Jump to content
Vollgas

JARDesign A320 V3.2R2 - spinnt der Flieger oder ich?

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

 

habe jetzt einen neuen Rechner und kann endlich mal das Dickblech ausreizen. Der Vorgänger hatte nur 2GB Grafik und war zu schwach für die Riesenbrummer. Jetzt ist eine 8GB GraKa GTX1070 mit an Bord.

 

Gerade probiere ich den A320 neo aus und komme einfach nicht klar mit diesem Vogel. Ohne Grund und einfach so gibt der Bus mitten im Flug Vollgas, steigt auf 33000 Fuß, obwohl ich einen Flugplan mit Reisehöhe FL240 eingegeben habe, mit Autopilot fliege und eigentlich alles richtig mache. Der Schubhebel steht ab Steigflug und bis zur Landung auf CLIMB.

 

Es ist nicht möglich, mal einen Flug ohne Störung durchzuführen.

 

Ich glaube, ich steige um auf den FF A320, denn der FF Boeing 757, den ich auch gerade ausprobiere, macht einen viel besseren Eindruck.

 

Was meint ihr?

 

Viele Grüße

Vollgas

Share this post


Link to post

Oft sitzt das Problem ja vor dem Computer😉!

Was da mit der A320 von JARDesign schief läuft, kann ich jetzt so nicht beurteilen. Aber als Eigner der FF A320 Ultimate und der FF Boeing 757 kann ich nur sagen, das sind zwei Super Flugzeuge die so gut wie keine Probleme machen. Insofern sie auch gem. den Regeln bedient werden!

 

Gruß

Hermann 

Share this post


Link to post

Habe beide Fluzeuge in meinem Verzeichnis. Sowohl den JAR A320 als auch den FF A320. Start und Flug sind bei beiden eigentlich problemlos. Das einzige was bei mir nicht wirklich klappt ist der Endanflug beim JAR A320. Da bedarf es manchmal einer manuellen Korrektur, um auf die richtige Strecke zu gelangen. Das einzige Problem das ich während des Streckenfluges hatte, war ein Pilotenfehler. Ich hatte trotz schlechter Flugbedingungen auf das Anti-Ice vergessen und durch die Vereisung ein Problem (sah ähnlich aus wie oben - nur dass ich nicht gestiegen bin sondern an Höhe werlor und die Maschine nicht mehr steuerbar war). Auch beim Steigflug muss man sehr darauf achten das Prozedere möglichst genau einzuhalten sonst kickt der JAR gerne mal den Autopiloten raus und gibt Gas bis zum Abwinken. Der FF A320 folgt meiner Meinung nach stabiler den Steuereingaben und auch andere Kleinigkeiten sind mit mehr Detailtreue ausgeführt. 

Share this post


Link to post

Hallo Zusammen,

 

Danke für die vielen Antworten! Ich weiß, dass das Problem meist VOR dem Bildschirm sitzt. Aber in diesem Fall sieht es nicht danach aus, denn

 

ich habe den JAR A320 auf dem alten System mit xplane 10/11 und niedrigsten Grafikeinstellungen fliegen können. EDDM nach EDDF nach den VideoTuts vom Mörderkaninchen (da war es zwar der FF A320 - aber das sollte kein Problem sein). Und der Flug war fast immer ok, auch bis zur Landung. Anfangs gab es noch Probleme mit dem Sinkflug und dem Approach, aber soweit kommt es erst gar nicht mit der neuen Rechnerwelt :-(

 

Der Tipp von Horst sollte einen weiteren Versuch Wert sein, danke hierfür!!! Ich werde berichten.

 

Übrigens der FF A320 ist bereits auf der Wunschliste gelandet.

 

Viele Grüße

Vollgas

Share this post


Link to post

Habe das Update (das Horst erwähnt hat) gemacht und bin etwas erstaunt, da das Menü auf der linken Seite verschwunden ist. Ich habe nur unten links einen Button gefunden, mit dem man die GPU starten kann. Keine Möglichkeit mehr die Passagierzahl und Betankung zu regeln?

Share this post


Link to post

@Bernhard Brandl,

 Keine Möglichkeit mehr die Passagierzahl und Betankung zu regeln?

Doch es lässt sich über MCDU Menü das Toolbar einschalten :

 

 

mcdu.jpg

Share this post


Link to post

… na geht ja doch ...

 

Hallo Horst,

 

vom Start bis zur Landung, alles wie geschmiert. Keinerlei Störung, ich bin begeistert. Die neue Version ist klasse!

Vielen Dank für diesen wirklich hilfreichen Rat.

 

Und Pilot A320 hat uns nun ja auch noch ein kleines Geheimnis verraten - Danke sehr!

 

Viele Grüße

Vollgas

Share this post


Link to post

Hallo @Vollgas,

 

hier im JD-Forum (Beta-section) gibt es neben dem Download zukünftiger Beta-Versionen auch einige Erklärungen zum Handling. Ich hätte den Link hinzufügen sollen, dann wären deine Fragen dort erklärt worden, sorry.

 

Viele Grüße

Horst

 

 

Share this post


Link to post

Hi Horst,

 

kein Problem! Du hast ja bereits super geholfen. 

 

Gibt es eigentlich eine Doku zum MCDU? Das, was im im JARDesign-Forum gefunden habe, waren wohl Kopien vom A320Original-Manual. 

 

Z.B. möchte ich herausfinden, was es bedeutet, wenn eine Eingabe in der MCDU blau gefärbt ist? Du siehst, ganz einfache Fragen.

Bin eben Neuling und schaffe es immerhin schon, einen Flugplan einzugeben und abzufliegen. Der Anfang ist gemacht.

 

Viele Grüße

Vollgas

Share this post


Link to post

Vielen Dank pilot-a320!

 

Was kann ich berichten? 

Wenn ich den JAR-Vogel alleine fliegen lasse (EDDMEDDF über GIVMI und Anflug PSA25S), ist der Bus hinter CHA noch viel zu schnell für die 180 Grad Kurve und zu hoch. Leite ich den Sinkflug 50nM vor PSA ein, klappt die Landung schon ganz gut, jedoch ist der Vogel bei DF626 viel zu früh schon auf Landespeed und der Endanflug dauert sehr lange. Wie gesagt, Autopilot ist aktiv, ich stelle nur die Höhe einmal von 24000 auf 4000 um.

Kann ich ein manuelles Sinkprofil vorgeben?

 

Eine Frage hab ich noch. Es gibt oben beim Autopiloten den APPR-Schalter und in der MCDU in der PERF-Sektion ACTIVATE APPROACH. Wie hängen die beiden zusammen?

 

Viele Grüße

Vollgas 

Share this post


Link to post

Für den Approach müssen beide aktiviert werden. Der im MCDU kann nicht vergessen werden.

Er aktiviert sich automatisch sobald man den DECEL Punkt überfliegt.

Der APPR Knopf am FCU muss danach dazugeschaltet werden. 

 

Gruß

Share this post


Link to post

In dem MCDU werden die "Daten" für den APPR erfasst, mit ACVTIVATE APPROACH werden die Daten (APPR Programm im MCDU gestartet).

APPR - Schalter neben dem AP wird zusammen mit dem AP2 zugeschaltet und satrtet den echten APPR Vorgang wenn „LOC“ und „G/S“ (captured) eingefangen sind.

Dann werden die Klappen mit entsprechend dem Speed nacheinander dazu geschaltet.

Was dein Flug von EDDM zu EDDF betrifft der Distanz ist einfach zu kurz.

Ein A 320 ist nicht dazu gebaut worden um ein 163 NM Flug zu fliegen.

Wie man einen Flug plant und wie soll soll es aussehen steht in dem Briefings for Pilots Datei die ich Dir im Link empfohlen habe.

Es hilft nichts wenn Du für jede Sache hier anfragst.

Man muss üben und Erfahrung sammeln.

Flying school gibt hier http://jardesign.org/forum/viewforum.php?id=37

Gib Vollgas aber auch beim lesen !!! 😉

Share this post


Link to post

Hallo Ihr Beiden!

 

Alles klar! Danke für die Infos. Klar werde ich weiterforschen, denn das Thema ist hochspannend. Momentan schau ich einen Dreiteiler bei DuSchlauch an. Es fliegt der JarDesign A330 von Frankfurt nach Hamburg.

 

Ich bin sicher, auch hier wieder viel zu lernen.

 

Einen schönen Abend wünscht Euch

Vollgas

Share this post


Link to post
vor 19 Stunden , pilot-a320 sagte:

 

Was dein Flug von EDDM zu EDDF betrifft der Distanz ist einfach zu kurz.

Ein A 320 ist nicht dazu gebaut worden um ein 163 NM Flug zu fliegen.

 

 

Lufthansa nutzt für diese Strecke hin und zurück sowohl die A320 als auch A321. 

 

Gruß

Share this post


Link to post

Wenn die Auslastung bei Lufthansa die Gewinne bringt ?

Für den Umwelt ist das aber nicht so vorteilhaft.

 

 

 

 

Share this post


Link to post

einen hab ich noch :-)

 

es dauert ja doch schon recht lange, alle Daten in die MCDU einzugeben, die Parameter des Flugzeuges einzustellen. Ich habe dann mal probiert, kurz vor Startbeginn die Flugsituation im XPlane11 abzuspeichern

 

Klappt ja gut, aber beim nächsten Laden ist alles weg.

 

Gibt es einen Weg, alles bis zum Start abzuspeichern?

 

Viele Grüße

Vollgas

Share this post


Link to post

Es gibt da leider keine Möglichkeit es abzuspeichern. Mit viel Übung wird das auch immer schneller gehen.

Dann brauchst du nicht mehr so lange, ich vermute derzeit über 30 Minuten, um alles startklar zu machen.

 

Gruß

Share this post


Link to post

Hallo ZeeMan90,

 

ja da hast Du recht, ich brauche mehr als eine halbe Stunde. 

 

Übrigens habe ich zu XPlane10 Zeiten sämtliche Großflughäfen der Kanaren gestaltet und zu 11er Zeiten alle Schweizer Flugplätze, die noch kein 3D-Design hatten.

Die Arbeit hat sich so oder so gelohnt, da die Airports in die Updates mit eingeflossen waren.

 

Viele Grüße

Vollgas

Share this post


Link to post

… nur kurz...

 

im Moment gelingt einfach jeder Flug 🙂

 

DANKE Horst!

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...