Jump to content

Recommended Posts

Guten Abend liebes Forum,

ich benutze jetzt schon seit 6 Jahren den FSX und wollte eigentlich auf den P3D V4 umsteigen. Aber lohnt er sich oder nicht ? Als ich Videos und Bilder gesehen habe gab es für mich keinen grossen Unterschied. Was hat sich denn so geändert ? 

 

Danke im Voraus

Gruss

RJ100 Swiss

Share this post


Link to post

Hi RJ100 Swiss,

 

ich weiß nicht welche Videos/Bilder Du "unbearbeitet" gesehen hast. Die Landschaft ist auch ohne 3P ,zum FSX ohne 3P, einfach besser. Optisch stehen die Flugzeuge auch im Sonnenlicht glänzender aus. Die Wolken, Flüsse, ....

Die Speicherverwaltung engt den P3Dv4 genauso wie den FSX ein, mit dem kleinen Unterschied von x64 zu win32. Anders gesagt, statt wenige 3-4GB für FSX stehen Dir (theoretisch) fast unendliche TB's für P3Dv4 zur Verfügung.

Der FSX ist alt und wird nicht mehr belebt , der P3D (entstanden aus dem komm. FSX) lebt.

 

Kurz gesagt, bist Du mit dem FSX zufrieden, dann bleibe bei ihm. Plagen Dich OOM's, oder möchtest Du die Optik verbessern, oder, oder, ... , dann ziehe den P3Dv4 in Betracht. Schaue Dir auch die anderen modernen Flusi an.

Allerdings wirst Du ein paar bis mehrere Franken/Euros für die Umstellung berappen müssen. 

 

Für P3D und dem X-Plane 11 stehen im ersteren Fall ein xx Tage Rückgaberecht zu, für den letzteren gibt es eine Demo Version. Wie es für die anderen Anbieter aussieht, das weiß ich nicht.

 

Ahoj

-Uwe

 

 

 

Share this post


Link to post

Hi Hüpper,

du hast recht. Optisch sieht der P3D wirklich besser aus. Aber gilt das auch für die Systemtiefe (wenn du verstehst was ich meine) ?

Es ist ja ein etwas anderer Flugsimulator als der FSX. Hat sich etwas in dem P3D V4 geändert was im FSX nicht vorhanden ist, ausser die Optik ? Turbulenzen, Vereisung, Gewitter etc. ?

 

Ich besitze den FSX jetzt schon seit 6 Jahren aber irgendwann hat man es gesehen. Er ist zwar immernoch gut aber er läuft nicht mehr so rund. Habe ihn schon "X" mal neu installiert. Er hack immer auf den 9 - 10 FPS rum. Obwohl er früher gute 20 - 25 FPS gebracht hat (was für den FSX ja eigentlich gut ist.) Aber dann würde ich sagen meine Entscheidung ist gefallen. Ich werde auf den P3D V4 umsteigen.

 

Danke für eure Hilfe Hüpper und Rick24

 

Gruss

RJ100 Swiss

Share this post


Link to post

Hallo RJ100 Swiss,

 

na du solltest auch bedenken das die Produkte die jetzt erscheinen auf den P3D v4 ausgelegt sind. ;)

Bedeutet einfach du wirst kaum noch drum rum kommen den P3D v4 zu kaufen, aber es lohnt sich einfach. :)

 

Ich selber fliege im neuen Flusi und es ruckelt nichts mehr, alle Add Ons sind einfach viel besser zu genießen.

 

 

Grüße

 

Hauptfeldwebel

Share this post


Link to post

Ich möchte mich den Vorrednern anschließen. Ich bin bei einer der ersten Versionen (1.2, das war 2012) vom FSX zum Prepar3d gewechselt und habe die ganze Entwicklung mit etlichen Hochs - und auch einigen Tiefs - mitgemacht. Ich möchte definitiv nicht mehr zurück.

 

Ich bin (fast) reiner GA-Flieger, da spielt die Umwelt eine ganz große Rolle, und die schaut gerade beim Prepar3d4, nachdem man im Unterschied zu den Vorgängerversionen auch wieder in der Ferne blicken kann, deutlich besser aus. 

 

8-10 fps bekomme ich beim Prepar3d nicht mehr, egal, womit ich ihn quäle. Mein Monitor läuft mit 30 Hz, die werden meist gehalten, wenn man viel Traffic (AI und Autos) dazu nimmt, können die fps in Ballungsräumen schonmal in die 20-er gehen aber das war es. Das mit (zu) hohen Einstellungen übrigens. Einschränkung allerdings: Du brauchst schon einen fähigen Rechner. Die Anforderungen stehen hier

 

https://www.prepar3d.com/system-requirements/,

 

womit ich die unter "Recommended" meine, die unter "Minimum" kannst Du getrost vergessen, wenn es Spaß machen soll. Einzig der Grafikspeicher ist mit 8GB+ sehr hoch gegriffen, eine Karte mit 6 GB reicht auch.

 

Erster Hinweis in Rot: Widerstehe  der Versuchung, den Prepar3d mit irgendwelchen Tweaks, vielleicht noch vom FSX, zu verschlimmbessern! Die nützen nur nichts, sondern schaden meist.

 

Was die Systemtiefe angeht, sehe ich allerdings kaum Veränderungen zum FSX. Für GA wären die A2A-Flieger da der Maßstab, die funktionieren auch nicht anders als im FSX (kosten aber leider noch einmal extra). Ich glaube, für die Big Birds wie PMDG ist da auch kein Unterschied, aber da kann ich nicht wirklich mitreden. Die mitgelieferten Flieger

 

https://www.prepar3d.com/vehicles/

 

(damit Du keine Illusionen hast) sind nicht schlecht, die meisten, soweit ich sie probiert habe, aber auch nicht wirklich toll. Einsteigerflugzeug C172 Fehlanzeige.

 

Der Unterschied ist sicher, dass man bei wirklich systemtiefen Fliegern, wenn man sie zusammen mit anspruchsvollen Szenerien wie FSDreamteam oder FlyTampa oder AS EDDF und dann vielleicht noch einer ORBX-Region im Hintergrund nutzen will, nicht mehr zittern muss, wann der Speicher voll ist. Manche haben es ja unter diesen Umständen kaum bis zum Start geschafft, übrigens auch noch im Prepar3d3.

 

Ich bekenne, dass ich ein großer Anhänger des Prepar3d bin (und ja, ich kenne und nutze durchaus gelegentlich die Konkurrenzsimulatoren) und kann ihn Dir nur empfehlen.

 

Dass manche liebgewordenen Kinder (Szenerien und Flieger) aus dem FSX im Prepar3d nicht mehr (oder noch nicht wieder) laufen, hast Du sicher schon gelesen. Dem steht allerdings gegenüber, dass einige Entwickler (FlyTampa, Flightbeam), die eher die Zukunft als die Vergangenheit im Auge haben, künftig nur noch für Prepar3d entwickeln werden.

 

Viele Grüße, Michael

Share this post


Link to post

Hallo pmb,

grosses dankeschön für deine lange und sehr hilfreiche Antwort.

 

Klar braucht der P3D V4 mehr Leistung (Gigabyte etc.) Aber wenn der FSX bei mir ohne Addons (einfach ohne alles) sehr flüssig läuft, wäre das dann bei dem P3D V4 auch so oder kann es sein das er bei mir (ohne Addons) ruckeln würde ?

Mein System: Windows 10 64 bit 3,5 GHz / AMD A8-6500 / GTX 1060 (Festplattenspeicher 1000GB)

 

Was ich aus meiner Sicht noch dazu sagen muss ist das ich die PMDG 737 NGX, den Airbus X, die QualityWings BAe 146 Collection und die PMDG 777 benutze. (Werde mich aber später nur noch auf den Airbus X kontzentrieren, da ein HomeCockpit geplant ist) Nur das Problem ist, wenn ich jetzt auf den P3D V4 umsteige, kann ich die ganzen Flieger nicht mitnehmen. Gilt übrigens auch für den Mega Airport Zürich V2 (der hoffentlich) auch noch in der V4 Variante erscheinen wird. Geld für umsonst ausgegeben ?

 

Danke trotzdem für deine nette Auskunft. Sie hat mich ein wenig weiter gebracht.

Viele Grüsse

RJ100 Swiss

 

 

Share this post


Link to post

Hallo,

 

generell neigt der Prepar3d weniger zum Ruckeln als der FSX. Wobei das natürlich eine recht pauschale Aussage ist, entsprechende Einstellungen und Addons vorausgesetzt, kann man sicher jeden Simulator zum Ruckeln bringen. Aber was oft gesagt wird und ich auch bestätigen kann: Bei gleicher fps-Zahl macht der Prepar3d einen flüssigeren Ablauf als der FSX. Was im Unterschied zum FSX nicht geht: Einen Monitor mit 60 Hz und dann Vsync auf die halbe Frequenz einstellen. Das kannst Du natürlich machen, aber die fps "rasten" nicht. Das ist wohl eine Einschränkung von DirectX11. Ich habe wie gesagt einen Monitor, den ich auf 30 Hz stellen kann, wenn ich dann im Sim Vsync und Triple Buffering aktiviere, hält er die 30 Hz (solange es die Szenerie hergibt).

 

Mit der GTX1060 solltest Du gut aufgestellt sein, die hat meines Wissens 6 GB an Bord, das reicht. Zu AMD-Prozessoren kann ich nichts sagen, da ich nie einen hatte. Prinzipiell gehen sie aber natürlich.

 

Die beiden PMDGs gibt es inzwischen, ich habe die 737 NGX selbst. Kosten aber leider noch einmal, und dazu ziemlich happig. Der Aerosoft Airbus wird auch irgendwann kommen... dazu gibt es ja hier schon einige Megathreads. Wenn Du um den Airbus ein Homecockpit bauen willst, kannst Du natürlich auch noch etwas warten. In der Regel kommen von Prepar3d ca. alle 3-4 Monate kostenlose kleine Updates und ca. alle 2 Jahre neue Hauptversionen, die man zum vollen Preis neu kaufen muss. Die kleinen Updates kann man i.d.R. durch Installation nur des Client- und ggf. Content-Moduls von Prepar3d aktualisieren, ohne alle Addons neu zu installieren. Anleitung dazu gibt es bei LM (lesen viele leider nicht). Bei den kleinen Updates gilt die Regel: Immer erst eine Woche warten und andere testen lassen. Nicht immer sind die frei von Risiken und Nebenwirkungen

 

Das ist halt immer das Kreuz mit solchen Homecockpits. Ich habe eines für die Cessna, solange ich die fliege, ist das toll. Will ich aber einmal die Boeing oder auch einen Hubschrauber fliegen, muss ich mir irgendwelchen Notbehelfe einfallen lassen.

 

Es gibt Leute, die schimpfen auf Windows 10. Mal abgesehen von der Telemetrie, aber ich habe mit allen Simulatoren (Prepar3d, XP, AeroflyFS2, FSW) und noch dazu in einer Client-Server-Umgebung (im Wesentlichen für SPAD.neXt und FSFlightControl) mit Win 10 auf beiden Rechnern noch nie ein Problem gehabt.

 

Viele Grüße, Michael

Share this post


Link to post

Hallo,

ich höre in letzter Zeit nur noch positives über den P3D V4. Um so mehr treibt es mich von dem FSX weg.

 

vor 50 Minuten, pmb sagte:

Wobei das natürlich eine recht pauschale Aussage ist, entsprechende Einstellungen und Addons vorausgesetzt, kann man sicher jeden Simulator zum Ruckeln bringen

Ich habe den FSX bis jetzt immer nur auf den niedrigsten Einstellungen angewendet. Ich brauche diese ganzen Bäume und Häuser nicht. Zudem sind die Boden Texturen nicht einmal original. Lieber das ganze mit ORBX oder etwas ähnlichem aufhübschen. Man braucht aber dementsprechend auch wieder ein gutes System, sonst macht dass den Spielspass (falls man das überhaupt so sagen kann "Spielspass") unmöglich.

 

vor 43 Minuten, pmb sagte:

Wenn Du um den Airbus ein Homecockpit bauen willst, kannst Du natürlich auch noch etwas warten

Womit soll ich warten ? Mit dem kauf vom Aerosoft Airbus X für den P3D V4 ? Soweit ich weiss gibt es doch noch gar keine Version vom Airbus X für den P3D V4. Stimmt das ? Wenn, dann würsste ich das nicht. Zumindest habe ich davon schon etwas ich den

Foren gelesen. Es gibt ja auch verschiedene Softwares um sowas zum laufen zu bringen (Für das Home Cockpit) Ich sehe da keine Probleme.

 

mip2_0_2_364339066.thumb.png.f1c67657790cf2640c03f5be99c13458.png

 

vor 48 Minuten, pmb sagte:

Bei den kleinen Updates gilt die Regel: Immer erst eine Woche warten und andere testen lassen

Mache ich immer :D

 

pmb, ich bedanke mich für die Auskunft. Du konntest mir sehr weiter helfen und ich denke das ich jetzt erst einmal warten sollte bis die anderen Szenerien und Flieger für den P3D V4 angekündigt oder draussen sind.

Bis dahin fliege ich noch ein wenig mit dem FSX.

 

Ich bedanke mich bei dir. Schönes restliches Wochenende wünscht dir

 

RJ100 Swiss

 

 

 

Share this post


Link to post
vor 3 Stunden , RJ100 Swiss sagte:

Hallo,

ich höre in letzter Zeit nur noch positives über den P3D V4. Um so mehr treibt es mich von dem FSX weg.

 

 

Kann ich bestätigen da ich P3D V4 verwende.

Immer mehr Addons laufen mit der V4.

Auf Grund einer Modernen Architektur 64 bit bereiten die Addons immer mehr Freude.

 

 

Share this post


Link to post

Hi Gert,

eine Frage. Gibt es im P3D V4 auch einen Multiplayer ? Es ist jetzt nicht so als würde ich immer Multiplayer fliegen, ganz im Gegenteil. Ich habe in meinen 6 Jahren mit dem FSX den Multiplayer vielleicht 5 mal benutzt. Ich würde das gerne

mal probieren mit anderen zu fliegen. Geht das auch im P3D V4 ? Danke im Voraus..

 

Viele Grüsse

RJ100 Swiss

Share this post


Link to post

Hi Rick24,

danke für den Link. Jetzt weiss ich bescheid ;)

 

Viele Grüsse

RJ100 Swiss

 

PS: Wie kann man eigentlich einen Thread schliessen ?

 

Share this post


Link to post
vor 2 Minuten, RJ100 Swiss sagte:

PS: Wie kann man eigentlich einen Thread schliessen ?

Du gar nicht. Das machen die Mods bei Bedarf. ;)

Share this post


Link to post
vor 4 Minuten, mopperle sagte:

Du gar nicht. Das machen die Mods bei Bedarf

Das dachte ich mir schon :D

 

Ok, dann möchte ich mich bei allen Bedanken die mir geholfen haben.

Und habt noch ein schönes restliches Wochenende.

 

Viele Grüsse

RJ100 Swiss

 

PS: Du kannst den Thread jetzt schliessen

 

Share this post


Link to post

Da dieser Thread beantwortet wurde haben wir ihn geschlossen. Wenn Sie weitere Fragen haben können Sie jederzeit einen Neuen öffnen.

Share this post


Link to post
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...