Recently we have seen a lot of codes used to unlock our products being offered for discounted prices. Almost all of them are bought using stolen credit cards. These codes will all be blocked by our systems and you will have to try to get your money back from the seller, we are unable to assist in these matters. Do be very careful when you see a deal that is almost too good to be true, it probably is too good to be true.

Jump to content

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

BerlinFlyer56

Routenplanung mit DCT - Directs

Recommended Posts

Wer Routen wie auf Flightaware oder Flightradar24 gesehen nachfliegen möchte, hat manchmal das Problem, dass sich die Strecken z.B. über Skyvector nicht realisieren lassen. Das liegt daran, dass manchmal DCTs, Directs zugelassen werden. Zuerst dachte ich, dies ist dem Wohlwollen der Lotsen geschuldet. Es gibt jedoch bei Eurocontrol eine Datei, die diverse directs legitimiert. Diese Datei wird mit jedem neuen AIRAC aktualisiert.


Dazu rufen wir uns zuerst folgenden Link auf:

Eurocontrol RAD


Diese Seite ist frei zugänglich, bei anderen Seite von Eurocontrol ist eine Registrierung erforderlich. Das Grundangebot ist bisher kostenlos.


Auf der Seite oben links wählen wir den gewünschten AIRAC (z.B.AIRAC 1702 - 02 Feb 2017) aus.

Anschließend öffen wir die Excel-Datei zum Punkt Appendix 4: Enroute DCTs / General Limits und wählen das Blatt Appendix 4 - 1 aus.


 

Als Beispiel planen wir die Route EDDM – EDDK (München – Köln).

 

EDDM SID GIVMI Y101 ERNAS kein Problem

jetzt bietet sich die T161 an, allerdings endet diese bei ASPAT.

Suchen wir jetzt in unserer Excel in Spalte B nach ASPAT finden wir nichts was uns hilft.

Bei REDNI finden wir gar nichts, aber bei GOLMO werden wir fündig.

Spalte G sagt: Only available for traffic DEP EDDM 1. ARR EDDK 2. ARR ELLX type jet

Spalte C sagt, dass wir nach AKANU können. Damit wechseln wir auf die L603, die ab diesem Punkt in beide Richtungen beflogen werden kann. Diesem Airway können wir jetzt bis RATIM folgen. Ein Blick in unsere Excel sagt nun weiter nach PSA. In Spalte G finden wir wieder unsere bekannte Info, aber Spalte J sagt: To offer shorter connection for CP EDDM - EDDK and CP EDDM – ELLX. Suchen wir wieder in unserer Excel, diesmal PSA, finden wir den Direct nach ASKIK und in Spalte J unsere komplette Route bis ASKIK (Kleiner Fehler dort, der Punkte REDNI wurde inzwischen durch GOLMO ersetzt). Ab ASKIK geht es einfach weiter auf der T840 bis zum Punkt GULKO, von wo aus wir über eine STAR oder FMS/RNAV jeden Runway in Köln erreichen können.

 

Unsere gesamt Route sieht jetzt folgendermassen aus:

 

EDDM SID GIVMI Y101 ERNAS T161 GOLMO  DCT AKANU  L603 RATIM  DCT PSA  DCT ASKIK T840 GULKO STAR/FMS RNAC EDDK.

 

Diese Route wird im PFPX anstandslos validiert.

 

Viel Spaß bei der Routenplanung und happy landings

 

Olaf

 

 

Share this post


Link to post

Anmerkung zu den Directs: Vor kurzem hatte ich ein Gespräch mit dem Leiter der ATC in EDDM, Directs sind inzwischen (fast) der Normalfall um den Airlines Zeit und vor allem Kosten zu sparen. Die Software der ATC berechnet schon vor dem Start anhand des Typs, wo es unterwegs Conflicts geben könnte und passt den Weg oder die Höhe in der Clearance entsprechend an. Dies entlastet die Controller, macht es aber auch zusammen mit der Vorhersagbarkeit von IFR-Flügen für die Controller "langweiliger".

Share this post


Link to post

Tutorials sind hier – finde ich – schwach vertreten. Umso mehr freut es mich, eines gefunden zu haben, das es sich lohnt nachzuvollziehen.

Vielen Dank.

Share this post


Link to post

@PilotBalu

 

Hallo Armin,

 

wenn ATC soviel rechnet, planen dann die Dispatcher überhaupt noch Routen, oder müssen sie nur noch Vorberechnungen für Beladung, Treibstoff und Trimmung vornehmen ?

 

Gruß

 

Olaf

 

Share this post


Link to post

×
×
  • Create New...