Recently we have seen a lot of codes used to unlock our products being offered for discounted prices. Almost all of them are bought using stolen credit cards. These codes will all be blocked by our systems and you will have to try to get your money back from the seller, we are unable to assist in these matters. Do be very careful when you see a deal that is almost too good to be true, it probably is too good to be true.

Jump to content
Sign in to follow this  
peter w

Bank angle

Recommended Posts

Hallo,

ich habe eine Frage bezüglich des Neigungswinkels in Kurven. Mir ist aufgefallen, dass z.B 180 Grad Kurven, in der Realität deutlich enger geflogen werden, als es der Aerosoft Bus zu schaffen scheint. Sehen kann man das häufig bei Shortcuts, also einem direct, zb gleich nach dem Start innerhalb der SID. Wenn ich von managed auf HDG umstelle um dann den kurs zu ändern, fliegt der Airbus die Kurve doch eher gemächlich. Wenn ich im managed Modus bleibe und mittels direct auf einen neuen Wegpunkt zufliegen möchte, fängt der Airbus die Kurve zwar recht sportlich an, lässt den Neigungswinkel dann aber sehr schnell kleiner werden. Der Flugpfad auf dem ND passt sich dann dementsprechend an, sprich die Kurve wird immer größer. Gibt es eine Möglichkeit den Bank angle konstant groß zu halten, oder ihn vllt noch zu vergrößern, sodass auch enge kurven möglich sind?

Gruß Peter

Share this post


Link to post

In jeder Aircraft.cfg gibt es die Rubrik "Autopilot".

Beim Bus sind da drei Einträge zum Thema Bank

max_bank                = 25.0
max_bank_acceleration            = 1.8
max_bank_velocity            = 3.00

 

Da kannst Du ja mal experimentieren, denn ich glaube nicht das Aerosoft da etwas ändern wird.

Share this post


Link to post
17 hours ago, peter w said:

In der Realität deutlich enger geflogen werden,

Ist das dein Wissen als echter Airbuspilot oder dein Empfinden als Passagier?

Abgesehen davon dass hier Faktoren wie Geschwindigkeit eine Rolle spielen, kann es durchaus sein, das manche Kurven wie sie auf Charts gezeichnet sind nicht von jedem Flugzeug so abgeflogen werden können.

Share this post


Link to post

Nein ich selber bin kein Airbus Pilot, habe aber im engsten Familienkreis einen, der mir beim simmen über die Schulter geschaut hat und auch der Ansicht war, dass der Autopilot Kurven mit großen Gradzahlen in Realität doch etwas schneidiger fliegt. Wollte aber auch in keinster Weise den Aerosoft Bus kritisieren in dieser Hinsicht. Der wurde ja auch nicht von Amateuren entwickelt. Ich hab mich vor allem gefragt, ob bei meinem Bus vllt irgendein Fehler drin ist, da er 'direct to's ' so 'scharf' anfängt zu fliegen, und den Bank dann aber nicht einfach beibehält.  Für den gleichen Kurs mittels 'HDG' legt er sich dagegen von Anfang an nur halbherzig in die Kurve.

Ich habe das auch schon öfter ganz einfach mittels Flightradar verglichen, indem ich mir Flüsse, Flugplätze etc als Referenz nehme und schaue wo die echten A320 langkurven und dagegen ich im sim. Beispiel die Toba1W SID in Frankfurt, wenn ich diese, wie auch in echt, hinter DF995 direkt Richtung Nordosten verlassen will, komme ich immer westlich über den Rhein hinaus, während in der Realität deutlich östlich vom Rhein die Kurve schon beendet ist. Oder auch die Vebi3S Sid in Zürich. Keine Chance die Kurve direkt nach dem Start sauber gemäß der Charts abzufliegen. Aber auch hier sieht man im Flightradar, dass zB Swiss a321 das exakt praktizieren.

Danke aber für den Tipp mit der Aircraft.cfg.

Gruß Peter

Share this post


Link to post
18 minutes ago, peter w said:

Nein ich selber bin kein Airbus Pilot, habe aber im engsten Familienkreis einen, der mir beim simmen über die Schulter geschaut hat und auch der Ansicht war, dass der Autopilot Kurven mit großen Gradzahlen in Realität doch etwas schneidiger fliegt. Wollte aber auch in keinster Weise den Aerosoft Bus kritisieren in dieser Hinsicht. Der wurde ja auch nicht von Amateuren entwickelt. Ich hab mich vor allem gefragt, ob bei meinem Bus vllt irgendein Fehler drin ist, da er 'direct to's ' so 'scharf' anfängt zu fliegen, und den Bank dann aber nicht einfach beibehält.  Für den gleichen Kurs mittels 'HDG' legt er sich dagegen von Anfang an nur halbherzig in die Kurve.

Ich habe das auch schon öfter ganz einfach mittels Flightradar verglichen, indem ich mir Flüsse, Flugplätze etc als Referenz nehme und schaue wo die echten A320 langkurven und dagegen ich im sim. Beispiel die Toba1W SID in Frankfurt, wenn ich diese, wie auch in echt, hinter DF995 direkt Richtung Nordosten verlassen will, komme ich immer westlich über den Rhein hinaus, während in der Realität deutlich östlich vom Rhein die Kurve schon beendet ist. Oder auch die Vebi3S Sid in Zürich. Keine Chance die Kurve direkt nach dem Start sauber gemäß der Charts abzufliegen. Aber auch hier sieht man im Flightradar, dass zB Swiss a321 das exakt praktizieren.

Danke aber für den Tipp mit der Aircraft.cfg.

Gruß Peter

 

FlightRadar ist keine gute Referenz, da externe Einflüsse wie Wind, etc. nicht nachvollzogen werden können.

Was ich zB gerne mache, aber nur sehr selten in der Flugsimulation gemacht sehe, ist die Geschwindigkeit unten zu halten, um einen engeren Kurvenradius zu ermöglichen.

An meiner Homebase gibt es einige SIDs ohne Speed Restrictions, wo man mit 250kt, die der Flieger standartmäßig fliegen würde, hoffnungslos die Kurven überschießen würde.

Da geben wir häufig von Hand 220kt oder noch weniger Restrictions ein, damit wir den Track einhalten können.

Das gleiche gilt häufig für Arrivals, in meiner Airline fliegen wir zB standartmäßig 220kt ab 6000ft im Sinkflug. Siehst Du jetzt eine Kurve auf Flightradar, wird sie enger erscheinen, da der Flieger langsamer war.

Versuchst Du das im Simulator nachzustellen und fliegst dabei 250, wirst Du ganz natürlich einen weiteren Kurvenradius haben.

 

Dazu kommt, dass real sehr häufig entlang der SID vektoriert wird. Dann fliegt man zwar "ungefähr" die SID, aber eben nicht genau. Auch das ruft dann falsche Impressionen hervor.

Share this post


Link to post

Danke Emanuel, das ist schön nachvollziehbar. Das mit der Geschwindigkeit hatte ich bisher noch nicht so direkt auf dem Schirm. Dachte die Radien und Geschwindigkeiten der SID's sind schon so geplant dass Airliner ohne weitere manuelle Eingaben sie abfliegen können. Denn zB die Toba1W in FRA oder die Vebi3S in ZRH sind restricted laut der Charts

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...