Recently we have seen a lot of codes used to unlock our products being offered for discounted prices. Almost all of them are bought using stolen credit cards. These codes will all be blocked by our systems and you will have to try to get your money back from the seller, we are unable to assist in these matters. Do be very careful when you see a deal that is almost too good to be true, it probably is too good to be true.

Jump to content

buchsbaum

members
  • Content Count

    18
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About buchsbaum

  • Rank
    Flight Student - Groundwork

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo an die Simmergemeinde, ich habe ein besonderes Problem im FSX (kein Prepar3D!). Ich fliege ausschließlich in der Schweiz und habe von Flylogic Switzerland Professional X eingespielt. Nachdem ich zudem von Aerosoft LSZH Mega Airport Zuerich (V.102) eingespielt habe , ergibt sich folgendes Phänomen: Von den 5 Einträgen zum "Autoverkehr" AES-Light des LSZH , funktioniert die AES-Light-Zufahrt nicht. Konkret: Auf der angrenzenden Autobahn und der Zufahrtsrampe zum Flughafen ist kein Autoverkehr! , auf dem Flughafen selbst besteht kein AES-Light Problem; auf dem Apron und allen weiteren Zonen funktionert der Autoverkehr einwandfrei. Nach vielen Versuchen habe ich den "Übeltäter" gefunden: die Scenery Datei von Switzerland Professional X: CHPROX_NE_Lod15_Q85_01_04020120.bgl " unterdrückt den Autoverkehr in der beschriebenen Form, wenn zugleich der LSZH Zürich von AS eingespielt ist. Z. Zt. habe ich also nur die Alternative die o.g. Switzerland Datei auf off zu stellen ( dann fehlt nördlich vom Flughafen die Switzerland Fototapete, aber der LSZH Autoverkehr funktioniert auch in diesem Bereich), oder ich lasse die o.g. Switzerland Datei auf on, dann habe ich keinen LSZH Autoverkehr im Bereich der Zufahrt/angrenzenden Autobahn. Kann Jemand weiterhelfen bzw. kennt das Problem?. Vorab, es ist bei mir ein Problem im FSX, außer FSX Acc. mit aerosoft Mega Airport Zürich V102 und Switzerland Prof. X V1 ist keinerlei weitere Software eingespielt!!. Ein verschieben des LSZH Airport unter/oberhalb von Switzerland CHPROX in der Szeneriebibliothek des FSX brachte keine Veränderungen. PS: LSZH V2 ist bei meinem Sytem zu framelastig und wäre deshalb als Lösungsvorschlag ungeeignet. Liebe Grüße Detlev
  2. Hallo Erwin, Dank für Deine Vorschläge, aber nur die bereits gefundene Zwischenlösung der Autogen-Einstellung auf maximal (extrem dicht) lassen die Gebäude erscheinen. Da hilft bei mir leider auch keine Änderung der Scenerienreihenfolge oder eine sonstige Veränderung der Slider im Scenery-Einstellungsbereich des FSX. Mein Scenerykomplex-Regler steht übrigens stets auf Vollanschlag (ganz rechts).
  3. Hallo Erwin, mein scenery.cfg Eintrag ist -mit Ausnahme der Area und Layer Nummer- identisch. Das sich diese beiden Nummern von Deinen unterscheiden ist verständlich, da Du sicherlich nicht exakt die gleiche Software in der gleichen Reihenfolge eingespielt hast, wie ich. Bei mir hat auch die vierte Neuinstallation von Stuttgart keine Änderung gebracht! Trotzdem vielen Dank für Deine Mühe. Hallo Tobias, Du hast völlig Recht, mein Autogen steht auf niedrig (damit die FPS nicht so sehr in den Keller fallen). Und tatsächlich, nachdem der Autogen-Regler auf "ganz rechts" steht, sind die Gebäude wieder da! Somit vielen Dank und verhaltene Freude. Verhaltene Freude deshalb, weil nur bei Vollanschlag auf rechts (extrem dicht), die Gebäude sichtbar bleiben. Jede kleinere Einstellung läßt die Gebäude wieder verschwinden. Ist das bei Dir / Euch auch so? Und weiterhin besteht das Paradoxum, daß die Gebäude in Stuttgart auch bei niedrigem Autogen sichtbar waren, bis ich zunächst Weeze, dann auch GAP 2 2012 und letztlich GAF 11 nach Stuttgart eingespielt hatte. Nach Weeze: Stuttgart neu installiert, Gebäude sind wieder da, Autogeneinstellung gering. Dann nach GAP2 2012 selbige Prozedur, Gebäude erneut zurück, Autogeneinstellung gering. Schlußendlich nach GAF 11 Stuttgart 4x neu installiert, Gebäude bleiben verschwunden, Autogeneinstellung zunächst gering, nur Dein Tip mit vollem Autogen hilft hier jetzt noch weiter. Somit nochmals mein Dank an Euch, eine Zwischenlösung ist ja gefunden, wenn ich die Autogeneinstellung für Stuttgartflüge auf extrem dicht ändere. Eine saubere, technische Erklärung für die beschriebenen Phänomene ist aber noch nicht gefunden. Der gepinnte Topic von Oliver (Pabst) Autogen=off ist oft ungünstig, ist zumindest bei mir nicht mehr ganz zutreffend bezüglich des Hinweises, alles >off (0) löst die Probleme um nicht sichtbares Autogen. Bei Stuttgart -in Verbindung mit VFR-Scenery und GAF 11- ist die Lösung in meinem Fall nur mit vollem Autogen (Regler ganz rechts) gegeben!. Fliegergrüße Detlev
  4. Hallo Erwin, die Aktivierung ist über den neuesten Launcher 1.009 online erfolgt. Registrierung und Aktivierung waren erfolgreich, beim Launcher sind beide Pfeile auf grün. Alle "blob" Dateien, die sich vor der Aktivierung im scenery Ordner befunden haben, sind korrekt nach der Launcher Aktivierung in .bgl Dateien umgewandelt worden. Wenn ich neue Scenerien hinzufüge, ganz gleich ob diese über den Launcher zu aktivieren sind (z.B. GAF 11, Weeze) oder ohne Launcher Aktivierung (z.B. GAP 2 2012), die genannten Gebäude bleiben verschwunden, alle .bgl Dateien sind aber im scenery Ordner von Stuttgart noch vorhanden, vollständig und unverändert!. Da es mir ja auch nicht gleich aufgefallen ist, daß die "rückwärtigen" Messegebäude samt Zufahrt fehlen, eine Frage an alle, die diesen Post lesen: wenn bei euch die Einspielung einer neuen Scenery die Scenery Stuttgart aus der scenery.cfg geworfen hat und Ihr Stuttgart nunmehr neu eingespielt bzw. den fehlenden Eintrag in der scenery.cfg händisch neu eingefügt habt, sind die genannten Gebäude dann definitiv bei Euch noch vorhanden? Solange man sich nur auf dem eigentlichen Flugfeld bewegt, fällt der rückwärtige Gebäudeschwund nicht gleich ins Auge. Aber dort, wo hinter dem Hauptterminal die Zufahrt zum Parkhaus über die Autobahn führt und die Messegebäude stehen sollten, ist nur das VFR-Scenery Luftbild zu sehen, aber nicht die genannten 3D Gebäude selbst. Alle anderen Gebäude sind in Stuttgart unverändert an der Position, wo sie stehen sollen. Bitte um eure Mithilfe, ich bin für jeden Hinweis dankbar. Anliegend ein Screenshot des Problems. Bitte den schwarzen Kasten anklicken, das entsprechende Bild öffnet sich dann nach kurzer Zeit (ich habe leider keine bessere Lösung gefunden, daß Bild hier hochzuladen)!. Fliegergrüße Detlev
  5. Hallo an die Simmergemeinde, ich habe ein seltsames Phänomen ohne Lösungsansatz. In meinem FSX verschwinden nach jeder Installation weiterer Scenery Programme, die in der Scenery Stuttgart X enthaltenen Messegebäude samt Zufahrt. Zuletzt ist dies nach der Installation der Airfields 11 erfolgt, zuvor nach der Neuinstallation der GAP 2 2012. Die Neuinstallation von Stuttgart, nach dem einspielen der GAP 2 2012, brachte die fehlenden Gebäude wieder zum Vorschein. Nachdem ich heute die Airfields 11 eingespielt habe, konnte auch eine Neuinstallation von Stuttgart die Gebäude nicht wieder herzaubern!. Das sich der Airport bei Neuinstallationen anderer Szenerien ganz aus der scenery.cfg verabschieden kann und neu angemeldet werden muß, ist ja bei vielen Usern bekannt und auch bei mir ein lästiges Thema. Aber das diese Gebäude -und nur diese, alle anderen Scenerieteile von Stuttgart sind vorhanden- verschwinden, ist mir unerklärlich. Der Scenery (und Texture) Ordner von Stuttgart ist geprüft, alle Dateien sind aktiv (.bgl), mit Ausnahme der Dateien, bei denen alternativ auch gleichlautende Dateien mit VFR-Germany Zusatz vorhanden sind. Hier sind die VFR-Dateien aktiv (.bgl) und die "Grunddateien" auf .off. Dies ist sicherlich richtig, da die VFR Germany 1-4 bei mir aktiv sind. Kurz zur Hard-/Software: FSX Acc. Pack Windows XP SP3 Installation (Aktivierung) / Deinstallation per Launcher 1.009 Szeneriereihenfolge entsprechend Aerosoft Vorgabe Version 2 Szenerien von Aerosoft, nur für Deutschland, keine anderen Regionen (GAF, GAP, MAP, Weeze, VFR-Germany 1-4), bis auf Weeze und GAP2 2012 alles Boxed Versionen; kein GL!, keine Mesh- oder Texturverbesserungs-Programme! Ich hoffe, hier kann mir ein Fachmann weiterhelfen. Mit den besten Fliegergrüßen Detlev
  6. Hallo Friedi, habe ich dich richtig verstanden: "ohne die angesprochene Datei zu ändern" beziehst Du auf die custom.bgl, die Didi deaktiviert hat (oder meinst Du die neue, zweite Version der cargo.bgl von Thorsten Post92, die Du noch nicht gegen die Originalversion getauscht hast)? Wie auch immer, treten die von Dir beschriebenen Fehler (EDXW) auch nach einer Deaktivierung der custom.bgl (bzw. nach einer Installation der neuen cargo.bgl bei deaktivierter / aktivierter custom.bgl) auf? Thorsten: Auch nach weiteren Tests habe ich keine CTD mehr (beide bgl sind aktiv), siehe bereits Posts 90+97! und Post 60, wo bereits -bei mir- das Accel.-Pack (mit-)ursächlich für das Problem war. Die angegebene Position von Friedi (rund um EDXW und südlich) verlief ebenso ohne Crash. Sind in der custom.bgl -wie in der cargo.bgl- ggf. Schiffe, die mit dem Accel.-Pack geliefert wurden, oder sind hier alle "FSX-default"? Ich sage zur Lösung des Problems auf meinem Rechner: "merci beaucoup", erstklassiger Service durch das Aerosoft-Team - insbesondere von Thorsten! Gruß Detlev
  7. Hallo Thorsten und Betroffene, auch der Test mit der zweiten, neuen cargo.bgl lief bei mir erfolgreich! Kurz die Eckdaten: 1. Test (ca.2Std): neueste cargo.bgl, custom.bgl "off", ab Boberg, Abstecher EDHE, Elbe abwärts, NOK, Kiel (Rundflug), EDXW, versetzt nach EDWG (kurzes Inselhüpfen), nochmals EDHK: kein CTD!. Aktiv: GAF1,2,3,9; GAP2, Frankfurt, Helgoland, Venedig, Switzerland Prof., WOAI FSX "gepatched", GL, Regler Schiffstraffic 100%, alles unter FSX-Acceleration (DX9). 2. Test (ca.2Std): wie Test1, diesmal custom.bgl auch aktiv und Ablauf in "umgekehrter" Reihenfolge (Boberg Landung): kein CTD! 3. Test (1 Minute): Gegenprobe mit alter, originaler cargo.bgl und custom.bgl: CTD (EDXR) wie gehabt. Test läuft weiter, zur Zeit sieht es so aus, als sei -bei mir- das Problem gelöst! Nachfrage: Ist es seitens der Programmierung vorgesehen, daß einige der Cargo-Schiffe desselben Typs (also keine Static, sondern in freier Fahrt befindliche ) keine "Fahrspur", d.h. keine weiße Gischt im Wasser hinterlassen / hinter sich herziehen? Gruß Detlev
  8. Hallo Thorsten, was mich betrifft: you are on the way! 1.Testergebnis: kein CTD Testmodalitäten: neue cargo.bgl, custom.bgl "off", Flug von Boberg, Elbe abwärts, NOK, Kiel, Regler Schiffstraffic 100% 2. Test: neue cargo.bgl, custom.bgl auch aktiv, 1 Std um/über Kiel geflogen, ebenfalls kein CTD! (PS: Test läuft inzwischen 2 1/2Std, einwandfrei!) Aufgefallen ist: 3 der "Einheitscontainerschiffe" der neuen cargo.bgl hatten keine "Fahrspur" im Wasser hinterlassen, obwohl Sie sich ebenfalls in Fahrt auf gerader Strecke im NOK (2) bzw. der Elbe (1) befanden! Weiter so, Du kommst der Lösung offensichtlich näher! Gruß Detlev
  9. Hallo Thorsten, nochmals mein Vorschlag, hier einen neuen Thread aufzumachen (die letzten Posts ließen sich als "Einstieg" auskoppeln), oder mit einer adäquaten Titelzeile, sodaß auch alle nicht "Traffic X -User" diesen Thread -nicht nur zufällig- lesen und sich hier einbringen können. Und auf diesem Wege mal ein "Danke" für Dein unermüdliches Engagement hinsichtlich dieser "never-ending-story". Gruß Detlev
  10. Hallo Thorsten, ich bin ausschließlich mit dem Acceleration-Pack unter WIN XP32 dabei. Würdest Du bitte (soweit möglich) klarstellen, worin der (ob ein) Unterschied zwischen dem SP2 des Accel.-Pack und dem "stand-alone" SP2 besteht? Es gibt inzwischen derart viele differierende Aussagen in der Flusi-Scene (von kongruent bis völlige Weiterentwicklung), hier sollte Insiderwissen mal in Klartext formuliert werden. Gruß Detlev
  11. Hallo an alle Simmer, falls noch nicht bekannt: im FSX können die Namen von Flugplätzen ca. 1500 Fuss über dem Platz angezeigt werden. Dieses nicht dokumentierte FSX-Feature kann aber nicht ohne weiteres benutzt werden. Dazu ist zunächst eine Modifikation der Datei standard.xml notwendig, welche sich normalerweise hier befindet : - XP - c:\Documents and Settings\<user>\application data\microsoft\fsx\controls - Vista - C:\Users\<user>\AppData\Roaming\Microsoft\FSX\Controls In die standard.xml wird nun von Hand exakt dieser Eintrag eingefügt und gespeichert (bitte vorher Sicherungskopie anlegen!): <Entry> <Key>SHIFT+N</Key> <Down>TOGGLE_AIRPORT_NAME_DISPLAY</Down> </Entry> Ab dem nächsten Start des FSX kann mit der Tastenkombination SHIFT+N die Anzeigefunktion der Flugplatznamen ein- und ausgeschaltet werden. Sollte die Tastenkombination schon belegt sein, kann auch eine andere -freie- Kombination benutzt werden. Der Eintrag muß dann entsprechend in der standard.xml geändert werden (z.B. SHIFT+U usw.). Viel Erfolg und auf eigenes Risiko!. _______________ Gruß Detlev
  12. Hallo Basti, ich bin die Positionen Deiner Screens mal abgeflogen: Die sehr markanten Grafikfehler der Screens 1+4 (v.L.-n.R.) habe ich nicht! Screen 5 kann ich nicht reproduzieren, da hier (wohl) Schiffe der cargo.bgl (bzw. custom.bgl) fahren und ich diese Dateien bekanntlich (CTD!) auf "off" Stellung betreiben muß. Bei Screen 3 kann ich die "leicht versunkene Stellung der Flugzeuge" bestätigen, betrifft übrigens auch die Seaking-Helis! Wenn ich mich richtig erinnere (habe das Handbuch nicht zur Hand), stand im Kontext zu den Runways eine nähere Erklärung für dieses "Phänomen". Screen 2 kann ich zwar visuell bestätigen, aber keinen entscheidenden Frameeinbruch (hier 2-3 FPS weniger - höchstens), Ruckler gibt es aber in und um Kiel trotzdem genug. Könnte bei Dir (als Vista64-User mit DX10?) die DX10 für die "Mißbildungen" verantwortlich sein (bin unter XP32=DX9 geflogen)? Ein brillante Formulierung, der ich 100% beipflichte, Danke! Gruß und ein schönes Osterfest an alle Leser Detlev
  13. Hallo Peter, ist identisch, lediglich die Uhrzeit "Geändert am:" differiert um exakt eine Stunde (02:43:48 bzw. 20:09:02 Uhr). Das wird dann sicher nicht das Problem sein. Benutzt Du FSX und Accel. der Goldversion, oder die jeweilige Einzelversion (kein Kombi)?. Evtl. gibt es hier Unterschiede. Vorsorglich die Daten aus der Goldversion: FSX Disk1: 4.508.323.840 Bytes FSX Disk2: 4.344.569.856 Bytes, beide 12.09.2006, 20:11 Uhr FSX XPack: 3.113.330.668 Bytes, 10.10.2007, 02:17 Uhr Gruß Detlev
  14. Hallo nochmals, konnte das Thema einfach nicht ruhen lassen und habe die Nacht mit Tests verbracht (man gönnt sich ja sonst nichts ). Ergebnis: "Uneingeschränkter" Schiffstraffic ist jetzt auch bei mir möglich, aber: Hier die Details: 1. FSX und alle Add-Ons komplett von der Festplatte gelöscht (Systemsteuerung, Registry etc.). 2. Nur FSX neu installiert (das aaaaaallerletzte Mal, jetzt ist genug, Aktivierungskontingent wohl ausgeschöpft, Nerven auch) Hinweis: ohne SP1, SP2, Accel., völlig "nackt", kurz gestartet und Programm beendet. 3. Jetzt GAF2 aufgespielt: Alle traffic-bgl aktiv, alle Airfields abgeflogen: kein CTD, nirgendwo! (Schiffe sind vorhanden, dafür wesentlich schlechtere Frames...) 4. GAF2 wieder komplett gelöscht und auf den nunmehr wieder "nackten" FSX das Acceleration-Pack aufgespielt (ich habe SP1, SP2 nie als "stand-alone" genutzt bzw. besessen, da ich mir gleich die Gold-Version gekauft habe -FSX-Prof. mit Accel. incl. SP1/SP2). Programm wieder kurz hochgefahren und beendet. 5. Erneut GAF2 aufgespielt: Alle traffic-bgl aktiv und alle CTD sind wieder da!. Dann die beiden traffic.bgl deaktiviert (Gegenprobe) und -wie bekannt- keine CTD. "Die Moral der Geschicht": FSX+Acceleration der "Gold-Version"+GAF2-Traffic "Boxed-Version": CTD! FSX ohne Acceleration und ohne "anderweitige" SP1/SP2+GAF2-Traffic: Kein CTD! In Verbindung mit meinem System ist in der Kombination von GAF2-Traffic und Acceleration Pack zweifelsfrei ein ursächliches Problem zu sehen! Hoffe, es hilft das Problem weiter einzugrenzen. Gruß Detlev
  15. Hallo Thomas, als (ebenfalls) Betroffener: vielen Dank für Dein Engagement und die sehr konstruktiven und sachorientierten Ausführungen. Ein paar kurze Anmerkungen: Ich habe die deutsche FSX Version (eigene Partition), GAF2 ist Boxed, ein "relativ" neues und leistungsstarkes System (E8600 3,33GHz, P5E, Nvidia 8800GT ZL etc.), neueste Treiber / Updates für alle Hard- und Softwarekomponenten und ausschließlich Probleme mit den benannten beiden Dateien. FSX/Accel. wurde deswegen (mühselig) schon einmal neu installiert, dann zunächst nur mit GAF2 und dem bekannten, bei mir unveränderten Ergebnis. Sehr interessant (und vielleicht ein Ansatz) finde ich folgende Aussage von Dir: Hab`s eingehend getestet und kann Dein Ergebnis bestätigen, daß nach einer Deaktivierung der EDHK_custom.bgl (wie von Thorsten vorgeschlagen), in EDHO Ahrenlohe kein CTD mehr reproduzierbar ist. Ist das bei Euch auch so? Die "custom.bgl" regelt nach Aussage von Thorsten (grob gesagt- wenn ich Ihn richtig verstanden habe) den zusätzlichen Schiffsverkehr rund um/ab Kiel gen Norden, während die "cargo.bgl" für die Routen ab/nach Hamburg usw. via NOK zuständig ist. Aufgrund welcher Zusammenhänge ist aber ausgerechnet die "nur Kiel spezifische - custom.bgl" (nach derzeitigem Stand) für die CTD in Ahrenlohe verantwortlich? Das Flugfeld liegt weit entfernt von Kiel samt EDHK-custom-Traffic!?. Viel naheliegender wäre gewesen, aufgrund der "relativen" Nähe von EDHO zur Elbe / Hamburg und ggf. NOK, die cargo.bgl als "Übeltäter" in Erwägung zu ziehen. Na dann, Gruß Detlev
×
×
  • Create New...