Please put your post in the correct forum.
Today we had to move over 150 posts manually.  We do feel the forum structure is logical and the section names are clear. As redirecting posts pollute the forum a lot we will not add them anymore. So if you are unable to find your post, look for it in the most logical forum section.

Jump to content
web933

Probleme mit ILS Anflug

Recommended Posts

So, die IFR- Prūfung von Xplane bestanden, nicely done, um den Sim zu zitieren. Die Ablagezeiger reagieren reichlich träge, es dauert, bis sie sich in der Mitte stabilisiert haben. Der Glideslope war im final immer unter mir, so wie der Anflug gestaltet war, mußte man von oben anfliegen.

Gruß

Rolf

Share this post


Link to post

Jedenfalls super, dass es nun klappt! 

Share this post


Link to post

Ja, hatte heute leider keine Zeit mehr, um den eigenen ILS- Anflug durchzuführen. Denke, daß ich morgen dazu kommen werde.

Bis dann, Rolf

Share this post


Link to post

Geschafft!!!!! Dieses Mal hat es geklappt. Mein erster ILS-Anflug auf die 25 L von EDDF!!! War eine schwere Geburt. Gruß, Rolf

1546580940_ifr25l.thumb.JPG.7b9fb634f554c7eeebb34e5ca84c4580.JPG200802629_ifr25l-2.thumb.JPG.f3db1de5f9c6c56fdd44858263126c10.JPG

on final.JPG

Share this post


Link to post

Auch Glückwunsch!

Freut mich, dass du jetzt mal ein Erfolgserlebnis hattest.

 

Aaaaber, da musstest du die Cessna schwer nach unten drücken um auf den GS zu gelangen! aber Übung macht den Meister.

 

Viel Spaß beim nächsten Anflug 

Share this post


Link to post

Danke, wollte das Erfolgserlebnis natürlich wiederholen, leider hat es nicht so gut geklappt wie beim 1. Mal. Vielleicht war ich zu nah dran an der Bahn. Jedenfalls drehte der Flieger auf den Leitstrahl, nur das letzte Quentchen Kurskorrektur blieb er mir schuldig. Dabei habe ich am Prozedere nichts geändert. 

Egal, morgen ist auch noch ein Tag und da werde ich noch ein paar approaches abfliegen.

Gruß

Rolf

 

Share this post


Link to post

Fast hätte ich es vergessen: der AP läßt sich durch Änderung der Richtung, Höhe etc nicht deaktivieren. Werde zusätzlich noch zwei Tasten auf meinem Joysick entsprechend belegen. Sonst ist zuviel Druck auf dem Knüppel.

Share this post


Link to post

Mit Betätigung einer Trim-Taste, kannst du ebenfalls den AP abschalten.

Share this post


Link to post

Deine Aussage "Druck auf dem Knüppel" kann ich nicht nachvollziehen. Mit AP landest du bei ILS normalerweise ohne jegliche Betätigung des Joysticks bis kurz vor dem Aufsetzpunkt. Wenn dies nicht funktioniert, dann machst du etwas falsch.

Normalerweise fliegt man mit gleichbleibender Höhe (aktiviertem ALT) den Leitstrahl unterhalb an. Der Landebahnkurs ist eingestellt, Taste NAV ist aktiviert und APR wird bei Bewegung des Höhenzeigers der NAV-Anzeige auch hinzugeschaltet. Wenn die Anzeige GS (Glide Slope) auf dem Display (des neuen AP) automatisch angezeigt wird, dann folgt der AP auch diesem. Falls nach der waagerechten NAV-Anzeige GS nicht erscheinen sollte, kann man mit weiterer Betätigung von ALT dies manuell aktivieren. Falls Kurzkorrekturen notwendig sind, kannst du diese auch mit dem Regler Heading-Bug vornehmen. Erst bei Deaktivierung des AP brauchst du den Joystick wieder.

Share this post


Link to post

So langsam aber sicher vergeht mir wieder die Lust am Sim, immer läuft irgend etwas schief:

1. Wollte den AP auf den Joysick legen. Die Befehle "Disco servos whichever side is active" und "Control wheel steering mode" sind im deutschen Menu nicht zu finden, alles Mögliche mit AP, das aber nicht. Ich will das Ding doch nur an- und ausmachen. Übersteuern läßt er sich nicht!!!

2. Beim Anflug auf EDFE wurde beim Hochladen der Avionik nicht eingeschaltet, AP war nicht anwählbar.

3. IFR Approach auf EDDF: Die Nadel schlug aus, APR angeschaltert und Kurs eingedreht, aber anstatt nach links flog der Flieger nach rechts. Erst als ich ihn direkt "vors Loch" flog, ging es. Leider ist er durch den Gleitpfad durchgeflogen. Landung per Hand war wegen akt. AP nicht möglich. Folge: Crash.

4. Als die REP Cessna wiede hochgeladen war, hatte ich das gleiche Übel wie bei der B 58: Throttle war quasi wirkungslos. Wieder Crash.

5. Mit AP Heading von 027 eingedreht. Was passiert? Der Flieger dümpelt genau auf Gegehkurs und fliegt dabei immer leicht rechts und links, dreht aber nicht auf Westen.

Fazit: Leider wieder einmal "Schnauze voll" Kann denn wirklich so viel schief gehen?

6. Das Ganze inkl. Mail schreiben kostet unendlich viel Zeit

 

Genervt,

Rolf

Nach Westen.JPG

wrong direction.JPG

Share this post


Link to post

Druck auf dem Knüppel: Das bedeutet, nachdem der ILS-Anflug nicht geklappt hatte, ich aber in der Nähe des Platzes war, wollte ich per Hand landen (also nicht mehr im ILS-Modus). Das ging nicht, weil ich ständig einen Widerstand auf dem Stick überwinden mußte. Am einfachsten wäre es, den AP komplett auszuschalten. Die entsprechende Taste ganz links fehlt aber an meinem S-Tec. Egal, was ich drücke, irgend etwas ist immer an. Das mit der Trim-Taste werde ich beim nächsten Mal versuchen. Am liebsten wäre mir, wenn ich das An- und Ausschalten auf eine Taste des Sticks legen könnte. Vielleicht stimmt aber auch beim Laden des Fluges nicht.

Gruß, Rolf

Share this post


Link to post

Bei Flugzeugen mit AP-Hauptschalter kann man den AP am Joystick mit der Funktion "Stellmotoren ein-/ausschalten" betätigen. Dies funktioniert zwar beim S-TEC 55 auch, ist aber durch eine Doppelfunktion nicht optimal.

Beim S-TEC 55 gibt es den AP-Hauptschalter nicht, denn mit Betätigen einer Funktion (HDG, NAV usw.) wird automatisch der AP aktiviert.

Ein Deaktivieren über den Joystick, kann mit der Funktion "Stellmotoren ausschalten, welche Seite auch immer gerade aktiv ist" erfolgen.

Weiterhin gibt es die Abschaltmöglichkeiten, über eine kurze Betätigung einer Trimmtaste, sowie über die kleine rote Taste am Steuerhorn (was natürlich sehr problematisch ist).

Für mich ist deine Kartendarstellung in den Bildern nicht optimal. Ich bevorzuge die Darstellung mit Norden nach oben. Das ist zur Orientierung für meine Begriffe besser geeignet.

Gruß Wolfgang

Share this post


Link to post

Hallo Wolfgang,

was die North up Darstellung angeht, bin ich bei dir. Da kann ich mich auch besser orientieren. Werde morgen noch ein paar Versuche starten und mich überraschen lassen.

Vorhin hatte ich ein weiteres Problem mit einem anderen Flieger. Da wurden nur die Instrumente geladen und konnten durch die Luft geflogen werden, der Rest, Außenansichten und Innenansicht vom Cockpit haben gefehlt. Ich hatte dissen Ausfall schon mal, dummerweise fällt mir die Lösung dazu nicht mehr ein. Hast du eine Idee dazu?

Gruß, Rolf

Share this post


Link to post

Hallo Rolf,

da kann ich nur spekulieren, dass Rechner oder Grafikkarte gemäß den Einstellungen von X-Plane überlastet waren. Aktiviere mal bei den Einstellungen/Datenausgabe die Framerate (im Cockpit anzeigen), damit du stets einen Überblick über die Auslastung hast.

Gruß Wolfgang

Share this post


Link to post

Hallo Wolfgang,

danke für deine Anregung. Habe den Flieger neu installiert und jetzt funktioniert es wieder. Uff, Matchball abgewehrt. Das ist schon sehr

gespenstisch, wenn nur das Panel durch die Gegend fliegt. 

Wie stellt man eigentlich die Karte so ein, daß Norden oben ist? Habe die Kompaßrose aktiviert, konnte aber keine Angabe der Himmelsrichtungen sehen. 

Gruß

Rolf

 

Share this post


Link to post
On ‎09‎.‎05‎.‎2019 at 11:36, Rolf Bauer sagte:

So langsam aber sicher vergeht mir wieder die Lust am Sim, immer läuft irgend etwas schief:

1. Wollte den AP auf den Joysick legen. Die Befehle "Disco servos whichever side is active" und "Control wheel steering mode" sind im deutschen Menu nicht zu finden, alles Mögliche mit AP, das aber nicht. Ich will das Ding doch nur an- und ausmachen. Übersteuern läßt er sich nicht!!!

 

 

 

Dann programmiere diese Befehle doch einfach im englischen Menü und schalte dann zurück auf deutsche Sprache (Einstellungen - Allgemein - Sprache). Du musst X-Plane dann neu starten um die deutsche Ausführung wieder zu bekommen und schon sind die gewünschten Einstellungen vorhanden.

 

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden , Rolf Bauer sagte:

 

……. Wie stellt man eigentlich die Karte so ein, daß Norden oben ist? Habe die Kompaßrose aktiviert, konnte aber keine Angabe der Himmelsrichtungen sehen. 

 

                         

                                               Cessna_172SP.thumb.png.d295683c216918ecbbbc7ba63335176f.png

 

Hallo Rolf

Klicke auf den Pfeil mit N und die Anzeige ist "eingenordet"!  Um die Gradanzeige zu sehen gehe in das VFR Raster!

Das kann man übrigens durch ein wenig herumspielen/klicken oder googeln auch selbst herausfinden! 

 

Gruß Hermann

Share this post


Link to post

Hallo Hermann,

danke für den Tip, herumprobiert habe ich selbstredend. Bin auf Kompaßrose gegangen und wollte die Anzeige irgendwie drehen bis Norden oben ist. Ging aber nicht.

Dafür bin ich gerade wieder einen erfolgreichen !!! ILS-Approch auf die 07 L von EDDF geflogen. Hatte die Bahn rechts vorne in Sicht, alles eingestellt, da fing der Flieger auch schon an, sich nach rechts zu drehen. Und nicht nach links wie in den vorherigen Versuchen.

Durch ein kurzes Drücken auf eine Trim-Taste schaltet sich der AP problemlos von selbst aus (Gruß an Wolfgang). Keine Anzeige mehr im Display vom S-Tec und kein Druck auf dem Stick. Wunderbar, ausnahmsweise hat wieder einmal was geklappt!!! Erleichterung macht sich breit.

Gruß

Rolf

07 l.JPG

Share this post


Link to post

Hallöchen...ich bin auf dem Gebiet FlightSim neu und mache nun seit ein paar Wochen meine ersten Gehversuche. Nach dem absolvieren der Flugschule und der Selbstfortbildung durch diverse youtube-Videos bin ich dann nun auch auf dem Gebiet ILS-Anflug angekommen. Leider habe ich da so meine Probleme mit. Es gelingt mir zwar, dass das Flugzeug (die Standart Cessna 172 Skyhawk) den korrekten Kurs einschlägt, aber leider folgt dieses höhenmäßig nicht dem Gleitpfad, sondern die Höhe bleibt gleich. Zu schnell sollte ich eigentlich nicht sein (ich halte die Maschine so bei 65-70). Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich in einem youtube-Video gesehen hatte, dass auch die vertikale Bewegung durch den AP im ILS Anflug gesteuert wurde...oder wurde da im Gegensatz zur Beta wieder was verändert (wie beim setzen des korrekten Headings beim ILS-Anflug)?

Share this post


Link to post

Tja, TotoW, da bin ich leider auch überfragt. Hatte vorhin das gleiche Problem: obwohl der Approach mittlerweile so leidlich funktioniert, rauscht der Flieger oft einfach durch den Gleitpfad und denkt nicht daran, in den Decend zu gehen. Werde mich gleich mal im Forum auf die Suche machen, vielleicht hat ja schon mal jemand dieses Thema angesprochen.

Dabei fällt mir wieder der Vorschlag von Ubbi ein, nämlich "ILS- Anflug mit eine Standard Cessna" als neues Topic an die Wand zu pinnen, was immer das bedeutet. Kann mir schon vorstellen, daß daran ein großes Interesse besteht. 

Gruß und schönes Wochenende,

Rolf

 

Share this post


Link to post

Vielleicht hilft euch das weiter...:

 

 

Share this post


Link to post

Hallo Guenni99.

Super dass du das Video von Kosta hier veröffentlichst. Ich glaube, das hilft ganz vielen Usern weiter. Und es ist vor allen Dingen in verständlichem Deutsch kommentiert. Wer jetzt noch Fragen hat zum ILS mit der Cessna, und anderen mit der selben Avionik ausgerüsteten Fliegern, der wird dazu verdonnert solange dieses Video anzuschauen, bis er alles kapiert hat!!

 

Gruß

Hermann

Share this post


Link to post

.. ich hoffe, der Costa verzeiht dir, dass das Anschauen seiner Videos was mit "verdonnern" zu tun haben soll ... 🙂

Share this post


Link to post

Hallo Guenni99,

danke für das Video. Meine Suche hat nur das nicht mehr zu gebrauchende Vid von Zap und  eines mit einer PA 28 in englisch gefunden, das zudem noch recht umständlich ist. Einmal holt er die Frequenz für die RWY aus dem GNS und nicht aus der Karte und dann benutzt er 2 VORs ohne entsprechende Erklärung. Nicht zielführend.

Froh bin ich, daß selbst versierte Simmern wie Kosta Probleme mit dem S-Tec hatten, also ging es nicht nur mir so.Wenn zusätzlich noch die Manuals nichts taugen, ist endgültig Schluß mit lustig.

Das andere, noch wichtiger, auf bestimmte Verfahren beim AP kommt man von alleine nicht!!! Kein Wunder, wenn der Anflug so oft schief geht. Auf den nächsten Versuch bin ich gespannt. Optimal wäre gewesen, wenn Kosta ab Min. 30 die Karte aktiviert hätte, denn da kann man den Weg des Fliegers verfolgen und seine Lage relativ zum GS.

Die Höhe am AP kann man auch einstellen, indem man die VS auf 0 setzt. Den kleinen roten Schalter am Yoke trifft man sehr gut, wenn man auf ALT und HDG hold fliegt.

 

Gruß, Rolf

 

P.S.: Bei einem guten Video verdonnere ich mich gerne selbst zum mehrfachen Ansehen. Habe mir ganz andere Tuts schon mehr als 1x reingezogen.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...