Recently we have seen a lot of codes used to unlock our products being offered for discounted prices. Almost all of them are bought using stolen credit cards. These codes will all be blocked by our systems and you will have to try to get your money back from the seller, we are unable to assist in these matters. Do be very careful when you see a deal that is almost too good to be true, it probably is too good to be true.

Jump to content

StS

members
  • Content Count

    68
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1 Neutral

About StS

  • Rank
    Flight Student - Airwork
  1. Schau mal im 2D Plan, da hat jede Weiche einen "Knödel" Auf diesen mit Shift-Klick dann stellt sich die Weiche um. Auf der Strecke siehst Du nur die Weichen, die mit Handweichen(-Hebel) ausgerüstet sind. Studier mal das Timetable... pdf in ... Steam/..../Manuals/DE/ auf Deiner Festplatte. Da gibts viele Infos zu Szenarios. Viel Spass. StS
  2. Was steht in der Readme des Heritage Packs und /oder der Repaints? Repaints funktionieren nur, wenn die Grundlok auch installiert ist. Schau mal auf welcher Lok die Repaint aufbauen. Und wenn rumkopiert werden muss: Cache Leeren! StS
  3. Frage lässt sich die Strecke mit anderen Szenarien laden? ggf. mal alle Optionen runtersetzen. StS
  4. Schau mal hier und hier, dann schau mal unter Railworks/ Manuals/ DE da müsste eine Beschreibung zum ICE gelandet sein. Da ruhig auch mal die anderen Manuals lesen. Bei Rail-Sim.de gibts etliche Szenarien auch für andere Strecken zum Download, Viel Spass StS
  5. Es gibt auch etliche Szenarien auf Rail-Sim.de. StS
  6. Der Ki-Lokführer ist ein Lokführer eines vom Spiel gesteuerten Zuges. Passiert in manchen Szenarien, die auf unterschiedlichen Rechnern unterschiedlich ablaufen. Trotz umfangreichen Tests. Welche Strecke, welches Szenario? evtl. gibts eine Abhilfe. StS
  7. Schau mal ob die blaue Linie im 2D Plan weiterführt. Meiner Erinnerung nach muss da noch ein Zug vorbei, deshalb ist die Weiche noch nicht gestellt, darum wird dann dann das Spiel beendet, wenn Du da drüber fährst. Ist die Meldung: "beendet, weil rotes Signal überfahren" oder "Zug entgleist"? Stefan
  8. Sorry war doppelt, kann gelöscht werden.
  9. Wo hast Du denn gesucht? Wenn Du da was zahlen musst, heisse ich Rembremmerding. Ausserdem arbeite dich da mal durch. Haste ne große Festplatte? Allerdings sind zumindestens für manches Grundrollmaterial auch nicht kostenlose Angebote dabei. Die Freeware- Rollmaterialszene Ist noch auf MStS konzentriert, da ist es auch etwas leichter Rollmaterial zu bauen. Durch die höheren technischen und Grafischen Anforderungen haperts noch ein wenig. Aber es steht jedem Frei es selbst zu versuchen. Zumindestens versteht man dann, warum es oft was kostet. StS
  10. Du bist doch im Szenario-Editor und hast mit dem blauen Würfel astauder freigeschaltet. Bleib da, in diesem mittleren Fenster sind doch jede Menge andere Symbole. Einfach mal was anderes anklicken. Normalerweise erscheint ein kleiner Text, was das Symbol sein soll, wie z.B: Zugverband oder Verschiedenes, wenn man mit der maus drüberfährt. (Diese Hilfstexte kannste in den Optionen einschalten). Dann wieder auf das Symbol Lokauswahl klicken, dann müsste astauders Lok im Auswahlfenster zu sehen sein. Wenn nicht, RW schliessen, wieder starten, Werkzeuge & Dokumente --> Cache leeren. Dann wieder ins Szenario, dann funktionierts auf jeden Fall. Manchmal braucht RW ein spezielles Weckprogramm. StS
  11. Das versteh ich nicht so ganz. Die Basis ist Railworks, egal wo gekauft, als Boxversion oder als Download, wird über Steam auf die aktuelle Version upgedatet. Wenn Du Da zusätzliche Addons kaufst, egal woher, laufen die doch unter Railworks. Nehmen wir mal eine Strecke, z.B. Das Köblitzer Bergland, was hindert dich daran eine Amerkanische Lok dort zu fahren, ausser das es komisch aussieht? technisch gehts. Und das wird bei RW3 auch nicht anders sein. Bei RW3 wird es neue Features geben. Es kann sein, das was aus RW2 Zeiten stammt, noch funktioniert, aber evtl nicht so schön aussieht, als wenn es unter RW3 erfunden worden wäre. (oh jemineh, das ist ein Satz!) Aber das ist normal, so wie RSC das ankündigt, wird das aber kaum vorkommen. Meiner Kenntnis nach wird alles Kreuz- und Querkompatibel sein. Oder was verstehst Du mit: "Box Versionen können ja bekanntlich nicht mit Steam Download´s kombiniert werden!" StS
  12. Es ist eigendlich egal ob Update oder Upgrade. Es gibt Railworks nur jeweils in der Version wie es auf dem Steamserver liegt. Egal was Du kaufst, nach der Registrierung hast Du die neueste aktuelle Version auf dem Rechner. Kaufst Du heute, hast Du Railworks2 und nach dem Release am 23. September wirst das auf Railworks 3 umgestellt. Das kostenlos. Alles was es für Railworks bis dahin gab, wird laufen. Ob in voller Schönheit, wird sich rausstellen. Auf jeden Fall muss man keinen neuen Rechner kaufen! Was danach kommt, kann, muss aber nicht in alten Railworks Versionen komplett funktionieren. Da gibts neue Features, ob die in Vorgänger Versionen, so man die überhaupt noch hat, gehen? unnötige Spekulation. Einfach die Umstellung auf Railworks 3 zulassen, kost eh nix. Je länger Du wartest, um so weniger Material, das Du für dem Railsimulater evtl. gekauft hast wird noch nach Railworks transferierbar sein. Bisher ging das. StS
  13. Du hast vermulich bisher Addons von German Railroads Installiert. GR hat die Installations so konfiguriert, dass eine .rwp Datei erzeugt wird, die mit dem RW-Paketmanager (nicht Steam!) im RW-Startfenster mit dem Standart Installations Prozess installiert wird. Deshalb erscheint es auch in der Liste installierte Pakete. Anderer Lieferant andere Methode: Aerosoft installiert mit der .exe, die Du bekommen hast, direkt in die Railworks-Datenstruktur. Daher gibts keinen Eintrag im RW-Paketmanager. Fallst Du das deinstallieren oder reparieren willst, starte einfach die .exe nochmal. Da gibts dann eine Auswahl was DU tun kannst. Ich habe extra "nicht Steam" geschrieben, denn der Kauf von Addons über Steam hat ebenfalls einen etwas anderen eigenen Weg. Hier wird analog der Grundinstallation verfahren. Installation und Pflege erfolgt online. So, ich hoffe ich hab dich nicht zu arg verwirrt. StS
  14. Hallo, ich sehe da, dass PZB eingebaut wird, die Funktionen In RW dazu sind noch nicht ausgereift, aber damit man später nicht umbauen muss, bzw. es leichter tun kann, bitte folgende Regeln beachten: PZB 2000 am Hauptsignal (auch an Kombi-Signalen) PZB 1000 am Vorsignal PZB 500, 250 m vor Hauptsignal. Infos hierzu: http://de.wikipedia.org/wiki/Indusi Einbau in RW: Link des PZB in Fahrtrichtung vor Link 0 des Signals. In der Köblitzer Strecke sind die da leider etwas unglücklich verteilt worden. StS
  15. Lest mal hier ab Beitrag 41, Neue Download Version 1.10 müsste online sein. StS
×
×
  • Create New...