Jump to content

King Air 350 von Airfoillabs und HW-Schalter


Othello

Recommended Posts

Dieses herrliche Flugzeug mit seinen Zeigerinstrumenten und einer Armada von Schaltern schreit geradezu nach einem Home-Cockpit.

 

Als Prototyp zum Testen der zu schreibenden Scripte habe ich in eine kleine Holzkiste 20 der wichtigsten Schalter eingebaut und ein Lua Script zu Steuerung erstellt.

Airfoillabs hat für den Flieger datarefs in Aussicht gestellt, bisher fehlen diese jedoch, was die Erkennung des Anfangszustandes etwas "erschwert".

Aber es muss lobend erwähnt werden, dass ich per Anfrage an den Suport hilfreiche Tips bekommen habe.

 

Ich möchte meine Ergebnisse zur Verfügung stellen, damit jene, die ebenfalls wichtige Schalter als HW realisieren wollen, eine weitere Inspirationsquelle nutzen können.

 

Für mich waren folgende Schalter wichtig (und zwar für alle Schaltvorgänge wie ON, OFF, RESET)

 

-  Batterie, Starter, Generator, Inverter, Bus Sense, Bus Ties, Bleedair, Autoignition, Autofeather, Engine Anti Ice

- Klappen

- Fahrwerk

 

Besonders wichtig waren mir Schalter, die für diverse Tests (preflight check, runup) nötig sind.

Denn diese sind federbelastete Schalter, die gehalten werden müssen, zugleich müssen Hebel bedient und irgendwo im Cockpit Anzeigen ausgewertet werden.

Alles zusammen ist mit der Maus nur schwer realisierbar.

 

Die Schalter dafür sind:

 

- Govener Test, Ground Idle Stop, Autofeather test.

 

Das Script arbeitet die eben genannten Schaltfunktionen richtig ab, d.h. ich werde jetzt statt der Holzkiste ein realistischeres "Schaltbrett" in Angriff nehmen.

 

 

Als Hardware zur Schaltererkennung verwende ich ein BBI-32 von Leobodnar

 

Gruß

Othello

 

 

 

B350_switchbox.lua

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...