New releases: Geneva professional and OnAir: Airline Manager

Jump to content
Rolf Bauer

Joystick cirves und Thrustmaster 16000

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich versuche es noch einmal mit einem neuen Tnema. Nach reichlich Anlaufschwierigkeiten hatte ich mich entschlossen, meinem PC eine 1060 Graka und zusätzliche 16 GB Ram zu spendieren. Danach ließ sich das Gerät nicht mehr booten. War 2 Wochen beim Händler und der fand heraus, daß ein Ram-Riegel defekt war. Nun läuft er wieder auf 8 Ram, das Internet geht nauch icht mehr und Joystick curves, mit dem ich ohne Erfolg herumexperimentiert hatte, hat offensichtlich meinem Thrustmaster zerschossen. Das Gas scheint in entgegengesetzter Richtung zu wirken, die Steuerbefehle sind mau in der Umsetzung und beim Kalibrieren bekomme ich eine Meldung, daß alle 4 Achsen mehrfach belegt sind. Eine ordentliche Kalibrierung ist nicht mehr möglich, Fliegen sowieso nicht. So viel kann doch nicht schief gehen. Hat jemand ähnliche Erfahrung gemacht, vor allen Dingen mit Joystick Curves? Bitte ganz dringend um Hilfe. Ach so, FSX weigert sich auch zu laufen, irgend etwas mit Änderung des Farbschemas wird als Grund angegeben. Leider existiert in Eigenschaften von FSX der Reiter Kompatibilität nicht, dort soll man das Problem nämlich beheben können. So, bitte meldet euch, bin für jede konstruktive Hilfe dankbar.

Share this post


Link to post

Wo fange ich da an?

Welche Version verwendest du eigentlich?

 

Zu den Responsekurven,

die funktionieren problemlos. Es gab in einer der 11.30 Betaversionen einen Bug, der dazu führte, dass X-Plane abstürtzte, der Fehler wurde aber schon wieder behoben.

 

Und mit FSX meinst du den Winzigweich Flusi?

 

Das sieht nach einem heftigen Durcheinander aus.

Meine Empfehlung wäre, X-Plane neu zu installieren.

 

Wenn du das nicht möchtest, dann solltest du bei den Mehrfachbelegungen der Achsen ansetzen.

Dabei könnte hilfreich sein, im Forum hier nach "Mehrfachbelegung" zu suchen.

 

Im Joystick Fenster gibt es zu den einzelnen Gebern die Möglichkeit "Reverse Funktion" anzuklicken.

Beim "Gashebel", was das auch immer ist, ist "Reverse" fälschlicherweise angeklickt oder sollte angeklickt werden.

 

Gruß

Othello

 

 

Share this post


Link to post

So, vielen Dank für deine Antwort, lieber Othello.

Wie mache ich jetzt weiter?

Ich habe Xplane 11, welche Version genau, also da muß ich morgen nachsehen, wenn der PC an ist. Ich glaube aber, es ist 11.25. Jetzt hat sich herausgestellt, daß die Lan Karte hinüber war. 

Und ja, ich werde Xplane neu aufsetzen. Wäre dann das 3. Mal, aber okay, schlechter kann es nicht werden. Habe dafür extra eine 500GB SSD einbauen lassen. (Ich hoffe inständig, daß der Sim wenigstens so funktioniert wie am Anfang.) Allerdings muß ich noch auf die neuen Ram Riegel warten, einer der alten Neuen war ja leider defekt.

Mit FSX meine ich den Sim von Microsoft, den hatte ich noch von früher drauf. Dachte mir, besser als gar nix. Leider läßt er sich nicht mehr starten und die online Registrierung klappt auch nicht, nie kann eine Verbindung zum Server aufgebaut werden?? Hängt evtl. damit zusammen, daß es dafür keinen support mehr gibt. Nach der 2. Installation kann ich etwas fliegen, der Joystick funktioniert, aber wie in Zeitlupe, träge und schwammig.  Spätestens beim nächsten Mal geht es wieder nicht, auch nicht als Administrator. Und es wird kein Icon auf den Desktop gelegt, alles sehr seltsam.

Das Thema Mehrfachbelegung werde ich gerne in die Suchfunktion eingeben. Und nein, an der Reverse Funktion war kein Haken. Der Gashebel ist der Schieberegler beim Thrustmaster 16000.  Bei den Joystick curves habe ich immer vermißt, daß keine Normalkurven (als Beispiel) für alle Achsen gezeigt wurden, ich meine, wie soll man die einstellen, linear, kurvig oder exponentiell?  Werde morgen noch mal nachsehen, wie genau die Meldung von der Doppel- oder Mehrfachbelegung lautet. Sie ist unten in rot eingetragen.

Sobald das neue Ram angekommen und eingebaut ist, werde ich mich nach erneuter Installation von Xplane 11 noch einmal melden. Bis dahin,

herzliche Grüße,

Rolf

 

 

Share this post


Link to post
Zitieren

Und nein, an der Reverse Funktion war kein Haken

 

Es könnte aber einer hingehören, probiere es einfach aus.

Ich bin gespannt, wie es weiter geht. Aber warum sollte sich ausgerechnet auf deinem System kein Erfolg einstellen?

 

Das wird!

 

Gruß

Günther

 

Share this post


Link to post

Danke Günther,

diese Frage stelle ich mir auch jedes Mal, wenn ich die gelungenen Beiträge auf YouTube und fb sehe. Warum nicht bei mir? Vielleicht habe ich mir irgendwo die Seuche eingefangen (schlechter Scherz).

Den Kauf neuer Ram Riegel habe ich vorerst hintangestellt. DDR 3 ist nicht mehr so der Bringer im Angebot, außerdem warten alle Händler darauf, daß die Preise fallen und decken sich deswegen nicht mehr mit Neuware ein. Momentan ist Ram nicht gerade billig und aus China möchte ich nicht unbedingt was haben.

 

Viele Grüße,

Rolf

Share this post


Link to post

So, jetzt ist der Anhang über die falsche Belegung 2x im Feld. Sorry, konnte ihn leider nicht entfernen, Rechtsklick hat keine Option angeboten. In der Logtxt file steht einiges über den Stick und die Achsen. Kann ich aber leider nichts mit anfangen. Versuche, die Datei anzuhängen, hoffentlich geht das nicht wieder daneben.

Gruß, Rolf

Oh, hat geklappt!

Log.txt

Share this post


Link to post

Hallo Rolf,

 

wie die Vorredner schon sagten. Es sind mehrere Eingabegeräte dem XP zugewiesen und diese überlappen sich in den Zuweisungen der Achsen.

Hier kommt meine Frage 1

Hast Du außer dem TM16000 noch etwas angeklemmt ?

 

Frage 2 

Falls oben mit nein beantwortet wird,

Hast Du irgend einen neumodischen mustunbedingthaveundnixandereswillich angeklemmt ? (da denke z.B. ich an eine Kugelmaus, oder es gibt so etwas, das nach außen wie eine Maus präsentiert, aber intern doch ein USB Eingabegerät a'la Joystick ist. Da komme ich gerade nicht auf den Produktnamen)

 

Ich würde alle!! Eingabegeräte, außer Maus(<-- ganz normales Standardgerät)  und Tastatur (<-- siehe vorherige Klammer) , abklemmen. Den Preferences Ordner von XP.löschen. Neustart des Rechners, XP starten. Gucken was passiert. Alles OK ?

Den Rechner runterfahren, das Haupteingabegerät (TM 16000) anklemmen, Rechner einschalten. XP starten. Gucken was passiert ?  Alles OK ?

Die obige Prozedur solange wiederholen, bis der Konflikt kommt. Damit hast Du schon einen der Streithähne gefunden. 

 

Alternativ (und vor allem, wenn der Konflikt nach obiger Prozedur auftritt): In dem von Dir angehängten Bild ist wird oben links, nicht in Deinem Bildbereich vorhanden, eine Liste aller Eingabegeräte aufgeführt. Die dort aufgeführten Geräte alle in dem Einstellungsdialog abarbeiten und bei dieser Gelegenheit die Konflikte ermitteln und bereinigen. 

 

Zum FSX. Da eine neue Grafikkarte verbaut wurde, so würde ich in der FSX.cfg die Display Sektion (oder war es die Grafik Sektion??) löschen. Bei dem nächsten Start des FSX baut sich das neu auf. Falls Du nicht weißt wie man diese FSX.CFG bearbeitet, so lösche sie einfach.

Erstelle aber immer vorher eine Sicherungskopie von dieser Datei. Man weiß nie ob man es nochmals gebrauchen kann. (Das gleiche gilt natürlich auch für den XP Preferences Ordner)

 

Ahoj

-Uwe

 

Share this post


Link to post

Hi Uwe,

 

vielen Dank für die ausführliche Antwort. Ich muß das am Wochenende in Ruhe versuchen nachzuvollziehen. An Eingabegeräten habe ich eine alte Tastatur mit rundem Stecker und eine stinknormale Funkmaus von Logitech. Der TM 16000 ist das einzige Gerät seiner Art. Hin und wieder schließe ich 2 ext. FP zur Datensicherung an.Der beigef. Ausschnitt des Geräte Managers irritiert mich etwas, so viel Geräte1107025878_Eingabegerte.JPG.91ed08d3179d06fa3efce8208b590a0b.JPG sind da gar nicht angeschlossen. zumindest keine Joysticks. Sondern: 1 Drucker, 1 Scanner, 2 Monitore, 1x Sound.

 

Viele Grüße,

Rolf

Share this post


Link to post

Hey Rolf,

 

Du hast VJoy (das ist von der Firma Headsoft) installiert. Dieses ist ein Software Joystick, und da kann der Konflikt schon herrühren. 

Ich habe ein Bild mit eingefügt, das mein vorherigen Beitrag unterstreicht. Im XP in die Einstellungen Joystick gehen, oben links siehst Du eine Liste mit allen von XP erkannten Geräten.

Eventuell musst Du auf den Pfeil  (den < mit der Spitze nach unten gedreht) klicken, bevor die Liste aufgeht. 

Wie Du in meiner Liste siehst, so habe ich auch zwei vJoys installiert. Diese sind aber nicht mit Deinem VJoy näher verwandt, aber funktional ähnlich.

 

Diese einzelnen Geräte musst Du jetzt abarbeiten (logischerweise sind das bei Dir andere Einheiten), bis diese Konflikte beseitigt sind.

Dein XP mosert doppelte Belegung  von Gashebel, Seiten-, Quer- und Höhenruder an. 

Von der Sache her, wenn Du das Höhenruder vom TM 16000 angesteuert wünschst, so muss dieses aus den Achsen der anderen Geräten (VJoy ?) entfernt werden.

 

So ein ähnliches Problem kann Dir auch im FSX blühen, nur hier ist MS etwas konsequenter in nicht eindeutigen Zuweisungen.

 

Ahoj

-Uwe

 

 

XPEinstellung.PNG

XPEinstellung1.PNG

XPEinstellung2.PNG

Share this post


Link to post

Hallo Uwe,

 

nochmals herzlichen Dank für Deine ausführliche Anleitung. Der vJoy ist angelegt worden, als ich mich vergeblich mit den JoystickCurves abmühte und irgendwann aufgab. Seitdem besteht auch gefühlt das Problem. Die Nebel lichten sich. Ich bin sehr gespannt, wie sich die Veränderung auswirken wird. Schließlich hat der Stick früher funktioniert und mechanisch hat keine Beschädigung stattgefunden. Melde mich auf jeden Fall wieder.

 

Gruß und schönes Wochenende,

Rolf

Share this post


Link to post

Habe vorhin nachgesehen, ein anderer Joystick taucht leider nicht auf (Bild 1). Nach dem Start von Xplane bekomme ich die Aufforderung, den Stick zu kalibrieren (Bild 3). Das geht aber nicht. Bei Bild 2 erfolgt beim Bewegen des Steuerknüppels kein Ausschlag. Bei Klick auf "Achse ignorieren" wird Rot zu Blau, aber es bewegt sich weiterhin nichts. Läuft Xplane endgültig an, bekomme ich die übliche Meldung (i(n)fo nach start).

 

Viele Grüße,

Rolf

ifo nach start.JPG

Setting 3.JPG

Settings 1.JPG

Settings 2.JPG

Settings 2.JPG

Share this post


Link to post

Hallo Rolf,

 

an dieser Stelle verlierst Du mich. Eventuell den PC komplett neu aufsetzen, zumindest würde ich das in dieser Situation machen. 

Falls das auch nicht hilft, so ist wirklich irgendwas mit der Hardware im argen. 

 

Es tut mir Leid, aber ich weiß ab hier nicht weiter

 

Ahoj

-Uwe

 

Share this post


Link to post

Hallo Uwe,

 

nochmals herzlichen Dank für Deine ausführliche Anleitung. Der vJoy ist angelegt worden, als ich mich vergeblich mit den JoystickCurves abmühte und irgendwann aufgab. Seitdem besteht auch gefühlt das Problem. Die Nebel lichten sich. Ich bin sehr gespannt, wie sich die Veränderung auswirken wird. Schließlich hat der Stick früher funktioniert und mechanisch hat keine Beschädigung stattgefunden. Melde mich auf jeden Fall wieder.

 

Gruß und schönes Wochenende,

Rolf

 

Hallo Uwe,

 

warum sich eine alte Stellungnahme von mir oben eingeblendet hat, als ich auf "Antworten" klickte, weiß ich nicht, evtl. Teil der "Seuche". Zu deinem letzten Beitrag: kaum gewonnen, schon zeronnen.Schade. Neu aufsetzen werde ich meinen PC mit Sicherheit nicht. Wenn ich mein neues Ram habe, werde ich Xplane deinstallieren und neu aufziehen in der Hoffnung, daß die Probleme dann behoben sein werden. Wenn nicht, dann lasse ich es mit Xplane, das Programm hat mir bis jetzt einfach zu viel Zeit geklaut. Vielleicht meldet sich ja noch jemand aus dem Forum, dem zu diesem Thema noch etwas Erhellendes einfällt.

 

Viele Grüße,

Rolf

 

Share this post


Link to post

Warum versuchst Du nicht einfach einmal vJoy und JoystickCurves über Windows/Apps und Features komplett zu deinstallieren?

Danach ggf. noch die Preferences löschen (Heinz Flichtbeil hat hierzu ein Tutorial im Forum veröffentlicht).

 

Auch, wenn dann erst einmal keine einstellbaren Kurven mehr zur Verfügung stehen - vielleicht hast Du dann aber schon mal die Fehlerursache herausgefunden und kannst darauf basierend gezielt weiter arbeiten.

 

Sorry, falls du das schon ausprobiert haben solltest, ich habe das Thema hier nur schnell überflogen, da ich derzeit auch ein wenig unter Zeitdruck stehe und im Augenblick schlecht zum Fliegen bzw. Forenlesen komme...

 

 

Viel Erfolg und nette Grüße jedenfalls!

Jörg

Share this post


Link to post

Hallo Jörg,

 

vielen Dank für deinen Tip, das versuche ich auf jeden Fall. Das Tut von H. Flichtbeil habe ich bei meiner endlosen Problemlösungssuche schon mal gelesen. Ich denke, daß Joysickcurves Auslöser des Problems ist, denn erst seitdem ich mich daran versucht habe, tauchten die Schwierigkeiten auf. Langsam aber sicher glaube ich nicht mehr daran, Xplane jemals wieder zum Laufen zu bringen.

 

Grüße,

Rolf

Share this post


Link to post

Hallo Rolf,

 

wenn die Hardware ausreichend ist, dann muss X-Plane 11 funktionieren. Zumindest die zur Zeit letzte stabile Version 11.26.

11.30 ist noch Beta. Das muss man bedenken. Da können natürlich Fehler auftauchen. Die Beta Versionen sind ja auch dafür da, Fehler zu finden und zu melden...

Ich habe hier X-Plane 11 (für den Support) auf 4 Computern laufen. Alle funktionieren. Eine Version ist immer die letzte Stabile.

Alle anderen sind immer die Aktuelle (also zur Zeit 11.30b7).

 

Die Idee von Jörg würde ich auch mal probieren.

 

Gruß Heinz

Share this post


Link to post

Hallo Heinz,

 

danke für deine Antwort, hatte dich ja schon einige Male um Rat gefragt. Mein System müßte reichen, schwach sind nur die 8GB Ram. Leider war einer der beiden neuen 8GB Riegel defekt und Win wollte nicht mehr booten. PC war 2 Wochen weg und 50 Euro auch. 1060 Graka scheint zu funktionieren, die ist neu.

Angezeigt wird mir die Version 11.26, also keine Beta.

Bin auch deiner Meinung, daß das Programm laufen müßte/muß. Nach der Neuinstallation bin ich klüger. Habe dafür eine 500GB SSD eingebaut. Wie schon erwähnt, warte ich darauf, daß die Preise für Ram nach unten gehen, bei meinem Händler sind sie momentan zu hoch und es kommt nix Neues rein, vorerst.

 

Viele Grüße und ein angenehmes Wochenende,

Rolf

Share this post


Link to post

1354995442_NeueSettings.thumb.JPG.054ea17a7c49a9d4ed8b71659ebe8b73.JPGHallo Jörg und Heinz,

 

habe gerade in der Systemsteuerung--> Programme die Joystickcurves und entspr. Treiber deinstalliert...der Thrustmaster erscheint wieder als einziger Stick und läßt sich sogar kalbrieren!!!! Leider kann ich kein Vollgas geben und der Flieger zieht schwer nach links. Abheben geht gerade so, allerdings nuddelt er nur hart am Stall rum und kommt nicht richtig ins Fliegen. Trotzdem, kein Vergleich zu vorher und wenigstens passiert etwas. Habe nicht mehr daran geglaubt und deswegen geht es mir schon besser. Puh!!

 

Vorerst herzlichen Dank und viele Grüße,

Rolf

Share this post


Link to post

Es gibt ein tool namens Joystickcurves. Ich hatte es selbst einmal im Gebrauch, als ich viel Heli geflogen bin. Dieses legt einen (ich glaube sogar zwei) virtuelle Joysticks an, die dann auch im XP zugewiesen werden können. Es funktionierte bei mir eigentlich ganz gut, aber natürlich ist es etwas komplizierter einzurichten, da man ja ein zweites, virtuelles Eingabegerät erstellt. - Daher vermutlich auch die Probleme mit den doppelt belegten Achsen.

https://xedocproject.com/joystickcurves.html

Share this post


Link to post

Hallo Heinz,

 

es ist in der Tat  Version 11.26. Das wird mir angezeigt, wen ich Xplane starte. Abgesehen davon ist es so, wie bavella schreibt. Ich kam zu dem Tool über ein Tutorial im Forum oder YouTube, während ich, leider auch vergeblich, versucht habe, den Bell 429 zum Fliegen zu bringen. Hatte darüber auch einen Thread angelegt und Probleme mit den Turbinen; die fuhren hoch, aber auch gleich wieder runter. Das Gas hat nur die Blattverstellung gedreht, aber keine Rotation erzeugt. Schade, den hätte ich gerne geflogen.(Collective war angehakt). Vielleicht klappt ja auch das in naher Zukunft. Der Bell hat mir sehr gut gefallen. 

 

Einen angenehmen 2. Advent,

Rolf

 

 

Share this post


Link to post

Ok, 

das Tool "Joystickcurves" kenne ich nicht. Kann und möchte ich aus Supportgründen auch nicht installieren :)

Da kann ich dann leider nicht viel zu sagen ...

Gruß heinz

Share this post


Link to post

Hallo Jörg und Heinz,

 

habe mich wieder daran erinnert und es auch gefunden. Es ist in einem YouTube Vid von Scotts Appliance Repair (Bell 429 Adult's Noob Guide and NoE Flying! Part 1) und startet etwa ab der 10. min. Kurz vorher erscheint, auch nur kurz, eine ähnlich kryptische Meldung wie bei mir (uninitialized device), auf die er aber nicht näher eingeht. Das fällt einem aber nur dann auf, wenn man damit ein Problem hat(te).

 

Viele Grüße,

Rolf

joystickcurves.JPG

Share this post


Link to post

Hallo Rolf!

 

Ich würde mich erst einmal darauf konzentrieren, den X-Plane "überhaupt" wieder gescheit zum Laufen zu bringen. Du schreibst, der Flieger zieht zur Seite. In gewissen Grenzen ist das bei einmotorigen GA-Fliegern normal, aber so wie Du es schreibst, könnte es noch nicht ganz in Ordnung sein. Ebenso schreibst Du, dass der Schubhebel nicht vollständig angenommen wird, das ist bestimmt noch nicht in Ordnung! Alle Achsen sollten sich zunächst einmal sauber kalibrieren lassen, dann solltest Du z.B. mit der Standard-Cessna 172 problemlos mit Vollgas auf einer halbwegs breiten Piste starten können, auch wenn sie dabei etwas nach links zieht - man gibt dann etwas Seitenruder (nicht Querruder) in die Gegenrichtung.

 

Wenn das soweit klappt, würde ich mir den Zustand als Backup sichern, sodass man immer problemlos dahin zurückkommt, wenn man sich mit einigem Herumprobieren wirklich mal den Simulator zerschießt... .

 

Was ich auch noch nicht wusste: Heinz schreibt, dass mit XP11.30 Joystickkurven kommen sollen! Das wäre klasse und macht solche tools wie vJoy usw. überflüssig. Darauf warte ich schon lange! Und auch Deine Problemstellung sollte sich damit XP-intern lösen lassen. Ggf. könntest Du darüber nachdenken, ebenfalls schon die beta zu installieren? Ich würde an Deiner Stelle aber lieber meinem ersten Absatz folgen und dann ggf. noch ein paar Tage warten. Die beta ist bereits auf der Version beta-7, das ist meines Wissens für XP meistens schon recht weit fortgeschritten und vielleicht haben wir ja bald die freigegebene XP11.30RC (RC = "Release Candidat)"!

 

Viel Erfolg!

Jörg

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...