Jump to content

XP11 ruckt jede paar Sekunden


Thomas_99

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

Ich habe momentan ein echtes Problem mit XP11, und so langsam fehlen mir die Ideen

was das sein kann....

 

Vor 2 Tagen hat XP11 angefangen zu rucken, und zwar alle 7 Sekunden friert alles für ca. 1/2 Sekunde ein.

Man kann die Uhr danach stellen. Inzwischen habe ich so ziemlich alles rausgeschmissen was ich so nach

und nach installiert habe, Szenerien, Plugins, Flugzeuge, alles.

 

Nachden ich jetzt auch alle unnötigen Flugzeuge entfernt habe hat sich das soweit verändert, das es jetzt

alle 2 Sekunden für 1/2 Sekunde einfriert.

 

Vor 3 Tagen lief XP11 noch flüssig. XP10 läuft übriges auch flüssig,

 

im Resourcenmonitor von WIN ist nichts auffälliges zu sehen, die CPUs laufen durch. Lediglich im GPUZ

sieht man, das die GPU dann kurz in den IDLE geht.

 

Hat irgendwer eine Idee was das sein kann ??

 

Tschau

 

Thomas

 

Link to comment
Share on other sites

Hi !

 

Leider hat nichts geholfen. Das mit "Threaded Optimisation" ist mir bekannt und es ist auch aus.

 

Das Problem ist, es hat angefangen ohne das ich eigentlich etwas verstellt habe.

"Eigentlich" deshalb weil seitdem (denke ich)

   - ein NVidia Treiberupdate gekommen ist

   - irgendwelche Windows 10 updates

   - ich ein neues Flugzeug installiert habe

 

Soweit habe ich das alles rückgängig gemacht, aber ohne Erfolg.....

 

Tschau

 

Thomas

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hast Du auch XP10 installiert? Falls ja, könnte die "Threaded Optimisation"  der xplane.exe nur für die XP10 Version deaktiviert worden sein oder hast du die Einstellung generell deaktiviert?

Manchmal kann ein verzwickter Zufall zu Leistungseinbußen führen. Ich hatte kürzlich ein ähnliches Problem mit Leistungseinbußen, bis ich dahinter gekommen bin, dass mein CPU Lüfter nicht mehr läuft und dadurch der Prozessor zu heiß geworden ist. Aber so wie du schreibst, scheint deine CPU ganz normal zu laufen.

Link to comment
Share on other sites

Hi !

 

Ich hab die Threaded Optimisation generell deaktiviert.

 

Das ganze ist ja noch viel schräger:

 - wenn ich nur die 4 Flugzeuge, die XP11 unbedingt braucht, installiere ruckt es jede 2 Sekunden für 1/2 Sekunde.

 - installiere ich danach die anderen Flugzeuge ruckt es alle 7 Sekunden für 1/2 Sekunde...

 

ich suche weiter....

 

Tschau

 

  Thomas

 

Link to comment
Share on other sites

Da hast du mehr Glück als ich, denn ich hatte die Hoffnung, das dieser neuer Treiber mein jetziges Ruckeln beseitigen könnte (MSI GTX 1070 8GB Gaming).

 

Meine alte Karte, die GTX 770 4 GB, hatte dieses Problem nicht; man (ich) sollte nicht unbedingt nach was "Besserem" streben!?

 

Gruß Dieter

Link to comment
Share on other sites

Vor 1 Stunde, XP-Flieger sagte:

Da es bei den vom Treiber automatisch erkannten Spielen (wozu X-Plane gehört) keine Pfadangaben gibt, trifft die Einstellung automatisch auf jede EXE mit diesem Namen zu. Da der Name der EXE in v11 exakt derselbe ist, gilt die Einstellung sowohl für v10 als auch für v11.


 

Bei mir gibt es keine Probleme:

- Geforce 376.33

- Win7

- Standardflugzeuge und Standardszenerie = Vanilla

 

Es gibt keine sichtbaren Pfadangaben aber ich konnte bei mir defintiv eine Zuordnung feststellen. XP11 war unspielbar. FPS Einbrüche (unabhängig von den Einstellungen) im einstelligen FPS Bereich in kurzen, sich wiederholenden Abständen. Ich habe allerlei verschiedene Flughäfen und Scenarien getestet, verschiedene Auflösungen und X-Plane 11 mehrmals neu gestartet, die Ergebnise waren mehr als frustrierend und mit den FPS war ich nicht annähernd bei XP10.

Letztendlich kamn mir die Idee eine Scenerie mit ungefähr den selben Bedingungen zu wählen bei der nur die Neuerungen von XP11 den Unterschied machen.

Also habe ich Norwegen ENSH gewählt, mit UHD Mesh und Fototapete von zonephoto.fr. Unter XP11 lagen die FPS bei ca. 5-8, dann anschließend XP10 gestartet -> FPS bei 50! Das ist aber ein gewaltiger Unterschied, dachte ich.

XP11 erneut gestartet, auf einmal hatte ich schöne konstante 40 FPS!!! Wie kann das sein, Zufall???

Stundenlang habe ich an XP11 rumgedoktert, alles ohne Erfolg und dann starte ich nur einmal XP10 und XP11 läuft wie von Zauberhand flüssig mit hohen FPS und das ohne einzubrechen.

 

Kann es nicht vielleicht nicht doch an der Threaded Optimisation liegen, die in irgendeiner Form von den Grafiktreibern eben der xplane.exe von XP10 zugeordnet wird (da älter und länger auf dem System) und dabei die xplane.exe von XP11 nicht berücksichtigt? Vielleicjht erfolgt die Zuordnung der Pfadangaben versteckt in der Registry.

 

Link to comment
Share on other sites

Hi !

 

Ihr habt gute Ideen, aber bis jetzt hat nichts geholfen. Ich hab jetzt sogar mal das "C:\ProgramData\NVIDIA Corporation\Drs"  gelöscht,

keine Verbesserung.

 

Es hat auch sicher nichts mit "Threaded Optimisation" zu tun, von der ersten Sekunde an sind die Ruckler da (zur Zeit wieder alle 7 Sekunden,

man kann die Uhr danach stellen). Und wie gesagt, vor 3 Tagen lief noch alles flüssig....

 

Ich bin gerade dabei XP11 in ein anderes Verzeichnis neu zu installieren, ich hab nur den Installer kopiert und das Verzeichnis "Global Scenery".

Der Rest läd gerade runter. Vielleicht hilft es ja....

 

Thomas

 

Link to comment
Share on other sites

vor 30 Minuten, Thomas_99 sagte:

Hi !

 

Ihr habt gute Ideen, aber bis jetzt hat nichts geholfen. Ich hab jetzt sogar mal das "C:\ProgramData\NVIDIA Corporation\Drs"  gelöscht,

keine Verbesserung.

 

Es hat auch sicher nichts mit "Threaded Optimisation" zu tun, von der ersten Sekunde an sind die Ruckler da (zur Zeit wieder alle 7 Sekunden,

man kann die Uhr danach stellen). Und wie gesagt, vor 3 Tagen lief noch alles flüssig....

 

Ich bin gerade dabei XP11 in ein anderes Verzeichnis neu zu installieren, ich hab nur den Installer kopiert und das Verzeichnis "Global Scenery".

Der Rest läd gerade runter. Vielleicht hilft es ja....

 

Thomas

 

Hast du denn testweise mal den Haken unter "Settings -> Allgemein -> Data -> send anonymus usage data to Laminar Research" ausgeschaltet? Bei mir war dies unter X-Plane 10 mal für eine Zeit für solche kleinen Minipausen verantwortlich. Aus irgend einem Grund hat X-Plane es nicht geschafft seine kleine Datei zu senden und hat den Versuch alle paar Sekunden wiederholt. Zumindest ist hier immer für ca. eine halbe Sekunde der Simulator eingefroren. Ich glaube zwar nicht, dass es das ist, aber probieren kann man es ja auf jeden Fall einmal... bei mir unter XP10 verschwand damals dieser Miniruckler durch abwählen der Funktion...

Link to comment
Share on other sites

Hi !

 

Hurra :-) Es läuft wieder !!

 

Was es genau war kann ich nicht sagen.

 

Letztlich habe ich das "Global Scenery" Verzeichnis gerettet, und den Installer von der PB2. Den Rest einfach gelöscht, Mit dem Installer habe ich dann

nochmal alles komplett heruntergeladen, und jetzt geht's wieder. Die Ruckler sind verschwunden.

 

tja, jetzt muss ich zwar alles andere nachinstallieren, aber ok, ist halt so :-)

 

Besten Dank für alle Tipps !

 

Thomas

 

Link to comment
Share on other sites

Hi !

 

Nicht wirklich :lol: Was ich nicht ganz verstehe ist, das ich den "Custom Scenery" und den "Resources/Plugins" Ordner ja gelöscht habe, und es

hat nicht geholfen. Irgendwas muss also woanders reingepfuscht haben, ohne das der Installer eine defekte/falsche Datei erkannt hat....

 

Thomas

 

 

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...
  • 1 year later...

Hallo Zusammen,

 

zum Thema "Bild-Ruckler" oder  "Stottern": Hatte in letzter Zeit das Problem, dass die FPS zwar OK waren (40-50fps auf 3480x1080 Ultrawide 49"-Monitor, ohne Autogen, mit Phototapete), das Bild aber ca. alle 2sec hängen blieb (Bildruckler, Stottern). Machte wirklich keinen Spaß mehr! Das Problem tauchte für mich recht plötzlich auf, ohne das ich eine neues PlugIn oder Szenerien installiert hätte. Habe heute Vormittag alle möglichen Foren-Einträge zum Thema studiert, und so manche Tipps befolgt (sind meistens schon ältere). Also Nvidia-Systemsteuerungs-Einstellungen, Windows10 Speicherverwaltung, PlugIns rausgeworfen usw. (Regler auf "Links" in Xplane sowieso).

 

Nichts hat gefruchtet! War schon kurz vor einer Neu-Installation von Xplane11 (von DVD!), da hab ich irgendwo den Tipp gefunden, dass eine Aktivierung eines Hardware GPS das Bild bremsen könnte. Ich hatte die Tage genau damit "rumgespielt" und die Einstellung "GPS-Hardware --> NMEA MOVING MAP --> Moving Map oder ein anderes NMEA-GPS kompatibles Gerät aktivieren" war noch aktiviert, obwohl kein Hardware GPS (über die COM-Schnittstelle) dran hängt. Außerdem hatte ich noch die NMEA-Übertragungen pro Sekunde geändert.

 

Nach Deaktivierung der GPS-Hardware in den X-Plane Einstellung läuft es jetzt wieder wie Butter!

Danke dem unbekannten Tipp-Geber (leider finde ich nicht mehr raus, wo ich den Hinweis gelesen hatte).

 

Vielleicht hilft's ja hier noch dem ein- oder anderen ebenso wie mir (Neuinstallation von DVD + Updates hinterher wäre grauslig gewesen).

 

Beste Grüße

Uwe

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...