Jump to content

fms737

Members
  • Posts

    439
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Posts posted by fms737

  1. Hallo zusammen,

    ich plane demnächst online zu fliegen.

    Im Internet habe ich IVAO und Vatsim gefunden.

    Meine Frage: wer fliegt mit einer dieser Anbieter und was sind die Vor- bzw. Nachteile dieser Anbieter. Als Neueinsteiger ist es für mich wichtig, die richtigen Hilfen und Unterstützung an die Hand zu bekommen. Mit welchem Flugzeug sollte ich beginnen ?

    Vielen Dank im voraus.

    Claus

  2. Hallo Claus,

    hatte mal eine ähnliche Konfig mit meinem Saitel-Throttle. Allerdings würde ich Dir folgendendes empfehlen:

    Leg doch den Umkehrschub auf den selben Hebel wie den Schub. Unten hast Du ja diese leichte spürbare Bariere. Da ist der Nullpunkt = Idle. Oberhalb konfigurierst Du den Hebel als Throttle (ACHSE) und unterhalb des Nullpunktes (Anschlag) programmierst Du die Reverser (TASTE). Das geht geht so. Hatte es selber monatelang so in Betrieb (u.a. auch auf der Messe in Paderborn) bin aber nun auf den TQ6 von GoFlight umgestigen und nutze den Saitek nur noch in völlig anderer Konfig für Einmots VFR.

    Viele Grüße...

    Hallo,

    ich danke Dir für den Tip. Werde es ausprobieren; hört sich jedenfalls sehr gut an.

    Liebe Grüße

    Claus

  3. Hallo Claus,

    wenn es überhaupt einzustellen sein sollte, dann, so rate ich mal, nur mit FSUIPC (payware).

    Aber ich persönlich würde so einen wertvollen Regler nicht der Schubumkehr opfern.

    Ahoj

    -Uwe

    Hallo Uwe, danke für deine Antwort. Werde es mir nochmal überlegen.

    Grüße Claus

  4. Guten Abend,

    habe den Saitek Pro Flight Yoke nebst Throttle in Betrieb.

    Der Throttle ist wie folgt programmiert: Linker Hebel (schwarz) Schub; Mitlerer Hebel (blau) Klappen ein- und ausfahren.

    Den rechten Hebel (rot) wohl für Gemischverstellung ist noch nicht programmiert; würde ihn gerne für den Umkehrschub nutzen (auf der Tastatur F1 u. F2) weiß jedoch nicht wie man die Programmierung vornimmt.

    Mein System: Win 7 64 bit. Flugzeug: MD 11 von PMDG.

    Hat jemand ebenfalls diese Saitek Hardware und kann mir vielleicht helfen ?

    Vielen Dank

    Claus

  5. Wenn du mal mit meinem Screenshot vergleichst, steht der Flieger bei dir an der gleichen Position?

    Die Türen hast Du aber schon richtig konfiguriert? Sieht bei mir z.B. so aus:

    Hallo Otto,

    habe genau deine Einstellungen übernommen und jetzt funktioniert es genau wie es sein soll.

    Viélen Dank für Deine Hilfe.

    Grüße Claus

    • Upvote 1
  6. Hallo zusammen,

    ich fliege d erzeit die MD 11 von PMDG unter Win7 64 bit.

    AES 2.13 ist installiert.

    Das Flugzeug steht auf dem aktivierten MA Frankfurt Gate D 5.

    Die Gepäckfahrzeuge fahren ordnungsgemäß an die Cargotüren, die Containerfahrzeuge ebenfalls.Nur bei den Gates gibt es ein Problem.

    Das erste Gate fährt richtig an die Tür Vor Flügel. Die Treppe fährt richtig an die Tür "Hinten", nur das zweite Gate das an die Tür "Vorne" heranfahren soll funktioniert nicht. Das Blinkzeichen am Gate leuchtet zwar kurz; geht dann aber aus und das Gate fährt nicht an die Tür heran. Das gleiche ist mir bei MA London Heathrow passiert.

    Wer kann helfen ?

    Claus

  7. Guten Morgen Otto u. Erwin,

    habe gestern den ganzen Tag rumprobiert; den FSX und alle Add On deinstalliert. Alles wieder neu aufgespielt. Das ganze zweimal.

    Beim dritten Mal hat es scheinbar funktioniert. Warum ist mir schleierhaft. Werde heute ein paar Flüge mit der MD 11 machen und schauen, ob alles in Ordnung ist.

    Euch beiden vielen Dank für Eure Unterstützung.

    Claus

  8. Es gibt bei der Meldebox kein Button Detail. Deinen anderem Vorschlag muß ich mal runterladen und morgen mal schauen, ob ich damit klarkomme. Kenne mich mit solchen Dingen nicht gut aus und habe Bedenken, noch mehr verkehrt zu machen.

    Danke.

  9. die Fehlermeldung lautet: Es ist ein schwerwiegender Fehler aufgetreten; es wird mach einer Lösung gesucht. Als Amin installiert, unter D:\Program Files (x86) micosoft Games Flight Simulator X. Ist die MD 11 nicht installiert startet dr FSX normal. Ist die MD 11 istalliert ist auffällig, das beim Start der kleine blaue Kreis sich nicht dreht, der FSX startet trotzdem; ich kann auch die MD 11 auswählen aber dann kommt die Fehlermeldung.

    Claus

  10. Hallo zusammen,

    mein System: FSX Win 7 64 bit.

    habe den FSX neu aufgespielt und auch einige Addons (Germany West u. Nord u.ä.) installiert. Der FSX läuft ordnungsgemäß.

    Nachdem ich das Add-On MD 11 v. PMDG installiert habe, und ich im Eingangsmenü die MD 11 auswähle, wird der Bildschirm plötzlich hell und der FSX wird mit schwerwiegendem Fehler beendet.

    Vorausschicken möchte ich noch, daß das Add-On vor der Neu-Installation hervorragend funktioniert hat.

    Kennt jemand das Problem und kann mir helfen ?

    Vielen Dank.

    Claus

  11. Hallo Claus,

    darf man fragen ob bzw. wieviel das gekostet hat?

    Falls das ein kostenloser Service von MS sein sollte, wäre das in Zukunft ja wohl die richtige Adresse für ähnliche Fragen. B)

    Guten Morgen Remark,

    in meinem Fall war der Service kostenlos.

    Ich habe mein Problem auf der Microsoft Customer Supportseite eingestellt; da wird sofort angezeigt, wie schwer Microsoft das Problem einordnet. Kleinere Probleme sind in der Regel kostenlos. Du bekommst eine Anfreage-Nummer und binnen 24 Stunden hatte ich schon Antwort.

    War sehr zufrieden mit dem Support.

    Grüße

    Claus

  12. Ich vermute auch, dass da die Deinstallation nicht richtig funktioniert hat und der FSX dewegen eine Art "Reparaturinstallation" macht. Denn es ist völlig egal, ob man auf XP, Vista oder Win7 installiert, die Installationsroutine ist immer die Gleiche.

    Deswegen vielleicht einfach mal durchlaufen lassen und dann sauber deinstallieren.

    Vielleicht noch eine Frage: Wenn du die DVD einlegst, startet die Installation automatisch oder rufst du die setup.exe auf?

    Guten Abend Otto,

    habe mittlerweile mit tatkräftiger Unterstützung von Microsoft die Installation des FSX unter D:\ hinbekommen.

    Auf diesem Wege nochmal vielen Dank für Dein Interesse an meinem Problem und Deine Unterstützung.

    MfG

    Claus

  13. Hallo Otto,

    ich finde Deine Unterstützung toll.

    Auch ich habe gerstern Abend noch die Installation auf meinem alten Rechner (WinXP) vorgenommen.

    Dort ist es genau sol gelaufen wie Du geschildert hast (Willkommen-Fenster, danach das Auswahlfenster, die Installation lief ohne Probleme ab.

    Nur auf meinem neuen Win7 Rechner bleit das Problem bestehen, die Fenster escheinen einfach nicht; die Installation wird auf C:\ vorgenommen.

    Möglicherweise hängt es damit zusammen, daß die DVD schon älteren Datums ist (2006). Auf der Rückseite steht unter Systemanforderungen nur Win XP 256 MB und Win Vista 512 MB und nicht Win7.

    Ich werde jetzt Kontak mit Microsoft aufnehmen, vielleicht können die mir weiterhelfen.

    Wenn ich der Sache weiterkomme, werde ich Dich gerne informieren.

    Nochmals vielen Dank.

    Grüße Claus

  14. Claus,

    du kannst sehr wohl bei der Installation auswählen, wo der FSX installiert werden soll. Ich kann es jetzt leider nicht nachvollziehen, aber schau dir mal genau die einzelnen Dialogboxen der Installationsroutine an.

    Hallo Otto,

    vielen Dank für Deine Info.

    So kenne ich es auch, während der Installation wird abgefragt, auf welchem Laufwerk man etwas installieren will.

    Leider funktioniert das beim FSX Proffessional Edition nicht; der Installer installiert direkt auf C.\Programme,; es gibt keine Auswahlmöglichkeit während des Installationsvorganges.

    Zumindest ist es bei mir so.

    Liebe Grüße

    Claus

  15. Hallo Oliver,

    vielen Dank für Deine schnelle Antwort.

    Habe mittlerweile den FSX und alle Add-On`s deinstalliert.

    Beim einlegen der CD zur Neuinstallation wird dr FSX automatisch wieder auf C.\Programme.... installiert.

    Was kann ich machen, damit die Installation z.B. auf D.\FSX ausgeführt wird.

    Danke für Deine Hilfe.

    Gruß Claus

  16. Hallo Kollegen,

    ich fliege den FSX derzeit unter Win 7 64 bit. Installiert ist er unter C: Programme.

    Etliche Add-Ons sind installiert, z.B. Germany West und Nord, Mega Airport Ffm, Egll,Lfpg, EddH, Eddk und weitere Flughäfen. Außerdem FSC 9 und AES.

    Leider funktioniert der AES Service nicht hundertprozentrig; insbesondere fahren die Gepäckfahrzeuge nicht an die Ladeluken sondern an die Türen heran. Alle anderen Funktionen sind o.k.

    Jetzt habe ich im Forum gelesen, daß man den FSX besser unter D:Programme installieren sollte um diesen kleinen Fehler zu beheben.

    Meine Frage an Euch: Wer hat ein ähnliches Problem und ist es wirklich sinnvoll den FSX unter D:Progamme zu installieren. Wenn ja, muß ich alle Add-On`s auf C:Programme löschen und unter D:Programme neu installieren. Ein Riesenaufwand, oder gibt es andere Möglichkeiten.

    Mein System: Antec Nine Hundred II

    1 Netzteil 850 Watt

    1 MBi5 Gigabyte GA-P55A-UD4 S 1156 USB 3,0

    1 CPU i7 870 2,93 GHZ/8MB

    2 RAM 4096MB DDR3-Ram

    1 DVDR Standard Dual/DL Sata Bulk bk

    1 HDD SATA2 500.0GB WD Black 7200 rpm 32

    2 PCIe Palit Geforce GTX460 768 MB

    Wer hat ein ähnliches System und kann mir helfen ?

    Vielen Dank im Voraus.

    Grüße Claus

  17. Warum machst Du den Topic erneut auf, meinst Du die Lösung kommt dadurch schneller? Ich habe den gelöscht.

    Wie startesr Du den FS, im Adminmode oder Normal? Der einzige denkbare Grund, warum die Konfig nach dem Neustart wieder die Alte ist, kann nur an der UAC liegen, die das File im Virtual Store ablegt, nicht aber im FS Verzeichnis. Wenn also der FS unter c:\Programme installiert ist, wird da wohl der Hase begraben liegen.

    Hallo Oliver,

    ich habe den Topic erneut aufgemacht weil ich erst seit wenigen Tagen im Forum unterwegs bin und es nicht besser wußte.

    Zu Deiner Frage: ich starte den FS im Normalmodus und Du hast recht, der FS ist unter c:Programme installiert.

    Meine Frage: was kann ich jetzt tun ? Leider kenne ich mich mit Computerprogrammen nicht sonderlich gut aus und muß deshalb Deine Hilfe in Anspruch nehmen.

    Gruß Claus

  18. Hallo zusammen,

    habe den neuen FS 9 installiert und die fliege mit der PMD MD 11 unter Win 7 64 bit.

    im Handbuch des FS9 auf Seite 33 ist beschrieben daß man durch mehrmaliges Drücken des Button APP die Anflugroute zu jeder beliebigen Landebahn angezeigt bekommt.

    Mein Problem: ich habe einen Flugplan geladen und gespeichert. Nachdem ich meine Reiseflughöhe erreicht habe, möchte ich den Anflughafen bzw. die zur Verfügung stehenden Landebahnen mit Star und Transistionen angezeigt bekommen. Trotz mehrmaligem Drücken auf den App Button bekomme ich den Anflughafen nicht in`s Bild um von dort aus über die Zoom Funktion mir den Anflugflughafen näher anzusehen. Der Zielflughafen rückt nicht in die Mitte des Bildes. Auch die Möglichkeit über Go to Airport den Zielflughafen zu erreichen funktioniert nciht.

    Wer kann mir helfen ?

    MfG

    Claus

  19. Hallo Oliver,

    habe mich zu früh gefreut. Nachdem ich die MD 11 noch einmal konfiguriert habe (jetzt die Cargotüren auf der rechten Seite) fuhren die Gepäckwagen wieder an die beiden anderen Türen. Während ich noch auf der Startbahn in Frankfurt stand, bin ich noch einmal in das Config Programm und habe die beiden Cargotüren minimal verändert und das ganze wiederum gespeichert. Ohne den FS neu zu starten sind die Gepäckwagen in die Ausgangsstellung zurück und dann richtig an die Cargotüren herangefahren. Auch nach der Landung in EGLL wurden die Cargotüren richtig erkannt.

    Bei dem nächsten Flug das gleiche Problem wieder, die Gepäckwagen fahren nicht an die Cargotüren sondern wieder an die "Passagiertüren" heran. Wieder kleine Änderung in der Configuration, speichern und es funktioniert.

    Den Flug heute von Frankfurt habe ich mit der Einstellung Winter gestartet. Das Programm setzt automatisch Februar 2010. Im FMC der MD 11 habe ich bei Temparatur -11C eingegeben. Trotzdem fehlt die Möglichkeit, Enteisungsfahrzeuge anzufordern.

    Ich hoffe, Du kannst mir noch einmal helfen.

    MfG

    Claus

    • Upvote 1
  20. Dann musst Du nochmal genau hinsehen, die beiden Türen auf der rechten Seite sind die "Cargo" Türen, nicht die Passagiertür rechts.

    Derzeit werden die Passagiertüren noch synchrone von der linken Seite übernommen, die rechten werden also nicht gesondert konfiguriert.

    Hallo Oliver,

    genau das war mein Fehler. Es funktioniert. Herzlichen Dank für Deine Hilfe.

    Claus

×
×
  • Create New...