Aerosoft official retail partner for Microsoft Flight Simulator !! 
Click here for more information

Jump to content

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

CHarraeus

Wie serielle COMx-Schnittstelle unter Windows ansprechen?

Recommended Posts

Servus zusammen,

 

ich müsste mal bitte in die richtige Richtung gestupst werden, wie ich mit FlyWithLua unter Windows die COM-Schnittstelle ansprechen kann. Also: Gibt's da ein Library? Oder muss ich irgendwie low-level die Windows-routinen ansprechen? Oder ist die COM-Schnittstelle gar als HID ansprechbar? Oder ... ? 

 

Hintergrund der Frage:

Ich schließe einen Arduino per USB-Kabel an den PC an. Der PC erkennt diese Verbindung als COM-Schnittstelle. Damit ist dann eine Kommunikation zwischen PC und Arduino möglich. Mein Arduino steuert Schalter und LED-Anzeigen, die zusammen mal einen Transponder nachbilden sollen...

 

Liebe Grüße.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo CHarrareus,

ich weiss nicht, ob du schon nach geeigneter Software geschaut hast. Es gibt da verschiedene Lösungen.

Da wäre zum Einen das "TeensyControls plugin" auf https://www.pjrc.com/teensy/td_flightsim.html

Das ist aber mit Handarbeit verbunden und Anfänger müssen sich erstmal einarbeiten.

Deutlich benutzerfreundlicher sind noch zwei mittlerweile sehr etablierte Prorgamme.

Wie der "MF Connector" auf https://www.mobiflight.com/en/index.html

Das ist sehr gut beschrieben, benötigt allerdings das veraltete "XPUIPC" von http://www.tosi-online.de/XPUIPC/XPUIPC.html

Aber da soll es demnächst auch eigene PlugIns für den MFC geben und es gibt ein hilfreiches Forum.

Dann wäre da noch das "ArdSimX Interface" auf http://simvim.com/ardsimx/

Das hat ein eigenes PlugIn und kann auch analoge Signale in Volt ausgeben, was der MFC noch nicht kann.

Leider lässt es sich nur online configurieren und man muss noch Offset-Werte eingeben.

Ich habe da auch erst gerade mit angefangen, aber die Beispiel-Anwendungen auf den Seiten haben schonmal geklappt.

 

Gruss, Meik

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Servus Meik,

merci für die Rückmeldung. Nach einem groben Überfliegen deiner Links, glaube ich aber, dass du die Frage falsch verstanden hast. Die Arduino-Seite ist kein Problem - da habe ich alles im Griff. Mein Arduino sendet halt per serieller Schnittstelle (über USB) Nachrichten der Art "Schalter xy eingeschaltet". Mir geht es darum wie ich diese Nachrichten in FlyWithLua empfangen kann, damit ich dann auf X-Plane-Seite entsprechend drauf reagieren kann (z.B. einen Wert in ein Dataref 'reinschreiben). Konkret: Wie spreche ich die COM-Schnittstelle in FlyWithLua an?

 

Liebe Grüße,

Christian

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ah jetzt ja! Ich glaube der Groschen ist gefallen ;) Ich weiss nicht genau, wie das beim Arduino ist. Der ist ja normalerweise eine Schnittstellenkarte und da muss man ja vom Arduino-IDE die entsprechenden Treiber installieren.

Vielleicht gibt es ja auch FW für Arduinos, damit diese als Eingabegeräte fungieren (Tastatur, Maus, Joystick usw) Das können wohl die Arcaze USB-Boards. Da kann man dann z.B. angeschlossene Tasten wie bei einem Joystick zuordnen.

Ansonsten gib einfach mal bei Google "FlyWithLua + hardware" ein. Da kommen einige brauchbare Links zusammen, die ich hier jetzt nicht unbedingt aufzählen muss.

 

Gruss, Meik

Share this post


Link to post
Share on other sites

×
×
  • Create New...