Jump to content

AMD oder NVidia, was ist besser für X-Plane 11?


Recommended Posts

Hallo,

 

die Kernfrage steht eigentlich schon im Titel, ich werde bald einen neuen PC bauen und dann kommt auch eine neue Grafikkarte rein.

Da es bei X-Plane 10 meines Wissens nach so war, daß es Probleme mit OpenGL und NVidia-Karten bzw. ins besondere mit manchen neueren Treiberversionen gab, wüßte ich gerne wie da der aktuelle Stand ist?

 

Ist es aktuell sinnvoller eine AMD-Karte wie z.B. eine Vega56 oder 64 zu kaufen als eine NVidia RTX 2060/2070?

 

Viele Grüße

Timo

 

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Ich denke in Anbetracht auf Vulkan... solltest Du warten. So wie ich auch. Der Nachteil der AMD Karten soll nach Vulkan nicht mehr zutreffend sein. Vielmehr würde ich gern wissen, ob X-Plane mit AMD Ryzen 3000 läuft. Daher muss ich leider auch noch warten.

Link to post
Share on other sites
On 6.6.2019 at 13:53, Timo- sagte:

Ist es aktuell sinnvoller eine AMD-Karte wie z.B. eine Vega56 oder 64 zu kaufen als eine NVidia RTX 2060/2070?

 

Viele Grüße

Timo

 

Hallo,

aktuell, mit der openGL-API hat nVidia recht deutlich die Nase vorn. Das hat zwei Gründe: zum einen gibt es NOCH kein Angebot von AMD am Markt, dass von der theoretischen Rechenleistung mit dem High End von nVidia konkurrieren kann, zum anderen ist die Kommunikation zwischen openGL und GPU-Treiber bei nVidia besser.

 

Dennoch würde ich aktuell zum Zuwarten raten. Erstmal sind Vega56 und Vega64 insgesamt keine Karten, zu denen ich raten würde. Die Karten rechnen, verglichen mit ähnlich schnellen Karten von nVidia recht ineffizient und brauchen viel Strom. 

 

Außerdem wird gerade von Seiten Laminar Research's am Ersetzen von openGL durch das moderne Vulkan gearbeitet. Auf der FSexpo in Orlando vor einigen Wochen wurde in einem Vortrag von den Entwicklern der aktuelle Stand präsentiert. Wenn man die technischen Leistungsunterschiede herausrechnet, dann bringen die Karten beider Hersteller mit Vulkan vergleichbare Leistung.

 

AMD wird wohl noch dieses Jahr eine neue RX Vega auf den Markt bringen, die in 7nm Strukturgröße gefertigt ist und wesentlich effizienter und schneller rechnen kann. Ich persönlich würde auf erste Ergebnisse mit dieser Karte warten. Die soll auf dem Leistungsniveau der RTX2080ti oder knapp drüber sein. Meist sind AMD Karten aber auch deutlich günstiger als nVidia-Modelle. Wenn ich nicht mehr am mobilen Netz bin hoffe ich dran zu denken, einen Link zu der Präsentation hier zu ergänzen. Hoffe, ich konnte helfen.

 

Viele Grüße,

Stefan

Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

danke für die Antworten.

 

Das Problem ist, daß ich eigentlich in Q3 den PC bauen wollte, da mein alter PC schon zum Verkauf jemand versprochen ist, der nicht mehr lange warten kann/will.

 

Ich weiß aus der Vergangenheit, daß OpenGL in X-Plane 10 mit meiner damaligen GTX 660 nicht doll lief, es gab Ruckler ab und zu und manchmal fror sogar das Bild für paar Sekunden ein.

Damals wurde mir erklärt, daß OpenGL mit den damals neusten NVidia-Treibern nicht gut laufen würde und ich solle einen älteren Treiber nehmen, hab ich getan und die Probleme waren weitgehend weg.

Darum hatte ich die Vermutung, das AMD-Karten besser geeignet sein könnten, scheint nach euren Antworten aber aktuell nicht (mehr) der Fall zu sein, insofern war es mir sehr hilfreich und dann streiche ich die Vega56 oder 64 von meiner Einkaufsliste und warte entweder bis Vulkan oder kaufe halt eine RTX 2070.

 

Grüße

Timo

 

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...