Recommended Posts

9 hours ago, dima17 said:

Also es lag tatsächlich an der Grafikkarte.

 

Da wäre ich nicht so sicher. Bei mir funktioniert nvcompress.exe (ab Github) jedenfalls problemlos auch auf einem Laptop ohne Nvidia Karte (Lenovo T470). Es wird einfach eine zusätzliche Zeile "CUDA acceleration DISABLED" ausgegeben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmm, ja, das ist dann schon seltsam. Dann muss es wohl doch an was anderem liegen, dass sich nvcompress auf meinem Notebook (Acer) nicht starten lässt. Vielleicht irgend eine Treibergeschichte im Windows.
Aber wie gesagt, auf einem anderen Rechner läuft es perfekt und da ich nun auch weiß, dass es durchaus normal ist, dass die dds so groß werden, ist alles perfekt.
Danke dir :).

VG Dirk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Soo, hab es jetzt endlich zum Laufen bekommen. Das Microsoft C++ 2005 Redistributable Package (x86) allein hat bei mir noch nicht ausgereicht.

Ich habe dann hier im Forum noch einen Beitrag von Heinz entdeckt
http://forum.aerosoft.com/index.php?/topic/120244-wichtige-hinweise-zu-den-c-runtimes-für-windows/

Ich habe daraufhin auch die Redistributable Packages für C++ 2010, 2013 und 2015 nacheinander in der angegebenen Reihenfolge installiert, und zwar sowohl in der x86 als auch in der x64 Variante. Das .NET- Framework war nicht erforderlich.

Einige davon hatte ich zwar bereits installiert gehabt, aber wahrscheinlich in einer älteren Version, oder aber eine Version war defekt.
Welches Package nun ursächlich für die Lösung des Problems verantworlich war, kann ich leider nicht mehr sagen.

@Daikan: Danke noch mal für deine Unterstützung :)

VG Dirk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo nochmals,

ist es möglich mittels command line in Version 1.3 NUR Overlays zu erstellen?

Zudem habe ich das problem, dass keine Water Masks erstellt werden.

Mein Skript:

Ortho4XP_v130 48 9  EOX 13

gibt es weitere Parameter außer "EOX 13" die ich mitgeben kann?

Vielen Dank im Vorraus!

 

Ich benötige die Infos für mein neues Projekt:

https://forums.x-plane.org/index.php?/files/file/47933-eu-and-around-photoscenery-for-ifr/

Share this post


Link to post
Share on other sites

servus,

ist es möglich, alte orthofotos in der neuen Version nochmal durchlaufen zu lassen und neue Tiles zu generieren, und wie erstelle ich Overlays in der der neuen Version? 

Vielen Dank schonmal!

Share this post


Link to post
Share on other sites
11 hours ago, Blen said:

ist es möglich, alte orthofotos in der neuen Version nochmal durchlaufen zu lassen und neue Tiles zu generieren

 

https://forums.x-plane.org/index.php?/forums/topic/157931-which-ortho4xp-folders-if-any-can-be-safely-shared-between-120-and-130/&do=findComment&comment=1486738

 

11 hours ago, Blen said:

wie erstelle ich Overlays in der der neuen Version?

 

https://forums.x-plane.org/index.php?/forums/topic/161292-no-auto-gen-or-roads/&do=findComment&comment=1514156

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

gibt es Hoffnung, dass Bing wieder bessere Fotos bereitstellt? ist ja echt schlimm geworden☹

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe soeben bei meiner regelmäßigen Überprüfung festgestellt, dass Google rund um Rheine.Eschendorf (Kachel 52 007) neue Texturen hat (Google Maps, Google Earth). Bislang waren die Texturen von Google hier matschig, viel zu hell und kontrastlos. Bing ist in diesem Bereich mit Wolken übersät.

Nun habe ich erfreut die alte Kachel und sämtliche andere 52 007er Dateien gelöscht und mit Ortho4XP 1.2 und 1.3 neu erstellt. Jedesmal mit dem gleichen Ergebnis: Ortho4XP läd die alten Texturen. Weiß jemand Rat?

1. Bild neue Texturen. 2. Bild alte Texturen.

 

Rheine.jpg

Rheine2.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Webservice hinter dem "GO2 " Provider ist technisch gesehen ein anderer als derjenige bei Google Maps (und streng genommen ist seine programmatische Nutzung in Ortho4XP auch illegal).
 

Leider gibt es bis heute keine Möglichkeit den "echten" Kachel-Service von Google-Maps zu verwenden, da das Ganze auf einem binären Protokoll basiert (Protobuf) und auch kein öffentliches API ist.

 

Der einzige mir bekannte Versuch eines "Reverse-Engineerings" dieser proprietären Schnittstelle ist hier dokumentiert:

https://medium.com/@marin_m/how-i-found-a-5-000-google-maps-xss-by-fiddling-with-protobuf-963ee0d9caff

 

Hier ein direkter URL-Vergleich zwischen einem GO2 und Google Maps Kachel-Request mit ZL=17

 

GO2 (liefert JPEG zurück):

http://mt.google.com/vt/lyrs=s&x=68264&y=43131&z=17

 

Google Maps (liefert ein binäres Protobuf-Objekt zurück):

https://kh.google.com/rt/earth/NodeData/pb=!1m2!1s306042525070724153!2u820!2e1!3u835!4b0

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Herzlichen Dank für die Erklärung!

Bislang entsprachen die Kacheln bei GO2 - zumindest soweit ich mich erinnere - immer auch denen von Google-Maps/-Earth. Das hat mich irritiert. Ich hoffe, es gibt noch ein Abgleich.

Gruß Marc

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Hoffen hat geholfen 😃... Ortho4xp läd nun die aktuellen Texturen, die seit Kurzem in Google Earth bzw. Google Maps zu sehen sind. Damit kann man sich wieder aus der Platzrunde von Rheine-Eschendorf trauen, ohne Augenkrebs zu bekommen 😁.

Sieht dann so aus (Rheine-Eschendorf morgens):

 

Rheine1.jpg

Rheine2.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Abend, 

 

Mal ne blöde Frage. Aber wie kannst du über GO2 etwas runterladen? 

Bei mir kommt dann lediglich Fehlermeldungen. Bzw. Ortho versucht immer wieder Zugriff darauf zu nehmen aber ohne Erfolg. 

 

VG Sebastian

Share this post


Link to post
Share on other sites
6 minutes ago, waldi82 said:

Mal ne blöde Frage. Aber wie kannst du über GO2 etwas runterladen? 

Bei mir kommt dann lediglich Fehlermeldungen. Bzw. Ortho versucht immer wieder Zugriff darauf zu nehmen aber ohne Erfolg.

 

Könnte es sein, dass du nicht die neueste Version verwendest (1.30)?

 

Andernfalls könnte es auch daran liegen, dass Google deine IP blockiert (z.B. wegen Überschreitung einer Download-Limite).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry mein Fehler ich dachte es geht auch mit der 1.20 Version. Lass jetzt Mal die 1.30 laufen. 

Vielen Dank nochmal 🙂

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Daikan,

 

vielen Dank für die Info.

Ich bin gerade dabei die Schweiz in Ortho4xp umzuwandeln, dabei habe ich das Problem, dass in schmalen Tälern die Airports anscheinen geflatted werden und das ganze in einem Quadratischen Ausschnitt ins Tal

eingepasst wird. Dabei entstehen hässliche Cliffs rund um den Airport (siehe Bild Zweisimmen)

 

ich habe bereits versucht mit dem Standard DEM file von Xplane  in Ortho4XP das Problem zu lösen bisher aber ohne Erfolg.

Auch mit dem Standard Mesh sieht es genauso aus wie mit dem von Ortho4XP.

(Runway follows terrain ist in xplane aktiviert)

 

Cessna_172SP_25.thumb.png.577e79bb3308d5bfa9310d1c6540e0cf.png

 

Wie kann man so etwas vermeiden?

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im apt.dat, wo der jeweilige Airport definiert ist (standardmässig ./Custom Scenery/Global Airports/Earth nav data/apt.dat), muss die entsprechende Zeile "1302 flatten 1" entfernt werden.

 

Hat also nicht direkt mit Ortho4XP zu tun (wie du ja selber schon bemerkt hast).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Daikan,

 

nochmals Danke und es hat geklappt. :)

Eine Frage habe ich noch:

 

Besteht die Möglichkeit die Standard HGT Daten von Xplane in Ortho4XP zu verwenden um die unschönen Cyan Lines an den Kachelrändern zu umgehen?

 

Danke und beste Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now