Jump to content

stevebiker

Members
  • Posts

    137
  • Joined

  • Last visited

About stevebiker

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

stevebiker's Achievements

Collaborator

Collaborator (7/14)

  • One Month Later
  • Week One Done
  • Dedicated Rare
  • Collaborator Rare
  • Reacting Well Rare

Recent Badges

7

Reputation

  1. Ich habe es zwar nicht ausprobiert, ich zog mitsamt meinem Betriebssytem auf eine M2 SSD um. Aber nachdem man sogar 2 X-Plane Installationen parallel auf einem Rechner installieren kann, sollte das Umziehen auch funktionieren.
  2. Ja, ich habe auch 2Tb, für Windows allein, ohne Linux auf dem Rechner. Plus 5 Tb Sicherung extern. Aber für das Betriebssystem nur 1Tb. Und das ist mit Orthos schnell mal voll. Also, ich rüste die SSD auf eine größere auf, oder deinstalliere ein Haufen Dinge. Darunter wahrscheinlich MSFS! Habe mich gerade heute wieder tierisch darüber aufgeregt. Lange damit nicht geflogen, wollte mal die schöne Landschaft beim Flug um die Welt mit Jules Verne bewundern und, ich kam nicht mal gerade von der Startbahn hoch, weil ich alle Unterstützungsoptionen, bewußt, eingeschaltet habe! Gleich wieder gestoppt, nun fliege ich wieder mit X-Plane!👍
  3. Ils geht aber easy mit der Baron. Auch mit der mitgelieferten! Du stellst, aufpassen dass es die korrekte ist, Frequenz auf Nav1 ein. Fliegst zunächst normal mit deinem Flugplan per Gps. Wenn Du im Bereich der Ils Reichweite bist, das Garmin von Gps auf Vloc per Cdi Taste umstellen, den Autopiloten auf Appr stellen. Wenn Du im Ils Strahl bist, brauchst nur mehr den Schub regulieren, dass die Trimmung sowohl genug, als auch nicht zu viel Schub hat. Wenn das klappt, kannst Du fast bis zum Ende mit dem Autopiloten fliegen. Das nächste Mal probiere ich es wirklich aus, ob es klappt, dass ich den Autopiloten eingeschaltet lasse und nur den Schub ganz zurücknehme.
  4. Ich will hier nicht den Besserwisser spielen. Aber nüchtern betrachtet, out of the box ist MSFS auf der ganzen Welt sozusagen auf einem Niveau wie man in X-Plane vielleicht mit viel Arbeit auf beschränktem Gebiet in die selbe Darstellungsqualität bringen kann. Aber, der Speicherplatzbedarf ist unrealistisch hoch, die angebotenen Orthos nicht für die ganze bWelt ausgedehnt. Vom Aufwand will ich gar nicht reden. Und, der Threadstarter hat ganze 16 Gb Ram, nachdem er aufgesrüstet hat. Was also kann man ihm guten Gewissens raten? Und ich würde mir dieArbeit auch nicht antun wollen, ich möchte lieber fliegen. Einigen wir uns darauf, es ist gebietsweise möglich auf die Darstellung von MSFS zu kommen. Mit viel Arbeit, Speicherplatz auf der Festplatte und viel Ram. Aber ich denke, wir kommen vom hiesigen Thema ab.
  5. Ortschaften gibt es. Unter Einstellungen-Grafik den Schieber bei "Anzahl der in der Welt dargeste..." auf Maximum. Erwarte aber nicht, dass die Darstellung ähnlich gut ist wie in MSFS! Selbst mit Custom Sceneries, nicht mal annähernd . Aber, mit deiner RAM-Bestückung würde ich gar keine Scenerien zusätzlich installieren.
  6. Hallo Mike, es gibt allerdings auch für X-Plane11 eine Baron58, mit dem Garmin1000. Ich will Dich nicht zum Kauf verleiten, aber hier der Link. Leider nicht kostenlos! https://www.aerosoft.com/de/flugsimulation/x-plane-11/flugzeuge/2642/carenado-b58-baron-xp11?number=AS14627
  7. Hallo Mike, es gibt die Möglichkeit! Siehe Manual G530 Seite17: "The Vertical Navigation (VNAV) Page provides the capability to designate a target altitude for a single waypoint in your flight plan. This feature is only active during the execution of a flight plan, or a “Direct To” instruction. As you approach the designated waypoint, the VSR and STATUS data fields on the VNAV Page will provide guidance to ensure the target altitude is achieved. Note: The X530 VNAV system is entirely passive, and does not interface with the autopilot to provide climb or descent instructions. It is the duty of the pilot to execute the climb, or descent, according to the recommendations made by the X530." Programming a VNAV Scenario Let’s consider a scenario whereby, at the end of a flight to KSFO San Francisco International, the pilot wishes to descend at a rate of 500 feet per minute to a pattern altitude of 1,000 MSL, three miles before arrival. Programming the VNAV Page: Click the CENTER of the GPS Rotary to activate the cursor. This will initially appear in the TARGET ALTITUDE box. Click the GPS Outer Rotary to move forward or backwards, to the desired data field. Within the desired data field, click the GPS Inner Rotary at the 9’Oclick and 3’Oclock positions, to increment and decrement the value respectively. Note: The target position may only comprise a waypoint in your flight plan. The example to the left shows the completed VNAV Page for this specific scenario. Wenn Du mit englisch nicht so grün bist, wie ich z.B., lasse es per Google Übersetzer, oder Deepl ins deutsche übertragen. Eine andere Möglichkeit, auf dem Autopilot Panel gibt es die Taste ,it UP-Down, dort kannst Du, auch während der Navigationsphase, die Steigrate ändern, kontrollieren auf dem Variometer. Beim erreichen der gewünschten Höhe, auf ALT klicken. Ich hoffe es hilft Dir weiter.
  8. Danke, ja. Es ist wohl die richtige Belegung. Funktioniert zwar nicht, wie ich es erwartet habe, aber hier kann geschlossen werden.
  9. Also mit der gleichen Lizenz kannst ohne Probleme auf Linux installieren, habe ich schon! Die Hänger können sehr wohl mi dem fehlenden Ram erklärbar sein. Wie gesagt, beim Start von X-Plane habe ich schon mehr als 50% Ram Auslastung gehabt. Nicht immer, heute nur 38%. Hängt wohl davon ab, was X-Plane alles laden muss. Dass Du nicht mehr investieren willst, kann ich verstehen. Nimm möglichst keine Erweiterungen, wie Scenerien und ähnliches an Bord! Lasse X-Plane "nackt". Nichts nachinstallieren was mehr Resourcen verbraucht. Ich kann mich erinneren, wie schnell X-Plane bei mir gestartet ist, ich war, nach MSFS begeistert! Leider ist das seit dem ich ein Haufen "Verschönerungen" und Plugins installiert habe nicht mehr so! Was meinst Du mit CD1? Hast Du von CD installiert uns spielst es von ihr? Ich habe meine Lizenznummer per Email erhalten. Du hast doch Deine doch sicher irgendwo her! Einfach einen Passwortmanager installieren, nicht nur für X-Plane und dort die Lizenz eintragen!
  10. Hallo Mike, ich mag das Flugzeug auch. Das Handbuch , bzw. beide, sind nicht verkehrt, sogar zwingend! Zum Propeller kann ich so viel sagen, die Verstellung funktioniert für jeden der beiden einzeln. Dann gibt es noch den Schalter neben dem Avionics Master Schalter, wo man die beiden Props synchronisieren kann. Dann gibt es zwischen den beiden Propps weniger Interaktion, sprich sie stören sich nicht gegenseitig mit Luftströmungen, auch das Fluggeräusch wird angenehm leiser. Für den Landeanflug trage ich schon beim start die ILS Frequenz der Ziellandebahn ins Garmin ein, links bei Vloc, nicht vergessen es auf die aktive Frquenz zu stellen! Dann wenn ich beim Leitsrahl ankomme, stelle ich das Garmin von Gps auf Vloc, dann beim Autopiloten auf Appr, alles Andere ght von selbst. Du brauchst auch kein Heading-Kurs eingeben, die Beechcraft kann dem Strahl sowohl in der Richtung, wie in der Sinkrate folgen. Du musst nur darauf achten, dass für die Höhenregulierung genug Schub da ist! Da war ich anfangs oft enttäuscht, dass die Maschine die höhe nicht trifft! No ne, engel könne es nicht oben halten, der Trimm allein auch nicht!😜 Ich hoffe, es hilft Dir ein wenig. Viel Spaß beim üben. Im Moment ist mir die Beechcraft fast meine Lieblingsmaschine. Obwohl ich für längere Flüge, z.B. in Afrika dann doch die Cirrus nehme. Aber das ist eine andere Geschichte.
  11. Nimm lieber 32Gb! Beim Start von X-Plane zeigt mir der Task Manager schon oft 58% Arbeitsspeicher Auslastung, bei 32Gb Ram. Das Andere was Dich stört, kenne ich aus eigener Erfahrung. Aber, Du wirst sehen, wenn einmal die Profile für die einzelnen Flugzeuge erstellt sind, werden sie automatisch geladen.
  12. Vielen Dank für die Links und Antworten! Ich habe noch eine Frage zur Cirrus, bzw. den autopiloten: Bis 240kn kann es die Höhe automatisch halten, erhöht man den speed, gerät es in ein ständiges Pendeln in der Höhe. Auch wenn man den Schub nur ganz sachte erhöht. Ist das normal, vielleicht weil das Triebwerk nach hinten unten geneigt ist? Es sollte eigentlich laut Technischen Daten eine Reisegeschwindigkeit von 300kn können.
  13. Danke, aber siehe mein Posting! Das Manual oder das Flugzeug, oder beide passen nicht (zusammen schon gar nicht)! Im Cockpit gibt es überhaupt keine Schalter , weder Batterie, oder Navionik Hauptschalter. Das Steuerhorn sieht ganz anders aus, wie im Handbuch! Ich denke, dieses Flugzeug hat eine Macke!
  14. Momentan die mir oben empfohlene Cirrus Vision. Bin gerade am Studieren, aber ich weiß eben nicht wie das geht. So bin ich noch nie gestanden. Oder, andere Scenerie. Wie geht Better Pushback? Mit den Flugzeugen mit der REP Erweiterung kann ich es. Aber, mit diesem Flugzeug kann ich nicht fliegen! Das mitgeliefert Manual hat nicht einmal Ähnlichkeit mit dem beschriebenen Cockpit!
  15. Eine kleine Zusatzfrage. wie bekomme ich ein Flugzeug ohne REP Zusatz vor einem Hangar weg? Ich stehe mit der Nase praktisch vor dem Tor? Gut, ich könnte eine andere Szenerie laden, aber es muss ja irgendwie gehen, oder? Wer schleppt mich frei und, wie veranlasse ich es?
×
×
  • Create New...