Jump to content

Vtracy

Members
  • Posts

    8
  • Joined

  • Last visited

About Vtracy

Vtracy's Achievements

Newbie

Newbie (1/14)

  • Week One Done
  • One Month Later
  • One Year In Rare

Recent Badges

0

Reputation

    Hardware: Sehr gut gemacht, habe spontan bestellt, als die beiden Geräte angekündigt wurden. Würde sie auch heute noch wieder kaufen. Aber: Die Hardware ist abhängig von der Konfigurations-Software. Und hier hat Aerosoft, wohl um die Geräte schnell funktionsfähig zu machen, geschlampt. Der Konfigurator ist i. W. gut gemacht aber sehr schlecht beschrieben, und damit nicht so benutzbar wie es sein sollte. Zum Beispiel: Ich habe versucht, mehrere Profile zu erstellen. Ich bin jedesmal gescheitert: Ich habe Default_Throttle geladen, GEAR_UP getetet (im Konfigurator) Anzeige unter Variable 1 war richtigerweise: „GEAR_UP“. Dann habe ich einnenues Profil,erstellen wollen, auf der Basis des Default Throttle Profils. Habe dem neuen Profil - vor jeder Änderung - einen neuen namen gegeben, z. B. „A2A Comanche 250“, habe dann die GEAR Funktion wieder getestet: im Konfigurator keine Anzeige! Das heißt, das defauflt Profil wurde nicht kopiert. Ich habe es mehrfach probiert, immer dasselbe Ergebnis. Oder: Thema: Benutzung der „Event IDs“ bzw. „Simulation Variables“ von P3Dv5 im Konfigurator. Grundsätzlich gute Idee, um die Defizite des P3D auszugleichen! Aber wie soll ein Benutzer, der nicht Programmierer ist, die Funktionen benutzen, ohne ausführlichen User Guide? Aus den Tabellen des P3D SDK geht für mich nicht erkennbar hervor, ob bzw. wann man Werte als Variablen Parameter angeben kann und wann nicht. Im Video wird so schön gesagt, „Ich weiß zufällig, daß man hier Werte angeben kann..“. Das weiß ich als Benutzer (kein P3D Entwickler) nicht. Wo also finde ich das? Beziehungsweise: warum wird das nicht im Konfigurator angezeigt? Soetwas würde in einem Handbuch niedergelegt sein, das auf jede Variable, jeden Parameter, eingeht. Wo finde ich diese Angaben? Fazit: Der Konfigurator steht und güfällt mit der Güte (Ausführlichkeit, Detailtreue, …) der Benutzeranleitung. Hier steckt viel Arbeit drin, die aber nicht vernachlässigt werden darf! Bitte Aerosoft, helft den klasse Produkten auf die Beine.
  1. Ich habe Verständnis dafür, daß Aerosoft mit der Programmierung der Konfigurator Software nicht nachkommt. Andererseits kann das Video, in dem der Konfigurator beschrieben wird, nicht ausreichen. Wie ich schon in den Kommentaren des Videos schrieb, werden die Benutzung der Event IDs bzw. der Simulation Variables von P3Dv5 nicht hinreichend begandelt. Sie sind aber notwendig, um die Funktionen des Konfigurators zu nutzen. Beispiele: Fahrwerk-Funktionen (nicht: Toggle!), Landelichter, Landeklappen (s. a. A2A Bonanza V35!), alle Toggle Funktionen in P3D. Warum wird z. B. nicht im Konfigurator angezeigt, wenn eine Variable Werte als Parameter annehmen kann? Wie soll ich das sonst herausfinden? Die beste Lösung wäre ein Handbuch, das alle(!) Einstellungen mit allen Parametern erschöpfend behandelt. Wenn das zu viel Arbeit macht, müßten die Variablen für jede Taste etc. als multiple choice items in den Konfigurator eingebaut sein. Sicher, auf die Dauer wird es bestimmt für jedes der beliebten Flugzeuge, ob von A2A, Carenado oder Aerosoft,… fertige Profile geben. Aber bis heute gibt es sie nicht. Und für uns, die wir die hardware von Honeycomb mögen, ist es frustrierend, sie nicht richtig konfigurieren zu können. Die Default Profile für Yoke und TQ sind sehr hilfreich zum Losfliegen. Sobald ich aber versuche, mir für jedes Flugzeug ein eigenes Profil zu erstellen, und dazu das jeweilige default profile kopiere, werden Funktionen nicht übernommen (GEAR_UP/DOWN). Mache uch da etwas falsch? Gibt es da eine Prozedur?
×
×
  • Create New...