Recently we have seen a lot of codes used to unlock our products being offered for discounted prices. Almost all of them are bought using stolen credit cards. These codes will all be blocked by our systems and you will have to try to get your money back from the seller, we are unable to assist in these matters. Do be very careful when you see a deal that is almost too good to be true, it probably is too good to be true.

Jump to content

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Falke7

Welcher Flugplaner für den X-Plane10 ???

Recommended Posts

Hallo,

ich bin neu hier im Forum und hätte gleich eine Frage :

Ich betreibe seit wenigen Tagen den XP10.43 (64bit) auf einem MacBook Pro (2,8 GHz i7 mit 16 GB RAM, 1 TB Flash, 2 GB AMD Radeon R9 M370X, Retina15").  Nutze vorläufig einen Saitek Cyborg F.L.Y. 5. für die Steuerung - werde aber in absehbarer Zeit wohl mal versuchen meinen aus FS8-Zeiten noch vorhandenen Saitek X52 Pro mit Pedalen einzusetzen.

Nach meiner Empfindung ist der XP10 im Vergleich zum Flugsimulator von Microsoft (den ich allerdings nur von früher mit Version8 richtig kenne)  ein riesiges Vergnügen . 

Noch habe ich keine weiteren Flugzeuge bzw. sonstige addon´s für den XP10 geladen.

Was ich noch besonders gerne hätte, wäre ein sehr ordentlicher Flugplaner (natürlich Mac-kompatibel für den XP 10) mit integrierten Datenbanken für SIDs, STARs, waypoints, usw. und mit einem abschnittweise variabel zu setzendem flightlevel. Diese Flugpläne, die sicher zunächst über die externe Software autark erstellt werden, sollten natürlich über ein Interface problemfrei in den XP10 und in die mit Flight-Director (FD) ausgestatteten Flugzeuge einlesbar sein. Offen gesagt : ich bin zu faul, das routing von Hand in den FD einzutippen, was ja grundsätzlich geht. 

Habe daher im Internet mal gesucht -und den `EFB for Mac´ gefunden (35$) ; angeblich auch für Retina ausgelegt.  Keine Ahnung, ob er sich mit den VORs, NDBs, waypoints, usw. in den FD der meisten IFR-Maschinen einlesen läßt !

Hat jemand von Euch Erfahrung mit dem `EFB´ - oder hat jemand andere bessere Empfehlungen ?

Würde mich sehr über eine Rückmeldung freuen !

Viele Grüße,

Falke7

 

Share this post


Link to post

http://fswidgets.com/shop/download_files.php?osCsid=5dec647c400b79ce938a15a81ae185de

FREE DEMOS - MAC PRODUCTS

XP 10 ?

 

Specifications

EFB version 1.6.5 (and higher) supports the following simulators:
  • Microsoft Flight Simulator FSX, ServicePack 2 or Acceleration Package or 'Gold Edition'
  • Lockheed Martin Prepar3D, Version 2.0
  • Microsoft Flight Simulator FSX - Steam Edition by Dovetail Games

 

Share this post


Link to post

Danke für den Hinweis, aber das Programm läßt sich anscheinend auf meinem Mac nicht installieren; es erscheint der ff. Kommentar (obwohl dieser download mit ´EFBXP´ und seiner ´efbxp_setup.exe´ ganz explizit für XP ausgewiesen ist) :  "Sie können das Programm „efbxp_setup.exe“ nicht öffnen, da Microsoft Windows-Programme von OS X nicht unterstützt werden" !

Share this post


Link to post

Sehr geehrter Herr Flichtbeil,

 

ich bin Ihrer Empfehlung gerne gefolgt. Meine FSWidgets-Nachfrage ergab einen Hinweis auf einen zweiten link zum download des EFB-Testprogramm.  Von der Aufmachung der Seite her wird dieser jedoch zunächst nicht antizipiert. Ganz offenbar gibt es bei FSWidgets zwei Links, die mit einem textlich und grafisch völlig identisch aufgemachten Plate mit der Bezeichnung "EFB for Mac" dieses Ziel beschreiben, aber zu völlig unterschiedlichen Anwendungen (Microsoft und Apple) führen.

Die für Mac-Rechner gefundene EFB.app war einwandfrei ladbar (zunächst erstaunlich nur die 5,7 MB ???) . Dabei war eine "EFB for Mac Readme.txt" (6 kb magerer Text > mit nur 8 Zeilen zu Installation und Usage). Diese ergab über weitere vermittelte Weblinks und weitere Hinweise weitere erforderliche Downloads. So u.a. einen dürftigen Hinweis "Using X-Plane on Mac OS X 10.5 (Leopard) or Linux ? Download Python Script Network Pack !" , et cetera pp. !!!  Vollzieht man diesen bleibt man jedoch dann weiter recht verlassen. Zudem wurden für den Testfile des EFB auch nur 15 min. und dieser nur für die Region KSFO freigeschaltet.  

Ich erwarte ja keine perfekte "plug and play"-Lösung - aber für rund 35 US$ ist mir dieser Reifegrad der Eingangsbeschreibung, der Zugang zu aller erforderlichen Software, die man sich ja erst einmal zusammensuchen muss, nicht gerade vertrauensbildend und schon gar nicht kundenorientiert komfortabel.  EFB ist für mich nun ´out of discussion´.

 

Ich werde daher nun nach Alternativen Ausschau halten und bin für Empfehlungen sehr dankbar.

 

Viele Grüße.

Share this post


Link to post

Hallo. Falke

 

wie wäre es denn mit EFASS geht auch für free. Ich habe EFASS und PFPX - Professional Flight Planner X .

Gruß

 

Tom

Share this post


Link to post
Vor 1 Stunde, dammal67 sagte:

Hallo. Falke

 

wie wäre es denn mit EFASS geht auch für free. Ich habe EFASS und PFPX - Professional Flight Planner X .

Gruß

 

Tom

Beide funktionieren aber nicht mit OS X....

 

Einer der Gründe warum ich X-Plane mittels Bootcamp unter Windows betreibe... 

Share this post


Link to post

ach du schei....... Wer lesen kann ist im Vorteil. Sorry vergiss den Bullshit den ich geschrieben habe.

Share this post


Link to post

Hallo Freunde,

 

nett dass Ihr so zahlreich geantwortet habt.

Einige haben es ja schon gemerkt :

 

Die Flugplaner EFFASS, PFPX und alles sonst von mir Gefundene laufen nicht unter Mac ( mein System ist OS X El Capitan, Version 10.11.3 ) !

 

Ich werde weiter suchen, bin aber dankbar für weitere Hinweise !

 

 

 

Share this post


Link to post

Wenn Du ein IPad oder IPhone hast, empfehle ich AirTrack von Haversine http://www.haversine.com/. Das geht prima mit Mac und x-plane und kann auch SId u. STARS. Die Datenbank kommt hier von Navigraph.

Die Route (Airways&Waypoints) Kannst Du sehr komfortabel eingeben.

Den Routenvorschlag hole ich mir von VATRoute http://www.vatroute.net/. Soweit ich das beurteilen kann, sind die Daten hier zuverlässig und aktuell was bei einigen anderen Online Routenplanern nicht der Fall ist.

Diese Kombination benutze ich für alle Flieger mit dem Default FMC von x-Plane.

 

Leider ist der Default FMC von x-Plane in der Funktionalität ziemlich eingeschränkt. Deshalb haben immer mehr Payware Flieger (CRJ200, Airbusse von Jardesign, B757 usw.) ein eigenes FMC mit unterschiedlichen Datenbanken und unterschiedlichen Formaten. Flugpläne von externen Routenplanern einfach zu importieren ist hier nicht möglich.

 

EFB von FSWidgets kenne ich nicht. Ich habe allerdings die iGMapHD (Moving Map) für Mac von FSWidgets und bin sehr damit zufrieden. Mit der dürftigen Installationsanleitung und den zunächst etwas unübersichtlichen Zusatzinstallationen bei FSWidgets hast Du allerdings recht. Phyton Scripte sind aber bei vielen x-plane Anwendungen üblich und das Network Pack braucht man halt für die Datenbanken.

 

Share this post


Link to post

Hallo Chimo,

 

habe die empfohlenen Links zu Haversine und zu Vatroute mir gerade angesehen und erst einmal quer gelesen :  das klingt eigentlich alles sehr gut ! Eine interessante plugin-Lösung !?!

Ich werde in den nächsten Tagen mich damit dann näher befassen und es mal ausprobieren - und hier dann zu den Erfahrungen berichten !

 

Erst einmal ganz herzlichen Dank für die interessanten Hinweise !

Share this post


Link to post

Wenn man mit kleineren Flugzeugen unterwegs ist, dann würde ich Autorouter empfehlen https://www.autorouter.eu/ . Ist im Browser ausführbar und damit auch unter MAC nutzbar. Flugpläne lassen sich auch ins fms Format exportieren, in Skyvektor anzeigen. Autorouter verfügt auch über einen Chartviewer... 

Share this post


Link to post

×
×
  • Create New...