Aerosoft official retail partner for Microsoft Flight Simulator !! 
Click here for more information

Jump to content

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Flyer 44

Einstellungsoptionen bei XP11 eingespart?

Recommended Posts

@V8Mike:

Was genau vermisst du ? Du kannst das Flugzeug doch direkt anklicken, da kommst du in das Custom Untermenü.Dort kann man einerseits Livery Previews erstellen lassen, wie auch die Wunschlivery wählen (das Flugzeug nach oben/unten scrollen)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vor 1 Stunde, spidy71 sagte:

 

Würde sich X-Plane mit verdrehten Farben besser verkaufen? Bestimmt! Aber ich bin froh, dass sie es bisher nicht getan haben.

Nun, ganz so krass ist es glücklicherweise nicht. Das Auge muss ja glücklicherweise die Analyse solcher Bilder nicht neu lernen, sondern es muss nur lernen, dass es in dieser SItuation, diese Auswertungslogik nutzen muss. . Es dauert zwar einige Zeit bis es sich umstellt, aber der Prozess ist vollkommen unterbewußt und läuft von alleine ab, auch wenn man nur gelegentlich mal X-Plane 11 nutzt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden , KarstenS sagte:

@V8Mike:

Was genau vermisst du ? Du kannst das Flugzeug doch direkt anklicken, da kommst du in das Custom Untermenü.Dort kann man einerseits Livery Previews erstellen lassen, wie auch die Wunschlivery wählen (das Flugzeug nach oben/unten scrollen)

Ja die Settings für das Flugzeug sind ja da, aber die Grafikeinstellung wie in XPlane10 sind ja nicht vorhanden sondern nur in der vereinfachten Version. Auf der Vorstellung im Oktober wurde gesagt und auch gezeigt das die Grafik Feineinstellungen bleiben und über einem Custom Reiter geöffnet werden können,den gibt es bisher nicht. Ich habe die Hoffnung das es in der Finalen Version doch noch kommt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

JA, das hoffe ich auch... Man kann bei XP10 schon durch Zurückdrehen der Wolkendichte, Verminderung der Objektsichtweite (also die Entfernung in der Objekte gerendert werden) oder Verringerung des Straßenverkehrs Performance rauskitzeln ohne die Objektdichte anzufassen... Das vermisse ich bei XP 11... Schalte ich bei XP11 die Details von Max auf High, entstehen schon hässliche "Baulücken" im Autogen... Details auf Max bringt meinen Rechner ans Limit, aber ich habe keine "Baulücken"... 

Ein Graphics Custom Settings Menü wäre super... Gerade, wenn man einen älteren Rechner sein eigen nennt, ist das Feintuning der Grafikeinstellungen das A und O, damit XP vernünftig läuft...

 

Liebe Grüsse

Ly

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden , Flyer 44 sagte:

Als langjähriger MSFS Flieger dauert es eben einige Zeit bis man sich umgestellt hat.

 

Ja ... dieses Thema mit den blasseren Farben in XP11 wird in den Flusi-Foren häufig diskutiert. Aber diejenigen, die das alles zu blass fanden, wurden schon noch katholisch gemacht :D. Wenn man überzeugende Argumente dafür hat ... ist es ja auch logisch.

 

vor 6 Stunden , ubbi sagte:

Als ich dann jedoch mit dem realen Flugschein begonnen hatte, wurde für mich der FSX immer uninteressanter. Die Flugphysik war (ist) für mich völlig unglaubwürdig. Das mag vor allem auch daran liegen, dass ich einen Flugschein für kleine motorgetriebene, zweisitzige Ultraleichtflugzeuge gemacht habe, die insgesamt nur mit einem maximalen Abfluggewicht von 472,5 kg fliegen dürfen. 

 

Genau darum bin ich damals, als XP9 rauskam, komplett umgestiegen, nämlich wegen des Gefühls ein Flugzeug zu steuern. Im FSX mit dem Trike in ein Gewitter einzufliegen war völlig ungefährlich, es schaukelte ein wenig - wie ein Boot bei leichtem Wellengang und mehr nicht. In XP ist das eben ganz anders.

@Flyer 44 Ein weiteres schönes "Gimmick" (ich habe es aber schon lange nicht mehr versucht): ein Luftbetankungsmanöver. Da spürt man die Turbulenzen des vorausfliegenden Tankflugzeuges. Bzw. wenn man mit einer Cessna im Landeanflug einer 747 zu nahe folgt, spürt man das.

 

vor 5 Stunden , Othello sagte:

In der Realität ist es jedoch oft so, dass zwar die Horizontalsicht stark eingeschränkt ist, die Sicht nach unten dabei deutlich besser ist.

Ob X-Plane die Sichtweite von der Blickrichtung abhängig macht, weiß ich nicht.

 

Jedenfalls ist meiner Meinung nach die Darstellung von X-Plane gut gelungen, nur etwas übertrieben.

 

Wobei die Sicht nach unten ja max. 12 km beträgt, wenn man in einem Airliner sitzt - horizontal ist das Blickfeld da schon sehr viel größer, somit mehr Luft und daher mehr Staub/Dunst/.... zu sehen.

 

Das was man im Augenblick standardmäßig bei XP11 zu sehen bekommt, entspricht einem relativ diesigen Tag. Wenn man in den Wettereinstellungen die visibility erhöht, wird's auch weniger diesig. Man kann aber auch mit den art controls die "Diesigkeit" einstellen, nämlich den Wert bei fog/std_deviation_cutoff verändern.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden , Flyer 44 sagte:

Momentan habe ich übrigens noch Probleme mit dem neuesten Update, das bei mir seltsame Erscheinungen in der Aussenansicht beim Drücken der Pausetaste erzeugt. Nur ein mehrmaliges Drücken der Taste lässte sie wieder verschwunden. Es würde mich interessieren ob das bei euch auch so ist, oder evtl. meinem Rechner oder der Einstellung zuzuordnen ist.

 

Robert , ich habe die Tastenrückstellung aktiviert. Dafür erscheint bei der Taste G  ein Menü "Datenausgabegraphen".

Weiss aber nicht wie man das abstellen kann.

 

 

Die Flugvisualisierungen und den Datenausgabegraphen bekomme ich seit dem neuesten Update ebenfalls angezeigt. Laminar hat komischerweise die beiden Visualisierungen 3D Pfad und Physikmodel und den Datenausgabegraphen auf die häufig benutzen Tasten "g" (Gear/Fahrwerk) und "m" (Map/Karte) und "p" (Pause) doppelbelegt.

Durch abändern oder löschen der Tastenzuweisungen für die oben genannten Funktionen, kann man das Fahrwerk, die Pausenfunktion und die Map wie gewohnt über die Tastatur nutzen.

 

Einstellungen --> Tastatur --> per Suchfunktion nach Flugvisualisierungen bzw. Datenausgabegraphen suchen und die entsprechenden Taste per Minuszeichen löschen oder Neubelegen

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden , uwespeed sagte:

Wobei die Sicht nach unten ja max. 12 km beträgt, wenn man in einem Airliner sitzt - horizontal ist das Blickfeld da schon sehr viel größer, somit mehr Luft und daher mehr Staub/Dunst/.... zu sehen.

 

 

Wenn du knapp oberhalb einer Grenze zu einer Inversionsschicht fliegst, siehst du den Boden nur, wenn du ziemlich genau nach unten schaust.

 

 

Der Dreck ist nicht gleichverteilt, er sammelt sich in bestimmten Höhen als Schicht. Nach vorne geschaut reicht diese Schicht extrem weit, nach unten oft nur wenige Hundert Meter.

Jedenfalls kann man nicht einfach stur nach der Entfernung eines Objektes dies sichbar machen, oder auch nicht, zumindest dann nicht, wenn es realistisch sein soll.

 

/Othello

 

 

Korrektur: Das gilt nicht für relative smogfreie Höhen  :-)

Die Tropopause ist ebenfalls eine Inversionsschicht, aber smog gibt es da nicht mehr viel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist ja nicht so dass man beim FSX oder P3D nur knallige Farben eines klaren Sommertages vor Augen hat. Man kann dort sehr wohl auch andere Wetterlagen einstellen. Nur bevorzugen die Meisten. auch ich als Sichtflieger niedriger Höhen, diese Variante. Dabei ist es oft reizvoller auch bei sog. schlechtem Wetter mit weniger Sicht zu fliegen. Nur wenn ich ein neues Gebiet mit reizvoller Landschaft erkunde, bevorzuge ich natürlich das schöne Wetter mit weiter klarer Sicht.

Ich finde halt dass XP in diesem Punkt, was das Wetter betrifft , noch nachbessern sollte. So wären z.B. naturgetreuerte Cumuluswolken das mindeste was ein durchschnittlicher Flieger erwartet.

Ich habe schon etliche Flugsimulatoren gesehen, die hier besser waren. Warum sollte dies nicht auch Laminar schaffen, wo sie so sehr auf Realität erpicht sind.

 

Erstaunt hat mich dagegen die gelungenen Bodentexturen wie Häuser und Strassen. Noch nie habe ich so detaillierte Häuser und Strassen gesehen. Da macht es sogar Spass einmal mit einem Chabriolet durchzufahren. Nur kann man dies leider nur von einem Flugplatz aus. Besser wäre es sein Flug- oder Bodengerät an beliebigen Orten zu platzieren, so wie beim FSX. So kann man die Landschaft auch einmal vom Boden aus, der See oder natürlich auch aus der Luft erkunden. Ich finde dass dies ein wesentlicher Anreiz auch für Leute ist die nicht so sehr auf das Fliegen fixiert sind und sich auch für die versch. Landschaften interessieren. Man kann sie dann auch mit GE oder YT- Videos vergleichen und lernt so fremde Länder aus versch. Perspektiven kennen. Ich schaue auch bevorzugt TV Reiseberichte von diesen Ländern an und fliege oft anschliessend virtuell dort umher. So kann man das eine mit dem anderen verbinden und es wird nie langweilig.

Was mir dabei aufgefallen ist, dass XP viele Strassen, vorallem in bebirgigen Gelände auf Stelzen setzt, was aber mit der Realität meist nichts zu tun hat. Ob er damit Bodenunebenheiten ausgleichen will oder es nur schön findet, entzieht sich meiner Erkenntnis. Nur sollten auch dabei Landstrassen möglichst auf die Bodenstrukturen Rücksicht nehmen und nicht an einer Küstenlinie enden oder den Berg kerzengerade hinauf führen. Oft sind natürlich auch die Programmierer der Mesh Scenerien schuld. So genau weiss ich es aber nicht, wer dafür verantwortlich ist.

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden , Flyer 44 sagte:

 

Nur kann man dies leider nur von einem Flugplatz aus. Besser wäre es sein Flug- oder Bodengerät an beliebigen Orten zu platzieren, so wie beim FSX. So kann man die Landschaft auch einmal vom Boden aus, der See oder natürlich auch aus der Luft erkunden. Ich finde dass dies ein wesentlicher Anreiz auch für Leute ist die nicht so sehr auf das Fliegen fixiert sind und sich auch für die versch. Landschaften interessieren. Man kann sie dann auch mit GE oder YT- Videos vergleichen und lernt so fremde Länder aus versch. Perspektiven kennen. Ich schaue auch bevorzugt TV Reiseberichte von diesen Ländern an und fliege oft anschliessend virtuell dort umher. So kann man das eine mit dem anderen verbinden und es wird nie langweilig.

 

 

 

 

 

Auch das kannst du dir verwirklichen. Einfach an einem Ort deiner Wahl einen Pseudoflugplatz in "transparent" einrichten und mit Ground Traffic die Route(n) anlegen, Jetzt fährt, rollt oder fliegt(!) dein Objekt durch oder über die Szenerie.

So habe ich in einer meiner Szenerien z. B. den Zugverkehr erstellt:

 

 

 

Auch dieser Rummelplatz mit Fahrgeschäften, "laufender" Menschenmenge, und Fahrzeugverkehr auf dem Parkplatz ist so entstanden.

 

 

Mein bestes Detail aber ist das Anlegen eines Silograshaufens:

 

Gruß Dieter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schöne Animationen, aber für meinen Zweck nicht zu gebrauchen. Es wäre schon geholfen wenn man mit einem Flugzeug oder Heli irgendwo landet und dieses durch ein Auto oder Motorrad ersetzt.

Doch man landet dann garantiert am nächst gelegenen Airport.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Verstehe ich jetzt nicht ganz, aber wo liegt da das Problem? Ich kurve mit dem Heli im Tiefstflug durch die Häuserschluchten, wenn es denn was Sehenswertes gibt, oder um den Schwierigkeitsgrad zu erhöhen. Das ganze dann in Außenansicht, z. b. als "Beobachter" betrachtet, hält einem dann doch die ganze Schönheit der jeweiligen Gegend vor Augen.

Es ist und bleibt (auch mit X-Plane 11) eben NUR ein Flugsimulator!

Gruß Dieter

P.S. Und wenn du dabei das Cockpit ausblendest, hast du eine Sicht wie auf dem Motorrad!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stecke nicht so drin in dieser Thematik, aber ich habe gerade das auf x-plane.org gefunden:

 

http://forums.x-plane.org/index.php?/files/file/35733-xp-11-advanced-settings/

 

Wenn ich die Übersetzung so lese, wäre das doch vielleicht eine Alternative, falls die erweiterten Einstellmöglichkeiten von X-Plane 10 für X-Plane 11 nicht kommen sollten.

 

Gruß Dieter

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Heinz Dieter:

Schade, dass Du uns an Deinen schönen Eigenkreationen nicht teilhaben lassen kannst.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden , Heinz Dieter sagte:

Verstehe ich jetzt nicht ganz, aber wo liegt da das Problem? Ich kurve mit dem Heli im Tiefstflug durch die Häuserschluchten, wenn es denn was Sehenswertes gibt, oder um den Schwierigkeitsgrad zu erhöhen. Das ganze dann in Außenansicht, z. b. als "Beobachter" betrachtet, hält einem dann doch die ganze Schönheit der jeweiligen Gegend vor Augen.

Es ist und bleibt (auch mit X-Plane 11) eben NUR ein Flugsimulator!

Gruß Dieter

P.S. Und wenn du dabei das Cockpit ausblendest, hast du eine Sicht wie auf dem Motorrad!

 

Ich bin im FSX mit allen Verkehrsmitteln unterwegs, nicht nur mit Fliegern. D.h. mit Schiffen, Autos, Motorad und auch mit Luftschiffen, Heissluftballon und v.m.

Das Problem ist nur die Steuerung, die mit der Bugradlenkung zu ungenau ist. Man muss dann die Querruderachse dafür nehmen. So wie man auch im XP beim Heli den Schubregler durch den Kollektivregler ersetzen muss. Es gibt übrigens sehr schöne Autos für den XP und auch Schiffe. Leider fehlen aber die entspr. Häfen.

Was den Reiz ausmacht ist die Möglichkeit detaillierte Landschaften auch von einer anderen Seite kennenzulernen und ohne Hast zu erkunden. Beim FSX kann man direkt vom Heli in eine Auto oder Schiff umsteigen, indem man es ersetzt ohne den Standoert zu ändern. So ist der FS universell geworden, was erst durch fotorealistischen Scenerien wie z.B. ORBX Neuseeland  reizvoll ist. Nun macht es auch mit dem XP einen Sinn, gerade mit den hochauflösenden UHD Mesh Scenerien.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist zwar jetzt OT, aber da bin ich froh an der Nordseeküste zu wohnen. Hier mal der Hafen von Wilhelmshaven. Wenn du dir mal EDWI von X-Plane org. downloadest, hast du auch das Hafengebiet bei entsprechender Fototapete.

 

Wilhelmshaven.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitieren

Ich bin im FSX mit allen Verkehrsmitteln unterwegs, nicht nur mit Fliegern. D.h. mit Schiffen, Autos, Motorad

 

Man oh Mann Leute gibts, dann kauf dir hald einen Motorad, Schiff oder Auto Simulator, oder nimm den FSX und geh zurück in deine Microsoft Welt und spiele dort damit rum. Wir hier sind in bei der Flugsimulation (SIMULATION) mit X-Plane.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was glaubst du warum für den XP bei X-Plane.Org diese Vehicles angeboten werden, wenn sie von keinem benutzt werden?

Es gibt eben auch Leute die gene einmal was anderes als nur von Airport zu Airport in 10000m Höhe fliegen möchten. Dazu bietet sich vorallem der FSX an, der eine ganze Welt für die Abenteurer und Buschflieger unter den FS Simmern geschaffen hat. Und der XP ist auf dem besten Weg das zu kopieren.
Wem das nicht passt der soll ruhig weiter nur seine Fliegerei betreiben und ansonsten die Anderen in Ruhe lassen. Toleranz ist auch hier angebracht!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitieren

Dazu bietet sich vorallem der FSX an, der eine ganze Welt für die Abenteurer und Buschflieger unter den FS Simmern geschaffen hat.

 

Ja dann bleib doch bei deinem FSX, wenn er eh alles für dich geschaffen hat, und nerve uns X-Planer doch nicht damit.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 hour , Kopelent sagte:

Ja dann bleib doch bei deinem FSX, wenn er eh alles für dich geschaffen hat, und nerve uns X-Planer doch nicht damit.

 

:clapping_s: Das sehe ich auch so!

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Stunden , XP-Flieger sagte:

Ich weiß nicht was du erwartest. Eine Weltsimulation? Dann spiel GTA.

 

vor 5 Stunden , Kopelent sagte:

Man oh Mann Leute gibts, dann kauf dir hald einen Motorad, Schiff oder Auto Simulator, oder nimm den FSX und geh zurück in deine Microsoft Welt und spiele dort damit rum. Wir hier sind in bei der Flugsimulation (SIMULATION) mit X-Plane.

 

vor 4 Stunden , Flyer 44 sagte:

Wem das nicht passt der soll ruhig weiter nur seine Fliegerei betreiben und ansonsten die Anderen in Ruhe lassen.

 

vor 3 Stunden , Kopelent sagte:

Ja dann bleib doch bei deinem FSX, wenn er eh alles für dich geschaffen hat, und nerve uns X-Planer doch nicht damit.

 

Bitte bleibt sachlich. Für Außenstehende sind die zitierten Beiträge eher abschreckend.

 

@Flyer44: In X-Plane gibt es zwei Möglichkeiten:

  • wie du schon weißt, kann man Auto fahren, aber man braucht halt einen Flugplatz als Startposition oder aber man verschiebt sich selbst einfach der lokalen Karte an die gewünschte Stelle. Einer der Beiträge hat auch erwähnt, dass man sich "unsichtbare" Flugplätze erstellen kann, dann kann man auch von dort losfahren.
  • alternativ kann man auch in der Außenansicht die freie Kamera aktivieren und sich mit der Tastatur bewegen (die Tasten hoch, runter, links, rechts, Komma, Punkt; STRG gedrückt halten für langsamere Bewegung, SHIFT für schnellere Bewegung).

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wer meint dass hier zu viel an der XP 11 Beta kritisiert wird, sollte sich mal im englischsprachigen  X-Plane Org. Forum umschauen. Da wird schon seit Wochen seitenweise Kritik geübt , mir anderen FS verglichen und Verbesserungsvorschläge gemacht. Dchliesslich ist dies gerechtfertigt da es sich um eine Beta Version handelt und diese zum Testen dient uns auf Kritik angewiesen ist.

Doch manche können offenbar im Gegensatz zu den Teinehmern des  X-Plane Org. Forums keine konstruktive Kritik vertragen. Auch Vergleiche mit anderen FS sind hier nicht erwünscht.

 

Doch ich kann euch beruhigen. Wie bereits mehrfach erwähnt bin ich der Meinung dass der XP11 durchaus seine guten Seiten hat und auf den besten Weg ist dem FSX den Rang abzulaufen.

Das heisst aber nicht dass deswegen letzterer schlechter ist. Beide haben ihre Berechtigung. Ich kenne Leute die immer noch mit dem FS9 fliegen, weil sie den für besser halten.

Dieses Schwarz-Weiss Denken ist offenbar vornehmlich eine deutsche Eigenschaft. Jeder verteidigt sein Revier. So entsteht schnell ein Feindbild und schafft Unruhe und Ärger.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden , Mario Donick sagte:

Bitte bleibt sachlich. Für Außenstehende sind die zitierten Beiträge eher abschreckend.

 

 

Und einmal sollte man von einer Person im gesetzten/reifen Alter erwarten dürfen zu merken, wann’s genug ist. Und jetzt scheint einigen Usern hier (mich eingeschlossen) die Nörgelei, Kritisierung, Vergleiche das Fass zum Überlaufen gebracht haben. Verständlich. Genug ist genug.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Konstruktive Kritik ist immer gut.

Aber ob bei einem Flugsimulator der Wunsch nach dem Fahren mit einem Auto konstruktiv ist, darf man bezweifeln.

Fehlt nur noch, dass der nächste die U-Bahn vermisst (obwohl, damit wäre die Frage der Wetterdarstellung gelöst).

 

/Othello

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn immer mit FS verglichen wird,was der besser kann, dann sollte man bei FS bleiben, und nicht versuchen xp zum FS zu machen.

Wenn man zu xplane wechselt oder ein anderen sim, sollte man bereit seien für neues. Hab auch P3d , und bin wieder zurück zu xp was auch gut war.

Werden aber OT.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 hour , Othello sagte:

Fehlt nur noch, dass der nächste die U-Bahn vermisst (obwohl, damit wäre die Frage der Wetterdarstellung gelöst).

 

Weil wir hier im Thread ja schon mal einen kleinen Funfact hatten, hier noch einer: P3D hat ein U-Boot.

 

vor 1 hour , Ratte555 sagte:

Wenn immer mit FS verglichen wird,was der besser kann, dann sollte man bei FS bleiben, und nicht versuchen xp zum FS zu machen.

 

Sehr richtig - einen Audi kann man ja auch nicht zu einem BMW machen, oder einen Apfel zu einer Birne, oder ... ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

×
×
  • Create New...