein Übergang zwischen Terrain und 3-D Modellerkennbar ist, wurde die Textur in der späteren Nachbearbeitung farblich angepasst.

 

Insgesamt besteht der erhöhte GAT Bereich aus 3 Designtechniken: LIDAR Höhendaten, 3-D Modell und Terraforming Polygone ...

 

mfs_edlw_gat_bereich_11.thumb.jpg.c789124950db208ebd805d399d72ffe2.jpg

 

 

mfs_edlw_ai_traffic.thumb.jpg.76ecff8268f8d341a17152bcbeb9d8b7.jpg

Die Textur des GAT Bereich wird noch weiter nachbearbeitet. Zum einen muss retuschiert werden und zum anderen m√ľssen neue Linen gezeichnet werden.

 

Bevor es dann mit Kleinigkeiten am Dortmund Airport weitergeht, wird in der Zwischenzeit an LIDAR H√∂hendaten f√ľr den Flugplatz Hengsen-Opherdicke gearbeitet. Dort werden dann auch neue Dachreiter (Pistenmarkierungen) und ein neuer Lattenzaun positioniert bzw erstellt ūüôā

 

 

 

 

 

  • Like 1
  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Moin moin.

 

LIDAR Höhendaten in Hengsen: Check
Neue Dachreiter in Hengsen: Check

Spaziergänger in Hengsen: Check

 

Um an den vorherigen Beitrag anzukn√ľpfen. In Hengsen-Opherdicke wird es - wie zuvor schon beim Stadtgebiet Dortmund's und am Dortmund Airport - sehr genau H√∂hendaten in Form von LIDAR Daten (Laserscan der Erdoberfl√§che) geben:

 

lidar_holzwickede_hengsen_dgm1.thumb.jpg.8c7a51559558b4f8d76ceedbb2429964.jpg

Ein Screenshot aus der GIS Software zeigt, wie genau LIDAR Höhendaten sind. So gut wie jede kleine Geländeerhebung ist darstellbar. So auch die Spurrillen, die quer zur Piste verlaufen, sind deutlich sichtbar.

 

 

Das gesamte Flugplatzgel√§nde und die Landebahn folgen der nat√ľrlichen Steigung, die Gel√§ndepunkte sind in der Landebahn enthalten:

 

mfs_bahrometrix_hengsen_profil_piste.thumb.jpg.2213b2a71d58a911de3b726facd30a79.jpg

Piste mit nat√ľrlichem Gef√§lle auf Basis von 1 Meter LIDAR H√∂hendaten. Die Gemeinde Holzwickede wird (voraussichtlich) durch 5m LIDAR Daten abgedeckt

 

 

Ein weitere Thema sind nigelnagelneue Dachreiter (Pistenmarkierungen), die von den Vereinsmitgliedern des Flugplatz neu aufgestellt wurden. In der alten Version Hengsen's waren die Dachreiter relativ ungeordent aufgestellt:

 

mfs_bahrometrix_hengsen_opherdicke_dachreiter_alt.thumb.jpg.ec08bea75977f4764ec2b18ff136ce2a.jpg

 

 

Die neuen Dachreiter ...

 

mfs_bahrometrix_dachreiter_neu_hengsen.thumb.jpg.3e22f6e1c6a1c5e555c28d71737256b9.jpg

Ein dickes Dankesch√∂n an Robert f√ľr seine Fotoaufnahmen, sie wurden zu Texturen verarbeitet und auf die neuen 3-D Dachreiter gelegt (gemappt):

 

 

mfs_bahrometrix_hengsen_dachreiter_halbbahn.thumb.jpg.9ff9c8d30a4838e7df9c947a42ea6087.jpg

Die neuen Dachreiter in Hengsen: Es gibt sie in einfacher, in doppelter und als halbbahn Ausf√ľhrung. Die Beschriftung feht noch ūüėČ

 

 

"Ist ja letztendlich doch nur ein Ausdruck von Kreativit√§t" Oder? ūüėČ ūüôā

 

Gemeint sind Spaziergänger in Hengsen-Opherdicke. Woher dieser ungewöhnliche Ortsname kommt, ich weiß es auch nicht. Aber er wird der erste Flugplatz in einem Flugsimulator sein, der derart und reichlich bevölkert sein wird, dass man sich dort sehr gerne aufhalten wird. Dazu wurden viele neue animierte Personen erstellt (Bahrometrix Living People), ein kurzes Vorschauvideo aus der professionellen Software 3d Studio Max 2020 von Autodesk:

 

Jogger, Spaziergänger und andere Leute

 

 

 

mfs_hengsen_jogger.thumb.jpg.bdab619eef9bd49f54e5902602dd826e.jpg

Fitness wird in Hengsen groß geschrieben: Joggerin Siegtraude Brabbelbart

 

 

mfs_bahrometrix_living_people.thumb.jpg.857b98a0df3a3733456ef33ea9267fd3.jpg

Ein Leben ohne Musik ist möglich aber sinnlos! Marina Bärenfänger beim Musikhören

 

 

3dsm_bahrometrix_living_people.thumb.jpg.8390d0d163194b7999f1db656ccc4979.jpg

Der Korb muss noch bef√ľllt werden, aber dann geht's auf zu einem gem√ľtlichen Picknick

 

 

Ab hier geht es f√ľr mich erstmal mit dem neuen Lattenzaun weiter, der die Terrasse in Hengsen umgibt. Denn zu den neuen Dachreiter wurde auch der Lattenzaun neu gemacht. Am Zaun m√ľssen die Latten neu texturiert und neu angeordnet werden. Anstatt vertikal sind sie nun gekreuzt angebracht worden ūüôā

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Sehr h√ľbsch, vor allem das menschliche Personal wei√ü ich sehr zu sch√§tzen, in manchen Szenerien fehlt das leider.

 

Viele Gr√ľ√üe, Michael¬†

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Moin moin, hallo Michael.

 

Ich hatte ein paar Tage mit dem Szeneriedesign pausiert, war ja schlie√ülich sch√∂nstes Wetter f√ľr ausgedehnte Fahrradtouren ūüôā

 

Aber nun ging es weiter und zum, wie du es nennst, menschlichem Personal, ist weiteres Personal hinzugekommen. Dabei handelt es sich um einen Untoten, einer Radfahrerin und einem Reh ...

 

msfs_bahrometrix_horror_people.thumb.jpg.f785d0ac405e7802155aaced2bed73f4.jpg

 

 

mfs_bahrometrix_lliving_people_radfahrerin_1.thumb.jpg.cb2d979a577f009706c4cca7daaaf6a0.jpg

 

Weiter wurde der neu angelegte Jägerzaun in das virtuelle Abbild Hengsen's implementiert und die neuen Dachreiter sind auch komplett fertig. Da fehlte bis jetzt noch die Beschriftung der Halbbahnreiter ...

 

mfs_bahrometrix_hengsen_lattenzaun.thumb.jpg.9194d82c88827bdcdcb056cc5acd29d4.jpg

 

 

mfs_bahrometrix_hengsen_halbbahnreiter_details.thumb.jpg.a7e3b2e75b593212adbb37bf24e55591.jpg

 

 

mfs_hengsen_dachreiter_pistenmarkierungen.thumb.jpg.8ec3023736d401d365e81c72425e3ce8.jpg

 

Somit ist die Entwicklung des Flugplatz Hengsen zun√§chst abgeschlossen ūüôā

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo Christian,

 

klasse wieviel M√ľhe Du Dir machst. Kann es kaum erwarten Deine Mod herunterzuladen

Weiter so. Ganz tolle Arbeit.

 

Viele Gr√ľ√üe Andreas

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...