Jump to content
droemell

Wahl der richtigen Monitore

Recommended Posts

Als Neuling im Thema habe ich mir gerade einen PC zusammen bauen lassen, der hoffentlich allen Anforderungen gewachsen ist.

Ich stelle mir jetzt die Frage, auf welcher Monitorkonfiguration ich x plane 11 betreiben soll.
Ich schwanke zwischen:
a. einem 49Zoll curved Samsung Monitor mit 5120x1440 Auflösung
Oder
b. 3 Monitoren  27Zoll mit 2560x1440 Auflösung
c. 3 Monitoren mit 43 Zoll und 3840x2160 Auflösung
 
Ich bin mir nicht sicher, ob die Curved Variante eine verzerrungsfreie Darstellung ermöglicht und ob man das Cockpit wegen des sehr gezogenen Seitenverhältnisses von 32:9 noch gut erkennt.
 
Welcher Variante ergibt Eure Ansicht nach die realistischste Simulation wieder?
VG
Droemell

Share this post


Link to post

Ich nutze seit ein paar Wochen ein TV 49 Zoll 4k (500€), deutliche Steigerung zu meinem 31 Zoll. Zusätzlich einen zweiten 21 Zoll für z.B. Littlenavmap.

 

SDC13278.JPG

Share this post


Link to post

Hallo zusammen,

danke für die Anregungen. Ich denke, ich werde es mal mit dem 49 Zoll Widescreen probieren.

In den Youtube Videos (und oben im Bild) habe ich gesehen, dass man auch einen zweiten, kleineren Monitor anschließen kann.

Ich würde dann ggf. einen 2. kleinen Monitor zur Darstellung der Cockpit Instrumente nutzen. Läßt sich sowas dann über

einen PC betreiben mit Xplane 11 oder braucht man dann einen 2. PC, der den kleinen Monitor ansteuert ?

Danke für Euer Feedback.

 

VG

Droemell 

Share this post


Link to post

Das kommt dann logischerweise auf den PC an ;-)

Und natürlich darauf, was/wie X-Plane alles darstellen soll. Stichwort Mesh, Fototexturen, Plugins, Payware-Szenerie/-Flugzeuge. 

 

Einfach ausprobieren würde ich sagen, wenn für dich sowieso ein zweiter Rechner infrage kommen würde. Klappt es mit einem, ist dann eh alles schick ;-) .

Share this post


Link to post

Den PC habe ich stark aufgerüstet:  I9 9900k;  Nividia RTX 2080ti; 32 GB RAM; 2 TB M2 SSD; das müsste ja für einen 2. Bildschirm reichen.

Ich nehme an, man stellt dann in den Einstellungen der x plane SW ein, was auf dem 2. Bildschirm erscheinen soll?

VG

droemell 

Share this post


Link to post

PC ist peferkt! Wow...

 

Einstellungen der Fenster/Monitore in XP bzw. im NVIDIA-Treiber, falls NVIDIA-Surround genutzt werden soll. Ohne dass es ganz genau erklärt wird, kann man in dem einen Video zumindest schon mal sehen wo und was ungefähr. Ich denke, da muss man einfach ein wenig testen, was für einen persönlich die favorisierten Einstellungen sind und dass Du da sicher gut klarkommen wirst!

 

Mein Favorit wäre bei dem Rechner übrigens die Ultrawide-Curved-Variante zzgl. einem Monitor für Instrrumente und zusätzlich noch ein Monitor für Teamspeak, MovingMap-Programme, Charts usw.!

 

Viel Spaß und lass vielleicht mal was hören, wie Dein Ergebnis aussieht, also z.B. wie die fps sind und wie es Dir gefällt!

Nette Grüße,

Jörg

Share this post


Link to post

Hallo Jörg,

 

erste Ernüchterung macht sich breit:

Bekomme die x plane SW nach mehrstündigen Versuchen nicht richtig zum Laufen.

Trotz mehrfacher Konfig. meines X52 erkennt die SW im Trainingsflug scheinbar den X52

nicht, jedenfalls hat der Stick keine Funktionen.

Hinzu kommt, dass ich von den Cockpitinstrumenten rein gar nichts sehe.

Nur die obere Reihe der Instrumente zur Hälfte. Ich hoffe, das kann man noch anders einstellen.

Ansonsten muss der Monitor wohl zurück...

VG

Droemell

Share this post


Link to post

Bzgl. der Instrumente: Hast du denn den Sichtwinkel eingestellt? Sitze gerade nicht am Flusi-PC und kann die genaue Bezeichnung in den Grafikoptionen nicht nachsehen. Bei dem breiten Monitor dürfen da ruhig 90...100 Grad eingestellt werden!

 

Dass der X52 "verschwunden" ist, kann irgendwie nicht mit dem Monitor zusammen hängen, denke ich. Jedenfalls kann ich mir das schwer vorstellen... . Bei den Joystick-Einstellungen kann man unten links verschiedene Profile verwalten. Vielleicht ist deinem aktuellen Flugzeug einfach nur ein anderes Profil zugeordnet?

 

Ansonsten (wenn wirklich gar nichts mehr hilft!) hat Heinz hier im Forum einen Artikel geschrieben, wie man alle Einstellungen zurücksetzt ("Preferences löschen"). Und vor dem Rücksenden des Monitors würde ich testweise mal wieder den alten reaktivieren und schauen, ob die beiden Probleme dann behoben sind. So könntest du zumindest den neuen Monitor als Fehlerquelle identifizieren.

 

Viel Erfolg!

Jörg

Share this post


Link to post

Hallo Jörg,  mittlerweile konnte ich den Blickwinkel vernünftig einstellen und den Joystick zumindest soweit konfigurieren,

dass es für die Cessna reicht. Das ist schon alles sehr real auf dem großen Bildschirm.

Mir ist bei den Joystick Einstellungen noch nicht der Unterschied klar zwischen "Sicht" und "Blick", auch scheint er irgendwie

die Zwischenstufen des Multischalters, z.B. Blick nach links und unten nicht umzusetzen, aber zumindest bin ich schon mal in der Luft:-)

VG Droemell

Share this post


Link to post

Hallo - klasse, dass es schon mal klappt. Mit den Sichten kann ich im Augenblick nicht nachvollziehen, ich verwende aber auch entweder einen TrackIR oder die Oculus Rift-S.

VG, Jörg

Share this post


Link to post

Sind das VR Brillen? Kannst Du bestimmte Pedalen & Steuerhörner empfehlen ?

VG

Droemell 

Share this post


Link to post

Die Oculus Rift S ist eine VR-Brille, gefällt mir in XP aber nicht so gut bzw. vielleicht müsste ich mich noch mehr damit eingewöhnen (in X-Plane wie gesagt). Der TrackIR ist ein Infrarot-Headtracker. Man steuert seine Sicht mit einer mit Rflektoren besetzten Basecap (oder einem extra Gerät, welches ich nicht habe). Dabei wird das Neigen/Drehen/Verschieben des Kopfes mit einer leichten "Übersetzung" auf die Sicht des virtuellen Piloten übertragen. Schaut man beispielsweise auf den linken Bildschirmrand (was schon extrem ist), blickt der Pilot sich komplett um und schaut praktisch (fast) nach hinten. Für XP bei mir der Standard und wirklich klasse! Meine Pedale sind von Saitek, heute Logitech. Kann ich empfehlen. Gerade gibt es hier im Forum sehr positive Berichte von anderen Pedalen, allerdings kosten die aber auch das x-fache. Ein Steuerhorn habe ich nicht, sondern fliege mit dem Thrustmaster HOTAS Warthog, was ich ebenfalls empfehlen kann. Das rührt bei mir daher, dass ich neben X-Plane noch wesentlich öfter eine militärische Flugsimulationen fliege (DCS F/A-18). Hier möchte ich die Rift S nicht mehr missen!

Share this post


Link to post

Also, ich habe jetzt mit dem Saitek X Pro 52 angefangen, es lässt sich alles steuern, aber das knartschen und knirschen im Stick 

erinnert mich wenig an einen original Stick im echten Flugzeug.

Der von Dir genannte Thrustmaster sieht sehr professionell und wertig aus. Läuft der denn einwandfrei auf Xplane 11? Bleibt er stabil auf dem Tisch?

Oder rutscht er? 

Track IR als Headtracker klingt super, aber ich finde derzeit kein verfügbares Produkt bzw. erkenne kein Produkt, dass zweifelsfrei

unter Xplane 11 läuft, hast Du hier Empfehlungen?

Ich schlage mich gerade mit den Rudder Pedals von Saitek herum, erste Probleme, die Ruder Einheit rutscht auf dem Teppich...

Und irgendwie ist im Lieferumfang weder ein Manual noch eine Treiber SW dabei, ist das bei Dir auch so gewesen?

VG

Droemell

Share this post


Link to post

Das HOTAS Warthog ist recht schwer, da viel Metall verbaut ist. Es steht sicher auf dem Schreibtisch und rutscht nicht, obwohl für den Joystick wesentlich mehr Kraft als beim X52 gebraucht wird. Er ist sehr präzise, auch wenn es wohl noch hochwertigere, dann aber auch wesentlich teurere Geräte gibt. Die Pedale habe ich mir mit doppelseitigem Klebeband auf dem Parkettboden festgesetzt, sonst würden sie auf jeden Fall rutschen. TrackIR 5 ist aktuell, ich finde durch googlen Angebote, so um die 160,-  Euro. Alle drei  Eingabegeräte (Warthog, Pedale, TrackIR) funktionieren problemlos mit X-Plane. Mitgelieferte Treiber weiß ich nicht mehr, die zieht man sich besser immer aktuell (und ebenfalls problemlos) beim Hersteller aus dem Internet.

Share this post


Link to post

Vielen lieben Dank für die vielen Anregungen und Tips.

Allmählich bekomme ich ein Platzproblem auf dem Tisch, denn wenn ich jetzt noch den Saitek Yoke installiere wird`s eng.

Hast Du vielleicht noch einen Tip für einen guten guten Yoke? Der Saitek Yoke tut sicher seinen Dienst, aber das Anfass-Gefühl..naja...

Die Saitek Pedals habe ich jetzt durch einen "Besenstiel" zwischen den Tischbeinen vor dem Abrutschen nach vorne begrenzt...sieht

nicht schön aus, aber hält...

 

Share this post


Link to post

Yoke bin ich leider 'raus. Früher hatte ich mal eins zusammen mit Pedals von CH Products (liegt sogar noch auf dem Dachboden...), das ist aber so lange her, es hat noch einen Gameport, statt USB...

Share this post


Link to post

Ich war jetzt in Lelystad auf der Messe gewesen. Dort flog einer mit 3 x 55er Zoll 4K Fernsehmonitore auf einer alten 1080Titan. Auflösung und welche Software habe ich vor lauter Schreck nicht hinterfragt, sah aber alles extrem toll fließend aus.

 

Bei der beschriebenen 2080ti von Dir können ja 4 Monitore angeschlossen werden. Ich habe beide 2080 in meinem Gehäuse, einmal mit 8 und die andere mit 11 GB. Bei jeweils drei Monitoren je Karte komme ich bei ca. 85% max. Einstellungen im Einzelfall schon an die x-plane Warnung. Bei meiner vorigen 1080Titan waren bei einer Karte mit 3 Monitoren bei ca. 35% max. Auflösung Schluss. Bei drei Monitoren auf einer Karte stellt man dann halt 5760 x 1080 ein, bei einer Grundauflösung von 1980 je Monitor ( habe noch !!! ältere Monitore ). Ist immer wieder inetressant, wenn Freunde mit einer Maus über 3 Monitore huschen können!!!.

 

Den von Dir angesprochenen I9 habe ich auch und gekröpft, siehe Bild. Bei einer Prüfung durch ein Logarithmisprogramm kamen max. 64 Grad zustande, beim Computerhändler schaltet der gleiche I9 nach ca. 20 Minuten in den LOW Modus, kann ich nur empfehlen betreff Lebensdauer, der Lutz

IMG_0777.JPG

DSC_6668.JPG

Share this post


Link to post

Nur mal so neugierigerweise (ich persönlich würde mich nicht trauen eine so kostspielige CPU zu kröpfen...):

 

Was ist das da für eine "Kugel" auf der CPU?

Und welche Bedeutung hat der Klebestreifen (wenn es denn überhaupt einer ist)?

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...