Jump to content

ebksb123

Members
  • Content Count

    673
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

Everything posted by ebksb123

  1. Very nice! I'm looking for a 787 for FSX and this one seems to be acceptable, for the visuals. Could you share the download link?
  2. Als Profi würde ich mich nicht bezeichnen, aber bei den Einstellungen im FSX sollte auch ein Knopf zu finden sein, der die Standarteinstellungen wiederherstellt. Wenn das dann gemacht wurde, sollte Z wieder den Autopiloten ein bzw. ausschalten.
  3. Soweit ich weiß, können mehr Ressourcen des Computers für den FSX benutzt werden. Außerdem wird die Szenerie, insbesondere das Autogen, in einem kleineren Umkreis geladen. Bei guter Sichtweite von 10 Meilen oder weniger fällt das eh nicht auf. Abstürze treten auch nicht mehr so oft auf. Bin mir nicht sicher ob das alles richtig ist....
  4. As far as I know (please correct me if I'm wrong), aerosoft does not produce the videos itself but charges guys on youtube to make one or simply takes a video which has been done already. However, mostly "My Traffic" or "Ultimate Traffic" is used (payware) or WoAI (freeware).
  5. Naja, das wird wohl noch was dauern. Ich hatte gehofft, dass so was wie eine POSKY 787 gibt . Das man wenigstens was hat, was man in FSX-videos benutzen kann!
  6. Ach, schade. Naja, von der QW erhoffe ich mir am meisten ein schönes model mit guten sounds. Es ist halt QW, und nicht CS oder PMDG...
  7. Kennt jemand eine akzeptable 787 für den FSX? Freeware und Payware. Die Qualitywings braucht ja noch was...
  8. Versuch mal das. Setz in den Einstellungen bei Verkehr alles auf 0, bei den Wettereinstellungen das niedrigste (bis auf detaillierte Wolken) und mach alle Schatten aus. Das sind so die größten FPS Fresser.
  9. Ist Bremen in der Szeneriebibliothek eingetragen? DirectX 10 Modus aus? Ist Bremen im Launcher aktiviert?
  10. Das kannst du bei jeder Kamera einzeln ein-/ausschalten, indem du auf den Knopf "Z" über der Liste der Kameras klickst.
  11. Jein. Du kannst mit ezdok selber Sichten erstellen, indem du eine neue Kamera erstellst und mit den Pfeiltasten an die gewünschte Position im Flugzeug läufst. Zu dieser Kamera kannst du dann das Wackeln hinzufügen. Da du mit den Pfeiltasten überall im Flugzeug hinlaufen kannst, kannst du auch jede Standardsicht "nachstellen". Wenn du die Standardsichten selber benutzt, kommt es jedoch meistens zu Fehlern. Wenn du beispielsweise vorher dreimal auf die nach rechts zeigende Pfeiltaste gedrückt hast, und dann die Standardsicht "Virtuelles Cockpit" wählst, ist diese Sicht drei Schritte nach rechts verschoben. Also lass es lieber bleiben und erstelle die Kameras mit ezdok. Das ist nicht schwer und funktioniert
  12. Yes, it all works together. I'm not sure about USCities because I don't own that one, but all the others work. Just make sure addon airports are above GEX in your scenery library (if there are GEX entries, haven't checked it yet). And: you can edit your post and correct mistakes so you don't have to post 4 times
  13. Maybe this year, no official announcement yet. At least they should still have all the photo material from Frankfurt so they "only" have to put it into FSX
  14. Naja, es gibt für UTX und GEX ein Tool, wo du ein paar Sachen einstellen kannst. Ansonsten gibt es da eigentlich nichts...
  15. Danke! Ja, wenn dann wird die 07R oder 07L benutzt, die Center ist *grundsätzlich* nur für Starts. War letztens da und da war 25 die Richtung, da sind auch welche auf der 25C gelandet, u.a. eine United 777. Weiß aber nicht, ob das auch in 07 Richtung geht.
  16. Danke an euch! Die Addons, die die Umgebung des Flughafens so realistisch machen, sind hauptsächlich "Ultimate Terrain X" und "Ground Environment X". Das Gute daran ist, dass sie die Szenerie in ganz Europa abdecken. Es gibt auch Versionen für Amerika und Kanada. @Sriver keine Ahnung, warum das bei dir unscharf ist. Vielleicht ist in deinen FSX-Einstellungen die Auflösung zu niedrig eingestellt? Ja, die Landung war manuell . Der Overland A340 hat kein Autoland.
  17. Der Unterschied ist, dass man, wenn die 747 v2 ein Update WÄRE, du die 747X haben müsstest, um das Update nutzen zu können. Da es aber eine Neuauflage ist, kann man sich einfach die v2 holen, also völlig neues Flugzeug. Die Besitzer der alten 747X können ja trotzdem Rabatt bekommen, ob es nun ein kostenpflichtiges Update oder eine Neuauflage ist.
  18. There is no software like that. Fraps eats FPS and it's the same with gamecam and others. However, you can cheat a little bit to achieve good FPS in the end: playback one of your landings or whatever. Before recording with Fraps, you press "options" in FSX and 1/4 speed. In a video editor you fasten-forward your video 4 times. Now your video has 4 times more FPS than before, e.g. 8*4= 32 FPS! If that's too complicated for you, you can also use FS-Recorder as already mentioned above.
  19. As far as I know, there are no such projects planned. Currently available are: A330/A340/A380 by Wilco (payware) A330/A340 by CLS (payware) A330/A340/A380 by Simmer's Sky (payware) A330/A340 by Thomas Ruth (freeware) A380 by Project Airbus (freeware) Not meant to advertise... None of them has both systems modelled and a nice model (in my opinion). So I'd like to have an A330/A340/A380 X, too
  20. Es gibt keine einwandfreie Software. Jede Software hat mindestens irgendeinen Fehler, weil es einfach unmöglich ist, alle möglichen Umstände zu berücksichtigen und die dadurch entstehenden Fehler zu berichtigen. 15€ ist für den Käufer dafür, dass er jetzt am Airport ein paar Fahrzeuge um sein Flugzeug fahren lassen kann, viel Geld, für den Entwickler ist es zu wenig, weil er wochenlang (vielleicht auch Monate oder Jahre, keine Ahnung) an der Entwicklung gesessen hat. Ich habe mir GSX heruntergeladen und es hat auch unzählige Fehler. Der Marshaller steht im Terminal drinnen, die Gepäckfahrzeuge fahren durch allemöglichen Sachen am Flughafen (Säulen, Lärmschutzwände, ...) und die Passagierbrücken machen entweder einen Meter vor dem Flugzeug halt oder fahren gleich ins Cockpit rein. Das, was jetzt kommt, sind nur Vermutungen: Ich glaube, dass viele Entwickler, um ihre Addons zu verbessern, immer öfter eigene Module in den FSX implementieren, um die begrenzten Möglichkeiten des FSX zu erweitern. Sonst wären Addons wie die NGX nicht möglich. Wenn jeder Entwickler dann seine eigene Philosophie entwickelt, wie er am besten sein Produkt im FSX umsetzt, dann gibt es ein unglaubliches Chaos, und jedes Mal, wenn jemand dann ein anderes Addon entwickeln will, muss es kompatibel zu den anderen sein, die ganz anders funktionieren. Dann kommt noch dazu, dass jeder User die Addons in anderer Anzahl und Kombination besitzt und einen anderen Computer hat. Ich glaube auch, dass man davon ausgehen kann, dass Aerosoft alles versucht - wie Oliver schon von sich aus geschrieben hat - um Addons einwandfrei auf den Markt zu bringen. Nicht nur deshalb, weil sie uns was Gutes tun wollen; die haben ja auch Konkurrenz, in diesem Fall FSDT. Und wenn die ganzen Probleme dann irgendwann behoben sind, kommt irgendwas Neues, und alles, was man vorher gemacht hat, funktioniert auf einmal nicht mehr. Ich stelle mir das Entwickeln von AES oder irgendeiner anderen Software ziemlich schwierig vor. Wenn AES wirklich (fast) fehlerfrei sein sollte, dann zahlt man halt irgendwann 20€ pro Flughafen...
×
×
  • Create New...