Jump to content

X-EUROPE OSM Verbesserungen


PilotBalu
 Share

Recommended Posts

vor 1 hour , hmkaiser sagte:

ein Wohngebäude (house, apartments, garage,...),

garage als Wohngebäude lol

Aber, sonst richtig. Dort wo ich fliegen will und nix da ist, kann ich mir Landschaft aus Ortho-Daten weitgehend frei modellieren. Ich war noch nie in Eritrea, aber durch Wissen und Erfahrung, kann ich auch dort schon einiges mapen. Es wird so schnell keiner nachmessen, ob eine Lehmhütte in Tigray 6 Meter oder doch eher 6,5 Meter breit ist. Aber dadurch stehen Hunderte ja Tausende Lehmhütten in X-Africa uns zur Verfügung.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

So, ich hab jetzt mal ca. 300 Häuser östlich vom APT Stavagner platziert. Habe aber nur die Attribute "building" und "levels" vergeben. Levels habe ich versucht anhand der grösse der Schatten und den Details am Dach zu erkennen (Gauben/Fenster usw.) ist bestimmt nicht 100% richtig, sollte aber nicht komplett daneben liegen. Die Gegend enthält hauptsächlich Wohnhäuser und nur ne handvoll "industrials".

 

Bin mal gespannt ob ich die in XE 5.4 sehen werde 😉

Link to comment
Share on other sites

3 hours ago, hmkaiser said:

.

.

Ach ja: X-Europe ersetzt das X-Plane-Standard-Autogen über die OSM-Daten. Dabei steht nur eine begrenzte Zahl von 3D-Objekten zur Verfügung, unregelmäßige Grundrisse werden als Fassadenkonstrukte mit Flachdach nach X-Plane geschoben. Versucht deshalb die Gebäude so zu erfassen, dass saubere Rechtecke entstehen.

 

Eben erst gelesen. Ich hatte mir leider die Mühe gemacht und die Konturen recht genau nachgezeichnet. Man kann wohl nicht alles haben. 😕

 

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Minuten, melbo sagte:

 

Eben erst gelesen. Ich hatte mir leider die Mühe gemacht und die Konturen recht genau nachgezeichnet. Man kann wohl nicht alles haben. 😕

 

So würde ich das machen: Ich habe das von dir erfasste Haus in Straße Lindeveien, 70, in 2 Einzelgebäude "zerlegt". Als Hintergrund habe ich Orthophoto Norwegen in JOSM verwendet, das offensichtliche Wohnhaus (Schornstein) als "building=house" und den Anbau als "garage" getagt. Dazu (hat für X-Europe keine Relevanz) die Dachform als "gabled". So wäre die Chance groß, dass später in X-Europe 3D-Objekte, statt Fassaden, auftauchen. Der vorhandene Node mit der Hausnummer ist in das Wohngebäude gewandert.

Link to comment
Share on other sites

22 minutes ago, hmkaiser said:

So würde ich das machen: Ich habe das von dir erfasste Haus in Straße Lindeveien, 70, in 2 Einzelgebäude "zerlegt". Als Hintergrund habe ich Orthophoto Norwegen in JOSM verwendet, das offensichtliche Wohnhaus (Schornstein) als "building=house" und den Anbau als "garage" getagt. Dazu (hat für X-Europe keine Relevanz) die Dachform als "gabled". So wäre die Chance groß, dass später in X-Europe 3D-Objekte, statt Fassaden, auftauchen. Der vorhandene Node mit der Hausnummer ist in das Wohngebäude gewandert.

 

Ja, hatte schon angefangen die roof:shape auf gabled zu setzen und gemerkt, dass du auch Dinge änderst :D

 

Ich benutze den web editor von Openstreetmap.org mit dem "Norway Orthophotos" layer. Super qualität.

 

Link to comment
Share on other sites

46 minutes ago, hmkaiser said:

.

.

Als Hintergrund habe ich Orthophoto Norwegen in JOSM verwendet, das offensichtliche Wohnhaus (Schornstein) als "building=house" und den Anbau als "garage" getagt. Dazu (hat für X-Europe keine Relevanz) die Dachform als "gabled". So wäre die Chance groß, dass später in X-Europe 3D-Objekte, statt Fassaden, auftauchen. Der vorhandene Node mit der Hausnummer ist in das Wohngebäude gewandert.

 

"building=house"  ist besser als nur  "building=yes" ?

 

Ich hatte die Hausnummer immer mit dem Haus verbunden. Nicht gut ?

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 38 Minuten, melbo sagte:

"building=house"  ist besser als nur  "building=yes" ?

 

Ich hatte die Hausnummer immer mit dem Haus verbunden. Nicht gut ?

building=yes ist nur kleinster gemeinsamer Nenner. Die Zuordnung der 3D-Gebäudearten in X-Europe orientiert sich an diesem Key.

Hausnummer-Node auf der Grundrisslinie kann man lassen, wäre als 5. Punkt für mich eher störend. Wenn man es "richtig" macht, würden die Keys des Hausnummern-Nodes direkt den Attributen des "building" zugeordnet, der Hausnummern-Node ist dann unnötig.

Link to comment
Share on other sites

Vor 1 Stunde, melbo sagte:

Ja, hatte schon angefangen die roof:shape auf gabled zu setzen und gemerkt, dass du auch Dinge änderst

Habe nur dieses eine Haus geändert. Wollte das nur als Beispiel für mein Gequassel benutzen, dir aber nicht in die Suppe spucken.

Link to comment
Share on other sites

2 minutes ago, hmkaiser said:

Habe nur dieses eine Haus geändert. Wollte das nur als Beispiel für mein Gequassel benutzen, dir aber nicht in die Suppe spucken.

Alles gut. Hatte nur beim

“einchecken“ den Hinweis bekommen das ein Haus sich zwischenzeitlich geändert hatte. Habe auch deine Änderung „akzeptiert“. Selbst im hohen Alter lerne ich gerne jeden Tag dazu. 😉

Link to comment
Share on other sites

On 10/6/2020 at 12:25 PM, yeboman said:

 

 

1814174542_X-PlaneScreenshot2020_10.06-12_15_32_59.thumb.png.190c1bc2ae5a19e385a1a0ad9f00e4e7.png

 

 

 

 

1047905088_X-PlaneScreenshot2020_10.06-12_18_59_94.thumb.png.8449ce948e8eee54dc2f67f1306d68b5.png

 

 

 

 

Wie geil ist das denn .. ein Falke.  Erinnerungen werden wach. Vor 45 Jahren machten ein anderer Hobbyflieger und ich einen "Formationsflug" mit 2 Falken. Jeder von uns hatte seine damalige Freundin dabei. Des anderen Piloten Freundin ist nun seit 40 Jahren meine Frau :D

 

 

 

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
On 6.1.2021 at 15:31, hmkaiser sagte:

Dies ist mir in Sachsenhausen aufgefallen

https://www.openstreetmap.org/#map=16/48.6123/10.3056

Die beiden markierten Fassadenkisten in X-Europe werden von mehrteiligen "building=yes" + "man_made=silo" erzeugt. Ich mache die Dinger platt: "building=yes" löschen und ändere auf "man_made=bunker_silo".

Cessna_172SP - 2021-01-06 15.14.15.jpeg

Da habe ich leider nicht richtig aufgepasst:

Im südlichen Bayern - korrigiere gerade im Allgäu, Bereich Kempten-Füssen-Marktoberdorf - ist diese Thematik extrem ausgeprägt. Allein in Füssen sind ca. 20 dieser Kisten in X-Europe 5.4 zu sehen. Scheinbar sind im südlichen Bayern jede Menge Fahrsilos in OSM angelegt, leider fast ausschließlich mit "building=yes; man_made=silo" getagt. Ich habe mittlerweile wie oben angeben ca. 1000 Silos auf "bunker_silo" geändert, aber die Anzahl der Fälle ist "überwältigend". Wer da also mithelfen könnte ...

Link to comment
Share on other sites

Hier mal ein Blick aus dem Cockpit Abflug Füssen Richtung Westen, nur um die große Anzahl zu demonstrieren. Das Gebiet habe ich in einem Streifen bis zum Bodensee schon korrigiert. Ich nutze JOSM und lade mehrfach, damit es sich auch lohnt: Per Suche "man_made=silo" und die gefundenen 4-Node-Elemente wie o.a. ausgeführt korrigieren. Es werden auch runde, also 6-x-Node "man_made=silo" selektiert. Die kann man, wenn die Dinger offen sind, zusätzlich mit "height = 2" taggen.

Fuessen.jpeg

Link to comment
Share on other sites

Kurzes Update zu den Silo-Kisten: Die Sache scheint sich auf einen Raum zwischen Ravensburg und Weilheim in Oberbayern zu konzentrieren, also auf die Kacheln 47N/9-11E zu konzentrieren. Fast alle "silo" hat der gleiche User erfasst. In Summe müssten jetzt schon knapp 3000 Kisten bereinigt sein, dazu auch noch einige Biogasanlagen und eine Kläranlage.

Link to comment
Share on other sites

Vor 1 Stunde, Tatraplane sagte:

zwei Anmerkungen: Hast du über JOSM-Script nachgedacht? Womöglich gib's bald mächtig Ärger (endlose Diskussionen) mit OSM-Community in Bayern.

Hallo Tatraplane, über ein JOSM-Script hatte ich nicht nachgedacht. Alles noch richtige Handarbeit!

Und ja: Bevor der Ärger mit der Community kommt, müssen alle Korrekturen abgeschlossen sein.

 

Link to comment
Share on other sites

So, müsste jetzt fast alle erwischt haben. Zwischen Lindau und Kempten waren es noch rund 30 Kisten, finde jetzt keine mehr. Jedenfalls hat in der Region ein OSM-User eine ganz besondere Vorliebe für Misthaufen, äh Silo-Buildings. Schätze mal, dass 98% der angelegten Silos von diesem User erfasst worden sind, für den kleinen Rest dienten die Silo-Anlagen dann nur als Vorlage. Sieht in X-Europe eben nicht so prickelnd aus.Unbenannt.thumb.jpeg.3b8b2b088d98c280ca0331c11a47d076.jpeg

 

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Vielleicht hat mal jemand einen Tipp für mich: Zwischen den beiden Runways EDDP verläuft die Bahnlinie Erfurt-Leipzig. Im 7-network sind auf ca. 3000 Meter Länge, die Bahnlinien komplett ausgeknipst. Züge stehen im Bahnhof EDDP und warten auf die Gleise. Im Trassenbereich ist wild mit Multipolygonen, auch mit "barrier=retaining_wall" gearbeitet worden. Die Gleise selbst scheinen durchgängig und korrekt in OSM ausgerichtet zu sein. Sind die Multipolygene, oder die retaining_wall ursächlich für das Verschwinden der Gleise?

 

Außerdem scheint die A 14 im gleichen Bereich diverse Macken zu haben.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 40 Minuten, Frithjof sagte:

Das bringt es ja auch nicht. Du müsstest wahrscheinlich auch die Default Szenerie deaktivieren wenn das gehen würde. Denn dort ist ja der Platz noch drin.

Die Default Gateway-Airports stecken doch in Global Airports. Darunter gibt es nichts mehr. Nur noch VFR-Objects, X-Europe, die Ortho-Kachel und X-Plane 11 Global Scenery\earth nav data. Und sollte (was ich mir nicht vorstellen kann) tatsächlich in Global Scenery ein Exclude schlummern, würde das darüber liegende X-Europe\7-network die Sache gerade rücken. Ich habe erfolglos der Reihe nach alles komplett deaktiviert. Immerhin bügelt die Digital_Design_EDDP-Scenery die Autobahn-Macken aus.

Link to comment
Share on other sites

  • Deputy Sheriffs
vor 10 Stunden , hmkaiser sagte:

Hab's gerade mal probiert und die Global Airports disabled, aber keine Änderung.

Bei mir ist eine Änderung, mit Global Airports enabled sind die Bahngleise weg, bei disabled sind die Bahngleise sichtbar und es fahren auch Züge:

image.png

 

Guckst du dir Global Airports\Earth nav data\+50+010\+51+012.dsf an, findest du ab Zeile 394 die Exclusions für das network.

 

EDIT: Bei mir stehen die Global Airports über der X-Europe.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...