Also ich habe mal einen Versuch mit einem Smartphonegestell gemacht. Das "Mittendringefühl" war schon echt klasse - mal abgesehen von der zu geringen Displayauflösung. Dazu braucht man aber eine Software (z.B Intagame VR oder Trinus VR) die den PC-Bildschirn quasi abfilmt und über USB oder in meinem Fall per WLAN an das Smartphone schickt. Die Latenszeit, bzw Verzögerung ist dabei allerdings schon sehr träge und für schnelle Spiele unbrauchbar. Für "gemütliche" Flusiflieger gerade noch