Jump to content
Sign in to follow this  
Wolkenschreck

EDDM - SODE Jetways 1.0.1.0 verursachen Ladefehler

Recommended Posts

Im internationalen Teil des Forums las ich, dass ein anderer User durch das neue SODE-Paket für München einen CTD hatte. Gleiches kann ich bei mir feststellen und direkt auf die SODE-SimObjects 1.0.1.0 zurückführen.

Folgende Ausgangssituation:
-P3Dv5 HF2
-SODE 1.7.1
-10:30 Uhr Lokalzeit; 30. Juli 2020
-Standard F-35A
-kein abgeänderter/gespeicherter Standardflug
 -AI-Traffic vollständig deaktiviert

Mit den SODE-Jetways 1.0.1.0 hängt sich der Simulator bei 77% auf und wirft mich auf den Desktop zurück. Deaktiviere ich die SODE-Jetways, so wird das Scenario problemlos geladen. Ebenso funktioniert die ursprüngliche SODE-Konfiguration 1.0.0.0, welche ebenfalls problemlos durchlädt.

Das SODE-Log ist leider nicht aussagekräftig und gibt keinen Fehler an, welcher auf EDDM zurückführbar ist. Aufgefallen ist mir, dass sich die Textauflösung vergrößert hat. Möglicherweise hat dies einen Einfluss? Gleichwohl scheint es aber nicht immer zu Problem zu kommen, da ich München dennoch manchmal laden kann. Gegebenenfalls liegt es an der Uhrzeit oder aber daran, dass ich erst einen anderen Flughafen vorher geladen hatte.

Vielleicht hilft meine Ausführung etwas, um den Fehler zu reproduzieren.

Beste Grüße,
Christoph

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was für ein Flugzeug denn? Habe auch gelesen, dass es mit dem Default f15 passierte, mit anderen nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hatte es zu beginn mit dem ORBX Bob "Flugzeug" (d.h. eigentlich nur eine Kameraperspektive ohne 3D-Modell probiert) und anschließend mit der default F-35A. Resultat war identisch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Frage:
Sollte bei aktiver SODE-Konfiguration die Datei "EDDM_LIB-JetwaysDUMMY.bgl" aktiv sein oder auf off stehen "EDDM_LIB-JetwaysDUMMY.off"? Diese war bei mir aktiv und nachdem ich sie mal aus den Ordner genommen habe scheint es zu funktionieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die muss auf Bgl kopiert sein, also mindestens als BGL vorhanden sein. Dafür darf die EDDM_LIB-Jetways nur als .off existieren.

Die Dummy kopiere ich bei SODE-ON von der off auf die Bgl und lasse die off stehen als backup. Bei OFF wird nur die Dummy.bgl gelöscht, wenn die off da ist.

 

Die Dummy hat leere unsichtbare Objekte mit den gleichen GUID‘s, damit die im Afcad enthaltenen Jetwayplatzierungen ein Objekt finden.

 

Es kann also durchaus sein, dass der P3D Probleme bekommt, wenn beide files nur als .off da sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Erklärung, Oliver. 
Dann war alles soweit richtig und identisch mit den Kommandos in der BAT-Datei. Dummy war auf .BGL und die EDDM_LIB-Jetways auf .OFF. 

Noch nicht verstehen tue ich jedoch warum das vollständige entfernen der Dummy.BGL den Ladefehler bei mir beseitigt. Irgendwo ist der Wurm drinnen, was aber auch an meinem Setup liegen mag.

Christoph 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Verstehe ich auch nicht, wir verwenden das seit Jahren in allen V4 und v5 Scenerien für die Sode jetways und hatten noch nie ein Problem damit. Ist auch nicht logisch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...