!! Windows 7 no longer supported !!

As Microsoft will stop supporting Windows 7 on Jan 20th we will be unable to test any of our
products on that platform. It may work, or it may not, but no guarantees from our side. 

Jump to content
Sign in to follow this  
Flattermann

SimStarter NG nach Festplattencrash

Recommended Posts

Hallo Flusifreunde,

nach dem Crash einer SSD Festplatte (3 Jahre alt), auf dem sich auch mein FSXA befand, bin ich jetzt in Schwierigkeiten. Das Backupprogramm konnte meine Sicherung leider nicht auf die neue Platte speichern.

Ich habe aber vor dem Crash noch eine Copy Paste Sicherung des gesamten FSX-Verzeichnises auf eine externe Festplatte gemacht. Leider habe ich dabei übersehen, dass ich die scenery.cfg aus dem FSX/ProgramDATA Verzeichnis sichern hätte sollen, sodass ich jetzt ca 400 Szenerien einzeln in die FSX-Bibliothek eingeben muss.

   Meine Frage ist erstens, ob es einen Weg gibt, das schneller zu bewerkstelligen und zweitens wann ich mein SIMStarter NG Programm neu installieren soll? Kann ich das sofort machen, die Beendigung der 

Bibliotheksaufgabe abwarten oder ist der Zeitpunkt egal.

  Leider habe ich auch von meinem letzten SIMStarterNG Programmstand keine Sicherung, doch vermute ich, dass mir diese auch nicht geholfen hätte.

Share this post


Link to post

Hallo Christian,

 

wenn Du eine Sicherung von SIMstarter NG hättest, dann wäre im SimConfig Backup (sofern Du nichts anderes konfiguriert hast), die scenery.cfg als Backup enthalten gewesen. Das hätte dann ggf. geholfen.

Es gibt im SIMstarter NG für FSX die Möglichkeit mehrere Szenerien hinzuzufügen (im Scenery Manager) > "add multiple" (muss schauen, wie das auf deutsch heißt). Damit kannst Du ein Quellverzeichnis angeben und er importiert die Szeneriepfade in die scenery.cfg. Aber Achtung! Einige Szenerien (gerade beim FSX) haben z.B. in den "Effects" oder "scenery\world" folder geschrieben. Wenn Du die Szenerien nicht "sauber" installierst, hast DU mit großer Wahrscheinlichkeit hinterher eine Menge Szenerien, die nicht richtig laufen oder Höhenprobleme haben. 

 

Zur letzten Frage: SIMstarter NG kannst Du gerne benutzen, nachdem Du mindestens einmal den FSX ohne SIMstarter NG gestartet hattest.

 

Backup von SIMstarter NG: alle Daten stehen im Unterverzeichnis "data".

 

Hoffe, das hilft Dir?

Share this post


Link to post

Danke Pero, 

leider ist die Sicherung von SimStarterNG auch weg. Ich habe inzwischen ca die Hälfte meiner Szenerien (ca 400 eigene) mühsam mit dem SceneryConfigEditor einzeln eingegeben obwohl ich auf meinem AltPC eine scenery.cfg gehabt hätte. Ein Versuch ergab dann aber gleich 142 Fehleinträge, weil ich ja in den letzten zwei Jahren doch einige Änderungen gemacht habe.

Ich werde mir also nach Fertigstellung der Szenerien den SimStarterNG neu downloaden und frisch beginnen.

 

Share this post


Link to post

Eine ergänzende Frage habe ich noch. Ich verwende zur Aktivierung von Szenerien in der FSX-Bibliothek den SceneryConfigEditor. Dort gäbe es die Möglichkeiten einzelne Szenerien in Gruppen zusammenzufassen. Ich nehme an, dass das dann auch aus der scenery.cfg herausgelesen wird. Ich habe dieses feature bisher noch nicht verwendet. Weisst du, ob das den SimStarterNG in seiner Funktion beeinträchtigen könnte? Mit dem SIMStarterNG mache ich ja etwas Ähnliches.

Share this post


Link to post

Hallo Christian,

 

der SceneryConfgEditor ergänzt einen Eintrag in der scenery.cfg, der den SIMstarter NG nicht stört, dieser aber auch nicht von SIMstarter verwendet wird. Der SIMstarter NG arbeitet mit Scenery Spacern, die eine neue Dummy Scenery anlegen und den Simulator nicht beinflussen. Die SIMstarter Methode hat den Vorteil, dass die Gruppen auch in der FSX-Scenerylibrary noch zu sehen sind.

 

Ich würde mich für die Gruppierung durch eines der beiden Tools entscheiden. 😉

 

Viele Grüße,
Peter

Share this post


Link to post
Guest
This topic is now closed to further replies.
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...