Jump to content

simHeaven X-EUROPE 5


simHeaven
 Share

Recommended Posts

  • Deputy Sheriffs

Nee, die dürften nicht mehr richtig funktionieren, die sind seit der 5.4 nicht mehr angepasst worden und FlyAgi hat dafür auch keine Zeit.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

  • Deputy Sheriffs
vor einer Stunde schrieb stevebiker:

Kann man das in OSM oder in simHeaven machen? Soll ich hier Beispiele posten, oder ist das überflüssig?

Also, ich hab dazu jetzt keinen Nerv, sorry. Ich vermute dass die Gebäude aus den MSBF kommen.

Link to comment
Share on other sites

Danke für die neuen Version.

Ich habe sie eben installiert und die kamera befindet über EDNY (Frioedrichshafen).

Vorher habe ich mich kurz in LGSR (Santorini)  umgeschaut.

 

An beiden Plätzen sehe ich viele "Obstbäume", in Griechenland am Strand, in EDNY siehe Bild.

 

Es kann sein, dass ich einen Fehler gemacht habe. Manual habe ich gelesen!  🙂

Ich habe keinen Stress damit, aber mitteilen will ich diesen Bewuchs schon

 

 

904749564_KA350-2022-06-0819_08_15.thumb.jpg.6401f249f2798215adafdf0bf2316946.jpg

 

 

eu.jpg.82d4681d21b346fd3e4eaf9e1338aa97.jpg

 

Gruß

Günther

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Othello:

An beiden Plätzen sehe ich viele "Obstbäume", in Griechenland am Strand, in EDNY siehe Bild.

Dafür sind die im Umfeld großzügig erfassten Riesenflächen "landuse=orchard" aus OSM verantwortlich.

Link to comment
Share on other sites

Klar doch, aber davon gibt es eben mehr als einen, deshalb dauert das Resüme noch etwas 🙂

Zuerst möchte ich sicherstellen, dass ich selbst keine Fehler einbaue!

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb Othello:

Danke, also kein Fehler von mir?

Das wäre mir peinlich, ihr habt auch so genügend zu tun 🙂

Wie kommst du auf Fehler von dir?

Es gibt nördlich von EDNY, rund um Hagendorn, eine Großfläche "landuse=orchard" in OSM. Leider haben die Mapper bei Anlage in OSM weder Rücksicht auf vorhandene, durchlaufende Straßen genommen, noch die als "landuse=residential" mittendrin liegende Fläche OSM-konform eingearbeitet, sprich aus der Plantage herausgenommen. So entsteht in X-Europe eine Großplantage, die X-Europe-Apfelbäume sprießen flächendeckend. Meine "vineyards" grüßen.

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb hmkaiser:

Wie kommst du auf Fehler von dir?

 

Weil ich nicht Gott bin und Fehler machen kann.

Murphy: Alles was geschehen kann, geschieht auch!

 

EDIT

Ich wäre nicht der erste, der bei der Installation etwas falsch macht, nicht genügend geprüft hat, ob Libs aktualisiert werden müssen ...

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb Othello:

 

Weil ich nicht Gott bin und Fehler machen kann.

Murphy: Alles was geschehen kann, geschieht auch!

 

Ha, da bin ich beruhigt!

 

Mich treiben diese Großflächen schon seit einiger Zeit um und habe deshalb in OSM etliche Weinberg-Flächen (vineyard) zerkleinert. Kannst das an verschiedenen Orten, besonders im Rheingau erfliegen. Da ist schon einiges umgekrempelt, es gibt aber noch eine Reihe dieser OSM-Großflächen zum direkten Vergleich.

Link to comment
Share on other sites

vor 55 Minuten schrieb simHeaven:

Gibt es auch positive Eindrücke???

Nun, mein Eindruck war doch positiv! Das möchte ich doch dann noch einmal zum Ausdruck bringen!  Ich schrieb doch, ich bin beeindruckt.

Nun, ich setze eins drauf,. ich bin begeistert!

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites


Ich bin es, der schreiben wird, dass ich mich freue.
Vielleicht ist es Zufall, aber in letzter Zeit bin ich in XP auf griechischen Inseln geflogen, die sehr oft leer waren.
Plötzlich BUM BUM und das XE5.9-Update.
Alles zum Leben erweckt, viel Autogen 😉 
Vielen, vielen und vielen Dank für die großartige und riesige Arbeit, die geleistet wurde. 

Link to comment
Share on other sites

Am 9.6.2022 um 01:23 schrieb bulva1:


Ich bin es, der schreiben wird, dass ich mich freue.
Vielleicht ist es Zufall, aber in letzter Zeit bin ich in XP auf griechischen Inseln geflogen, die sehr oft leer waren.
Plötzlich BUM BUM und das XE5.9-Update.
Alles zum Leben erweckt, viel Autogen 😉 
Vielen, vielen und vielen Dank für die großartige und riesige Arbeit, die geleistet wurde. 

... ja - schon wieder ein Qualitätssprung, der es in sich hat!

 

Danke Armin fir dieses unglaubliche Werk, Bier ist bestellt! 🙂

Fritz

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb hmkaiser:

Ha, da bin ich beruhigt!

 

Mich treiben diese Großflächen schon seit einiger Zeit um und habe deshalb in OSM etliche Weinberg-Flächen (vineyard) zerkleinert. Kannst das an verschiedenen Orten, besonders im Rheingau erfliegen. Da ist schon einiges umgekrempelt, es gibt aber noch eine Reihe dieser OSM-Großflächen zum direkten Vergleich.

 

Ich hatte in letzter Zeit nicht alle Updates verwendet. So habe ich bisher nicht bemerkt, dass diese Bäume nicht nicht erst mit der Installation von 5.9 zu sehen sind, sie sind auch mit 5.8 1 zu sehen, ob noch früher, kann ich nicht sagen 😞

 

Jetzt steht der Tierarzt auf dem Terminkalender, und wenn mir danach noch der Sinn danach steht, werde ich testen.

 

Den Bildern nach weiß ich ja schon, welch großer Gewinn durch die neuen Datenquellen zu verzeichnen ist, EDDS und EDNY dürften weniger geeignete Regionen sein,  diese sind schon durch OSM gut abgedeckt.

 

Meine Afrika Rundreise habe ich bis zum Erscheinen von XP12 auf Eis gelegt.

 

Und, unabhängig davon ob 5.9 noch mehr Objekte zeigt, unabhängig von weiteren Wow Effekten bedanke ich mich für den unglaublich selbstlosen, lang anhaltenden Einsatz aller Beteiligten!

Das ist es, was mir als erstes einfällt, wenn ich das Projekt bewerten soll.

 

/Günther

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Also man muss einfach nur feststellen: XE5.9 haut den Deckel aus dem Fass. Diese Version spielt in einer neuen Liga! Bin eben mal von LZPT Malé Bielice HDG 300 nach Sachsen geflogen, dabei teilweise über XP-Standard-Terrain, aber dann auch den Ortho-Kacheln. Kein Vergleich zu den vorherigen Versionen.

 

Immerhin tröstlich ist, dass die MS-Footprints nicht vollständig perfekt sind. Eine auffällig hingeworfene OSM-Solar-Großanlage hat mich zum Drücken der P-Taste veranlasst. Und siehe da: Bei näherer Betrachtung ist mir eine ganz kleine Übereifrigkeit in Altenberg, Sachsen, https://www.openstreetmap.org/#map=16/50.7586/13.7738 aufgefallen:

Altenberg.thumb.jpg.0839b406521aba0f1b8a170300cb608a.jpg

Die rot markierten buildings gibt es nicht. Beim Betrachten alter Luftaufnahmen sind nahe der buildings markante, kompakte Hügel, bzw. eine Sickergrube zu sehen. Ob MS da hereingelegt worden ist?

Jedenfalls habe ich diese einmalige Gelegenheit genutzt und in OSM den Solarpark in seine drei tatsächlich vorhandenen Einzelflächen zerlegt.

 

Vielen Dank Armin!

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte heute Abend mal etwas mehr Zeit, um XE 5.9 in den heimischen Bereichen zu testen.

 

Ich möchte Armin und seinem Team gratulieren, durch eure hervorragende Arbeit ist die Welt in X-Plane um ein vielfaches vollständiger geworden. So macht das Spaß.

 

Man ist durch die fast naturgetreue Bebauung geneigt, zu tief zu fliegen, und wird durch die zu grobe Bodenszenerie trotz Ortho-Kacheln wieder auf den Boden der Tatsachen geholt.

Insgesamt eine grandiose Steigerung des Flugerlebnisses, die einfach nur Spaß macht.

 

Anbei zwei Bilder von Göttingen, die der Wirklichkeit schon sehr nahekommen. Danke!

 

81971132_Cessna_172SP-2022-06-0920_51_21.thumb.jpg.e56766205334a88839c2589a3f9c7636.jpg

 

1923923907_Cessna_172SP-2022-06-0920_48_45.thumb.jpg.ba8b7ce8819bc88ae7da57cb8189b087.jpg

 

Viele Grüße

Horst

Link to comment
Share on other sites

Ich habe mich nur kurz in Sardinien umgesehen.

Erster Eindruck ohne geflogen zu sein:

 

- Bebauug: super gut, wirklich sehr beeindruckend, wie stimmig die Bebauung wirkt

- Vegetation: Die Obstbäume schmälern den ansonsten sehr guten Eindruck. Könnte ich die gezielt abschalten?

 

Aber das schmälert die Leistung von euch nicht.

Vermutlich bekommt ihr auch diese Ungereimtheit in den Griff.

 

Danke und Gruß

Günther

 

 

 

1338967876_KA350-2022-06-0921_38_36.thumb.jpg.41eabe901ff83c00289424ce30b5f2ea.jpg

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb Othello:

- Vegetation: Die Obstbäume schmälern den ansonsten sehr guten Eindruck. Könnte ich die gezielt abschalten?

Guten Morgen Günther,

 

könntest du uns genau angeben, wo du die Obstbäume gefunden hast? Ist sonst immer eine elende Sucherei.

 

Wie bereits kurz angerissen: Plantagen-/Weinberg-Flächen werden analog der Waldflächen behandelt. Die Daten kommen direkt aus OSM, werden mit den dafür vorgesehenen X-Plane-Bepflanzungen belegt und finden sich dann in 5-forest wieder. Das Problem: Während Wälder ziemlich dicht beplanzt sind, ist bei Plantagen/Weinbergen, in OSM als  "landuse=orchard", bzw. "landuse=vineyard", getaggt, die Bepflanzung in mehr oder weniger eng stehenden Linien organisiert. Das entspricht auch der Realität. In den Fällen aber, wo viele einzelne "orchard/vienyard"-Anbauflächen in einer Gesamtabwicklung in OSM erfasst sind, entsteht eine übergroße Fläche, mit einem über diese Gesamtfläche einheitlich aufgereihten Bepflanzungsmuster. Dazu kommt, dass die innerhalb dieser Gesamtfläche befindlichen Wege, Häuser, anders genutzter Teilflächen, etc., überbaut werden, also Apfelbäume aus Häusern, Straßenoberflächen sprießen (sofern die nicht explizit aus der Fläche ausgenommen wurden). Je größer eine solche OSM-Fläche ist, umso auffälliger wird das Ergebnis in X-Plane.

Armin verwendet bei der Erzeugung von 5-forest ein script, mit dem große Waldflächen, die über OSM-Autobahnen und OSM-highways der oberen Kategorien verlaufen, zerteilt werden. Dadurch bleiben Autobahnen frei von Bäumen. Allerdings ist dieses Script nicht sehr OSM-fehlertolerant, es fehlen dann immer wieder solche Wälder, die aus OSM ziemlich "kaputt" ankommen, in der script-Variante von 5-forest. Dazu kommt, dass nach meinem Stand die Erzeugung von X-Europe-5-forest den größten Aufwand produziert, Armins Rechner hat durchgehend mehrere Tage/Wochen damit zu tun. Würde man die Script-Version auch über Plantagen/Weinberge, entlang der Feldwege, Flächen teilen lassen, dürfte sich der Aufwand vervielfachen und wohl nicht mehr machbar sein.

 

Abhilfe schaft nur eine konsequente Zerstückelung dieser Flächen in OSM, möglichst entlang der Feldwege. Wichtig dabei auch, dass Kleinflächen, die anders als orchard/vineyard anzusprechen sind, ausgelassen werden. Das ist natürlich in vielen Fällen eine Arbeit, die so "richtig Spaß" macht - manchmal brauche ich für eine einzige Fläche 3 Tage - , aber der Aufwand lohnt sich in Hinblick auf das spätere Ergebnis in X-Europe. Wie gesagt, du kannst dir die Unterschiede zwischen großen und kleinen vineyard-Flächen im Rheingau ansehen. Längs des Rheins zwischen Wiesbaden und Assmanshausen habe fast alle Großflächen zerhackt, während u.a. im Raum Worms noch etliche dieser Trümmer-Flächen auf die Axt warten.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

@hmkaiser

 

Danke für die ausführliche Antwort, sie ist sicher auch für andere Anwender interessant.

 

Aber ich möchte klarstellen, dass ich absolut Verständnis für das geschilderte Problem habe, ich möchte nicht, dass meine Erwähnug der Obstwiesen als Kritik eurer grandiosen Arbeit verstanden wird, nicht im Geringsten!

Es ist einfach eine Beobachtung.

 

Die Ursachen des Problemes sind nachvollziehbar. Aber ich sehe es als schwiering an, europaweit die OSM Daten anzupassen, vielleicht unterschätze ich ja jetzt deine Arbeitsmoral und deinen Drang zur Perfektion. 🙂

 

Mir würde es reichen, wenn ich die Obstbäume vorerst durch unsichtbare/keine Objekte ersetzen könnte.

Obstbäume die fehlen, merke ich nicht so sehr, wie Bäume an ausergewöhnlichen Stellen.

Geht das nicht, dann wird mich das nicht daran hindern, X-Europe weiterhin mit großem Vergnügen einzusetzen.

 

Die Stelle im Bild ist die spanisch (katalanisch) anmutende Stadt im Nordwesten Sardiniens, Alghero.

 

LIEA, dort mit der Kamera aufgestiegen und geschaut 🙂

 

 

Sorry, das hilft auch nicht richtig weiter, ich liefere gleich die Koordinaten.

 

/Günther

 

EDIT

alg.jpg.18ca5ac1c580eacbb60b207d46f6ccac.jpg

 

p2.jpg.56d389708d38fe87efdd679065150ce3.jpg

Link to comment
Share on other sites

vor 26 Minuten schrieb Othello:

Aber ich sehe es als schwiering an, europaweit die OSM Daten anzupassen, vielleicht unterschätze ich ja jetzt deine Arbeitsmoral und deinen Drang zur Perfektion.

Es gibt ja einige unter uns, die diesen "Drang zur Perfektion" verspüren und deshalb seit Jahren aktiv OSM beackern (fast im wahrsten Sinne des Wortes).

 

vor 29 Minuten schrieb Othello:

ich liefere gleich die Koordinaten.

Danke ... und in OSM gefunden. Eine ziemlich verhunzte Großfläche in OSM, leider mit ähnlichen Groß-Strukturen in der Nachbarschaft.

 

vor 33 Minuten schrieb Othello:

Mir würde es reichen, wenn ich die Obstbäume vorerst durch unsichtbare/keine Objekte ersetzen könnte.

Ein Ersatz, das beträfe dann natürlich pauschal ganz X-Europe, ist mir nicht bekannt. Individuell könntest du die Fläche per WED aus der 5-forest-Kachel +40+008 löschen.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • Deputy Sheriffs
vor 33 Minuten schrieb hmkaiser:

wenn ich die Obstbäume vorerst durch unsichtbare/keine Objekte ersetzen könnte.

du kannst sie in der library.txt auf blank.for setzen ;) 

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb simHeaven:

du kannst sie in der library.txt auf blank.for setzen ;) 

 

Danke, an so etwas habe ich gedacht, ich teste es, wenn es mir nicht gefällt, schalte ich es wieder ein und packe in den Gepäckraum eine Kettensäge 🙂

 

Ach ja, ersetzen durch blank.for,

 

nur - was muss ich denn ersetzten, Obstbaum?

Link to comment
Share on other sites

Aaaalso,

 

ich kann und will jetzt nicht vergleichen, aber so aus der Erinnerung heraus...

 

Sardinien

Woher die Daten auch immer stammen mögen,

die Bebauung in den Dörfen, Kleinstädten und was auch immer ist super,

da ist zwischen den Häusern nicht mehr viel Luft.

So habe ich das nicht in Erinnerung (aber die kann täuschen).

 

Ich kann es kaum noch erwarten, mit XP12 und der Biber nahe der Hafenpromenade anzudocken, in ein Cafe zu sitzen und dem Rauschen des Windes in den Plamen zu lauschen.  🙂

 

In der Inselmitte

 

i-4DJrJHq.jpg

 

 

 

i-7qmzkWm.jpg

 

 

 

Cagliary

Hafenstädten sollte man sich immer per Schiff nähern, für diese Ansicht wurden sie gebaut 🙂

 

i-ZJc8bDQ.jpg

 

 

Also von mir bekommt ihr 1+

 

/Günther

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...