Jump to content

Xplane11.35 und geänderte Meshes...?


Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich hätte mal eine feststellung und eine frage.

ich fliege viel vfr und meist in den alpen und ich mags da bissl tricky. ich hab mir auf youtube "most dangerous airports" angeschaut...und klar...ausprobieren 😉

ich bin zb sehr gern courchevel, nähe meribel, in den frnz alpen angeflogen. diese runway (siehe youtube-videos) geht bergauf, mit nem buckel drin.

ich weis nicht mehr genau, ab welchem update das mesh geändert wurde. früher war die rwy genauso, wie sie in real ist. jetzt ist das ganze terrain um den airport eben und nicht nur unwirklich, sondern auch häßlich.

es gibt aber eine www-seite

https://gateway.x-plane.com/airports/page

dort stehen selbstgebastelte airports zum download zur verfügung, was ich sehr klasse finde. (ich bastel mir auch welche overlay-editor und wed) von daher weis ich, dass man im wed (ground boundarys) das terrain um den airport einebnen kann.

ich glaube, dass bei dem dortigen courchevel im wed das terrain geändert wurde. ich weis, dass, wenn man die groundboundarys einstellt, die fläche, die geebnet wird immer viel größe ist. da muss man aufpassen. vllt hat derjenige das garnicht gewollt.

ich glaube laminar bindet vllt vor jedem, oder zu jedem update diese airports, die ja dann neu dazu kommen können, mit ins update.

jedenfalls ist da wohl jetzt diese mesh-änderung von haus aus im xplane mit drin 😞

 

und jetzt die frage: hat jemand connections zu laminar, dass sie bitte bitte das mesh da wieder in ordnung bringen?

es ist so schade um diesen genialen airport.

...oder wenn es eine möglichkeit gibt, dass ich das in meinem xplane selber wieder ins original "zurückändern" kann, könnte mir da jemand einen tipp geben, wie das geht?

 

ich würde mich (vllt auch viele andere) sehr freuen

 

schönen sonntag und happy landings

 

Link to post
Share on other sites

Da hat Laminar keinerlei Einfluss drauf. Die Global Airports werden regelmäßig aus dem Gateway heraus geupdatet. Diese Airports werden aber von Usern gemacht und durch Laminar lediglich überprüft ob nix im Wege steht oder irgendwas verbaut wurde was nicht zum Lieferumfang des Xplane gehört (Fremdlibrarys)

 

Einebnen tut der Xplane nur wenn entweder Airport follow Terrain nicht eingeschaltet ist oder der Ersteller always flatten eingestellt hat.

 

Also entweder bei dir in den Einstellungen das Terrain Follow einschalten oder Airport nochmals über den Gateway downloaden und im WED öffen und das flatten entfernen. Oder ohne WED die apt.dat mit Editor öffnen und die Zeile 1302 flatten 1 entfernen.

Eine Änderung in der apt.dat der global airports kann auch vorgenommen werden, ist aber beim nächsten Update wieder weg.

 

Gerade mal im Gateway geschaut: Der Ersteller will im nächsten Update seines Platzes auch die Boundary entsprechend des Meshes anpassen. 

 

 

Das "Problem" ist aber das das ganze schon mit einem anderen Mesh (HD-MESH zb) völlig anders aussieht. Gateway Airports werden nur für den Standard-Xplane ohne irgendwelche Zusätze geschaffen!

Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden , Frithjof sagte:

Das "Problem" ist aber das das ganze schon mit einem anderen Mesh (HD-MESH zb) völlig anders aussieht. Gateway Airports werden nur für den Standard-Xplane ohne irgendwelche Zusätze geschaffen!

 

Das ist so nicht richtig. Wenn man ein anderes Mesh installiert sieht natürlich einiges anders aus, das ist ja Sinn der Sache  und die Flugplätze funktionieren dann auch damit - natürlich mit anderem visuellen Ergebnis. Desweiteren habe ich schon Flughäfen an HD Mesh v4 anpassen müssen, da sie sonst vom Gateway nicht akzeptiert wurden - Laminar scheint da also auch mittlerweile zu prüfen ob die Kombination halbwegs brauchbar aussieht. 

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites

So unterschiedlich können die Erfahrungen sein, ich bekam die letzten Male immer Terrain inkompatibel. Trotzdem wurde der Platz akzeptiert da er an der korrekten Stelle lag. Im WED2.0 kann man ja jetzt direkt Luftbilder als Hintergrund aufrufen. 

Link to post
Share on other sites

Das Terrain ist niemals inkompatibel, im schlimmsten Fall ist es eben zu uneben und muss per flatten eingeebnet werden, was nicht zwingend gut aussieht aber eigentlich immer funktioniert. Was ich aber eigentlich nur sagen will: Es stimmt nicht, dass die Global Airports nur mit dem Standard-Mesh vernünftig funktionieren, prinzipiell laufen die mit jedem Mesh und wenn ein Mesh gut genug ist, dass das Flatten entfernt werden kann, ist dies ohne weiteres möglich. 

Link to post
Share on other sites

hallo, also ich hab das auch so verstanden, dass das nur mit dem standart mesh funktioniert und nicht "....mit irgendwelchen zusätzen" wie eben zb v4 hd mesh. ich wusste auch, dass laminar die geänderten airport von gateway übernimmt, aber darum gings eigentlich auch nicht.

ich hab heute in den californischen bergen mal geschaut und das ist wirklich schlimm. fast jeder kleine airstrip oder uncontrolled airport ist "versaut" (sag ich mal) es schaut nicht nur megahäßlich und völlig unwirklich aus, sondern nimmt dort zudem jeglichen spaß an xplane.

es ist nunmal so, dass man anflüge auch üben kann und vllt muß. wenn der airport eben tricky ist, dann muss man die landung eben mal abrechen, einen goaround und neu versuchen.

das ist bei vfr nunmal so und übrigens auch in der realität.

es wäre toll, wenn diejenigen, die airports ins gateway stellen !bitte bitte bitte! darauf achten, die boundaries im wed so eng wie möglich an die runway anzulegen und nicht noch `zig oder 100erte meter außenrum. ehrlich gesagt ärgert mich das sehr. für anfänger oder sonntagsflieger mag das ja schön und gut sein. aber sicher nicht für jemand, der es so real wie möglich hätte.

es ist auch unlogisch. du "pimpst" das xplane, istallierst orthos, meshes, librarys, kaufst vllt airports, w2xp und xeurope und lauter coole sachen und dann musst solche airports in einer völlig surrealen umgebung anfliegen...macht von daher schon keinen sinn.

@FlyAgi

...wie kann man denn das mesh wieder in ordnung bringen? mesh-dateien aus zb 11.00 insatllieren oder irgendwie einflicken?

...mir würde wirklich viel dran liegen.

die airports sind im wed bei Flatten mit x gekennzeichnet - also nützt es nichts ein neues x oder einen haken und wieder x zu sezten, man kann sie nicht mehr "entflatten", denn laminar hat es wohl bereits schon so übernommen. meine einstellungen im xplane sind auf terrain folgen...immer schon

 

würd mich freuen, wenn jemand helfen könnte...

 

Link to post
Share on other sites

Da können die Designer der Gateway-Airports nur sehr begrenzt eingreifen indem sie Flatten setzen oder eben nicht. Die Boundaries gehen in der Regel direkt um den Flughafen herum, also um die Taxiways und Runways und sind meist knapp und korrekt gesetzt, was aber dennoch zu unschönen Ergebnissen führen kann wenn die Umgebung bergig ist, da eben der Bereich innerhalb der Boundary einfach flach gezogen und der Rest dann stumpf daran angepasst wird, wobei auch die im Mesh vorhandenen Polygone eine Rolle spielen - das ist technisch ein sehr begrenztes Konzept mit dem Flatten. 

 

Für User, die gern in solchen Gegenden fliegen empfehlen sich alternative Meshes wie das HD Mesh oder UHD Mesh von alpilotx.net, möglicherweise ist die Umgebung dort dann genau genug um auf Flatten verzichten zu können, so dass das Ergebnis besser aussieht. Aber, auch in den Meshes selber (Standard, HD, UHD) sind Flughäfen unter Umständen schon korrigiert - wenn das der Fall ist kann weder der User noch der Designer irgendwas ändern - außer eben, er erstellt ein eigenes Custom Mesh, was bei Gateway-Airports nicht möglich ist. 

 

Wenn die besseren Meshes auch unschöne Ergebnisse liefern kann man immer noch nach Szenerien ausschau halten, die ein eigenes Mesh mitbringen (zB für Lukla empfiehlt sich hier die Everest Park Szenerie von Frank Dainese und Fabio Bellini), da ist dann in der Regel alles soweit okay. 

 

Zu den Gateway-Airports möchte ich noch in Erinnerung rufen, dass es eben von Nutzern in freiwilliger unentgeltlicher Arbeit erstellte Inhalte sind - mit einer Detailfülle und Genauigkeit, die für Standardflughäfen doch sehr gut ist, man vergleiche da nur mal mit denen aus FSX und P3D. Es sind aber eben Standard-Flughäfen und da muss man durchaus mit Abstrichen leben und wer wirklich mehr will muss sich nach 'full custom sceneries' umsehen, die das Problem lösen - da kommt man dann teils aber um Payware nicht herum. 

 

'So real wie möglich' ist aber auch ein Anspruch, den Gateway-Airports prinzipiell schwer erfüllen können. 

 

 

Link to post
Share on other sites

ich hab genau diese meshes, und ja ich weis es auch zu schätzen...die arbeit der user der airports. nur...mir ist es aufgefallen, dass nach einem update von xplane eben einer "meiner" airstrips...vom mesh gar nicht mehr ging.

das ist auch in keinster weise böse gemeint und ich weis selber was das arbeit ist, denn ich bastel selbst im wed und overlay die airports um...nur macht es künftig weniger und weniger sinn...eigentlich gar keinen mehr.

...und was "ansprüche auf realität" betrifft....das ist nicht weiter schwer, denn man "könnte" die meshes auch belassen.

im übrigen hab ich die boundaries schon so gesetzt, dass das terrain rundrum nicht groß verändert wurde, da muss man eben bissl probieren, xplane starten, schauen und wenns nicht passt ändern. gegebenen falls ist es eher besser die boundaries ganz weg zu lassen, denn die airstrips sind eh nie wirklich eben, wie rwy`s auch nicht, egal ob groß oder klein. sowas ist leicht möglich.

nur ist es dann richtig ungut, wenn xplane ein update rauslässt und die airports, die ich mir "mit richtigem" mesh gebastelt habe, sind dann verkorkst, weil xplane die von gateway eingebunden hat....verstehst du das? dann waren stunden...uu zig stunden arbeit für die würscht...

 

ich mag mich hier auch nicht rumstreiten oder diskutieren. ich hab um hilfe gebeten... begründet, für was genau, warum, und warum mir das so wichtig ist. mehr war das nicht. ich hab gehofft, mir kann da jemand wirklich konstruktive hilfe oder tipps geben. so ca: gib acht, das geht so und so...mach dies oder mach jenes, oder frag den oder den mal...

...aber lassen wir das jetzt

Link to post
Share on other sites

Für mich ist es immer die beste Lösung gewesen, mit einem guten Texteditor (z.B Notepad ++) die apt.dat der global Airports zu öffnen und dort mit einem "alles ersetzen" Befehl komplett alle Zeilen mit "1302 flatten 1" zu löschen (mit einer Leerzeile ersetzen).

 

Notepad++ ersetzt dann ca. 1600 dieser Einträge und kein einziger Flughafen ist platt... Da ich ausschließlich in Gebieten mit selbst erstelltem Mesh fliege, war das für mich bislang immer die bequemste Lösung. So folgen immer alle Pisten dem zugrundeliegenden Terrain.

Link to post
Share on other sites

phil...da ist er ja wieder 🙂

dich bräucht ich nochmal zwecks deinen custom - meshes.

ich hab das damals nicht kapiert....auch mit dem video nicht so richtig...

dann hats mir die ssd zerschossen, wo alles drauf war. jetzt hab ich alles wieder hergerichtet.

ich fänds gut, wenn man mal reden könnte. vllt zeamspeak oder discord.

wär klasse...

 

PS: notepad++ klingt gut und rel einfach...aber auch da bräucht ich vllt mal nen anschubser

 

Link to post
Share on other sites

Ich bin gerade im Urlaub... Aber schreib mir doch eine PM... grundsätzlich gibt es da ja wenig zu verstehen. Ich schraube einfach so lange an den Werten in Ortho4XP herum, bis ich meine gewünschte Geländeauflösung habe, die mein PC (ohne extended DSF) gerade noch verkraften kann. (Bei mir ca. 30 Mio. Dreiecke pro Kachel).

LG

Link to post
Share on other sites

Es wäre mir neu das überhaupt in einem 11er Update mal das Mesh geändert wurde. Das einzige was logischerweise öfters mal geupdatet wird sind die Gateway Airports. Etliche vom WEDBot erstellte Plätze liegen zb völlig falsch. Wenn nun ein Designer den Platz an die korrekte Stelle schiebt kann das, wenn das Mesh nicht genau genug ist, schon zu unschönen Ergebnissen führen.

 

Die Boundaries komplett weglassen geht im Gateway zb gar nicht. Da bekommt man gleich einen entsprechenden Kommentar vom Moderator.

 

Vor 1 Stunde, EC135T2i sagte:

nur ist es dann richtig ungut, wenn xplane ein update rauslässt und die airports, die ich mir "mit richtigem" mesh gebastelt habe, sind dann verkorkst, weil xplane die von gateway eingebunden hat....verstehst du das? dann waren stunden...uu zig stunden arbeit für die würscht...

 

 

Wenn du deine Airports über den Globalairports in die Scenery_packs.ini einbindest bleibt doch deine Arbeit erhalten.

Link to post
Share on other sites
vor 22 Stunden , EC135T2i sagte:

dass nach einem update von xplane eben einer "meiner" airstrips...vom mesh gar nicht mehr ging.

 

Die Global Airports müssen seit 11.35 oder so (war eigentlich aber auch vorher schon nicht verkehrt) zwingend über die Meshes in der Scenery_Packs.ini. An den Meshes selbst wurde zuletzt nichts geändert, aber an den Global Airports, speziell an den 2D-Airports.

 

 

vor 22 Stunden , EC135T2i sagte:

die boundaries ganz weg zu lassen

 

Das dürfte Laminar bei der prüfung nicht akzeptieren - im Zweifel aber das Flatten weglassen, dann wird auch mit Boundary nichts eingeebnet. 

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites

dann hab ich da wohl einen fehler drin...nur weis ich nicht ob und wenn ja, wo

 

ich hab xplane11 wie folgt istaliert bzw gepimpt

 

xplane11 aus steam installiert.

von alpilotx (in einen auf einer hdd0 angelegten hd v4 mesh-ordner) die benötigten gebiete installiert.

ortho4xp v1.20b geöffnet:

                                  bei: base source "bi" zl17, sea source "bi" zl17    

                                  bei: komplex mask und use mask for inland beides angehakt

                                  bei:  mask widh 180 eigetragen

                                  bei:  custom overlay dir den mesh-ordner auf der hdd0 (richtig benannt) übernommen

                                  bei: earth tile map die entsprechenden kacheln (rot) markiert

                                  bei: build masks und build overlays eingehakt

                               dann: batch build rödeln lassen

 

In die custom szenerie hab ich aus dem mesh-ordner eine verknüpfung des meshes erstellt und als die kacheln gesaugt und in den tiles von ortho4xp 1.20b fertig drin waren ebenfalls eine verknüpfung in die customszenerie gelegt. so hab ich es mit allen gebieten in denen ich unterwegs sein wollte gemacht und es funktionierte wunderbar        

später hab ich mir dann von xplane.org noch paar aufgehüschte airports gesaugt und installiert. (auch richtige reihenfolge in der ini) ...funktionierte auch alles wunderbar.

...bis zu irgendeinem xplane11-update.

 

wenn ich das richtig mitbekommen habe, gibt es bei ortho4xp1.20b 2 möglichkeiten. entweder du tust bei custom dem file für jede kachel ein höhenprofil rein (da gibts ein tool, das ermittelt das). -  x-grinder ermittelt ua die datei elevation data, die muss dann bei custom dem file eingetragen werden

oder ortho4xp1.20b bildet (woher auch immer) selbst ein mesh. 

deshalb legte ich dann in die custom eine verknüpfung aus dem mesh-ordner (alpilotx) auf ne anderen platte, da xplane erst daten aus der custom berechnet, wenn da nix drin ist nimmt es die, die eh vorhanden sind. ...drum gehtg das ja auch mit den aufgehübschten airports usw...vorausgesetzt, alles ist in der ini in der richtigen reihenfolge.

 

so, hab grad bei courchevel folgendes ausprobiert:

LFLJ aus xplane selber und ohne die verknüpfung in der custom aus dem mesh-ordner               ....airport ist geflattet der ganze berg also weiter rundrum auch

LFLJ aus xplane selber mit der verknüpfung in der custom aus dem mesh-ordner                          ....airport ist geflattet der ganze berg also weiter rundrum auch

LFLJ aus xplan.org aufgehübscht ohne die verknüpfung in der custom aus dem mesh-ordner    ....airport ist geflattet aber nur die rwy und die strasse tower rwy

LFLJ aus xplan.org aufgehübscht mit der verknüpfung in der custom aus dem mesh-ordner      ....airport ist geflattet aber nur die rwy und die strasse tower rwy

 

meribel (LFKX) schaut genauso aus. ich weis aber ganz genau, dass die rwy`s beider airports mal so waren, wie sie wirklich sind.

ich bin ehrlich gesagt, am ende mit meinem latein.

hab gestern noch mitm phillip von laminar telefoniert und der sagte mir, dass ich nicht der einzige bin mit dem problem und laminar hat das aufm schirm. nur wissen sie wohl (noch) nicht so recht, wie man das am besten und einfachsten löst...

Link to post
Share on other sites

Dann hat wohl Laminar den Flatten-Algorythmus verändert... da kannst du dann wahrscheinlich nichts machen, wenn die Global Airports korrekt in der Scenery_Packs.ini eingetragen sind. 

 

Dass die Höhendaten aber in der Default-Szenerie jemals 'so waren, wie sie wirklich sind' wage ich zu bezweifeln, dazu ist die Szenerie grundsätzlich zu ungenau, die sollte ja größenmäßig auf soundsoviele DVDs passen, weshalb ja auch die Straßen so katastrophal ungenau verlaufen. 

 

 

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

habe mal einen kleinen Test mit der Landebahn-Neigung für die Wasserkuppe (EDER) gemacht:


"Nackter" X-Plane 11
Wasserkuppe RW 06C /24C
2879' / 2933'  >>> Höhen-Differenz=  54'

X-Plane mit HD_Mesh 4
Wasserkuppe Wasserkuppe RW 06C /24C
2884' / 2930' >>> Höhen-Differenz=  46'

X-Plane mit Ortho4XP v130
Wasserkuppe  Wasserkuppe RW 06C /24C
2875'/  2952'  >>> Höhen-Differenz=  77'

 

Und einen noch kleineren Test zu Courchevel:

"Nackter" X-Plane 11
Courchevel
6445' / 6588'  >>> Höhen-Differenz=143'

X-Plane mit HD_Mesh 4
Courchevel

6474' / 6568' >>> Höhen-Differenz=  94'

 

Was mir leider noch fehlt ist ein Test mit dem HD_Mesh 3 - der Download von Flightsim.com scheint länger zu dauern, falls er mir überhaupt gelingen wird ...

 

Falls Ihr meine Ergebnisse bestätigen könnt, dann würde X-Plane 11 durchaus auch weiterhin geneigte Landebahnen wiedergeben -

halt bloß nicht in der Genauigkeit, wie sie inzwischen z.B. mit Ortho4XP um die Flugplätze herum erzielt werden kann.

 

Happy landings!

Fritz

 

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites

...warum bitte ist das dann beim mir so flach? *heul*

vor 5 Stunden , FlyAgi sagte:

Dann hat wohl Laminar den Flatten-Algorythmus verändert... da kannst du dann wahrscheinlich nichts machen, wenn die Global Airports korrekt in der Scenery_Packs.ini eingetragen sind. 

 

Dass die Höhendaten aber in der Default-Szenerie jemals 'so waren, wie sie wirklich sind' wage ich zu bezweifeln, dazu ist die Szenerie grundsätzlich zu ungenau, die sollte ja größenmäßig auf soundsoviele DVDs passen, weshalb ja auch die Straßen so katastrophal ungenau verlaufen. 

 

 

...gut...wie sie wirklich sind war jetz vllt bissl übertrieben...aber weich und ohne ecken und kanten, jedenfalls courchevel und der buckel war auch drin

 

Link to post
Share on other sites

hallo leute.

hier mal 2 screens von meinem "neu-installierten" xplane11.35.

lukla (der 1. anhang) ist ohne alles, courchevel (der 2. anhang) mit ortho4xp.

meine einstellungen (3.anhang) im "allgemein" sind "runways folgen dem geländeprofil" eingestellt.

...weis jemand rat, wie ich ein normales xplane zurückhaben kann?

 

so wie da, schauen bei mir sämtliche airports aus die in bergregionen liegen. egal wie groß, alle sind so 😞

 

happy landings

L410 - 2019-08-15 08.03.20.png

L410 - 2019-08-15 08.07.48.png

L410 - 2019-08-15 08.04.03.png

Link to post
Share on other sites

Für Courchevel ist ein Patch bereits im Ortho4Xp 1.20 drin. Dadurch wird die Landebahn geneigt. Ansonsten macht Ortho4XP 1.20 standardmäßig alle Plätze die es in OSM mit dem TAG aeroway=aeroport findet platt. Ortho4XP 1.30 geht einen anderen Weg. Da wird der Platz automatisch an das Höhenprofil angepasst. Dadurch bekommt man dort bessere sloped Runways.

1.30 hat auch den Vorteil das nun mehrere Tags in OSM ausgewertet werden: aeroway=aeroport, aeroway=runway, aeroway=apron,aeroway=helipad.

 

Courchevel mit Ortho4XP Patch:

 

Cessna_172SP_412.png

Link to post
Share on other sites
  • 3 months later...

hallo Frithjof, danke für deine Antwort. ich hab jetzt alles neu gemacht, auch mit ortho4xp 1.20. bei mir schaut das aber immer noch so aus, wie im sommer, also zu anfang des threads hier.

wie macht ihr das?

 

happy landings

hallo fritzclaaren, auch dir ielen dank, aber das kapier ich garnicht. wo hast du die daten her? global airports em-editot? was ist das? wo finde ich das?

gibts eigentlich einen teamspeak oder discord für sowas?

 

happy landings

Link to post
Share on other sites

ok. das sollte ich hinbekommen. aber wo und vor allem wie gebe ich diese dann ein?

noch andere frage: gibt es ein teamspeak oder einen discord, wo leute sind, die erfahrung haben m it solchen basteleien?

ich gebe mir gern selbst mühe und stöber durchs www für infos, aber es ist wesentlich leichter und effizienter, wenn man sich mündlich austauschen kann.

gibt es so discords oder teamspeak - server?

 

happy landings EC135

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...