Jump to content

fritzclaaren

Members
  • Content Count

    77
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by fritzclaaren

  1. ... kenne das Phänomen auch, allerdings aus früheren Zeiten. Nach einer deutlichen Hardware-Aufrüstung konnte ich das nicht mehr feststellen. Von daher: könnte es sein, dass die Hardware einfach nicht hinterher kommt?
  2. ... hmmm - Fakes kenne ich zu Genüge - aber bei mir gibt es die Beta 12: Grüße! Fritz
  3. ... habe die erste Version der Oculus - die CV1 (... so heißt sie, glaube ich...) Ob ich zu 100% die gleichen Probleme kenne, weiß ich nicht ganz genau ... Auf jeden Fall: im Windows Sound-Ausgabe-Menü sollte vor dem Start des Simulators schon die Tonausgabe über die Oculus Rift vorgewählt sein. und die Sitzposition kann ich zumindest per Joystick-Zuordnung zentrieren. Dies entspricht der Taste "w" auf der Tastatur. Auch bei aktiviertem VR-Modus kann ich auf diese beide Arten die Sicht bei den Standartflugzeugen zentreiren. Happy landings! Fritz
  4. ... die Kühltürme habe ich in OSM bereits entfernt ... Fritz
  5. Eine vergleichbar höfliche, aber ähnlich "hilfreiche" Antwort erhielt ich auch! Nachdem heute dann auch noch das Wechseln auf VR sogar in der aktuellen Beta-Vulkan-Version abgek...t ist, habe ich, in Anlehnung an einige Tipps auf der "Org", folgendes gemacht: Windows per Systemwiederherstellung auf den 15.5.2020 zurück gesetzt gemäß einem Typ auf der Org sämtliche Oculus-Programme in der Windows-Firewall blockiert - sowohl den Eingangs- als auch den Ausgangsverkehr Oculus Home befindet sich jetzt in der Version 17.0.0.183.462 und verlangt nach einem Update - das kann lange warten 😉 Es funktioniert zum Glück nicht nur die Vulkan-Beta, sondern auch die stabile X-Plane 11.41 wieder Jetzt ist Oculus Home ein wenig langweiliger als vorher - aber ich will ja nur fliegen 😉 Windows bekommt seine Updates zurück - und die [Spy-?] Ware Oculus Home bleibt bis auf Weiteres vom Internet abgeschnitten. Schade, dass es keine alternativen Treiber für Oculus gibt (soweit ich weiß zumindest!) ... Der Oculus-Support wird sich über diesen "Workaround" bestimmt riesig freuen 🙂 Happy landings! Fritz
  6. Es scheint grundsätzliche Probleme mit der neuesten Version von Oculus Home (17) zu geben. Angeblich aber nicht mit der neuesten X-Plane-Beta wenn sie in Vulkan betrieben wird. Manche haben Oculus neu geladen bzw. repariert und kamen dabei zurück zur Version 16, mit der wohl alles okay sei. Das alles kann man in den englischsprachigen Foren auf der Org nachlesen. Ich installiere Oculus Home selber gerade neu und sage Bescheid, falls ich Erfolg habe. Grüße! Fritz Update: Nach Neuinstallation von Oculus Home kann ich zumindest bestätigen, dass, wie in den Foren beschrieben, die aktuelle X-Plane Beta zusammen mit Vulkan mit der Rift funktioniert (in meinem Fall die alte Rift CV1).
  7. Hallo, leider keine positive Antwort - aber die Info, dass bei mir die Oculus Rift zumindest mit der Oculus-App funktionert - sowohl in der aktuellen Beta, als auch in der letzten stabilen Version von X-Plane... Grüße! Fritz
  8. Hallöchen Karlheinz, im Prinzip vollste Zustimmung! Deswegen habe ich die korrigierten Höhen genau über das Gateway laufen lassen - es gibt auch keinen anderen mir bekannten Weg. Und: Auch die offensichtlich falschen Platzhöhen sind bereits über das Gateway gelaufen - wie sonst? Gleichzeitig ist es mir ein Anliegen, darauf hinzuweisen, das Julien vom Gateway einen in meinen Augen absolut optimalen Job macht: er überprüft die eingehenden Airports auf ihre logische Stimmigkeit, und das sehr engmaschig, wie ich aus Erfahrung weiß 🙂 Der Rest wird wahrscheinlich über Versuch & Irrtum abgefischt werden müssen 😉 Oder habe ich irgend etwas übersehen? ... ..fragt der Fritz
  9. ... ich erlaube mir mal, stellvertetend die Antwort zu geben: Habe im WED schnell die beiden Plätze herunter geladen und mit neuen Platzhöhen ausgestattet - und nehme an, dass Frithjof das genau entdeckt hat 🙂 Schöne Grüße! Fritz
  10. ... habe den Platz mal in WED geöffnet. Angegeben sind 1115.0 ft als Platzhöhe - während der Platz Drensteinfurt nur auf 120 ftliegen soll: https://www.dulv.de/Flugplatz/details.php?id=772 Vielleicht liegt da der Hase im Pfeffer? Habe jetzt im Moment leider nicht die Zeit im X-Plane zu testen .... Grüße! Fritz
  11. Hallo Dirk, gibt es Dein EDKF zum Download? Kenne den Platz real sehr gut - daher das Interesse! Happy landings! Fritz
  12. ... Ihr seid klasse!!! Vielen Dank! Fritz
  13. ... bei dieser fantastischen Szenerie-Qualität bestimmt kein Problem! 👍 Danke für den Link!
  14. ... da kann ich mich nur anschließen! Unglaublich, wie interessant jetzt auch die Gewerbe- und Industriegebiete geworden sind, besonders mit den Klärwerken, Einkaufsmärkten und Solarpanels, aber eben auch abwechslungsreichen Kirchen oder historisch wirkenden Gebäuden. Es macht wirklich Freude drüber zu fliegen! Am liebsten täte man stehen bleiben an vielen Stellen um mehr Zeit zu haben zu gucken Vielen Dank für diese vollkommen geniale und höchst komplexe Arbeit!!!
  15. Hallo zusammen, gibt es einen einfachen Weg, sich auf den (sehr schön umgesetzten!) Garmingeräten des X-Plane 11 sich die Frequenzen vielleicht sogar Platzrunden eines beliebigen Flugplatzes und anzeigen zu lassen? Bisher weiche ich für die Frequenzen immer auf die eingebaute Karte des XP aus ... Happy Landings! Fritz
  16. ... mir hilft nach wie vor dieser Link: https://forum.aerosoft.com/index.php?/forum/655-x-plane-10-11/
  17. Hallo zusammen, mir fällt auf, dass es schwierig ist, mit Maschinen zu wie der X-Plane gehörigen F-4 Phantom II oder der Payware BAe Hawk T1 (immerhin ein Model der Red Arrows!) einen Looping zu fliegen. Auf dem Scheitelpunkt der Kunstflugfigur tendieren beide Flugzeuge dazu, auszubrechen oder ins Flachtrudeln zu geraten. Mit den kleineren Default-Maschinen ist das dagegen meist kein Problem. Auch die Cirrus Vision SF50 kann Loopings im Sim. Sogar das Freeware Eurofighter Typhoon Freeware-Modell kann Loopings problemlos gut darstellen. Hat jemand eine Idee dazu - vor allem auch in Bezug auf eine so ausgewiesene Kusntflugmaschine wie die BAe Hawk T ? Happy landings! Fritz
  18. .... hmmm - wenn Du die Höhendaten meinst: habe ganz simpel das Flugzeug auf den Anfang und das Ende der Runway gerollt und (nach dem Kalibrieren des Höhenmessers) die Werte abgelesen Happy landings! Fritz
  19. .... hmmm - das klngt fast so, als wäre da echter Sachverstand gefragt ... Trotzdem - eine Idee hätte ich noch: tritt dieses Problem auch auf dem "nackten" Simulator ohne besodnere Flugzeuge und Szenerien bei höheren Framerates auf? Hintergrund der Frage: wenn ich zu viele Zusatzszenerien geladen habe, dann erlebe ich genau das Gleiche - die Controler funktioneren dann einfach nicht - obwohl der PC nicht gerade schwach ist ....
  20. Glückwunsch! Wenn Du den nach vorne gerichteten der beiden rundlichen Knöpfe am Controler drückst (der mit den drei Linien), dann erscheint ein kreisrundes Auswahlmenü in VR. Mit dem hochstehenden Knopf das ganz in vorderer Richtung liegende Symbol auswählen und mit dem Pistolenabzug aktivieren, während Du geradeaus schaust. Dann solltest Du optimal sitzen!
  21. Hallo zusammen, habe mal einen kleinen Test mit der Landebahn-Neigung für die Wasserkuppe (EDER) gemacht: "Nackter" X-Plane 11 Wasserkuppe RW 06C /24C 2879' / 2933' >>> Höhen-Differenz= 54' X-Plane mit HD_Mesh 4 Wasserkuppe Wasserkuppe RW 06C /24C 2884' / 2930' >>> Höhen-Differenz= 46' X-Plane mit Ortho4XP v130 Wasserkuppe Wasserkuppe RW 06C /24C 2875'/ 2952' >>> Höhen-Differenz= 77' Und einen noch kleineren Test zu Courchevel: "Nackter" X-Plane 11 Courchevel 6445' / 6588' >>> Höhen-Differenz=143' X-Plane mit HD_Mesh 4 Courchevel 6474' / 6568' >>> Höhen-Differenz= 94' Was mir leider noch fehlt ist ein Test mit dem HD_Mesh 3 - der Download von Flightsim.com scheint länger zu dauern, falls er mir überhaupt gelingen wird ... Falls Ihr meine Ergebnisse bestätigen könnt, dann würde X-Plane 11 durchaus auch weiterhin geneigte Landebahnen wiedergeben - halt bloß nicht in der Genauigkeit, wie sie inzwischen z.B. mit Ortho4XP um die Flugplätze herum erzielt werden kann. Happy landings! Fritz
  22. .... bin erst seit kurzem Besitzer einer Oculus Rift und habe eines der letzten verkäuflichen Modelle ergattert. Habe mich für die Rift entschieden, weil sie weniger Pixel hat als die nachfolgenden Generationen, um die Performance auf meinen "Nur-Fast-Highend-PC" (i7-8086k, GTX 1070, 32 GB Ram) etwas zu schonen. Grundsätzlich hat sich der Kauf sehr gelohnt! Ziemlich ärgerlich ist allerdings der Daten- und Speicherhunger der obligatorische Software Oculus Home: Sie macht sich mit über 11 GB auf dem PC breit, nötigt einem alternativlos ihre sogenannten "Datenschutzbestimmungen" auf, und lässt bei nachfolgenden Benutzungen erst locker, wenn man sich auch noch für den zugehörigen Store angemeldet hat. Ohne Internetverbindung will Oculus Home nicht laufen. Auf Reddit stieß ich auf einen Kommentar, wo ein User ausgemessen haben will, mit welchem kontinuierlichen Datenstrom die Software nach Hause telefoniert (Sorry - Link nicht mehr gefunden). So gesehen sind Informationen über Alternativen nach wie vor spannend! Davon abgesehen bin ich von dem Flugerlebnis in VR aber sehr (!) begeistert und habe das Gefühl X-Plane11 noch einmal von einer ganz neuen Seite kennen zu lernen: erstaunlich, wie gut die Standartflugzeuge und der ganze Sim in Hinblick auf 3D-Optik und Sounddesign gemacht sind mit relativ moderaten Grafikeinstellungen komme ich in der Verbindung von Fototapeten, Simheaven-Szenerien und den VFR-Objekten von Günther Kremp zu einem sehr "immersiven" Flugerlebnis für Landschaftsgucker, trotz Fliegengittereffekt, verringerter Objektdichte, verringerter Auflösung bzw. Sichtweite etc. Am meisten überrascht mich aber, dass allem Anschein nach die Flugzeuge sich in VR allem Anschein nach deutlich akkurater manuell steuern lassen als vor dem Bildschirm, so als hätte das vielzitierte Popometer durch die VR ein Update erfahren 😉 Schöne Grüße! Fritz
  23. Hallo zusammen, kurz nach gefragt: stimmt mein Eindruck, dass das NDB-Funkfeuer Kühtai bei Innsbruck nicht mehr aktiv ist? Zumindest scheint es in X-plane 11 nicht mehr vor zu kommen (?) Falls das stimmt: was ist dann mit dem Anflugverfahren auf Innsbruck aus westlicher Richtung? Schöne Grüße! Andreas
  24. ... ja - die 124thATC macht wirklich Spaß. Allerdings verlängert sich 124thATC die Startzeit von X-Planeauf meinem System von rund 11 Sekunden auf rund 30 Sekunden bis zum Flugauswahl-Bildschirm, weshalb ich dieses ansonsten geniale Plugin standartmässig leider deaktiviert lasse. Gruß! Fritz
×
×
  • Create New...