Jump to content

Probleme mit sämtlichen Szenerie-Configuratoren


 Share

Recommended Posts

Hallo AS!

Troubles mit sämtlichen Airport-Configs von AS oder Simwings...

Wenn ich die Programme nach Installation aufrufe, sagen die mir ständig, dass

die Airports im Sim nicht angemeldet sind.

Ich melde die an, speichere die Auswahl. Dann gibts allerdings das Problem,

dass beim nächsten P3DV5-start sämtliche Szenerien, die via XML-Methode angemeldet sind, 

wieder nachfrage, ob sie aktiviert werden sollen.

Das ist sehr sehr lästig, auch wenn der P3Dv5 im Admin-Modus gestartet wird, kommt die Frage der Airports immer wieder.

Wo werden die AS-Airports denn überhaupt angemeldet? Der Lorby-Addonorganicer erkenn die nämlich nicht, 

sobald ich den starte werden alle ORBX Sachen erkannt, die Abfragen beim Simstart entfallen.

Jedoch sind dann iweder alle Simwings-Airosoft Szenerien wieder weg, also nicht aktiviert.

Könnt ihr das bitte mal klarstellen, wie die AS-Szenerien angemeldet werden? Weil so funktioniert das nicht korrekt wie soll...

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden , OPabst sagte:

Könnte es sein, das Du als Installationsverzeichnis für die Addons den Ordner Dokumente\P3D V5 Addons gewählt hast?

Wenn nicht den, welchen dann?

Hallo Hr Pabst!

 

Danke für die  Rückmeldung.

Meine Addons liegen ALLE AUSNAHMSLOS auf einer SSD.  "J:\Flusi_Addon" (4 TB SSD)

Der P3D liegt auf "H:\"

Und Alle Aerosoftszenerien und Flugzeuge werden automatisch in den Ordner

"J:\Flusi_Addon\Aerosoft" installiert.
Seit dem der Erste der Aerosoft-installer das Verzeichnis angenommen hat,

wird dieser Ordner bei jeder Aerosoftinstallation auch schon direkt vorgeschlagen.
Die Addons funktionieren ohne Probleme, wenn nur das ständige Problem mit dem Deaktievieren wie oben beschrieben wäre...

 

Um das Problem zu umgehen, habe ich nun in die xml-Dateien der Szenerien die Pfade korrekt gesetzt, und angemeldet in c:\Dokumente\Prepar3D v5 Addons\ 

So klappt das nun.
Anmerkung:

Wie ich das Problem hatte, waren Eure Szenerien NICHT im Addons-Ordner angemeldet, sondern nur via Configurator mit dem Anmeldebutton,

was zu dem Problem wie oben führte!  Nun, habe ich die Anmeldung via den Dokumente Ordner gewählt, und habe keine Probleme mehr damit.

Um weiter Probleme zu vermeiden, werde ich in Euren Configuratoren nie wieder den Anmeldebutton drücken, weil das wieder andere Szenerien aus dem Flusi schmeißt.

 

Es gibt unmengen an Forumeinträgen, wo Kunden Probleme damit beschreiben, dass nach Aerosoft-Installationen der P3D meckert,

weil Euer Installer anders anmeldet, und dadurch andere Addons deaktiviert...  😞

 

Wie ich das Problem lösen kann weiß ich, viele Andere haben Probleme damit.

Danke für Info warum ihr den Weg so gewählt habt, und in welcher Datei Ihr die Szenerien anmeldet. Muss ja einen Grund dafür geben,

dass Eure Anmeldungen nicht in dem Dokumene\Addons-Ordner liegen.

Thomas

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

  • Developer

Das ist absoluter Blödsinn und mehr als kontraproduktiv.

Die Addons werden nach Vorgaben des P3D SDK via Configurationstool über die P3D.exe angemeldet und von der P3D.exe in die dafür vorgesehene add-on.cfg eingetragen.

Die Anmeldung über eine wie auch immer erzeugte add-ons.xml im Dokumente Ordner ist hier nicht zulässig, da dieses Verfahren nicht kompatibel ist mit der Anmeldung über die P3D.exe.

 

Wenn aber hier ein Lorby Addon genutzt wird, dass schon öfter zu Problem geführt hat, liegt das Problem eher dort, da hier die Regel von P3D nicht beachtet werden.

Ich kann von irgendwelchen Manuellen Lösungen nur abraten, das wird nichts, auch wenn es erstmal so aussieht.

 

Zig tausende Installationen kommen ohne Problem mit den Configurationstools zurecht, da wird aber auch nicht rumgespielt.

  • Like 1
  • Upvote 3
Link to comment
Share on other sites

Dann bitte ich um Antwort:

 

Das Drücken auf den Button zum Szenerieanmelden im jeweiligen Configurator schmeißt mir immer alle ORBX-Sachen, und auch SODE aus dem Simulator heraus.

Überschreibt Euer Configurator da Einträge, die andere Addons gemacht haben?

Liegts daran? So ein wie Sie schreiben, ein "Blödsinn" kanns nicht sein, dass andere Addonhersteller Ihre Szenerien via den Dokumente Ordner anmelden..

Ist ja schließlich auch von LM so vorgesehen. Anstelle hier über andere zu schimpfen wäre es besser eine Lösung anbieten zu können.

Wo liegt bitte die add-on.cgf, in die sich "Eure" Szenerien anmelden. Es gibt ja mehrere Ordner, wo so eine Datei drinnen liegt.

Danke für Information.

Link to comment
Share on other sites

  • Developer

Es gibt zwei unterschiedliche Anmeldeverfahren im P3D:

 

1.) Der Dokumente\Prepar3D v5 Add-ons Ordner, in dem dann eine Verzeichnis "xyz Addon" mit einer Add-ons.xml drin liegt. Diese verweist mit absoluten Pfaden auf die Installationsverzeichnisse irgendwo auf der Platten.

Beim Starten des P3D.exe liest diese diesen Ordner aus und fragt beim ersten mal, ob das Addon eingebunden werden soll. Die P3D.EXE erzeugt dann einen Eintrag in der add-ons.cfg, die unter

C:\Users\<username>\AppData\Roaming\Lockheed Martin\Prepar3D v5

liegt.

Bei kleinen Tools mit wenig Daten, kann man das Addon auch in den Dokumenten Ordner legen, aber bei großen wie Scenerys macht das keinen Sinn, denn das Verzeichnis liegt ja auf der Systemplatte und die ist schneller voll.

Legt man die Daten wo anders hin, muss die Add-ons.xml im Dokumenten Verzeichnis aber für jeden PC individuell angepasst werden, da absolute Pfade darin stehen müssen. Dass ist für den Install umstädlich und bei verschieben der Addons lästig anzupassen.

Außerdem eignet sich dieses Verfahren nicht für globale Addons, also wenn meherere User auf dem PC genutzt werden, denn die Dokumenten Ordner und die Configs sind ja User bezogen.

Installierst man zum Beispiel das Addon mit dem User Admin und starten dann den P3D als User Horst, ist das Addon nicht da.

 

2.) Für große und global für alle Nutzer verwendete Addons gibt es das zweite Verfahren, dass alle großeren Addons nutzen.

Hier liegen die Addon Daten irgendwo in einem Verzeichnis auf der Platte und haben einen add-ons.xml in ihrem Verzeichnis, die nur relative Pfade hat und auf jedem PC immer gleich bleibt auch wenn das Verzeichnis mal verschoben wird.

Dann wird mittels Tools (oder per Hand im CMD Fenster) die Prepar3D.exe mit Parametern aufgerufen, die der EXE mitteilt, dass dieses Addon an-/abgemeldet werden soll und übergibt Namen und Pfad des Addons.

Die Prepar3D.exe und NICHT das Tool, trägt oder löscht dann den Eintrag in der add-ons.cfg, die in diesem Fall in dem Verzeichnis C:\ProgramData\Lockheed Martin\Prepar3D v5  liegt.

Diese gilt für alle User auf dem PC und steht somit global zur Verfügung.

Beim Starten vom P3D prüft dieser aber immer, ob die Verzeichnisse der eingetragen Addons noch existieren. Fehler der Pfad, löscht die Prepar3D.exe dein Eintrag auch wieder aus der add-ons.cfg raus. Verschiebt man ein Addon also auf der Platte, muss man ggf. wieder neu anmelden.

 

Wenn, wie Du behauptest alle Addons weg sind, dann stimmt bei dir was nicht und deine Prepar3D.exe legt die add-ons.cfg neu an, weil sie von irgendwas (zb. Lorby) zerschossen wurde. Fakt ist, das Configtool fasst die add-ons.cfg nicht an und verändert diese auch nicht, nur die Prepar3D.exe tut dies.

Und wenn man wie Du irgendwie rumspielt, gibt es 1000 Möglichkeiten sich da was kaputt zu machen. Bei 1000enden Anwendern funktioniert das ohne Probleme.

Das Verfahren von LM ist ja genau darauf ausgelegt, dass keine Tools an den cfg Files des Sims rumspielen und Veränderungen vornehmen, sondern nur die Prepar3D.exe selbst. Leider halten sich nicht alle dran und dann ist wie bei der Scenery.cfg früher, Chaos angesagt.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,
ich verstehe das so:
"Mein" Standard, und Standard vieler anderer Softwarehersteller: Szenerien angemeldet via Dokumente\Addons-Ordner.
Die absoluten Pfade eingetragen in der xml, damit der P3D weiß, wo die sind.
Ist genau ein Ordner, und eine Datei die auf (bei mir nicht) einem Systemlaufwerk rumliegen.

Ist also von AS her eine ganz andere Anmeldestrategie. Wenn ich nämlich auf den Anmeldebutton im Szeneriemanager von der AS-Szenerie drücke,

wird die Szenerie angemeldet in der Datei "add-ons.cfg" im Ordner c:\ProgrammData\Lockhead Martin\Prepar3D v5 als "Package"

nicht aber in der Datei "add-ons.cfg" im Benutzer/appdata ... roaming..  ordner.
Der P3d sicht beim Programmstart nach ob im Package-Ordner eine addons.xml drinnen ist, liest die Daten aus,
und meldet die Szenerie im P3D an.
 

Nachteil ist, und das ist LM geschuldet, dass wir via xml angemeldete Szenerien in der Priorität nicht verschieben können.
Und da kommt der Lorby ins Spiel, mit dem geht das.
Jedoch beißt der sich dann an Eurer addons.xml im AS-Szenerieordner, weil ja in der Datei keine absoluten Pfade drinnen stehen.
Anstelle eines korrekten Pfades setzte Ihr nur ".\Effects" oder gar nur "."

 

Also muss ich wie Sie es nennen Hr Pabst, in der Config rumspielen, damit für BEIDE Seiten das klappt, für AS und für den Lorby.
Solange es von LM dazu keine Abhilfe gibt, werden Probleme mit Eurer ohne Absoluten Pfade erstellten addon.xml bei vielen Usern auftreten.
Ist aber in "Ihren" Augen, deren Problem. Als Softwareentwickler könnten Sie das Problem bei LM, welches denen bekannt ist, anstoßen.
AS ist ja ein großer Player im Markt, und auf deren Meinung hört LM sicher eher, als auf User, die im Forum ein Problem melden.

 

Schönes Wochenende, Thomas

 

Link to comment
Share on other sites

  • Developer

Das LM die xml angemeldeten Addons nicht sortieren kann, gilt aber für beide Verfahren, mag ein Problem von LM sein.

Dass ein Lorby Tool es nicht vermag mit den im SDK beschrieben Verfahren korrekt umzugehen, ist nicht ein Problem von LM oder AS oder den Developern. Es ist simple ein Problem dieses Tools.

Und in der Add-ons.xml im Produktverzeichnis hat Lorby ohnehin nichts zu suchen, wenn es da was verändert, sollte man das Tool gleich löschen.

Wenn das Tool das Fehlen einer Sortierfunktion beheben will, oder einzelne Addons ein/ausschaltbar machen will, muss das über die jeweilige add-ons.cfg erfolgen (Sortierung der Einträge, bzw Active=true/false setzen).

 

Vielleicht schaust Du dir mal den Simstarter an, der sollte das alles handeln können.

 

Notfalls kann man auch die Reihenfolge der Packages in der add-ons.cfg mit einem Editor umstellen, immer besser als die Anmeldeweise zu verändern.

 

 

  • Upvote 2
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...