Jump to content

ron55

Members
  • Content Count

    1604
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

ron55 last won the day on June 1

ron55 had the most liked content!

Community Reputation

117 Excellent

About ron55

  • Rank
    Privat Pilot - ME/IR

Recent Profile Visitors

11060 profile views
  1. Hab bei Laminar wegen der Ordnerstruktur noch mal nachgelesen. Bei $X-Plane/Resources/default data/CIFP stehen die .dat Dateien, die -wie der Name sagt- die des Auslieferungs-Status von X-Plane entsprechen. Also auch evtl. spätere Updates seitens X-Plane! Die Aktualität hinkt da naturgemäß etwas hinterher. Sobald in $X-Plane/Custom Data/CIFP Einträge (durch sogenannte "third parties" dort eingetragen) vorgefunden werden haben diese eine HÖHERE Priorität und die Defaults werden ignoriert. Kann ich bestätigen, sodass ich meine Aussage oben korrigieren muss. D.h. es bestehen gute Chancen dass unser FMC-Sorgenkind tatsächlich ein upgedatetes Navigatiönchen erhält 🙂
  2. Selbstredend 🙂 Bin gespannt wie es weitergeht. Wäre ja noch schöner, wenn wir das nicht hinkriegen.
  3. Das kommt auf das Flugzeug an, ich weiß es nicht. Sicherheitshalber halte ich beide up to date. was sagt denn das FMC? gibt's da eine Anzeige, welcher Cycle aktiv ist?
  4. hmm...ich glaub das ist dann einfach Pech 😞 Wusste gar nicht, dass es eine solche Variante gibt.
  5. ist veraltet. Kann sein, dass die Umbenennung der Runways danach erfolgte.
  6. Gut, das "Schlimmste" was passieren kann, ist die falsch aufgemalte Zahl auf der runway. Aber auch da heißt es dann ein fröhlich unschuldiges Update, Update 😉
  7. Na die Global Airports denke ich doch. Oder gibts ne Freeware / Payware ?
  8. Die Umbenennung der runways ist richtig und erfolgte kürzlich (genaues Datum fand ich nicht) Eurocontrol bestätigt die Runways 18/36 Dieses Durcheinander an Default / Custom Data und sonstigen Stolperfallen im Verzeichnis-Wirrwar führt -wie man sieht- ständig zu Irritationen. Was einigermaßen gesichert erscheint, sind die Daten im Ordner ../Custom Data/GNS430/navdata/PROC bzw. ../Custom Data/CIFP/ Die Daten dort sorgen beispielsweise bei der ZIBO für das richtige Einlesen der upgedateten Airacs. Ich empfehle ein Update der dortigen Daten. Das Verwirrspiel komplettiert der Pfad ../Resources/default data/CIFP der bei mir ein veraltetes Datum trägt (April) was ich für mich aber ignoriere. wie ich oben schrieb geht dabei alles schief. Also keine gute Idee. Nochmal: Die aktuellen runways heißen 18/36 Wenn die Szenerie noch nicht upgedatet ist(da heißen die noch 01/19), ist der richtige Weg der Bug Report an das Global Airports Team.
  9. Diesen Airport gibt es nicht. (heißt korrket LKMT) Unwahrscheinlich. Sowas gibt's mal gleich gar nicht (Runways sind keine Wegepunkte) Hier stimmt essentiell was nicht. Habe mir den Online Flight Planer angesehen. Und der gibt korrekte Routen incl. SID und STAR aus. Auch bei obigem Routing. Bitte mal das vom Onlineflightplaner ausgegebene Routing hier posten. Und dann das exportierte in Output/FMS Plans (Oder wie wird das von dem Flieger eingelesen?)
  10. Ich Dummerle, hatte den Step "e" vergessen (aktivieren des Führerstands) Thread kann man schließen 😉
  11. Beim Drücken des Schalter "battery" geht die normalerweise an und man kann die Stromabnehmer heben usw... Das hat auch geklappt. Aber genau nur 1 mal. Im weiteren Verlauf war bereits bei der Eingabe-Einheit rechts für die Zugnummer eine weiße Eingabefläche (unnatürlich hell) sowie keine Eingabe-Möglichkeit bzw. Beschriftung. Nach Neustart und sogar Neu-Installation kommt nun beim Drücken der Batterie Taste die Fehlerantwort "Battery: Failure". Windows 10 64Bit Train Simulator 2020 (die mitgelieferten Züge funktionieren dort) Ideen?
  12. Habe dieses Thema auch beim Haupt-Thread der Zibo auf X-Plane.org eingestellt. Bisher keine Meldungen. Die Situation: Zibo mit 5° Flaps auf der 25C in EDDF. Wind 320° mit 31kts ergibt Seitenwindkomponente von 29kts. Alle Flieger außer Zibo schaffen das. Die etwas betagte 777, die A350, die antiquierte Standard 747. Die Zibo ist nicht auf der Bahn zu halten. Auch bei verschiedenen Nosewheel Einstellungen im Avitab/Hardware. Der Knüller: Die Standard 737 kann das...allerdings mit unrealistischem (Voll-)Ausschlag des Nosewheels, das an das Seitenruder gekoppelt ist. Mal sehen, ob das behoben werden kann.
  13. Da haben wir doch schon ein "Faules Ei" 😉 Avitab auf 0.3.21 updaten, dann läuft vermutlich alles wieder. Ach ja...und wie wär's mit Vulkan einschalten? Stichwort massive Framerates Verbesserung.
  14. Bitte mal die Log.txt hier einstellen. Dann sieht man evtl. klarer.
×
×
  • Create New...