Jump to content
25dollarbills

T Flight Stick X Problem mit Slider (Schub)

Recommended Posts

Hallo zusammen,
folgendes Problem: Ich habe den T Flight Stick X von Thrustmaster und seit gestern das Problem, dass der Schubhebel (am Joystick) nicht mehr reagiert. Selbst im Standardflugzeug hört dieses Problem nicht auf. Die Schubhebel (im Flugsimulator) bewegen sich dadurch vor und zurück, liefern zwar Schub, lassen sich aber nicht kontrollieren. Hier ein Link zu meinem Problem: 
Gruß Fabian

Link: https://www.youtube.com/watch?v=R23mC68BuN4

Share this post


Link to post

Hi Fabian,

 

dem Stick liegt doch m.W. die Software T.A.R.G.E.T bei. Hast Du mit diesem Programm gespielt ?

 

Ahoj

-Uwe

 

 

Share this post


Link to post
vor 9 Stunden , Hüpper sagte:

Hi Fabian,

 

dem Stick liegt doch m.W. die Software T.A.R.G.E.T bei. Hast Du mit diesem Programm gespielt ?

 

Ahoj

-Uwe

 

 

Hi Uwe,

dem Stick liegt leider keine Software dabei. Target ist anscheinend nur für den Thrustmaster T1600 zu gebrauchen. Das Problem besteht leider immer noch. Für meinen Stick gibt es leider keine beiliegende Software :(. Es bringt auch nix, den Stick in verschiedene USB-Buchsen zu stecken. 

Gruß

Fabian

Share this post


Link to post

Hi Fabian,

 

Deine beschriebene Problembeschreibung kenne ich von meinem HOTAS mit der TARGET Software, bzw. wenn man den FSX mal wechselweise mit und ohne TARGET betreibt. 

Mein Tipp geht jetzt Richtung die "Standard.xml" löschen. Vorher eventuell diese XML sichern (falls das Problem hie nicht lag, wieder zurück sichern)

 

Der Stick in sich arbeitet korrekt ? Prüfen, eventuell mit einem anderen Programm.

 

FSX beenden.

 

gehe mit dem Explorer zu (Windows 10 - hier P3D - für FSX das Ziel auf Microsoft\FSX\ anpassen - eventuell den Explorer unter Ansicht "versteckte Dateien/Ordner anzeigen (oder so ähnlich) anpassen)

C:\Users\your name\AppData\Roaming\Lockheed Martin\Prepar3D v4\Controls

Standard.xml löschen

falls vorhanden, Standard.xmlx auch löschen

 

FSX starten und die Joystick Konfiguration erneut vornehmen

 

Bei mir wird durch die TARGET Software ein virtueller Joystick erstellt, der eine eigene Kennung besitzt und sich in der Standard.xml verewigt. Im Mischbetrieb mit/ohne Target wird diese XML etwas verhunzt; mit dem Throttle geht nicht mehr Erfolg.

 

Eventuell hilft mein Tipp, ansonsten muss ich passen 

 

Ahoj

-Uwe

 

Share this post


Link to post

Hi Uwe, 

danke für deinen TIPP, leider hat es mir nicht viel gebracht. Der a Joystick ist mittlerweile auch schon knapp 3 Jahre alt und ich werde mir wohl einen neuen holen. Kannst du mir einen empfehlen eher Thrustmaster oder Saitek?

gruß

Fabian 

Share this post


Link to post

Hi Fabian,

 

drei Jahre sind eigentlich noch kein Alter.  Hast Du es mit einem anderen Programm probiert ? Freeware in der Basisversion sind DCS und RoF. "Rise of Flight" steht für alte Flugzeuge, und damit meine ich so richtig alte Maschinen. DCS ist ab 2. Weltkrieg bis heute. 

Eines von beiden Spielen solltest Du zum Joystick testen probieren. Auch die Demo von X-Plane 11 stände zur Verfügung. 

Hast Du eventuell noch weitere Eingabegeräte angestöpselt, die sich gegenseitig stören können ? Spezialmaus ? Irgend ein neumodischer Kram ?

 

Ich selber habe den TM HOTAS WARTHOG und bin von dem Teil überzeugt. Schwer wie ein noch unberührter Kasten Bier, schwer kaputt zu kriegen. Ich habe nach vielen Jahren mechanische Verschleißteile für 45€ ersetzt, und ja TM liefert Ersatzteile im Gegensatz zu anderen Joystick Herstellern.

Nur das Teil hat seinen Preis. Um die 350€ sind es immer noch.

 

Von Saitek hatte ich den X52 und X52pro. Falls Du Dich dafür entscheidest, so würde ich die "pro" Version nehmen. Der ist qualitativ etwas besser und die Zentrierfeder einiges strammer. Nur Saitek (auch der neue Eigentümer) liefert m.W. keine Ersatzteile. 

 

Ich hatte da auch mal einen FFB von Logitech. Mit dem Teil war ich überhaupt nicht glücklich. Den Stick durfte ich überhaupt nicht loslassen, ansonsten schaukelte er planlos um den Zentrierpunkt.

 

An Deiner Stell würde ich aber zuerst alle möglichen Störquellen am PC ausschalten, bevor ich mich für den Kauf eines neuen Eingabegerätes entscheide. 

 

Ahoj

-Uwe

 

 

Share this post


Link to post

Hallo Uwe, 

vielen Dank für den Tipp, ich habe den Joystick heute mal geöffnet und gesehen, dass sich ein Kabel am Slider gelöst hat. Das erklärt das Problem wohl. Ich kann mir das absolut nicht erklären und war auch ein bisschen geschockt

 Finde das echt schade, weil sonst ja alle Achsen funktionieren. 

Gruß 

Fabian

Share this post


Link to post

Hi Fabian,

 

da kann ein Lötkolben sicherlich helfen.

 

Ahoj

-Uwe

 

Share this post


Link to post

Hi Uwe,

der Lötkolben hat tatsächlich geholfen. Leider nicht so wie erhofft, denn der Slider gibt bereits im Leerlauf knapp 70% Schub. Ich habe mich dennoch entschlossen mir einen neuen Joystick zu kaufen, weil ich mir das bereits vor einem halben Jahr vorgenommen habe und habe mich für den Thrustmaster T1600 Hotas entschieden. Mir gefällt die Verarbeitung recht gut und ich bisher mit thrustmaster zufrieden.

Vielen Dank für deine Tipps

Gruß

Fabian

Share this post


Link to post

Hi Fabian,

dann wünsche ich Dir viel Freude mit Deinem Neuerwerb. Solltest Du dann eine Frage über TARGET haben, dann kann ich möglicherweise helfen.

 

Ahoj

-Uwe

 

 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...