Jump to content

MichiEDDS

Members
  • Posts

    21
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by MichiEDDS

  1. Hey, I don't have any Runway Lights in the Scenery at dark/night. Only taxiway lights and dynamic light is visible.
  2. Hey, some impressions from my Berlin-weekend trip
  3. Hallo, is there a possibility to add the two new aprons(one close to T5 and one beside the LH Maint. Hall in the southwest) and the apron of the Flugbereitschaft?
  4. I don't have an oportunity to choose TCA in my Airbus Configurator, its just not visible
  5. Problem, I have trees directly in front of runway 24...... is this bug known?
  6. Hallo, freu mich sehr auf die Szenerie. Nur hätte ich noch was Kleines: - Der Zaun hinter den Ausstellungsstücken des DO-Museums, muss noch weitergeführt werden. Zwischen dem "Kinderflugzeug (DO-27, in rot-weiss karriert)" und dem Rollweg. Ansonsten sehr gut!
  7. Hallo, please update also the runway end of Egilsstadir. At the end of the runway there is a "turning-pad" which is not included in your scenery. Please fix it.
  8. Hallo, i like the Airbus! But I don't have so much money. But I bought the Airbus for 39,99€ Now I found that page: http://www.conrad.de/ce/de/product/903222/SOFTWARE-AIRBUS-X-A320321-ADD-ON How can that be? I'm a little bit angry!
  9. Hallo lieber Leser, es folgt ein kleiner Bericht in zwei Akten. Dieser Flugbericht führt uns von Chicago nach Amsterdam.Folgende Addons sind verwendet worden: FS Dreamteam Chicago (PW) Limesim/ Aerosoft US Cities X Chicago (PW) Aerosoft Amsterdam X (PW) Aerosoft AES (PW) Project Opensky B747-400v4 + KLM repaint(FW) Wilco MAP!(PW) Trafficboard(PW) Ai Traffic selfmade (FW+PW) Real Environment Pro ULTIMATE TERRAIN X EUROPE (PW) GROUND ENVIRONMENT X EUROPE (PW) FS Screen (FW) Bearbeitet mit Photoshop CS und nun, viel Vergnügen. ......................................................... Nun stehe ich auf dem höchsten Gebäuder der USA. Dem Sears Tower. 440 Meter hoch. Ich starre vom Glasbalkon in die Tiefe und kann das Gewusel auf der Michigan Avenue sehen. Der Top-Einkaufsmeile hier in Chicago. Windy City, gelegen am Lake Michigan im Bundesstaat Illinois. Bekannt geworden durch das organisierte Verbrechen in den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts und vor allem durch Al Capone. Seit vorgestern sind wir hier. Als unsere 747 aus Amsterdam uns hier her brachte. Chicago hat einen gewissen Charme, wie New York oder San Francisco. Die Stadt verfügt über zwei internationale Flughäfen. Midway und dem großen Bruder o' Hare. Von dort werden wir um 16:20 Uhr in Richtung Heimat aufbrachen. Aber nun bleibt noch Zeit zum Shoppen und Sightseeing. Unser Hotel, das Holiday Inn liegt nur ein Katzensprng entfernt. Ich wollte ja ausserdem noch in den Harley Davidson Shop. Na denn mal los. Am Adler Planetarium haben wir einen fantastischen Blick auf die Skyline. Ausserdem hier angesiedelt: Der City Park (ehemals Meigs Field), Das Shedd-Aquarium, das Field Museum (Naturkundemuseum) und Soldier Field. Ein Stadion. 2004 war ich das letzte Mal bei einem Austauschprogramm hier. Organisiert durch DaimlerChrysler,damals noch. 3 Wochen verbrachten wir rund um die großen Seen(Detroit,Chicago,Cleveland,Buffalo,Niagara Falls und Toronto). Nun geht es erneut auf die Michigan Avenue. Wir wollen auf das John Hancock Center. Auch hier bietet sich ein grandioser Blick. Hervorragend zu sehen. Der Sears Tower von vohin. Das Wetter spielt noch mit, auch wenn für später leichter Regen, bei immerhin noch 25°C vorhergesagt wurde. Der Navy Pear. Eine Erlebniswelt, mit einem kleinen Vergnügungspark. Ab 1871 erreichten Chicago mehr Güterschiffe als die anderen großen Hafenstädte New York, Philadelphia, Baltimore, Charleston und San Francisco zusammen. Nun werden wir zu zwölft noch eine Deep Dish Pizza essen gehen. Natürlich beim Ursprung: Pizzeria Uno, 29 East Ohio Street. So stehen wir nun vor dem Crew-Shuttle am Terminal 4 des Flughafens O'Hare, etwa 30km von Downtown entfernt. Hier starten die "großen" Transatlantikflüge nach Europa. Natürlich nur die von ausländischen Fluglinien. Also auch KLM. Kurzer Blick auf die Abflugtafel. Wer findet unseren Flug? Parallel folgen uns die Flüge nach Madrid,Stockholm und Düsseldorf. Unsere Flugroute geben wir im Flight Ops auf: KORD (32L) PETTY PECOK ASP YWK FOXXE LOACH 5600N 05000W 5600N 04000W 5600N 03000W 5600N 02000W PIKIL SOVED NIBOG UN551 NELBO UP6 REMSI UL603 LAMSO EHAM Ausweichflughafen Paris CDG oder Düsseldorf Das Wetter sieht heute bzw. morgen wie folgt aus: Chicago, Illinois, Vereinigte Staaten Departure Mo 16:50 CDT Chicago O'Hare International Airport Breite: 41-58-47N, Länge: 087-54-16W, Höhe: 203 m METAR: KORD 121451Z VRB03KT 10SM SCT019 SCT250 23/18 A2977 RMK AO2 SLP076 T02280183 53006 $ short-TAF: verfallen (1460 Stunden) long-TAF: KORD 121359Z 1214/1318 35005KT P6SM SCT040 SCT250 FM121800 01006KT P6SM SCT040 SCT250 FM121900 06009KT P6SM VCSH BKN035CB FM130100 02007KT P6SM SCT040 BKN200 FM131100 09006KT P6SM SCT050 Amsterdam, Niederlande Est. Arrival Di 07:04 CEST Schiphol Breite: 52-18N, Länge: 004-46E, Höhe: -4 m METAR: EHAM 121455Z 21009KT 170V240 9999 FEW024 24/17 Q1009 TEMPO FM1610 26020G32KT 4000 SHRA SCT020CB short-TAF: verfallen (14741 Stunden) long-TAF: EHAM 121045Z 1212/1318 20006KT 9999 FEW015 SCT040 BECMG 1212/1215 23011KT PROB40 TEMPO 1212/1218 23015G25KT 5000 SHRA TSRA SCT015 BKN035 SCT050CB BECMG 1303/1306 29008KT BECMG 1307/1310 VRB03KT SCT025 BECMG 1313/1316 06008KT PROB30 TEMPO 1315/1318 6000 -SHRA SCT022CB BKN035 Schön zu sehen, das wir unter Normal Null in Amsterdam landen werden. Für alle Laien sieht der Flugplan wie folgt aus: Chicago Airport-Abflugroute über Downtown-Michigansee-Lake Huron -Sudbury-Chicoutimi-Labrador-Atlantik-Preston(UK)-Norwich-Amsterdam Ausblick vom Crew Ops. Wir haben dabei den Logenparkplatz bekommen und müssen den kürzesten Weg in Kauf nehmen. Kollegen der Alitalia nach Rom müssen 10 Minuten gehen. Tja, wenn man bei der WM eben so früh rausfliegt.... Chicago O'Hare gehört zu den Superlativen der Flughäfen.Der O’Hare International Airport in Chicago ist mit einem jährlichen Passagieraufkommen von rund 70 Millionen Fluggästen der nach Atlanta am stärksten frequentierte Flughafen der Welt. Er wurde nach Edward O’Hare, einem Kampfflieger aus dem Zweiten Weltkrieg, benannt. O'Hare ist das wichtigste Drehkreuz (Hub) von United Airlines, deren Firmenzentrale in der Nähe liegt, und der zweitgrößte Hub für American Airlines. Bild von einem Spotter aufgenommen. Die 75W wird nach Barbados fliegen, auch eine sehr schöne Destination. Guten Flug. Kleine Präsentation unserer Ankunftsroute, bzw. der Roll zum Take off. Hier steht sie also, die PH-BFN City of Nairobi KLM612 eine Boeing 747-400 Ausgeliefert: 08/04/1993 KLM PH-BFN Named City of Nairobi Serial number 26372 LN:969 Type 747-406 First flight date 23/03/1993 Heute wie folgt: 388 Passagiere Crew 3 + 12 Die Maschine kam vor rund 2 Stunden aus Amsterdam. Mehr als pünktlich. Wir dagegen werden gegen starken Gegenwind kämpfen müssen und lassen das Flugzeug wie folgt beladen: 35.433 Gallonen Kerosin 738362 Pounds ergeben 334,9 Tonnen Abfluggewicht. Aktuell wird unser Flugzeu gerade mit Mahlzeiten versorgt. Betankt und gereinigt ist sie bereits. Danke Pete, ein Marshaller schickte mir das Bild per Email. Vom Aussencheck. Der Pushback Truck wartet bereits. Keine Auslastung?Wohl kaum! Passagiersicht. Die TK 332 nach Istanbul. Dahinter Air France und Virgin. Auch zu sehen, kleine Ausschnitte des Bord Entertainment Systems. Wieder draussen bei mir. Ansicht auf das Hauptfahrwerk. 18 Reifen zum Stückpreis eines kleinen Golf Polo. Zusammen kostet das Flugzeug etwa 240 Millionen $. KLM besitzt 5 weitere B747-400. Aber auch ähnliche Kombi-Flugzeuge. Nun beginnt also das Push-Back Manöver. Ein Schlepper stösst uns zurück. Mittig auf den Taxiway. Mein Co-Pilot nimmt dabei letzte Daten in den Flugcomputer ein. In etwa 7h20 errechnet uns das System die Ankunft in den Niederlanden. Anflug eines A319 auf die Landebahn 32R, wo wir in Kürze abheben werden. Hinter uns ist inzwischen eine Tripple Seven der Air India angedockt. Wohl aus Mumbai. Die Sonne wirft ihre letzten schwachen Strahlen auf den Rumpf unserer Beauty. Nächstes Ziel dieser Maschine ist morgen nachmittag übrigens Princess Juliana auf St. Martin. Leider ohne uns. Der Ramp-Agent gibt uns frei. Wir holen uns die Rollfreigabe von Chicago Ground ein. Die Inlandsflüge gehen auf der 32L heute raus. Die 32R ist zwar kürzer (aber reicht immer noch völlig), aber weniger frequentiert. Wir können unseren Slot einwandfrei einhalten und erhalten sogar die Freigabe über Downtown Chicago abzufliegen. Chicago Tower. Sowie das AA Terminal. Flaps sind auf 10 gesetzt. V1 liegt heute bei 139 Knoten, VR bei 158 Wir rollen direkt auf die Bahn, im Nacken sitzt uns eine Mexicana. Daher Windgeschwindigkeit gesetzt und gecheckt: "KLM612 heavy, is rolling" Ein Planespotter sieht uns hie rbeim Start. Voller Schub. Die vier Engines leisten wieder Schwerstarbeit. Es ist immer noch im Flugsimulator:-) Also das Flugzeug:-) Mit 2200 ft/m steigen wir auf zunächst 12 000 ft. Dann geht es hinauf auf FL350, etwa 10 300 Meter. Hier ersichtlich, die Skyline von Chicago,erneut! Kleine Spiegelung unterhalb des Sears Towers. Fragt mich nicht wie ich an dieses Bild kam;-) Im Luftraum über Illinois ist der Teufel los. Wir werden nun auch unsere Streifen ziehen. Geradewegs in 35000 fuss mit 900km/h. ENDE TEIL 1 Teil zwei folgt am Wochenende. folgende Mängel sind mir bekannt;-): -Kein Luftfahrzeug Schatten auf dem Grund, eine Schwäche des FSX gegenüber AI-Traffic Flugzeugen. -Rascher Wetterwechsel, REX bedingt. -Panel ist leider nur das Standard 747 Panel, daher nur "leichte" Cockpitaufnahmen ohne große Komplexität. -Bodenaufnahme zeigt einen kleinen realen Ausschnitt, jedoch nicht aus Chicago sondern vom Flughafen Zürich. Kommentare könnt ihr ruhig dazwischen posten. Danke
  10. Hi Oli, leider nein, es ist wirklich nur diese Runway. Alle anderen Lichter leuchten normal. Bearbeite ich die Lichter mit flusifix, wird diese Änderunga uch von den anderen Lichtern mitangenommen,nur eben diese Bahn nicht! Stimmt was in der FSX.cfg nicht?
  11. Hallo, habe ein Problem im FSX. In Amsterdam(Aerosoft) und Pafos (Freeware) habe ich Probleme mit der Runway Befeuerung! In EHAM ist dies nur auf der RWY 16C der Fall, alle andere Bahnen laufen normal und ich kann die Lichtpunkte mit Flusifix vergrößern bzw. verkleinern. In Pafos und der Amsterdammer 16C Bahn hingegen wirkt nichts, auch google und die Suche brachte keine Lösung. Habe auch die Themes von Active Sky und REX zurückgesetzt. Kann jemand helfen? Diese Grobkörnung schluckt zudem unheimlich viel Leistung! Selbstverständlich habe ich den Bloom-Effekt deaktiviert. P.s- Könnte mir vorstellen dass es speziell in Amsterdam etwas mit der Runway in use zu bedeuten hat...
  12. aaaalllssooooo: Dann begebe ich mich in den Süden: !!! LAHR !!! EDLT glaube ich, ehemals mil. Airport. Beginnt dieses Jahr für Flüge für den Europa Park Donaueschingen Memmingen (Dauair Flughafen) ferner noch: Ramstein AFB Airbus Werke Lemwerder,Finkenwerder
×
×
  • Create New...