Aerosoft official retail partner for Microsoft Flight Simulator !! 
Click here for more information

Jump to content
friedel49

Thrustmaster Airbus

Recommended Posts

Hallo,

hat jemand Erfahrung mit dem von Aerosoft angebotenen Thrustmaster Airbus. In der Beschreibung sind nur die Aerosuft Flieger und P3d/FSX erwähnt. Ich benötige für X-Plane und u.a. für FF A320 und ToLiss Flugzeuge einen guten Sidestick.

Vielen Dank im Voraus.

Friedel

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich habe den aber leider noch nicht ausgiebig getestet. Der funktioniert auch mit anderen Fliegern ich bin z.B. den Jardesign A330 kurz mal eine Airport runde geflogen. Mit den Fliegerrn hast du was falsch verstanden du bekommst den Günstiger wenn du ein von denen hast!

 

Mfg

Oliver

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für Deine Antwort, will mir den eigentlich kaufen, war mir aber nicht sicher, ob er unter xplane11 funktioniert, da in der Werbung nur von FSX geschrieben wird; naja, ich werd's halt einfach ausprobieren.

Gruß Friedel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Leute,

 

ich interessiere mich auch für den "Thrustmaster Airbus" - Stick und wollte mal nachfragen, ob ich diesen in Verbindung mit den "Logitech G Saitek Pro Flight Yoke System - Schubhebel und Pedale" benutzen kann. Zur Zeit benutze ich im XPlane11 für die JAR A320 - Steuerung die Schubhebel und Pedale von dem "Logitech G Saitek Pro Flight Yoke System" und als Stick verwende ich derzeit den "Saitek CYBORG 3D GOLD USB". Diese Kombination funktionier wunderbar.....sind aber auch alles Produkte von Saitek!

 

Vielen Dank für Eure Hilfe und Antworten,

 

Thomas 🙂

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Flusifreunde,

ich habe mir den Stick bei Aerosoft gekauft und bin einfach begeistert. Er liegt toll in der Hand, reagiert super auf Steuerbefehle

und man kann ihn für links und rechts je nach Bedarf umrüsten.

Ich fliege die Aerosoft Airbusse in P3Dv4.5 und hier ist alles bestens.

Gruß Helmut

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Helmut,

 

vielen Dank für Deinen kleinen Testbericht 🙂 Das hört sich schon mal ganz gut an. Jetzt muss ich nur noch wissen, ob dieser Stick auch mit den Steuereinheiten von Saitek kompatibel ist!

 

Gruß,

 

Thomas 🙂

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich habe mir den Thrustmaster auch gekauft und bin sehr zufrieden (FF A320 u. ToLiss A321). Leider habe ich bis jetzt noch nicht die Verknüpfung der roten Taste mit X-Pane gefunden, um wie in der Realität den Autopiloten auszuschalten; vielleicht hat hier ja schon jemand die Lösung gefunden.

Gruß

Friedel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Friedel, hallo Flusifreunde,

ich habe den roten Knopf in den Einstellungen dem Autopiloten aus zugeordnet, funktioniert einwandfrei.  Wie schon gesagt, habe ich P3Dv4.5, jedoch glaube ich, dass eine Zuordnung im Xplane auch gehen wird.

Vielleicht meldet sich ein Flusifreund, der den Stick im Xplane hat und kann helfen. Ich glaube, dass in diesem tollem Forum Dir bestimmt geholfen wird.

Gruß Helmut

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Helmut,

ich habe inzwischen in den Einstellungen von ToLiss gestöbert und die entsprechende Verknüpfung gefunden, jetzt muss es nur noch bei dem FF klappen.

Gruß  Friedel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

nachdem ich am Mittwoch den "Thrustmaster Airbus" bestellt habe und dieser schon am Donnerstag bei uns war, habe ich mich gestern mit den verschiedenen Einstellungen in Verbindung mit der JAR A320 im XPlane11 mit einem anschließenden kleinen Testflug beschäftigt. Vorne weg, dieser Stick ist wirklich klasse und ich kann diesen für Airbus-Piloten wirklich empfehlen. Der Stick liegt wirklich sehr gut in der Hand und die straffen Bewegungsbefehle seitens des Sticks macht z.B. die Anflüge auch nicht so "wabbelig". Der JAR 320 liegt so stabil in der Luft. Diesen Stick werde ich auch nur für den JAR A320 verwenden. Für andere Modelle ( UH-1D oder andere Stick-geflogenen Flieger ) benutze ich den Saitek-Stick. Ich habe auch den technischen Dienst hier bei "aerosoft" angeschrieben und nachgefragt, wie dieser Stick in Verbindung mit dem Saitek-Schubhebel und dem Saitek-Pedalen funktioniert. Die Antwort kam recht rasch und, wie ich es mir irgendwie gedacht habe, alles kein Problem. Dem kann ich nach den ersten Test auch nur zustimmen 🙂

 

Was die Einstellungen angeht. Ich selbst habe z.B. den roten Knopf, nicht wie bei dem realen Vorbild für den AP abgespeichert, sondern diesen die Trimmung "Nase nach oben" abgespeichert. Den linken Knopf dementsprechend für die Trimmung "Nase nach unten". Ich persönlich bevorzuge die Trimmung dort, da sie, finde ich, dort sehr gut gerade auch in schwierigen Situation zu bedienen ist. Den Mittelknopf habe für die Sicht genommen. Also "nach oben" / "nach unten" / "nach links" / "nach rechts".

 

Von den sechts Knöpfen unten habe ich den links ( Nr. 1 ) oben für "Speedbreaks ausfahren" und darunter für "Speedbreaks einfahren" gewählt. Den Knopf ganz rechts ( Nr. 6 ) habe ich oben für "Landeklappen einzeln hochfahren" und den darunter für "Landeklappen einzeln ausfahren" entschieden. An beide Knöpfe ( Nr. 1 und Nr. 6 ) kommt man während des Start- und Landevorgangs sehr gut dran. Vorne der Hebel für den Zeigefinger ist bei mir "Bremse halten".

 

Den Schub wie das Fahrwerk und die Schubumkehr bediene ich alles über die Schubeinheit von Saitek und das Seitenruder, das Bugrad wie auch die Bremse über die Pedale. Diese Kombination in Verbindung mit dem "Thustmaster Airbus" klappt wirklich sehr gut.

 

Sollte Euch hier evtl. mal bei bestimmten Fragen in Verbindung mit dem XPlane hier nicht weitergeholfen werden können, kann ich Euch auf Facebook die Gruppe "X-PLANE SIMULATION ( GERMAN )" / fast 2000 Mitglieder / empfehlen. Dort wurde mir, wie auch hier, sehr oft schon bei recht kniffeligen "Klamotten" weitergeholfen 🙂

 

 

Ich wünsche Euch einen schönen sonnigen und ruhigen Sonntag. Und weiterhin viel Spaß mit dem "Thrustmaster Airbus" - Stick.

 

 

Liebe Grüße aus dem zur Zeit sonnigen Ruhrgebiet,

 

Thomas 🙂

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Abgesehen von failures kann ich mir keine Situation vorstellen, in der manuelle Trimmung erforderlich ist. Während Preflight einmal manuell eingestellt macht der Airbus die Trimming doch automatisch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Flusifreunde,

ich habe den roten Knopf wie real dem AP zugeordnet. Trimm down /up Tasten 11 / 16 zugeordnet, falls ich mal nicht den Airbus fliege, der ja automatisch trimmt.

Da der Airbus bei der Standarteinstellung des Sidesticks im Leerlauf m.E. schon zuviel Schub gibt, habe ich die Schubregler-Achse manuell geändert. Somit

kann ich für den Leerlauf die Ganze Achse nutzen. Den Umkehrschub auf Tasten 8 und 14 gelegt, ist für mich angenehm. Wenn im Sept. der TCA Quadrant dazu  kommt,

ist alles paletti.

Hier meine Einstellungen, vielleicht hat sonst noch jemand Tips ??

Gruß Helmut

image.thumb.png.e96b086f1570fe9563732b3a2da5a745.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Helmut,

 

schön, dass das bei Dir mit den Einstellungen so gut geklappt hat 🙂 Und Bob....richtig, wenn die Trimmung im Vorfeld stimmt, benötigt der Airbus keine zusätzliche Trimmungen per Hand. Trotzalledem und Macht der Gewohnheit bin ich schon  ab und zu froh, wenn ich die Trimmung in bestimmten Situationen zusätzlich verwende. Aber je öfters ich die JAR fliege um so weniger trimme ich sie im Anflug ein oder aus 🙂

                                                     

@Bob

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...