Recently we have seen a lot of codes used to unlock our products being offered for discounted prices. Almost all of them are bought using stolen credit cards. These codes will all be blocked by our systems and you will have to try to get your money back from the seller, we are unable to assist in these matters. Do be very careful when you see a deal that is almost too good to be true, it probably is too good to be true.

Jump to content

Recommended Posts

Guten Abend zusammen,

 

So, jetzt bin ich aber im Xplane 11 Forum. Also nochmal:

habe heute mehrmals festgestellt, daß bei Innenansichten während des Fluges das Bild rauscht, fast alles lila wird und das setzt sich leider auch am Boden fort. Kommt hier evtl. die Graka, eine Nvidia 1060, an ihre Grenze?

 

Gruß, Rolf

TBM900 - 2019-09-15 20.04.30.png

Share this post


Link to post

Damit es nicht noch eines Threads bedarf, hab ich es mal verschoben.

Share this post


Link to post

Ich habe es noch nie ausprobiert, aber es könnte sein, dass du das Triebwerk mit noch geöffnetem "Bleed-"Ventil gestartet oder herunter gefahren hast? Dann hättest du giftige Verbrennungsgase eventuell direkt in die Kabine geleitet.

 

Ich könnte mir bei der fantastischen Komplexheit des Addons durchaus vorstellen, dass die Entwickler diesen Effekt bei entsprechender Fehlbedienung eingebaut haben...

Du kannst dich ja in der Werkstatt der Tbm900 einfach durch alle Bereiche klicken, bist du den Schaden gefunden hast und dort reparieren lassen.

 

Wenn dich nicht interessiert, was du falsch gemacht hast, kannst du auch (wie das letzte Mal, als der Flieger bei dir kaputt war) im Airframe-Manager einfach das ganze Flugzeug auf den Neuzustand zurück setzen...

Share this post


Link to post

Mein PC Händler geht nicht von einem Hardwarefehler aus, sondern eher von einem Graka Konflikt. Werde mal an den Einstellungen schrauben und auch in der TBM Werkstatt vorbeischauen. Bei der C 172 tritt das Phänomen bislang nicht auf.

Share this post


Link to post

Es wird Rauch im Cockpit sein, oder akuter Sauerstoffmangel. Die C172 hat weder Bleed-Air, noch eine Druckkabine.

Share this post


Link to post

@Rolf Bauer. wirst du kurz darauf bewusstlos (virtuell ;) ). In FSX/P3D gibt es solche Effekte, bei zu viel G und/oder Sauerstoffmangel.

Share this post


Link to post

Sauerstoffmangel können wir wohl eher ausschließen, denn die Maschine steht doch auf dem Bild am Boden. Und ich glaube da wird auch das Bild schwarz und nicht lila. Giftige Gase wäre da schon eher was. Zumal da auch eine Art Tunnelblick ist.

Es gab mal was ähnliches in der alten 777. Da wurde das Bild blau wenn der Druck und die Temperatureinstellung nicht stimmte. Soll wohl eine Art anfängliche Erfrierung darstellen...

Share this post


Link to post

Bei Sauerstoffmangel wird das Bild schwarz und die Verfärbung bei mir beginnt schon während des Fluges. Ein Fehler in der Hardware macht keinen Unterschied zwischen innen und außen. Außerdem hätte man dann grüne und magentafarbene Artefakte. Werde das Bild mal im X-Aviation-Forum posten.

Share this post


Link to post

X-Plane 11 kann diese Effekte Simulieren. Sauerstoffmangel, usw....

Wie einige hier beschrieben haben sieht das nach einer Art "Tunnelblick" aus ... und das wäre dann wirklich eine Simulation eines Effektes.

Man kann die Effekte abschalten um es zu testen:

Menü - Einstellungen - Allgemein - Effekte von Blackout, Redout und Sauerstoffmangel simulieren

 

Die TBM selbst kann da vielleicht sogar noch mehr darstellen..... 

 

Gruß heinz

 

Share this post


Link to post
vor 21 Stunden , ubbi sagte:

Ich habe es noch nie ausprobiert, aber es könnte sein, dass du das Triebwerk mit noch geöffnetem "Bleed-"Ventil gestartet oder herunter gefahren hast? Dann hättest du giftige Verbrennungsgase eventuell direkt in die Kabine geleitet.

 

 

Ich würde das gerne verstehen.

Bleed Air wird am Kompressor abgezapft, ist also die verdichtete angesaugte Luft.

Wo kommen da die giftigen Abgase her?

Share this post


Link to post

Guten Abend zusammen,

 

hatte die TBM 900 geladen und bin zuerst in die Werkstatt, alles im grünen Bereich. Neuer Frame hat nicht geklappt, deswegen dachte ich an den Treiber. Alles aktuell, aber es ging immer noch nicht, der Flieger kam nicht aus der Wand. Als letztes Mittel Neuinstallation. Gott sei Dank war das Flugzeug wieder da!!! Zum Testen aus Miami raus Richtung Meer und wieder zurück. Die Landung war katastrophal. Bin nicht richtig runter gekommen und konnte so leider nicht die Reverse-Geschichte testen. Na ja, morgen ist ein neuer Tag, auch für die Graka Settings. Bis später.

 

Gruß,

Rolf

stuck.JPG

Guten Abend zusammen,

 

hatte die TBM 900 geladen und bin zuerst in die Werkstatt, Alles im grünen Bereich. Neuer Frame hat nicht geklappt, deswegen dachte ich an den Treiber. Alles aktuell, aber es ging immer noch nicht, der Flieger kam nicht aus der Wand. Als letztes Mittel Neuinstallation. Gott sei Dank war das Flugzeug wieder da!!! Zum Testen aus Miami raus Richtung Meer und wieder zurück. Die Landung war katastrophal. Bin nicht richtig runter gekommen und konnte so leider nicht die Reverse-Geschichte testen.

Ooops, da ist etwas schief gelaufen.

Share this post


Link to post
vor 43 Minuten, Othello sagte:

 

Ich würde das gerne verstehen.

Bleed Air wird am Kompressor abgezapft, ist also die verdichtete angesaugte Luft.

Wo kommen da die giftigen Abgase her?

 

Während das Triebwerk normal läuft, sollte dort nur saubere, verdichtete Luft sein, während des Startvorgangs oder beim herunterfahren hebt sich diese Trennung aber naturgemäß auf. Wenn das Triebwerk heruntergefahren ist, kann ein leichter Luftzug/Wind ja Luft rückwärts durch die Turbine pusten. Schon kann erwärmte/heiße und eventuell auch mit Ölrückständen belastete Luft aus dem Verbrennungsbereich rückwärts in den Verdichterbereich fließen und in die Kabine strömen.

 

Daher sollen Turbinen grundsätzlich mit geschlossenen Bleed-Ventilen gestartet und herunter gefahren werden.

Share this post


Link to post

 

vor 13 Stunden , ubbi sagte:

 

während des Startvorgangs oder beim herunterfahren hebt sich diese Trennung aber naturgemäß auf

 

 

Das verstehe ich wieder nicht, was meinst du mit naturgemäß?

Nach dem Cut-Off gibt es keine Abgase mehr, der Gasgenerator hat aber durch den Schwung noch einen Nachlauf und produziert ein wenig Druckluft.

 

Und der Wind müsste in das Abgasrohr blasen, bis durch den Kompressor und die kleine Abzweigung des Bleed Air Ventiles finden, ansonsten bläst es das Gasgemich zur Luftansaugöffnung wieder hinaus.

Und wenn ein Hauch von Abgasen der Luft beigemischt werden, gibt das sicher eine Geruchsbelästigung (für Passagiere ganz sicher nicht angebracht), aber vergiftet wird da sicher niemand.

 

Dass beim Starten Bleed Air Off sein soll, hat auch den Grund, die Luft zur Kühlung während des Startens zur Verfügung zu haben.

Dann soll es im PT6 Triebwerk eine (Öl-) Dichtung geben, die erst durch leichten Überdruck der Luft richtig dichtet.

Beim Abschalten des Triebwerkes kann minimal Öl die Dichtung überwinden.

Den genauen Zusammenhang müsste ich erst wieder nachlesen. Jedenfalls ist das ein Grund, auch beim Abschalten Bleed Air zu schließen.

 

Ich bin auf die Lösung des "blauen Nebels" wirklich gespannt.

 

EDIT:

Blauer Rauch - das erinnert mich an verbranntes Öl  🙂

Lager/Dichtungsschaden?

Aber das Cockpit voll damit?

 

EDIT II

Ich habe die Stelle wieder gefunden, im King Air Buch (wo sonst).

Da geht es darum, dass durch Ölmigration ohne P3 (also beim An- und Auslaufen des Kompressors) eine erhöhtes Wartungsaufkommen der Flow Paks resultiert.

Deshalb wurde in das POH der Hniweis, Bleedair nur bei laufendem Triebwerk zu verwenden, übernommen.

Geld regiert die Welt.

Share this post


Link to post

Fume event, so etwas wurde tatsächlich schon diskutiert. Ich glaube, ein französischer Pilot ist damit vor Gericht gegangen. Hier eine generelle Info:

 

ttps://www.vcockpit.de/die-vc/flight-safety/aktuelles-aus-den-arbeitsgruppen/details/news/bleed-air-oil-contamination-ein-bisher-unbekanntes-flugsicherheits-und-gesundheitsrisiko.html

 

Gruß, Rolf

Share this post


Link to post

Interessant, aber da geht es um die prinzipielle Möglichkeit der Undichtigkeit, mit dem Ergebnis einer Gesundheitsbeeinträchtigung durch die Dauerkontaminierung (mannohmann, die Substantive in der deutschen Sprache).

Lässt sich das Blaurauch-Problem wiederholen?

 

Das Bild mit der Mauer, also, mit Autos habe ich das schon gesehen  🙂

Share this post


Link to post

Habe versuchsweise die visuellen Effekte in den Settings der Graka auf Mittel gezogen und die Verfärbunen sind ausgeblieben.

 

Die Landung hat dieses Mal gut geklappt und Reverse hat den Flieger schön abgebremst. Nochmaliges Drücken dieser Taste beschleunigt die TBM rückwärts und läßt sie im Kreis drehen. Power Cut Off beendet diesen Spuk. Uff!

 

Was noch nicht klappt ist das Arretieren der Bremse. Ziehe den Trigger und schalte die Bremsen gleichzeitig ein. Trotzdem beginnt das Rollen nach Umschalten in Flight Idle. Bis jetzt beschleunige ich einfach weiter und hebe bei Vr ab.

 

Gruß,

Rolf

 

Share this post


Link to post

Hallo Günther,

 

wie ernst die Kontaminierung durch bleed air zu nehmen ist, weiß ich nicht. Ein Pilot klagte wegen Arbeitsunfähigkeit, habe ich mal irgendwann im TV gesehen.

 

Die Autos in der Mauer sind eine Anlehnung an Pink Floyd: Another car in the wall.

 

Könnte versuchen, die Settings in der Graka wieder zurück zu nehmen und abwarten, ob es wieder lila wird. Bin aber offen gesagt nicht scharf drauf und froh, daß es offensichtlich weg ist.

 

Viele Grüße,

ROLF

Share this post


Link to post

Wenn das Problem durch Änderung des Graka Settings verschwunden ist, ist das doch auch eine Aussage.

 

Viel Spaß mit deiner "Turbine"

 

Share this post


Link to post
vor 4 Stunden , Rolf Bauer sagte:

Die Landung hat dieses Mal gut geklappt und Reverse hat den Flieger schön abgebremst. Nochmaliges Drücken dieser Taste beschleunigt die TBM rückwärts und läßt sie im Kreis drehen. Power Cut Off beendet diesen Spuk. Uff!

 

Was noch nicht klappt ist das Arretieren der Bremse. Ziehe den Trigger und schalte die Bremsen gleichzeitig ein. Trotzdem beginnt das Rollen nach Umschalten in Flight Idle. Bis jetzt beschleunige ich einfach weiter und hebe bei Vr ab.

 

Gruß,

Rolf

 

Hallo Rolf!

Um Reverse zu beenden musst du doch nur den Leistungshebel aus der "REVERESE RANGE" in die "TAXI RANGE" bewegen um Reverse zu beenden (Manual)!!!!!!!!  NO SPUK!!

 

Arretieren der Bremse? Was ziehst du da, welchen Trigger meinst du? Zum Arretieren der Bremse drückt man beide Pedale, hält die Pedale und dreht den "PARK BRAKE" Kontroll Knopf in die 3 Uhr Position. Zum Lösen der Bremse Knopf in die 12 Uhr Position drehen (Manual)!!!!!!!

 

Gruß Hermann

 

Share this post


Link to post

Hallo Hermann,

 

also einfach nach dem Bremsen wieder etwas Gas geben, wie du es mal geschrieben hast? Oder Gemisch mit mehr Treibstoff anreichern , um in Low dle zu kommen?

 

Da ich keine Pedale habe, versuche ich das mit dem Button 5 zu machen, der ist schließlich meine Bremse.

 

Gruß, Rolf

Share this post


Link to post

Um REVERSE zu beenden einfach wieder leicht "Gas"" geben und du kommst in die "TAXI RANGE". Das ist die Leistungs Einstellung, die du ja auch zum Rollen benutzt!

Bremsen - Button 5 ist korrekt, mach ich auch so!

 

Gruß 

Share this post


Link to post

Mein lieber Rolf.

Ich bin so langsam am Verzweifeln mit dir. Ich habe das Gefühl, dass du das "System" TBM 900 immer noch nicht verstanden hast. Ich helfe dir wirklich gerne weiter, aber wir bewegen uns anscheinend im Kreis, was die Bedienung der TBM betrifft. Du hast geschrieben, dass du die Tutorials so oft angesehen hast, dass du alles im Griff hast. Aber trotzdem kommst du immer wieder mit Fragen, die in diesen Tutorials wirklich sehr anschaulich abgearbeitet werden. Die Bedienung der TBM ist durch das "Einhebelsystem", im Vergleich zu einer King Air wirklich einfach. Das habe sogar ich sofort verstanden!

Meine Bitte an dich: arbeite die Tutorial Videos Schritt für Schritt ab, bis das Handling der TBM sitzt!

Ich helfe dir auch in Zukunft gerne weiter bei Problemen mit den Fliegern, aber du musst auch liefern!!

 

Gruß

Hermann

 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...