Recently we have seen a lot of codes used to unlock our products being offered for discounted prices. Almost all of them are bought using stolen credit cards. These codes will all be blocked by our systems and you will have to try to get your money back from the seller, we are unable to assist in these matters. Do be very careful when you see a deal that is almost too good to be true, it probably is too good to be true.

Jump to content
marvel_master

Welche VR Brille für X-Plane und andere Simulatoren

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich überlege schon seit ein paar Jahren, wie wohl das Fluggefühl mit einer VR Brille sein könnte. Da ich es demnächst

mal ausprobieren wollte, hätte ich dazu ein paar Fragen.

 

1. Welchen Hersteller soll man nehmen? Oculus Rift, HTV Vive oder eine ganz andere Brille wie die Pixmax  oder Odyssey ?

Oculus scheint so ein Allround Gerät zu sein. Während die HTC Vive wohl hochwertiger/besser ist. Aufgrund der Sensoren

hat die Vive eine bessere Raumerfassung und auch bessere Displays. Welchem Hersteller gehört wohl die Zukunft?

 

Wie ist die Unterstützung von X-Plane für die verschiedenen Hersteller?

 

Ich wollte die VR Brille auch für Simulatoren wie

DCS : VR wird unterstützt

War Thunder : VR wird unterstützt

Falcon BMS : wird nicht unterstüzt

 

einsetzten. Sprich, die sollte möglichst kompatibel sein zu allen VR Anwendungen auf diesem Planeten.

 

2. Sollte man überhaupt schon eine VR Brille der ersten Generation kaufen? Laut dem User

https://forum.aerosoft.com/index.php?/topic/143238-vr-brille-zu-unscharf-oder-normal/&do=findComment&comment=925572

 

ist die Auflösung einfach noch zu schlecht. Man braucht wohl 8K, damit es gut aussieht.

 

Allerdings lese ich auch immer wieder, dass die nächste Generation erst 2021 bis 2023 auf den Markt kommt. Vielleicht

auch gar nicht mehr, weil die Hersteller viel zu wenig VR Brillen verkaufen. Bei Oculus hat Zuckerberg jetzt sogar noch Hauptentwickler

der Rift 2 rausgeworfen, weil der Markt anscheinend nicht da ist, für solche High-Tech Brillen.

 

Und HTC hat auch letztens 1500 Mitarbeiter entlassen, weil sie Kosten sparen müssen.

 

Oder soll man doch lieber 3 Jahre auf die nächste Generation warten?

 

3./ X-Plane 10 läuft nicht mit einer VR Brille, oder?

 

VG

 

 

 

Share this post


Link to post

Ich habe mir vor einem halben Jahr die Samsung Odyssey direkt aus den USA bestellt und bin davon sehr begeistert. Es laufen alle VR-Spiele von Steam und (über Revive) auch vom Oculus Store. Die Odyssey hat eine bessere Auflösung, weniger Verkabelungsaufwand und tollen Sound.

 

Mit X-Plane 10 nein, doch mit X-Plane 11 funktioniert das gut, am besten im UL über die Dächer fliegen. :) 

Share this post


Link to post

Hallo marvel_master,

 

Ich habe die gleiche Erfahrung wie Armin. Ich besitze die Samsung Odyssey+, sie funktioniert sehr gut mit XP11 und DCS.

Die Auflösung ist die gleiche wie beim HTC Vive Pro (höher als beim Rift), das O + hat jedoch einen viel besseren Preis. Der O + muss keine 'base stations' im Raum aufnehmen, die Sensoren sind in das VR-Glas eingebaut, was das Einrichten erleichtert.
Der O + hat fast keinen „Screen Door-Effekt“, der in dieser Preisklasse einzigartig ist.
Der Schwachpunkt ist, dass nur die Mitte des Bildschirms eine gute Schärfe aufweist. Sie müssen also den Kopf drehen und nicht die Augen, um ein scharfes Bild zu sehen.

Außerdem ist die Passform nicht angenehm auf dem Kopf, obwohl das geringe Gewicht recht gut ist.

 

Zusammengefasst ist das Samsung Odyssey + meiner Meinung nach der beste Kauf zu diesem Zeitpunkt.
Aber für das beste Ergebnis sollten Sie natürlich noch 10 Jahre warten. 😉

Share this post


Link to post

Hallo Pilotbalu und Eric Bakker,

danke für die Denkanstösse. An die Odyssey habe ich jetzt tatsächlich gar nicht so richtig gedacht. Ich bin davon ausgegangen, dass alle gängigen
Simulatorfirmen ihre Software nur für die Rift oder Vive optimieren.

Ich gehe als richtig in der Annahme, dass die Odyssey ebenfalls keine Probleme bei der Benutzung der VR Titel macht, ja?

Auch habe ich jetzt gerade noch in diversen Bewertungen gelesen, dass diese VR Brille bei der Einrichtung kein Probleme macht, da man keine externen Sensoren mehr braucht. Sprich, man kann sie sehr einfach mit auf Reisen nehmen, wenn man viel unterwegs ist. Sprich, dass ist eine Reise Brille. Korrekt?

Ich habe gerade auch noch ein Video gefunden, was diese 3 VR Brillen miteinander vergleicht. Und zwar folgendes:
https://youtu.be/K-KX3ZSXgbI?t=277

Man sieht auf jeden Fall dort ziemlich deutlich, dass wohl erst die nächste Generation im Jahre 2022 mit 8K Displays die ganzen Instrumente
präzise genug darstellen können. Vorausgesetzt die kommen überhaupt noch.

Wo habt ihr die Odyssey in den USA gekauft?
Einfach hier?:
https://www.amazon.com/Samsung-Odyssey-Wireless-Controllers-XE800ZAA-HC1US/dp/B078K2S122/ref=cm_cr_arp_d_product_top?ie=UTF8

Hier scheint es sie sogar direkt bei Samsung für 299 Dollar zu geben
https://www.samsung.com/us/computing/hmd/windows-mixed-reality/hmd-odyssey-windows-mixed-reality-headset-xe800zba-hc1us/

Kann man sie dann da direkt kaufen? Beim Import kommt dann noch Zoll bzw. MwSt oben drauf, denke ich? Wie läuft das mit der Garantie mit
Produkten aus dem Ausland?


VG

Share this post


Link to post

Hallo  Flieger, Piloten, Sim Flieger,

also ich kann hier nur aus meiner Erfahrung in 18 Monaten VR (besessen) , selber mit der Oculus Rift (besessen), sagen ;

 laut der  meisten VR User  bringt fur FLUGsimulatoren letztendlich die Oculus Rift die beste Umsetzung , knapp vor der HTC vive  . 

Und zumindestens für mich ist es so gewesen , daß nachdem ich viele Jahre FSX und IL2 STURMOVIK  gespielt habe und auch selber viele Jahre als Gleitschirmflieger in den Bergen war,

ich mir diese VR Brille aufgesetzt habe und mir klar geworden ist , zum einen daß für mich jetz 2D auf Bildschirm glotzen TOT ist... VR ist der HAMMER (2500h IL2 Sturmovik in VR sagt alles)   dennoch merkt man daß man "nie genug an Perfomance" hat, also  alles aus dieser VR  Erfahrung rausholen will .   Also (egal was kostet , 2D ist tot.. ist wie Gameboy..)

Also...gut ist ;Beste Brille,und PC aufrüsten  auf  I7 oc auf 5.ghz , 1080 Ti 

 

Als Tip für unentschlossene die sich scheuen so viel auf einmal auszugeben:

https://www.grover.com/de-de

Ich hab mir die Anfangs auch da gemietet um das Ganze mal auszuprobieren

 

 

Etwas muss ich aber hier auch noch loswerden...;

 

Ich kann NICHT verstehen wieso IL2 STURMOVIK  (Kuban, Moskau; Bodenplatte) unter FLUGsimmer so wenig bekannt oder beliebt ist.

Es ist die vielleicht die beste Umsetzung von Virtual Reality , was eigentlich die meisten sagen, die VR sim's  und Spiele kennen und dieses IL2 in VR ausprobiert haben.

 Was das spezielle Gefühl des Fliegens betrifft sowieso ,  vor allem konnte ich teilweise 10-12 h mit nur kleinen Pausen durch "Fliegen"!

Bei DCS oder FSX ist nach 30 minuten schon Schluss .(Übelkeit) trotz alle Regler runter und angeblichen 30-40fps . X - Plane kenn ich noch nicht, erst jetzt installiert.

Probleme bei IL2 ist nur , daß ich öfters Nachts (3 Uhr Morgens) während eines "Einsatzes" oder  dannach , fast an einer Herzattacke gestorben währe,teilweise mit richtig zitternden Knien aufgestanden bin um nach 10 Minuten die "Karre" wieder zu starten...  ;)  

 

Und bei VR sitzt du dann DRINNEN !!

...wie hier , als ich in einer der vielen Nächten dieses Video machte...

 

https://www.youtube.com/watch?v=Z0PoZ_4i8fY

 

p.s.  3 Tage später passierte tatsächlich ein Unfall mit einer Ju  in den Bergen ...

 

 

LG

 

 

 

 

 

HFK5.png

Share this post


Link to post

.... bin erst seit kurzem Besitzer einer Oculus Rift und habe eines der letzten verkäuflichen Modelle ergattert.

 

Habe mich für die Rift entschieden, weil sie weniger Pixel hat als die nachfolgenden Generationen, um die Performance auf meinen "Nur-Fast-Highend-PC" (i7-8086k, GTX 1070, 32 GB Ram) etwas zu schonen.

 

Grundsätzlich hat sich der Kauf sehr gelohnt!

 

Ziemlich ärgerlich ist allerdings der  Daten- und Speicherhunger der obligatorische Software Oculus Home:

  • Sie macht sich mit über 11 GB auf dem PC breit, nötigt einem alternativlos ihre sogenannten "Datenschutzbestimmungen" auf, und lässt bei nachfolgenden Benutzungen erst locker, wenn man sich auch noch für den zugehörigen Store angemeldet hat.
  • Ohne Internetverbindung will Oculus Home nicht laufen.
  • Auf Reddit stieß ich auf einen Kommentar, wo ein User ausgemessen haben will, mit welchem kontinuierlichen Datenstrom die Software nach Hause telefoniert (Sorry - Link nicht mehr gefunden).

So gesehen sind Informationen über Alternativen nach wie vor spannend!

 

 

Davon abgesehen bin ich von dem Flugerlebnis in VR aber sehr (!) begeistert und habe das Gefühl X-Plane11 noch einmal von einer ganz neuen Seite kennen zu lernen:

  • erstaunlich, wie gut die Standartflugzeuge und der ganze Sim in Hinblick auf 3D-Optik und Sounddesign gemacht sind
  • mit relativ moderaten Grafikeinstellungen komme ich in der Verbindung von Fototapeten, Simheaven-Szenerien und den VFR-Objekten von Günther Kremp zu einem sehr "immersiven" Flugerlebnis für Landschaftsgucker, trotz Fliegengittereffekt, verringerter Objektdichte, verringerter Auflösung bzw. Sichtweite etc.
  • Am meisten überrascht mich aber, dass allem Anschein nach die Flugzeuge sich in VR allem Anschein nach deutlich akkurater manuell steuern lassen als vor dem Bildschirm, so als hätte das vielzitierte Popometer durch die VR ein Update erfahren 😉 

 

Schöne Grüße!

Fritz

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...