Recently we have seen a lot of codes used to unlock our products being offered for discounted prices. Almost all of them are bought using stolen credit cards. These codes will all be blocked by our systems and you will have to try to get your money back from the seller, we are unable to assist in these matters. Do be very careful when you see a deal that is almost too good to be true, it probably is too good to be true.

Jump to content

Jim Kirk

members
  • Content Count

    34
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Jim Kirk

  • Rank
    Flight Student - Groundwork
  1. Ohne hier irgendjemand irgendwas zu unterstellen, hier mal ein paar Fakten... Es ist prakischen unmöglich beide Programme parallel über Steam zu Installieren und zu betreiben, da beide Programme das gleiche Installationsverzeichnis verwenden. Nun soll es auch Leute geben die Steam ausschließlich und über einen längeren Zeitraum im Offline Modus betreiben und somit von dem upgrade auf RW3 nichts mitbekommen (haben). Daran gibt es bis hierhin nichts auszusetzen, kann ja jeder machen wie er will. Aber, um ein neues Spiel zu Installieren muß man zwangsläufig Online gehen, z.b. zur verifizierung des Keys bei einer Boxed Version. Hier kommt dann aber eine Steam Interne Schutzvorrichtung zum Einsatz. Spätestens nach der Eingabe des Keys gäbe es eine Warnung; "Sie besitzen dieses Spiel bereits". Warum? Auch wenn in der Bibliothek noch der Titel Railworks 2 geführt wird, so heißt das Spiel Intern nur noch Railworks 3 und bei der Installationsvorbereitung wird geprüft welche Spiele, bzw. ob eventuell schon Spieldateien vorhanden sind.
  2. Hallo Da hat man offensichtlich vergessen das Rollmaterial auszutauschen bzw. wurde vergessen diese Szenario zu löschen, denn hier wurde Freeware verwendet. Bitte mal das hier laden; http://www.rail-sim....ack-by-news-v20 Entpacken und die enthaltene KRS-european_container_pack_by_newS_v2.rpk mit dem Railworks Paket Manager Installieren.
  3. Hallo Da hättest du aber auch gleich dazu schreiben können, dass es sich um ein Szenario aus dem ICE 1 Add-on von German Railroads handelt. Das Problem tritt bei einigen auf, bei anderen wiederum nicht. Eine Lösung kann ich momentan nicht anbieten. Hier geht es zum Thema... http://forum.german-railroads.de/index.php?page=Thread&threadID=4711 Gruß, Jim
  4. Ich hab mal ein kleines Video gedreht, nich das einer denkt ich würde Quark erzählen.
  5. Super Idee Im ernst, das funktioniert. Warum bei dir nicht? Keine Ahnung. Ist dein Railworks aktuell ? Im Startfenster oben links steht die Versionsnummer, aktuell ist v117.3a. Bei dir auch? Gruß, Jim
  6. Hallo, ich habe mal durch getestet, du musst noch länger warten und die 151 mit Schüttgutwagen durchlassen. Steht auch so in der Szenario Anweisung (GZ2). Erst danach per Shift+Tab die Erlaubnis einholen. Vom Signal nicht verwirren lassen, wieder mal eins welches nicht korrekt aufgestellt ist. Das klappt auch wenn die Option "beendet wegen überfahren eines Roten Signals" aktiv ist. Gruß, Jim
  7. So ein Freigabe läuft auch nach einer bestimmten Zeit ab und ein weiterer Punkt ist, wenn du das Cab wechselst ist RW immnoch der Meinung, das du rückwärts fährst obwohl du "Augenscheinlich" vorwärts fährst. Also musst du hier Shift+Tab drücken. Gruß, Jim
  8. Eine Globale Einstellung gibt es nicht. Dazu musst du in den Szenario Editor Wechseln, direkt vor deiner Nase hast du dann den Szenario-Marker da einfach doppelklick und du kannst rechts Uhrzeit,Wetter usw. einstellen. Gruß, Jim
  9. Also umgerechnet rund 10€ würde ich im Paywaresektor nicht als Wucher bezeichnen. Das ist schon eher günstig. Und man muß ja auch nicht alles haben. Ich will nicht immer alles schön Reden aber so ist das nun mal im Jahr 2011. Schau dich mal um FSX zum Beispiel oder diverse Onlinespiele. Ich vergleiche RW gerne mit einer Modellbahn, und da kostet eine Lok auch nicht Grad wenig. Für den Gelegenheitsspieler ist das vielleicht uninteressant, aber schau dir mal die Details an einer RW Lok an, da kann auch der MSTS nicht mithalten. Wenn du nur Fahren willst, dann ist der MSTS zur Zeit die bessere Wahl. Du musst halt deine Prioritäten setzten.
  10. Nein, die gibt es hier als Donationware, minimum 14 USD... http://www.gtraxsims.com/ Oder direkt bei Steam, unter der DLC Liste. Gruß, Jim
  11. Die Wege der Publisher sind manchmal unergründlich. Ich kenne das Problem Teilweise auch. Ist ja auch bei Konsolen unterschiedlich, hier gibts das eine exklusiv hier das andere. Aber bei Railworks brauchst du dir keine Sorgen machen. Aber zu Hearts of Iron III hab ich was gefunden, http://www.gamersgat...20of%20Iron%203 Ist alles Steam-Frei, ich weis aber nicht ob man dazu deren downloadversion vom Hauptspiel braucht. Am besten mal beim Support nachfragen ob das auch mit ner retail Version funktioniert. Support Leider nur auf Englisch. Gruß, Jim
  12. Schon mal ein Blick in meine Signatur geworfen? Ich hab gehört das Forum soll auch recht Interessant sein. Da gibts auch ein Paar Link-Sammlungen für Freeware - Weltweit. Gruß, Jim
  13. Na dann, Gratuliere. Übe das Prozedere ein paar mal und sag mir mal wie Lange du brauchst bis die Lok Fahrbereit auf dem Gleis steht. Gruß, Jim
  14. Hast du dir mal den Link aus meinem Beitrag angesehen und bist die Hilfestellung auch durchgegangen? Spiel Starten, ein Szenario Laden dann per Strg+E in den World Editor. Mit der Maus nach links oben Fahren und dann im Menü auf die Lok Klicken. Dann bist du im Szenario Editor. Der Rest steht im Tutorial. Gruß, Jim
  15. Du bringst da was durcheinander. Railworks benötigt auch als Boxed einen Steam Account zur Registrierung und für Updates. Es gibt aber auch Spiele, welche als Steam download angeboten werden und nebenbei auch als Box mit einem anderen Kopierschutz. Also Steam-Frei. Bei Railworks ist das nicht der Fall, also egal welche Box du Kaufst, auf der Scheibe ist immer ein Steam Backup. Und du wirst immer auf die neueste Version aktualisiert.
×
×
  • Create New...