Support overload. We are currently seeing 65% more demand for support then we normally see. We can only assume this is because more people are at home due to the corona crises. Our complete support staff is online and they are working flat out, but it will take some days before we can scale up resources. Please be patient.

Jump to content
PH1073

Anschaffung des JAR A320

Recommended Posts

Hallo liebe Fliegergemeinschaft,

 

nach langer Übelegung und einigen Test mit meinem System habe ich mich dazu entschieden, in den den kommenden Wochen hier bei aerosoft die JAR A320 in meinem XPlane11 Hangar zu stellen. Die ToLiss A319 war auch angedacht, aber diese Maschine ist für mein System leider etwas zuviel. Hier würde der Rechner in bestimmten Situationen in die Knie gehen. Die JAR A320 soll eigentlich ganz gut sein wie auch nicht zu kompliziert. Ich möchte sie gerne zusätzlich neben meiner Rotate MD80 pro nutzen, mit der ich überwiegend unterwegs bin. Jetzt habe ich mich im Vorfeld schon einmal ein bisschen schlau gemacht und erfahren, dass es wohl ( angeblich ) kein richtiges Handbuch zu dieser Maschine gibt. Bevor ich ganz verzweifel, wollte ich gerne schon einiges vorher sammeln, mich damit beschäftigen und mich dann erst in das Cockpit auf den Copilotensitz setzen.

 

Wenn ich hier bei aerosoft dieses Programm kaufe, muss ich zusätzlich noch irgendwo was anderes runterladen und installieren, oder wäre sofort das aktuellste Modell im Hangar? Habt Ihr evtl. noch eine Empfehlung, wo Ihr sagt, installiere nach der Installation der A320 noch zusätzlich dies oder das, damit der Flieger besser läuft und Du so mehr Spaß haben wirst? Gibt es eine schriftliche Erklärung in deutscher Sprache, wo das gröbste erklärt und gibt es, ganz wichtig, etwas schriftliches zum FMC ? Das ist ja wieder komplett anders als bei der MD80. Auf YouTube habe ich schon so einiges gefunden. Gibt es hier ein Video, wo Ihr sagt, dass dies nach Eurer Erfahrung für diese Maschine optimal zur Erklärung im Gesamtbild ist?

 

 

Ich danke Euch für Eure Hilfe und wünsche allen noch eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit 🙂

 

Liebe Grüße,

 

Thomas

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Thomas,

 

die JD A320 ist guter Kauf, auch wenn die Freaks hier wegen der Tolis A319 bzw. der FlightFactor A320 U etwas drüber lächeln.

Das ist abhängig von den Ansprüchen und der Hardware, wobei die Tolis hier nicht so anfordernd sein soll.

 

Ich habe die JD A320 und bin damit zufrieden. Hier ist die aktuelle Version die V3.4r3. Sollte die über den Aerosoft-Shop nicht aktuell sein, so kannst du dir die Maschine immer über einen Download auf der JARDesign-Homepage aktualisieren. Hier wird auch schon gemunkelt, dass eine V3.5 in Arbeit sein soll, die dann mit einem EFB (Tablet) aufwarten soll.

JARDesign arbeitet nach längerer Zeit an ihren Fliegern weiter.

 

Anfangs habe ich mich mit dem Flieger schwer getan, da ich hauptsächlich die Zibo B737-800 geflogen bin. Die JD A320 hat eine Checklist-Funktion, die deine Einstellungen und Vorbereitungen für den Start überprüft. Hier ist man dann genervt, wenn Fehleransagen kommen und man nicht weiß, was man vergessen hat einzustellen.

Hier hilft aber sehr diese Checkliste bei den Startvorbereitungen.

 

Ansonsten muss man sich mit der Bedienung des A320 vertraut machen, dann macht das Flugzeug durchaus viel Spaß. Verschiedene Drehknöpfe müssen gedrückt bzw. auch gezogen werden, weil es hier für verschiedene Funktionen gibt. Nur den Mut nicht verlieren.

Liebe Grüße

Horst

 

 

 

 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Horst,

🙂

vielen Dank für Deine schnelle Erklärung und den hier beigefügten Links. Ich hatte mal gelesen, dass an dieser Maschine wohl leider nicht weitergearbeitet wird. Ähnlich wie an der Rotate MD-80. Hier steckt das Team gerade seine ganze Arbeit wohl in die kommende MD-11 rein.  Aber wenn es nun doch so sein sollte, wie Du es schreibst....um so besser. 

 

Mir war schon klar, dass es weitaus bessere Produkte gibt. Da ich persönlich aber jetzt nicht die Zeit habe, mich jeden Tag nach der Arbeit damit zu beschäftigen, wollte ich etwas haben, was sich gut fliegen und bedienen lässt und wo ich mich trotzalledem noch ein bisschen reinarbeiten muss. Z.B. mit den FMC. Es soll ja auch noch Spaß machen! Im großen und ganzen finde ich den JAR A320 gar nicht mal so schlecht. Zumindest das, was ich bis jetzt an Bildern wie auch Videos im Internet gefunden und gesehen haben. Und ich muss ja auch darauf achten, dass das alles bei mir flüssig läuft und natürlich auch bezahlbar ist.

 

Liebe Grüße,

 

Thomas 🙂

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Horst,

 

heute war es endlich soweit.......die JAR A320 fand nun von "aerosoft" aus ihren Weg in meinem XPlane11 - Hangar 🙂 Im Cockpit im mittleren Bereich wird folgende Version angezeigt: "JD320-V3.4R2".

Ich vermute mal, dass dies die Anzeige für die aktulle Version ist, wie Du es schon oben beschrieben hast, richtig? Kann ich evtl. noch woanders nachschauen / kontrollieren, welche Version gerade installiert ist? Z.B. in einem Ordner?

 

Vielen Dank für Deine Hilfe und liebe Grüße aus dem Ruhrpott,

 

 

Thomas 🙂

Share this post


Link to post
Share on other sites

PS: Wo finde ich bei das kleine Kästchen, worüber ich z.B. die Treppen usw. aufrufen kann?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Thomas,

du findest das Kontroll-Kästchen ganz einfach:

Nach dem Laden des Fliegers die GPU und die Batterien einschalten, dann ins MCDU wechseln und den Button MCDU-MENU drücken.

Nun den LSK L4 TOOLBAR drücken, und am linken Rand erscheint ein kleiner weißer Kreis.

Durch anklicken erweiterst du das Menü.

 

image.png.a10518f12bbb050fca25257dd363b822.png

 

Viel Spaß mit dem Flieger.

 

Viele Grüße

Horst

 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Horst,

 

endlich habe ich mal die Zeit Dir zu antwort und........ein frohes neues Jahr. Ich hoffe, Du bist gut reingerutscht 🙂

 

Das Kontrollkästchen habe ich Dank Deiner guten Beschreiben schnell gefunden. In der kommenden Zeit werde ich mich mal mit dem FMC beschäftigen. Aber ich denke, dass werde ich schon schaffen. Bei der Rotate MD-80 habe ich es auch hingekommen 🙂

 

 

Liebe Grüße und vielen Dank noch mal für Deine Hilfe,

 

Thomas 🙂

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Thomas,

 

auch  dir noch ein frohes neues Jahr.

 

Ich schicke ich dir mal einen Link für ein A320 Tutorial vom Mörderkaninchen 😃, dass zwar für die FlightFactor A320 ist, aber viele Funktionen der A320 trotzdem erklärt. Hat mir auch sehr geholfen, die Funktionen des Fliegers zu verstehen. Viele Informationen kann man auch auf die JD A320 anwenden.

 

Habe viel Spaß mit dem A320, der leider von den FlightFactor-Fans so ziemlich schlecht geredet wird, aber doch für meine Verhältnisse vollkommen ausreicht. 😉

 

Ich wünsche dir noch einen guten Start ins neue Jahr und viele Grüße

 

Horst

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Horst,

 

besten Dank für das Tutorial :-) Werde ich mir anschauen. Zu FSX - Zeiten hatte ich mal den aerosoft - Airbus, zu dem es damals auch ein recht komplexes Handbuch gab, dass bei aerosoft extra gekauft werden konnte. Hier wird unteranderem auch sehr schon in Bild und Schrift das FMC erklärt. Ich vermute mal, dass ich hier auch so einiges für die JAR A320  mit übernehmen kann. Ich hoffe es zumindest.

 

Ich wünsche Dir auch einen guten Start in das neue Jahr und viele Grüße,

 

Thomas  :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Horst, ich noch mal :-)

 

Mir ist die Tage aufgefallen, dass mir hier ein kleiner Fehler unterlaufen ist. Es geht um das Handbuch. Genauer gesagt um "Alles im Griff : AEROSOFT AIRBUS A320" von Rolf Fritze, welches ich im Januar 2016 nicht hier bei "aerosoft", sondern für 34.50 Euro über das "FS Magazin" gekauft / bezogen habe. Informationen für dieses Buch gab es von Frank Docter, einem erfahrenen aktiven A320 Piloten. In diesem Buch wird sehr gut auf den A320 eingegangen und kann ich wirklich empfehlen. Hier wird ein kompletter Flug von München / EDDM nach Nice Cote d'Azur / LFMN erklärt.

 

Bei Interesse, hier auch mal die ISBN-Nummer: 978-3-940314-116

 

 

Liebe Grüße,

 

 

Thomas :-)

 

 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Thomas,

 

vielen Dank für den Büchertipp, werde ich mal im Auge behalten. Durch das Tutorial vom Mörderkaninchen bin ich eigentlich schon ganz gut im Stoff und meine Flüge klappen gut.

Für mich reicht es aus, ich will ja kein Verkehrspilot werden.  😉

 

Weiterhin gute Flüge und liebe Grüße

 

Horst

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...