Recently we have seen a lot of codes used to unlock our products being offered for discounted prices. Almost all of them are bought using stolen credit cards. These codes will all be blocked by our systems and you will have to try to get your money back from the seller, we are unable to assist in these matters. Do be very careful when you see a deal that is almost too good to be true, it probably is too good to be true.

Jump to content

h-m-murdock

members
  • Content Count

    24
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

-1 Poor

About h-m-murdock

  • Rank
    Flight Student - Groundwork
  1. Hallo zusammen, ich versuche jetzt schon diverse male, die 747-400X so in die Luft zu bringen, wie ich das von der 2004er-Version gewohnt bin. Leider passiert nach dem Starten der Maschine aus "Cold-and-dark" heraus folgendes: nach dem Abheben (Startvorgang mit TO/GA-Modus) will ich in ca. 1000-1500 ft/GND den Autopilot zuschalten. Der läßt sich jedoch überhaupt nicht aktivieren, weil mir auch die Trimmungen permanent weglaufen. Irgendwann kann ich nicht mehr die Nase runterdrücken und der Flieger überzieht. Keine Ahnung, was da passiert, zumal ich die Checkliste 1:1 befolge. Weiß jemand Rat? Gruß Dirk
  2. Hallo steev, ich habe die Level-D 767 upgedatet und dafür 14,95 USD bezahlt. Ich finde, da kann man nix sagen... Sie ist auch im FSX hervorragend umgesetzt und fliegt klasse - vor allem bist du sie ja schon gewöhnt, denn die Funktionen sind fast genau gleich, will heißen: einsteigen, anschmeißen, losfliegen. Mir ging es jedenfalls so. Bei CS besitze ich die 727 und die 757 - beide genial gemacht, wenn man den ein- oder anderen Trick anwendet (Stichwort "Avionics-Schalter" bei der 727 - den gibts zwar nicht, aber man muß ihn drücken um den Funk zum Laufen zu bringen), und so lasse ich auf CS auch nix kommen. Haken bei der CS 767-200: ich habe mal eine Insatallation von der gesehen, und sie hat eine Tür über dem Flügel, was für wahre Ästheten gar nicht geht... Wenn du also die 200er nicht unbedingt benötigst, dann hol dir die Level-D, und du hast viel Spaß damit! Gruß Dirk
  3. Danke, CoolIP, das war der Tip des Jahrhunderts! Jetzt geht es - aber wie soll man da drauf kommen? Nun fliegt sie so wunderbar, wie ich es gewohnt bin. Wenn ich nun noch rausbekomme, wie ich die Winglets wegbekomme, obwohl sie im Konfigurator deaktiviert sind, habe ich wieder das perfekte Feeling! Gruß Dirk
  4. Irgendwie stehe ich damit auf dem Schlauch... Die Bemalungen sollen laut Beschreibung in einen "Download"-Ordner im Level-d - Ordner entpackt werden. Den habe ich nur leider nirgends. Ich habe die Download-Version - kann mir da jemand eine kurze Beschreibung liefern, wo ich die Liveries ablegen muß damit der Installer sie findet? Dank! Dirk
  5. Danke für den Tip! Ich probiere es mal aus. Den Schalter kenne ich aus meiner Cessna bestens Mal sehen, ob dann dieses lästige Problem gelöst ist... Gruß Dirk
  6. Wenn wir aber schon beim Thema CS 727 sind: kann mir einer verraten, warum bei mir der Funk nicht funktioniert?? Die Frequenz läßt sich nicht einstellen und ich kann über das FS-Fenster keinen Kontakt aufbauen... Gruß Dirk
  7. Hallo Steffen, eine so schön gemachte 727 einfach als NoGo zu sehen ist hart Versuche doch mal was anderes: lerne mal, so einen "Uhrenladen" richtig nach VOR´s zu fliegen, so wie man das live gemacht hat früher. Dann hast du das perfekte Feeling für so einen Klassiker, den man nicht in einen Automatenflieger umbauen sollte. Wenn sie bei mir mal richtig funktioniert (der Funk geht derzeit nicht), dann freue ich mich schon auf die alte Kiste, mit der ich im FS 2004 einen Modsspaß hatte... Und für alle Notfälle gibts da drin auch ein GPS! Gruß Dirk
  8. Erstmal vielen Dank für die Tips, die ich nun mal der Reihe nach abarbeiten werde. Als erstes habe ich mir nochmal die CS 727 angesehen. Bei ihr läßt sich schlichtweg mit Mausclicks keine Frequenz einstellen wenn man auf dem Radio-Panel rumclickt. Die eingestellte Frequenz stimmt zwar mit der aktuellen Bodenfrequenz des Platzes überein, aber wenn ich eine Clearence anfordern will geht das einfach nicht: sie sendet nichts raus, der Himmel weiß wieso... Bei der LD 767-300 habe ich einen Grund gefunden, warum der AP übersteuert hat: es ist mein Joystick (Logitech Force 3D Pro). Die Force-Feedback-Einstellung ist zu stark und steuert den Joystick völlig übertrieben in die Gegenrichtung, so daß ein extremes Aufschaukeln die Folge ist. Wenn ich den Joystick von Hand beruhige (also einfach ruhig festhalte), dann spüre ich zwar die leichten Steuerkräfte, aber da die den Stick nicht mehr bewegen können fliegt die Maschine ganz ruhig. Somit ist die 767 die erste Maschine, mit der ich wirklich perfekt zurechtkomme, und die sich auch per Hand super fliegen läßt. Vielleicht ist also der Joystick auch bei den anderen Maschinen die Wurzel allen Übels, aber wie ich eine perfekte Einstellung hinbekomme, ohne auf das Force-Feedback-Erlebnis zu verzichten, das muß ich noch herausarbeiten... Gruß Dirk
  9. Also jetzt muß ich mal alles zusammenfassen, was ich so als Einzelfragen hier reingestellt habe: seit ich den FSX unter Win7 64 bit habe, habe ich kein einziges Flugzeug mehr, daß wirklich richtig arbeitet. Die 767 von Level-d fliegt mit dem Autopiloten nicht richtig, obwohl ich sie genauso fliege, wie im FS 2004; bei der 757 von QW läßt sich der FD-Schalter ums Verr.... nicht einschalten obwohl alles richtig im FMC programmiert ist; die PMDG 747-400 bockt mit dem A/P auch nur rum (siehe separates Topic); die CS 757 fliegt noch am besten, liegt aber beim Anflug extrem unruhig am Autopiloten und überschießt jedes Heading schamlos, während sie sich im Streckenflug gelegentlich so aufschaukelt, daß man sie mit dem Stick beruhigen muß; last-but-not-least läßt sich beim Radio-Panel der CS 727 keine Frequenz einstellen. An einigen Flughäfen (z.B. Cottbus-Drewitz, der gut für Platzrunden ist), läßt sich bei der QW 757 und der CS 727 kein Funkkontakt herstellen: man rastet die Frequenz, kann aber nichts rausschicken. Woran liegt all das? Ist es Win7, oder aber der Joystick, oder sind es die Einstellungen im FS und den Konfigurationen der Flieger...?? Oder alles zusammen? Langsam sehne ich mich nach dem 2004er zurück, da war das Fliegen ein richtiges Vergnügen und hat problemlos funktioniert... Gruß Dirk in der Hoffnung, daß mir einer meinen Spielspaß zurückgeben kann....
  10. Bei der Repairvariante bin ich off... Was hat es damit auf sich?
  11. Hallo zusammen, vielleicht kann mir bei diesem exotischen aber schönen Flieger, den ich im 2004er sehr geliebt habe, jemand helfen: die FSX-Version ist installiert, wird von mir per Checkliste in Betrieb genommen und läuft auch brav. Das Problem ist nur, daß ich den HSI nicht aktiv bekomme. Die gelben Off-flags bleiben drin, und somit greift auch der AP keine Daten ab, sprich: er läuft nicht. Die NAV-Frequenzen lassen sich auch nicht ändern. Hat da jemand Erfahrung? Gruß Dirk
  12. Hallo zusammen, ich habe mir voller Vorfreude die 747-400 upgedatet und war mit der 2004er-Version auch immer voll zufrieden. Jetzt taucht unter FSX folgendes Problem auf: ich beginne Cold-and-dark", arbeite alle Checklisten ab, füttere den FMC und starte. Das funktioniert auch problemlos - auch der FDC macht seinen Job zu meiner vollsten Zufriedenheit. Dann möchte ich aber auf Autopilot gehen, und der "übernimmt" die Maschine einfach nicht. Im Gegenteil - es kommt eine hektische Steuerbewegung des Höhenruders und der A/P schaltet mit der Meldung ab, daß irgendwelche Grenzen überschritten werden und er nicht mehr nachsteuern kann. Zur Info: die Einstellungen sind Runway-HDG, 230 kts und V/S +2500 ft - mehr soll er ja erstmal überhaupt nicht machen.... Das Throttle- und Rudder-Override habe ich auch deaktiviert, alle Trimmungen sind auch bei Take-Off im grünen Bereich. Wer kann helfen?? Gruß Dirk
  13. Eine etwas verspätete Antwort, aber ja, es hat geholfen! Danke! Dirk
  14. Hallo Thorsten, der Update-Button funktioniert bei mir nicht. Meine Anfrage beim Support wurde von Shaun Fletcher beantwortet, der mir sagte, daß das passieren kann und ich in diesem Fall den Weg per Hand beschreiten muß. Ich habe bei den Schritten bis nach 3.5 hinauf immer wieder den Update-Button ausprobiert - leider erfolglos. Irgendwann (bei 3.6???) kommt dann die Aufforderung, ein Programm während des Updates auszuführen, um auf Windows Vista/7 den "Sprung" zu machen. Auch das habe ich gemacht. Tja - und nun sitze ich da... Wenn eine CD-Version 3.0 läuft, dann würde ich die gerne haben, um das Update automatisch machen zu können, aber woher nehmen?? Ich vergleiche ansonsten Gerds Infos mit meinem Ist-Zustand. Wenn das nicht klappt, mache ich alles nochmal von vorn - vielleicht habe ich wirklich einen Schritt falsch gemacht... Dirk
  15. Hallo Gerd, angeblich ist es so, daß das Update von 2.1 auf 3.0, welches man sich herunterladen kann, vollständig ausreicht, um auf eine korrekte Version 3.0 zu kommen, so wie sie auch von der CD gekommen wäre. Das hat mir Shaun Fletcher vom Support auch so geschrieben. Ab da mußte ich alle Schritte von 3.1 bis 3.9 einzeln gehen, doch die installieren sich nicht automatisch, sondern man muß einzelne Dateien entpacken und in die jeweiligen Verzeichnisse kopieren. Mein Verdacht ist nun, daß ich irgendwo etwas falsch kopiert oder ersetzt habe. Jetzt habe ich da wirklich einen Haufen Ordner und Dateien, die zu durchsuchen sicher eine Heidenarbeit ist. Also müßte ich die Dateien, wie sie sich bei mir darstellen, nur mit einem funktionierenden FDC abgleichen... Dirk
×
×
  • Create New...