Jump to content
Flightfan

Zukunft mit P3D?

Recommended Posts

vor 22 Stunden , Flightfan sagte:

[...]

Mein System: Intel Core i5-6600K @3,50GHz, 3501 Mhz, 4 Kerne (noch nicht übertaktet); Arbeitsspeicher 16GB RAM, Motherboard ASUS Z170 Pro Gaming; Grafikkarte GeForce GTX 970 4GB

[...] Im FSX lief mit diesen Einstellungen alles zufriedenstellend. [...]

 

On 12.12.2017 at 19:40, Hüpper sagte:

[...]

Du kannst durchaus einen sanften Wechsel von FSX auf P3D bestreiten. Teste den P3D auf Deinem Computer, bei Nichtgefallen gebe ihn zurück (es sind 30 oder 6o Tage Rückgabe möglich). Allerdings wirst Du Deinen Rechner bestimmt etwas aufpeppen müssen.

+1

 

On 14.12.2017 at 01:32, Hüpper sagte:

[...]Und wie schon von mir erwähnt, Du kannst sanft migrieren. Lasse den FSX mit auf der Platte, zumindest solange bis Du alles (wichtige) auf v4 hast (passender Festplattenplatz vorausgesetzt) 

Nehme von der xx Tage Rückgabegarantie Gebrauch, denn die v4 braucht im Gegensatz zu 32bit mehr Ressourcen vom Rechner - und das gilt für den X-Plane 11 ebenso. 

+1

 

Hier noch ein "Literatur"-Tipp von mir zum Thema: https://www.flusinews.de/2019/11/pmdg-737ng3-fs2020-prepar3d-hat-keine-zukunft/

Die Videos zum neuen MSFS (FS 2020) kennst Du?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke @John Kunde für den Link zu diesem interessanten Artikel. 

Ist halt schon schon schade, das viele Entwickler und Hersteller im letzten Jahr ankündigten keine Addons mehr für den FSX zu veröffentlichen, sondern sich voll und ganz auf P3D 

konzentrieren. Und somit einige User (wie mich) nach langer Überlegung den Übergang zu P3D in Angriff nehmen, weil der FSX auf Dauer keine Zukunft mehr hat.

Und jetzt?? Kommando zurück? Jetzt hat Prepar3D keine Zukunft mehr? Oh man, was kommt als nächstes?

Klar das die Entwickler und Hersteller sich der neuen Situation anpassen müssen und Software für den FS 2020 entwickeln müssen, aber P3D dafür komplett abschreiben?

Kann ich mir nicht vorstellen. 

Mann müsste auch erstmal wissen, was da Überhaupt für System und Grafikleistungen gefordert werden. Mit meinem System, dürfte es da schon knapp werden, 

wenn man sich so die Bilder ansieht. 

 

Alles Videos kenne ich nicht. Habe bisher nur eines gesehen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen, ich wollte mich heute mal versuchen und erste Addons (GSX von FSDT) in P3D zu installieren.

Auf dem gleichen PC ist auch noch der FSX installiert und active. FSX auf Drive D und P3D auf Drive H: (seperate M.2 SSD) .

Wenn ich nun das GSX Setup starte, fragt mich der Installer nicht dach dem Pfad wo ich GSX installieren möchte. Er installiert das direkt wieder dort, wo der FSX liegt?

Wie muss ich da vorgehen, um die Programme in P3D zu installieren??

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Jörg,

 

was für eine P3D Version hast Du installiert?

 

Für den Fall von v4.x gibt es einen separaten Installer_x64 von FSDT. Ich würde dann mit dem dazu gehörigen FSX Installer gleichziehen. Ich hoffe das löst Dein Problem.

Du solltest grundsätzlich immer für alle Deine Addons nach P3Dvx Kompatibilität/Update schauen. Z.B für Dein Mesh (FS Global) gibt es eine P3Dv4 Variante. Upgrade allerdings nicht ganz kostenlos.

 

Ich hatte damals mit der Kombi FSX + P3D auch extra zwei Betriebssysteme installiert, um ja irgendwelche Konflikte aus dem Weg zu gehen.  Muss man aber nicht unbedingt machen.

 

Ahoj

-Uwe

 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Morgen Uwe, 

 

vor 9 Stunden , Hüpper sagte:

was für eine P3D Version hast Du installiert?

 

Habe die neueste, also die v4.5.

 

vor 9 Stunden , Hüpper sagte:

Für den Fall von v4.x gibt es einen separaten Installer_x64 von FSDT. Ich würde dann mit dem dazu gehörigen FSX Installer gleichziehen. Ich hoffe das löst Dein Problem.

Du solltest grundsätzlich immer für alle Deine Addons nach P3Dvx Kompatibilität/Update schauen. Z.B für Dein Mesh (FS Global) gibt es eine P3Dv4 Variante. Upgrade allerdings nicht ganz kostenlos.

 

Da meine ich auch, dass ich die schon benutzt hatte. Lade mir aber nochmal die aktuelle Version runter und gucke was passiert. Werde dann bereichten. 

Was aber ist mit den anderen Addons von FSDT. Zum Beispiel KLAX, oder KJFK die haben keinen extra Installer für v4.5. Muss ich da ein anderes Vorgehen beachten??

Denn das FSDT Forum sagt ja, dass alle Szenerien in P3D genutzt werden können. Hatte mich eigentlich ziemlich viel und ziemlich lange informiert, wie es mit der Kompatibilität 

von Addons für P3D v4.5 aussieht. 

Noch kurz zu dem Mesh: Das ist bei mir die Version 2010. Muss erstmal schauen, ob es da ne Upgrade Möglichkeit gibt.

 

vor 9 Stunden , Hüpper sagte:

Ich hatte damals mit der Kombi FSX + P3D auch extra zwei Betriebssysteme installiert, um ja irgendwelche Konflikte aus dem Weg zu gehen.  Muss man aber nicht unbedingt machen.

 

Das wäre natürliche optimale Weg, kommt aber leider für mich nicht in Frage.

 

 

Gruß Jörg

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 14.11.2019 at 08:03, Flightfan sagte:

ist halt schon schon schade, das viele Entwickler und Hersteller im letzten Jahr ankündigten keine Addons mehr für den FSX zu veröffentlichen, sondern sich voll und ganz auf P3D 

konzentrieren. Und somit einige User (wie mich) nach langer Überlegung den Übergang zu P3D in Angriff nehmen, weil der FSX auf Dauer keine Zukunft mehr hat.

Und jetzt?? Kommando zurück? Jetzt hat Prepar3D keine Zukunft mehr? Oh man, was kommt als nächstes?

 

Also Milviz z.B. hatte ja auch groß angekündigt, dass sie nicht mehr für den FSX entwickeln würden. Aber die PC-6 Porter haben sie nun doch auch für FSX:SE herausgebracht.

Ich würde mich deshalb nicht verrückt machen lassen bzw. selbst verrückt machen.


Und wenn dann P3Dv5 erscheint, ist eben die Frage, wer dann noch für P3Dv4 entwickelt. Und wer angesichts des neuen MSFS dann überhaupt noch für den P3Dv5 entwickeln wird.
Andererseits gibt es für den FSX einfach immer noch das größte Payware- und Freeware-Angebot und daran wird sich mit der weitergehenden Aufteilung des Marktes auch so schnell nichts ändern.
Du kannst ja jetzt innerhalb der 30-tägigen Rückgabefrist ausgiebig testen, was auf Deinem Rechner besser läuft, was Dir am meisten zusagt und ob Du evtl. noch auf den P3Dv5 warten kannst.


In neue Hardware würde ich persönlich aktuell nicht investieren, sondern erst mal entspannt abwarten, was der MSFS, der XP12 (neue Grafik-Engine?) und der P3Dv5 (bessere Auslastung der Kerne?) bringen werden. Und vor allem was der MSFS mit der verfügbaren Internet-Geschwindigkeit liefern kann und was er in Summe kosten wird (Abo-Preis? Highspeed-Internet-Tarif?).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen, 

 

wollte mal kurz etwas Aufklärung geben.

On 14.11.2019 at 18:20, Flightfan sagte:

Hallo zusammen, ich wollte mich heute mal versuchen und erste Addons (GSX von FSDT) in P3D zu installieren.

Auf dem gleichen PC ist auch noch der FSX installiert und active. FSX auf Drive D und P3D auf Drive H: (seperate M.2 SSD) .

Wenn ich nun das GSX Setup starte, fragt mich der Installer nicht dach dem Pfad wo ich GSX installieren möchte. Er installiert das direkt wieder dort, wo der FSX liegt?

Wie muss ich da vorgehen, um die Programme in P3D zu installieren??

 

Die Ursache ist da zu finden,  dass ich GSX und alle folgenden FSDT Addons in das Verzeichnis des FSX installiert habe.  

Ist einmal ein Installationsordner gewählt, wird sich jedes weitere Addon von FSDT

genau in diesen Ordner installieren. Eine Wahl des Ordnerverzeichnis ist dann nicht mehr möglich. 

Wenn man nur einen Sim betreibt ist das kaum ein Problem. Nutzt man wie ich (für eine begrenzte Zeit) zwei Sim, passiert halt das was mir Passiert ist. 

 

Lösung: 

Komplette Deinstallation aller FSDT Addons, inkl. des Addon Manager. Erst dann "vergessen" die  Installer das vorgegebene Verzeichnis. 

Danach alle Addons wieder neu installieren, allerdings in einem Ordner außerhalb der Sim Ordner. 

Der Installer bietet einem dann auch an, dass Addon in alle vorhandenen Sims zu Installieren. 

Nur bei GSX ist es mir noch nicht ganz klar. Habe jetzt zunächst die FSX Variante installiert,  kann aber aus beiden Sims auch auf GSX zugreifen. 

Allerdings fällt mir im FSX auf, dass die Schrift etwas anders ist als vorher. Irgendwie leicht unscharf. Und ich habe in der Mitte des Blickfeld einen weißen Punkt. Der bewegt sich mit, wenn ich die Sicht verändere. 

 

Gruß Jörg 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

vielleicht kennt mich hier noch jemand...?!  .-) War ich hier wirklich über 4 Jahre nicht mehr online??? Wahnsinn - wo bitte ist die Zeit hin?

Sind noch "altre Hasen" hier? Seid gegrüßt - ich haffe, es geht euch allen blendend!!!

 

Nach vielen Jahren Pause (jobbedingt sowie zusätzlich noch familiär) bin ich gerade da, mich mit einem Wiedereinstieg in`s Hobby zu befassen.

Da Win7 jetzt ja leider ausläuft und mein PC auch etwas "rum muckt" habe ich mich entschieden, ihn komplett platt zu machen und neu aufzusetzen.

 

An den Hardwarekomponenten (siehe Signatur - hat sich nix verändert) hatte ich eigentlich keinerlei Veränderungen vorgesehen. Und da ich schon allein

aufgrund meiner hier im Wald (nächster Ort ist ein bisschen entfernt) verfügbaren Bandbreite wohl den FS 2020 "knicken" kann tendiere ich nun also

doch endlich zum Wechsel auf den aktuellsten P3D. Daher meine Frage: Passt mein PC dazu überhaupt noch?

 

Zur Info: Der FSX belegt bei mir aktuell 931 GB auf der SSD. Reicht die dennoch auch für den P3D?

 

Sorry aber an einer Sache hat immer noch nichts geändert: Von PC`s und ihren Innereien habe ich immer noch keine Ahnung... (duck und weg...)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Willkommen zurück. ;)

 

Ob deine Bandbreite für den MFS2020 reicht wird man erst sagen können, wenn alle Details bekannt sind.

Deine Hardware passt eher nicht mehr:

- CPU geht vielleicht gerade noch

- RAM reicht definitiv nicht, 16GB ist eigentlich Minimum

- Graka(s) reichen auch nicht, der aktuelle P3D nutzt in hohem Maße die Rechenleistung einer Graka und die sollte nicht unter 6GB RAM haben

- SSDs reichen aus, zumal du für viele deiner Addons keine P3Dv4 kompatiblen Nachfolger bekommen wirst.

 

Ich würde jetzt erstmal beim FSX bleiben und abwarten was der neue MFS2020 bringt und dann entscheiden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aloha Mopperle,

 

merci für die schnelle Antwort und Info. Doch etwas niederschmetternd, wenngleich auch befürchtet.

Ich nehme an, dass ich nicht wirklich mit "geringem Mehraufwand" dem PC auf die Beine helen kann, oder?

RAM kann man doch nachrüsten, oder? Eine neue, bessere GraKa doch eigentlich auch...?

 

Wegen der Bandbreite: Nee, glaubeecht nicht, dass die reicht. Wir wohnen mindestens 500m weg von aller Zivilisation 

mitten im Wald (12.000er DSL). Eine Leitung wird da wohl nie kommen. Außerdem nehmen unsere 4 Kinder jetzt mit

zunehmendem Maße auch immer der Internetleistung in Anspruch. Denken mal, dass ein "Parallelbetrieb" diverser

Tablets, PC`s, der Fernseher und letztlich des Sim-PC`s nicht hinhauen würde... :(

 

PS.: Die Addons in der Signatur sind längst nicht mehr aktuell. Habe ntürlich bei Aktionen usw. weiterhin zugeschlagen

für den Tag "X", wenn ich wieder in`s Hobby einsteigen wollte. Das allermeiste allerdings nie installiert. (Autsch... ;))

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
46 minutes ago, corsairvc3 said:

merci für die schnelle Antwort und Info. Doch etwas niederschmetternd, wenngleich auch befürchtet.

Ich nehme an, dass ich nicht wirklich mit "geringem Mehraufwand" dem PC auf die Beine helen kann, oder?

RAM kann man doch nachrüsten, oder? Eine neue, bessere GraKa doch eigentlich auch...?

Klar kann man nachrüsten, aber irgendwo gibt es dann einen Flaschenhals: CPU, Mainboard....

Wie alt ist die älteste Komponente in deinem Rechner?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

klingt auch wieder logisch. Der PC kam seinerzeit komplett von MIFCOM und wurde 2011 oder 2012 auch mal im FS Magazin vorgestellt.

Damals war er der Hammer - aber die Zeit ist so schnelllebig geworden. Allerdings sehe ich auch keinen Grund, warum ich ihn "schon" ersetzen sollte,

da er eigentlich noch super läuft. Lediglich die große SSD kam später. Alles andere ist noch original von 2011/12.

Share this post


Link to post
Share on other sites

OK, dann ist er ca. 9 Jahre alt. Ich habe meinen letzten PC im Alter von 10 Jahren  letztes Jahr ersetzt. P3D hat da nicht mehr viel Spaß gemacht. ich hatte auch 2 jahre zuvor SSDs eingebaut, eine davon hat ihren Weg in den neuen Notebook gefunden, die anderen dienen als ext. Speichermedien.

Von daher wie gesagt, lass ihn noch am Lbven bis der MFS2020 kommt und entscheide dann. Upgraden macht keinen Sinn.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi und noch mal vielen Dank,

 

vielleicht ist das jetzt nicht der hunderprozentig richtige Thread, um das zu fragen. Aber mit wahrscheinlich besser,

als wieder einen neuen zu öffnen... .-)

 

PC ist jetzt wieder frisch gemacht mit Win10/64 und dem Grundgerüst FSX mit allen SP`s sowie Mesh und ORBX.

Ansonsten ist er noch "nackig".

 

Was mich etwas irritiert ist die Geschichte DirectX 10 vs. 12: Während der FSX ja 10 benötigt und Win10 mit dem 12er

daher kommt. Auf den DX10 - Preview - Mode möchte ich ungern verzichten, da ich hiermit - insbesondere durch Steve`s

DX10 - Fixer für mich wichtige und fantastische Ergebnisse erzielt hatte.

 

Läuft der FSX unter Win10 denn auch mit DX12? Ich würde wetten, dass ich doch bestimmt nicht eine (zusätzliche?!) ältere

Version davon installieren kann, oder?

 

 

Villmols merci im Voraus, viele Grüße...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vor 1 Stunde, corsairvc3 sagte:

PC ist jetzt wieder frisch gemacht mit Win10/64 und dem Grundgerüst FSX mit allen SP`s sowie Mesh und ORBX.

Ansonsten ist er noch "nackig".

Hallo Immanuel,


das alte ORBX-System mit Landclass-Texturen sowie darübergelegten Vektor-Daten (Strassen, Bahnlinien, Bäche und Flüsse) ist nicht mehr up-to-date. Sieht schaurig aus. Das stammt noch aus der Zeit, als Speicherplatz sehr knapp und sehr teuer war.
Schau Dir mal schöne photoreale Szenerien an, ob das etwas für Dich ist. Hier im Screenshot-Forum gibt es genügend Bildbeispiele mit FSX und photorealen Grund-Texturen.

Z.B.:

https://forum.aerosoft.com/index.php?/topic/150441-fsx-3-pics-my-januarys-screenshots-maule-orion-over-photoreal-island/

https://forum.aerosoft.com/index.php?/topic/148577-fsx-11-pics-my-decembers-screenshots-iconic-a340-over-photoreal-austria/

https://forum.aerosoft.com/index.php?/topic/147857-fsx-5-pics-more-novembers-screenies-in-the-east-of-dallas-texas/

https://forum.aerosoft.com/index.php?/topic/147359-fsx-5-pics-my-octobers-screenshot-austria-photoreal-bonus/

 

Du wirst das Gefühl haben, einen völlig neuen Flugsimulator zu haben. Das willst Du ja auch.

 

Hierzu würde ich versuchen, ORBX Central völlig von der Platte zu putzen. Dann kann Central auch nicht mehr "nach Hause telefonieren" und dadurch lästige Ruckler und Mikroruckler erzeugen. Also am besten komplett löschen und nötigenfalls den FSX nochmal neu installieren.

 

Für den Anfang kann ich Dir Austria Professional HD von http://www.flugwerk.at/ empfehlen. Dann kannst Du mit Payware und Freeware nach und nach den FSX ausbauen.
Freeware für Europa: https://italyphotoreal.weebly.com/ , https://www.nl-2000.com/ 
Freeware für USA: http://www.blueskyscenery.com/index.html 
Payware: France VFR, Megascenery Earth und andere

 

Viel Erfolg und Spaß mit Deinem dann völlig "neuen" FSX
Torsten

Share this post


Link to post
Share on other sites
11 hours ago, corsairvc3 said:

Läuft der FSX unter Win10 denn auch mit DX12? Ich würde wetten, dass ich doch bestimmt nicht eine (zusätzliche?!) ältere

Version davon installieren kann, oder?

Bei mir lief der FSX bis zu seinem Ableben unter Windows 10 ohne Probleme, auch mit Steve'S DX10 Fixer.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden , TorstenFS sagte:

Hallo Immanuel,


das alte ORBX-System mit Landclass-Texturen sowie darübergelegten Vektor-Daten (Strassen, Bahnlinien, Bäche und Flüsse) ist nicht mehr up-to-date. Sieht schaurig aus. Das stammt noch aus der Zeit, als Speicherplatz sehr knapp und sehr teuer war.
Schau Dir mal schöne photoreale Szenerien an, ob das etwas für Dich ist. Hier im Screenshot-Forum gibt es genügend Bildbeispiele mit FSX und photorealen Grund-Texturen.

 

Du wirst das Gefühl haben, einen völlig neuen Flugsimulator zu haben. Das willst Du ja auch.

 

Hierzu würde ich versuchen, ORBX Central völlig von der Platte zu putzen. Dann kann Central auch nicht mehr "nach Hause telefonieren" und dadurch lästige Ruckler und Mikroruckler erzeugen. Also am besten komplett löschen und nötigenfalls den FSX nochmal neu installieren.

 

 

 

 

Hi Torsten,

 

... und danke - nett gemeint, aber: Ich fliege viel low (jetzt nicht sooo slow) und wenn größere Maschinen, dann vorrangig in Latainamerika, der Karibik oder dem amirkanischen Nordwesten (USA,t Canada, Alaska).

Außerdem lege ich viel Wert auf Vegetation und Autogen.

Mikroruckler in dem Sinne hatte ich auch nie wirklich. Für den Übergang (zu was auch immer) für die nächsten 1 - 2 Jahre reicht mir da der "ORBX - FSX" noch dreimal.

 

Aber es ist in der Tat krass, zu sehen wie sehr sich auch die Fotoszenerie - Sparte in den letzten 5 Jahren weiterentwickelt hat.

 

vor 6 Stunden , mopperle sagte:

Bei mir lief der FSX bis zu seinem Ableben unter Windows 10 ohne Probleme, auch mit Steve'S DX10 Fixer.

 

Hi,

 

also Du meinst den DX10 Fixer trotz DX12 auf Win10/64?

Share this post


Link to post
Share on other sites
13 minutes ago, corsairvc3 said:

also Du meinst den DX10 Fixer trotz DX12 auf Win10/64?

Ja

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 4.2.2020 at 20:46, corsairvc3 sagte:

Ja tiptop & villmols merci - dann probier ich das doch mal direkt! .-)

 

 

Ja, und wie das so oft ist: leider kam ich eben erst dazu. Zwar ist noch ordentlich Optimierungsbedarf, aber für meine VA reicht`s erstmal... .-)

 

grafik.thumb.png.870deec7f9e9f384b959957ea5fb6108.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...