Aerosoft official retail partner for Microsoft Flight Simulator !! 
Click here for more information

Jump to content
Sign in to follow this  
Othello

Programm zum Auswerten des X-Plane Logbuches

Recommended Posts

Normalerweise spiegeln die Einträge in einem Flugbuch die tatsächlich geflogenen Strecken in der richtigen zeitlichen Reihenfolge wieder.
Das ist bei unseren Simulatorflügen sicher nicht immer der Fall, wohl eher die Ausnahme.

So ist meine Weltenbummelei, die 2015 begann, immer wieder unterbrochen worden, weil ich einen bestimmten Anflug üben wollte, neu installierte Landschaften genießen wollte, oder aus unzähligen anderen Gründen. Die vielen Flüge dieser Weltreise sind über das gesammte Flugbuch verteilt, die Reise am Stück zu dokumentieren ist nicht einfach, selbst wenn die fehlerhaften Einträge mit 0 (Null) Landungen nicht wären.

Aber Dank der Krone der Virenschöpfung hat man ja mehr Zeit als sonst, also habe ich wieder programmiert.
Auch dieses (Windows) Programm stelle ich gerne wieder Interessierten zur Verfügung.

Was kann das Programm?

 

lb01.JPG.5e17e0b63f2238132c8f256a4db37bbf.JPG

 

 

Wenn das Programm zum ersten mal gestartet wird, öffnet sich ein Fenster zur Eingabe des X-Plane Installationsordners.
Der Ordnername wird gespeichert und muss später nicht mehr genannt werden.

 

Der Speicherort ist:   C:\Users\**euer Username**\AppData\Roaming\X-Plane Logbook\XplaneInstallDir.dat

 

Die Datei kann mit einem normalen Texteditor geöffnet werden.

Sollte sich der Install-Folder von X-Plane ändern, kann der neue Folder durch den Button "XP Dir" eingegeben werden.

 

Als nächstes muss der Name des Logbuches eingegeben werden,
welche Bücher es gibt, sieht man im Folder "X-Plane 11\Output\logbooks",
wer kein eigenes Buch angelegt hat, verwendet das Buch "X-Plane Pilot".

 

Wer das Buch bisher nicht gepflegt hat tut gut daran, zuerst alle Zeilen mit "0 Landungen" durch Drücken des Buttons "Clean0" zu entfernen.
Danach stehen einem die Anzeigefunktionen zur Verfügung.

 

 

 

Die einfachste Anzeige ist "Original Logbuch".


Diese gleicht vom Informationswert her dem X-Plane Logbuch.

 

lb02.thumb.JPG.3c3ac550e993bdf87d4824741b02bb2d.JPG

 

 

Mit dem Button "Speichern" lässt sich die jeweilige Liste als Textdatei speichern (z.B. um sie zu drucken).

 

 

 

Spannender ist das zweite Anzeigeformat "Gruppierungen bilden".


In diesem Modus versucht das Programm zusammenhängende Flugrouten zu erstellen.
Zusammenhängend bedeutet, es wird zu einem verarbeiteten Eintrag der zeitnaheste Eintrag gesucht, der dort beginnt, wo der vorherige Flug geendet hat.
Damit lässt sich z.B. meine Weltreise mit einem Mausklick rekonstruieren.

 

lb03.thumb.JPG.9ae1627c93d26592d542af75aadca0ef.JPG

 

 

Jetzt sind wir soweit, dass ich auch die Texteingabe-Felder "ICAO Code ..."  und "Startdatum ..." erklären kann.


Eine leere Eingabe bedeutet in beiden Fällen, es gibt keine Einschränkung.

Gibt man einen Startflugplatz vor, werden nur Gruppen gebildet, die an diesem Flugplatz beginnen, z.B. in EDDS:

 

lb04.thumb.JPG.e37add7a0810195f36456417ea2a5a11.JPG

 

 

Eine Datumsvorgabe berücksichtigt nur Eintragungen ab diesem Datum, alle Flüge diesen Jahres (2020) bekommt man durch die Vorgabe: "200101"
Eine Kombination beider Beschränkungen ist möglich.

 


Das letzte Anzeigeformat - "Gruppierungen mit Zeiten ..." - gefällt mir am Besten!


Es funktioniert wie das eben vorgestellte Format, allerding werden mehr Informationen angezeigt und Flugzeiten sowie Anzahl der Landungen werden je Gruppe und im Ganzen aufsummiert.
Als Besonderheit werden Ort und Land des jeweiligen Airports ebenfalls angezeigt.

 

Für das Jahr 2020 (Eingabe: 200101) beginnt meine Liste so:

 

lb05.thumb.JPG.8eb4b182a96dfd2fd9ee6c0e3ebd3ceb.JPG

 

 

Für die Zuordnung der Orte/Länder zu den ICAO Kennungen durchsucht das Programm alle vorhandenen apt.dat Dateien nach entsprechenden Informationen.
Da dies relativ lange dauert (also geduldig das leere Fenster anschauen), wird nach dem ersten Durchlauf ein Dictionary erstellt und unter

 

C:\Users\**euer Username**\AppData\Roaming\X-Plane Logbook\AirportDictionary.dat

 

gespeichert.

 

Sollte eine Erneuerung des Dictionaries nötig sein (neu installierte Airports etc.),
markiert man vor dem Aufruf einer Liste das Feld  "AP DB neu"  (Airport Database neu)

Das wär's.  🙂

 

Zur Installation: Alle Dateien des Zip-Ordners müssen in dasselbe Verzeichnis gespeichert werden.

Und wie immer: Das Programm habe ich für mich geschrieben, wer es testen möchte darf das gerne, jedoch ausschließlich auf eigene Gefahr.

 

/Othello

 

irgendein Ordner.7z

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klasse Programm

Was mir aufgefallen ist, das bei mir ein bestimmtest Flugzeug überhaupt nicht auftaucht. Torquesim BN. Ich vermute mal das es dann an fehlenden Angaben bzgl des Flugzeugs liegt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier mal mein Flüge aus dem Logbook

 

2 200501    ETNT    ETNT   0   0.2   0.0   0.2   0.0  N192JS  BN-2B Islander
2 200501    ETNT    EDDW   1   0.6   0.0   0.2   0.0  N192JS  BN-2B Islander
2 200501    EDDW    EDDW   0   0.2   0.0   0.2   0.0  N192JS  BN-2B Islander
2 200501    EIDL    EIKY   1   1.0   0.0   0.0   0.0  NC4134  DO228
2 200501    EDXH    ETMN   1   0.3   0.3   0.0   0.0  C-BKYL  Quest_Kodiak-LR_G1000
2 200501    ETMN    EDDW   1   0.5   0.5   0.0   0.0  C-BKYL  Quest_Kodiak-LR_G1000
 

Und hier das aus dem Programm

 

 

 

buch.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...